Raummoden - oder so. Was habe ich für Möglichkeiten?

Diskussionen zu Hörräumen und zur Lautsprecheraufstellung
Benutzeravatar
{[Bodo]}
Semi
Semi
Beiträge: 192
Registriert: So 6. Nov 2011, 17:16
Wohnort: Hamburg

Raummoden - oder so. Was habe ich für Möglichkeiten?

Beitrag von {[Bodo]} »

Grüßt euch liebe Gemeinde,

zu Beginn der Corona-Zeit haben wir unser Wohnzimmer umgestaltet. Unsere Wohnung (34qm) ist recht klein und das Wz selbst hat ebenso mit nur 12qm.
Ich habe einige alte Möbel rausgeworfen, neue, in der Anzahl aber weniger, dazu geholt. So konnten wir etwas ausdünnen und Raum schaffen.
Die Technik wurde ebenfalls erneuert. Der NuConnect ampX hat sich zu meinen nV11 gesellt, der Plattenspieler wurde zu einem RPM 5.1 samt 2M Black durchgetauscht und ein Vincent Pho 701 Phono-Pre ist mit eingezogen.
Die nV habe ich auf Schieferplatten gestellt, welche wiederum auf einer Waschmaschinenunterlage liegen.
Die LS mögen etwas überdimensioniert sein, falls der Einwand kommt. Ich habe sie aber aus meiner alten, wesentlich größeren Wohnung, mitgenommen und plane sie auch mit in unser zukünftiges Haus zu nehmen. Daher möchte ich sie jetzt nicht verkaufen.

Alles ein wenig zurecht gerückt und et voilà: fertig ist der neue Wohnraum.
Ich höre vorwiegend analog via Vinyl. Meine Plattensammlung ist noch klein - ich erweitere selten aber stetig um hochwertige, i.d.R. wohl recherchierte und gut klingende LPs.

Der Großteil meiner Sammlung klingt wirklich gut - und eigentlich vermisse ich wenig bis gar nichts. Haben häufig Gänsehautfeeling beim Hören! Es gibt aber einige Alben, die klingen einfach nur hochtonig und nervig. Untenrum total leer, höchstens ein Dröhnen ist vorhanden aber sicher nichts, was auch nur in die Nähe von Bass kommt.

So auch bei meiner neuen Scheibe: Heute kam die 2013er Reissue von "Life of Agony - River runs red" (eigentlich nicht meine Musik aber dieses Album ist Kult).

Laut dem nuConnect sieht es bei mir unterhalb der 100 hz-Grenze ziemlich mager aus. Wenn ich bei laufender Musik im 5Band-EQ den 60hz Regler hochschiebe, spüre ich zwar eine Verbesserung aber dennoch klingt alles hohl, künstlich und ..einfach absolut nicht rund.

Ich weiß, das mein Raum nicht optimal ist und ich habe auch kein riesiges Budget, geschweige denn den Platz für eine umfangreiche raumakustische Lösung. Dennoch möchte ich etwas tun!

Ich habe von Raummoden keine Ahnung - und mein Kopf qualmt ein wenig, wenn ich beginne mir die Erklärungen dazu anzuschauen. Ich bin mir aber sicher, auch wenn ich schlechte Pressungen und Masterings kenne, dass der miese Sound nicht an der Qualität der Platte liegt. Zumindest nicht in diesem Ausmaß.

Bilder der AmpX-Messung und meines Raumes habe ich angehangen.
Mein WZ hat die Maße: 2,90m x 3,90m - Höhe rund 2,40m
Die LS stehen an der kurzen Seite mit rund 50cm Abstand zur hinteren Wand sowie rund 35cm zur seitlichen.

Der Abstand der LS beträgt 1,80m.
Zur Hörposition ca. 1,60m.

Die Couch/Hörposition steht frei im hinteren Drittel des Zimmers.

Ich würde mich freuen, wenn ihr mir helfen könnt, hier auszubessern. Geld nehme ich ebenso gern in die Hand, wie ich Zeit investieren werde. Ich bin nur absoluter Neuling auf dem Gebiet und bitte um einige Ratschläge.


Liebe Grüße aus Hamburg,

Sebastian
Dateianhänge
IMG_7146 Kopie.jpg
IMG_7168.jpg
nuConnect ampX | Pro-Ject RPM 5.1 inkl. 2M Black | nuVero 11 | etwas Schiefer, teures Kupfer und eine menge Vinyl

Benutzeravatar
AndyRTR
Star
Star
Beiträge: 1566
Registriert: Mo 13. Mai 2002, 11:17
Wohnort: Magdeburg
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Raummoden - oder so. Was habe ich für Möglichkeiten?

Beitrag von AndyRTR »

Lauf mal bei der Wiedergabe durch's Zimmer. Klingt es irgendwo deutlich fetter mit ordentlich Bass? Von der Messung her scheint Dein Sitzplatz in einem fetten Bassloch zu sein. Du kannst ja mal in REW im Raumsimulator oder dem Hunnecke-Rechner deinen Raum und Sitzplatz simulieren und virtuell rumschieben.
WZ: XTZ Divine Delta (DSP) | 4x NuSub XW-900 (DBA) | XTZ Cinema M6 Center | XTZ Cinema S5
AZ: NuPro A-100/(Schwenk-Audio Di-Side Metall) + AW-350 (DSP)

captainbeyond
Semi
Semi
Beiträge: 61
Registriert: Sa 5. Jan 2019, 23:34
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Raummoden - oder so. Was habe ich für Möglichkeiten?

Beitrag von captainbeyond »

Sehr untypischer Frequenzverlauf, zufällig mit einem iPad gemessen?

Benutzeravatar
{[Bodo]}
Semi
Semi
Beiträge: 192
Registriert: So 6. Nov 2011, 17:16
Wohnort: Hamburg

Re: Raummoden - oder so. Was habe ich für Möglichkeiten?

Beitrag von {[Bodo]} »

Guten Morgen,

die Programme werde ich nachher mal antesten - mal sehen, ob ich daraus schlau werde.


Und die Messung habe ich mit dem
iPhone 11 Pro gemacht.
nuConnect ampX | Pro-Ject RPM 5.1 inkl. 2M Black | nuVero 11 | etwas Schiefer, teures Kupfer und eine menge Vinyl

Regenfreund
Semi
Semi
Beiträge: 134
Registriert: Sa 22. Jun 2019, 23:07
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Raummoden - oder so. Was habe ich für Möglichkeiten?

Beitrag von Regenfreund »

Hallo,

also mein Hörbereich ist ähnlich groß, und dafür war z.B. auch die nuLine34 zu fett. Du hast sogar große Standlautsprecher in dem kleinen Raum...
Ich an Deiner Stelle würde die großen Boxen vorübergehend außer Betrieb nehmen und kleine Kompakte besorgen (evtl. Gebrauchte) - bis zum Umzug ins Haus. Das wäre möglicherweise die einfachste und günstigste Lösung. Doch ich bin kein Fachmann, habe selber nur bescheidene Erfahrung. :wink:

Auf jeden Fall ist das Zimmer geschmackvoll eingerichtet!!

Viele Grüße
nuLine24
nuConnect ampX
...ein Stück Glück!

Benutzeravatar
{[Bodo]}
Semi
Semi
Beiträge: 192
Registriert: So 6. Nov 2011, 17:16
Wohnort: Hamburg

Re: Raummoden - oder so. Was habe ich für Möglichkeiten?

Beitrag von {[Bodo]} »

Hallo Regenfreund,

also dass die nL34 zu groß für 12qm sind, halte ich für überprüfungswürdig. Noch kleinere LS gibt es ja kaum - dann dürfte man dort ja gar nichts stellen.
Ich glaube auch nicht, dass die nV wirklich zu groß sind. Wenn man nicht gerade Hörner betreibt, kann man Standlautsprecher schon durchaus in kleine Räume stellen und gut klingen lassen. Alles schon erlebt. Aber ja, bei mir ist es natürlich nicht so arg optimiert und diesen Kompromiss möchte ich eben finden.

In meinem Fall ist Verkaufen wie gesagt auch keine Option, denn ich habe die nV11 wirklich zu einem guten Kurs bekommen und die nV4 dafür abgegeben. Und meine nächsten LS (irgendwann, wenn wir schon im Haus leben) sollen mal 901er Geithains werden - bis dahin will ich eigentlich kein Geld mehr für Käufe und Verkäufe in die Hand nehmen. Die letzte Anlagen-Konstellation hat rund zehn Jahre gehalten und diese hier soll es ihr gleich tun :) .
Wenn es wirklich keine Lösung geben sollte, würde ich wohl eher damit Leben bestimmte Musik zu meiden, bis sich die Wohnsituation ändert.

Wenn ich heute Nachmittag wieder Daheim bin, werde ich mal probieren die LS Richtung Wand zu rücken. Man sagt ja LS sollen entweder Entfernung X zur Wand haben oder ganz nah dran stehen. Dazwischen gibt es einen kritischen Bereich und ich vermute stark, dass ich die Situation damit etwas bessern kann. Ich werde berichten!

Und danke für das Lob - freut mich sehr, wenn es gefällt,
Hier noch ein paar Bilder wie die LS stehen.
Dateianhänge
IMG_7188.jpg
IMG_7143.jpg
IMG_7133.jpg
nuConnect ampX | Pro-Ject RPM 5.1 inkl. 2M Black | nuVero 11 | etwas Schiefer, teures Kupfer und eine menge Vinyl

Atticus
Semi
Semi
Beiträge: 136
Registriert: Do 11. Jun 2020, 09:27
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Raummoden - oder so. Was habe ich für Möglichkeiten?

Beitrag von Atticus »

{[Bodo]} hat geschrieben:
Di 28. Jul 2020, 18:25
Untenrum total leer, höchstens ein Dröhnen ist vorhanden aber sicher nichts, was auch nur in die Nähe von Bass kommt.
Seit ich einen Receiver mit Audyssey XT32 habe, habe ich einige Sorgen weniger.
{[Bodo]} hat geschrieben:
Di 28. Jul 2020, 18:25
Laut dem nuConnect sieht es bei mir unterhalb der 100 hz-Grenze ziemlich mager aus.
Die XRC liefert komische Ergebnisse. Auch wenns dröhnt, meint die XRC unter 100 Hz wäre zu wenig und legt noch was oben drauf. Das akustische Ergebnis kann man sich denken.

Benutzeravatar
Markus
Star
Star
Beiträge: 1381
Registriert: Di 12. Feb 2002, 15:02
Wohnort: Karlsruhe
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Raummoden - oder so. Was habe ich für Möglichkeiten?

Beitrag von Markus »

Positionen in der Raummitte sind sehr anfällig für Basslöcher. Vielleicht rutschst Du - falls möglich - Dein Sofa mal etwas nach hinten und schaust, was dann passiert?

Ansonsten hast Du natürlich eine horizontale Mode bei ca. 60 Hz, so dass Du exakt in der Mitte zwischen den rechten und linken Wänden halt ein Minimum hast. Wenn Du dies korrigierst, dann muss der Verstärker ganz schön arbeiten und an den Wänden (rechts und links) wirst Du eine ordentliche Überhöhung bekommen.

Viele Grüße,

Markus.

P. S. Ein größerer Raum wird sicher zu einem ausgewogeneren Ergebnis führen.

Benutzeravatar
{[Bodo]}
Semi
Semi
Beiträge: 192
Registriert: So 6. Nov 2011, 17:16
Wohnort: Hamburg

Re: Raummoden - oder so. Was habe ich für Möglichkeiten?

Beitrag von {[Bodo]} »

Markus hat geschrieben:
Mi 29. Jul 2020, 15:54
Positionen in der Raummitte sind sehr anfällig für Basslöcher. Vielleicht rutschst Du - falls möglich - Dein Sofa mal etwas nach hinten und schaust, was dann passiert?

Ansonsten hast Du natürlich eine horizontale Mode bei ca. 60 Hz, so dass Du exakt in der Mitte zwischen den rechten und linken Wänden halt ein Minimum hast. Wenn Du dies korrigierst, dann muss der Verstärker ganz schön arbeiten und an den Wänden (rechts und links) wirst Du eine ordentliche Überhöhung bekommen.

Viele Grüße,

Markus.

P. S. Ein größerer Raum wird sicher zu einem ausgewogeneren Ergebnis führen.
Hallo Markus,

okay, danke für die Erklärung. Ein größerer Raum ist aus ersichtlichen Gründen erstmal nicht drin. Mit dem Sofa ist leider auch nicht mehr viel mit rutschen.

Ich habe nun die LS mal ganz nah an die Rückwand gerückt. Mal weiter weg und näher heran zur seitlichen Wand.
Ich habe sie auch nochmal ein ganzes Stück vorgezogen. Aber egal wie: jede einzelne Messung sieht gleich aus (zu 95% - da sind nur minimale Abweichungen).
Das hat also leider nicht geholfen - was wohl mit deiner Erläuterung zusammenhängt.

Vllt hilft doch etwas absorbierendes? Neben die Lautsprecher an die Seitenwände? Hinter die LS in die Ecke? Beides?


Viele Grüße,
Sebastian
nuConnect ampX | Pro-Ject RPM 5.1 inkl. 2M Black | nuVero 11 | etwas Schiefer, teures Kupfer und eine menge Vinyl

Mysterion
Star
Star
Beiträge: 6308
Registriert: Di 5. Jan 2010, 16:29
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: Raummoden - oder so. Was habe ich für Möglichkeiten?

Beitrag von Mysterion »

Vielleicht ist dieser Beitrag für Dich hilfreich, an dem ich nicht ganz unschuldig bin. :mrgreen:

viewtopic.php?p=1050545#p1050545

Antworten