Raumakustik Heimkino-Raum

Diskussionen zu Hörräumen und zur Lautsprecheraufstellung
touri
Profi
Profi
Beiträge: 398
Registriert: Di 21. Jul 2009, 13:57
Hat sich bedankt: 1 Mal

Raumakustik Heimkino-Raum

Beitrag von touri »

Hallo Forum,

nach längerer Zeit melde ich mich mal wieder im Forum und hoffe auf etwas Unterstützung.

Wir sind endlich mit unserem Kellerraum weitergekommen, der unter anderem auch als Heimkino und Musikzimmer genutzt wird.

Nun stellt sich die Frage, ob es Sinn macht noch an der Raumakustik etwas zu ändern bzw überhaupt zu machen.


Der Raum hat die Maße 4,95m (Rückwand/Leinwand) x 5,6m (Seite/Seite)

Der Hörabstand ist 3,5m. Der Abstand zwischen den Lautsprechern ist 3,3m. Der Abstand vom Hörplatz zur Rückwand ist ca 80cm.


Die Technik steht größtenteils auch in meiner Signatur: Nuvero Set in Auro 3D Anordnung 5.1.4 (NV 14, 7, 5, NUJU 40), Denon AVR X6400, Nubert ATM14, Endstufe NAD 268, OPPO Bd Player, JVC X5900, Subwoofer SVS SB2000



Insgesamt bin ich mit dem Sound nicht 100% zufrieden. Eingemessen mit Audyssey XT32

Klingt gerade in Stereo etwas lasch/undynamisch. Der Bassbereich könnte druckvoller sein - gerade im hinter der Wand liegenden Treppenhohlraum und im Treppenhaus, rummst es dafür ganz ordentlich (Aufstellung?).

Gerade Apple TV 4k und dann über Youtube oder Amazon prime Video zugespielte Inhalte sind sehr flach vom Sound.
Wenn ich dagegen über den Oppo eine Bluray wie z.B. Lucy abpsiele, ist es vom Bass schon fast zu viel.

Ich vermute, dass die Einmessung hier ordentlich gegen den Hall/Raum gearbeitet hat?


Ein Gedanke ist es, die Seiten und Rückwand noch mit Schallabsorbern zu bearbeiten, auch um den Hall noch zu reduzieren.


Würdet ihr mir zustimmen?

Weiterhin ist die Überlegung ein System mit Dirac live Einmessung einzusetzen (werde im Unterforum einen separaten Thread einrichten).

Eine Firma (HJE) hat mir zwischenzeitlich eine Schallschutz-Säule angeboten (1,9m), damit bin ich mir nicht so richtig sicher.
https://www.hje.de/schallschutz/akustiksaeule/



Freue mich auf Gedanken und Meinungen.


Bild


Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Wozi: Nupro A 300

Auro-HK:
Front NV 14
Center NV 7
FH NV 50
Surround-H und BH 4 x Nuju 40

Büro Nupro A 20

JVC X 5900
Benutzeravatar
Indianer
Star
Star
Beiträge: 670
Registriert: Mi 7. Okt 2020, 16:33
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 79 Mal

Re: Raumakustik Heimkino-Raum

Beitrag von Indianer »

Servus,
bau deine Situation mal dort https://www.hunecke.de/de/rechner/lautsprecher.html nach ...

für die Front siehst du schön die erste und zweite Hauptmode bei 35 und 70Hz, und Absenkungen bei 100, 80 und 50Hz, der Sub liefert zwischen 40 und 50Hz auch nicht, also kein Wunder, dass du mit dem Bass unzufrieden bist ... :lol:

wenn du die Fronts näher zur Leinwand und etwas weiter auseinander verschiebst und die Hörposition auch deutlich weiter nach vorn bringst bekommst du runter bis 60 Hz einen guten Frequenzgang

der Sub beispielsweise rechts hinten sieht wieder unter 60Hz ganz gut aus

funktioniert auch für seitliche Hörplätze gut, also Trennfrequenz dann auf 60Hz und alles neu einmessen, voila ... :mrgreen:

PS: ein anderer AVR bringt mit der alten Aufstellung so gut wie nix, und mit besserer Aufstellung wirst du keinen neuen mehr wollen, der 6400er ist schon gut, auch die Einmesserei kann er gut, wenn die Aufstellung gut ist ... :wink:
touri
Profi
Profi
Beiträge: 398
Registriert: Di 21. Jul 2009, 13:57
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Raumakustik Heimkino-Raum

Beitrag von touri »

Hi,

wow, danke, das sind doch mal richtig praktische Hinweise.

Also, NV 14 näher an die Wand und gleichzeitig weiter auseinander.

Hörplatz/Sofa weiter nach vorn (wieviel ca.?).

Den Sub in die Ecke hintern Sofa? Dachte da dröhnt es dann.

Ich probiere mich mal an dem Hunecke Rechner.
Wozi: Nupro A 300

Auro-HK:
Front NV 14
Center NV 7
FH NV 50
Surround-H und BH 4 x Nuju 40

Büro Nupro A 20

JVC X 5900
Benutzeravatar
aaof
Star
Star
Beiträge: 10087
Registriert: Fr 18. Jun 2010, 16:37
Hat sich bedankt: 163 Mal
Danksagung erhalten: 176 Mal

Re: Raumakustik Heimkino-Raum

Beitrag von aaof »

Sehr schöner Raum, vor allem der Kranz ist geil. Das plane ich für unsere Decke ja auch. Mal sehen ob es umsetzbar ist, wobei ich noch ein Deckensegel plane.

Baustellen sehe ich aber auch einige bei dir: Rears und High-Rears neee. So nicht. Das musst du anders machen.

Größte aber mM. lösbare Aufgabe: stelle das Sofa wenn irgendwie möglich, 1mtr mindestens von der Rückwand weg. Du bekommst so die Druckmaxima ab. Warum du mit Audyssey nicht zufrieden bist, ist doch logisch: das System reagiert nur darauf und fährt dir die Bässe nach unten. Wenn ich eines gelernt habe, alles unter mindestens einem Meter zur Rückwand ist Essig.
WZ: nuVero 60 | nuVero 70 | nuVero 50 | Dali Fazon Sat | 2x nuSub XW-900 | Denon AVC x3700h
Keller: nuPro X-4000 RC + 2x nuBox AW-443
müller
Star
Star
Beiträge: 1227
Registriert: Fr 4. Okt 2019, 23:03
Hat sich bedankt: 30 Mal
Danksagung erhalten: 148 Mal

Re: Raumakustik Heimkino-Raum

Beitrag von müller »

Hallo,

recht gute Komponenten in einem akustisch wohnzimmerbedingt mäßigen Wohnraum,
da sind Kompromisse einfach leider kaum zu vermeiden.

Eine Drehung der Aufstellung um 90° ist keine Option? (Li+Re Symmetrie)
Kannst du selbst Messungen vornehmen mit REW?
Wenn nein, wäre es eine Option für dich bei einem Heimkinoraum Anbieter in deiner Nähe Hilfe zu suchen?

Dem komplett unterschiedlichen Klangbild bei verschiedenen Quellen auf die Schliche zu kommen wäre der erste Schritt,
samt Messungen, wenn ich keine Hilfe in Anspruch nehmen wollte.
Irgendwie Dynamikbegrenzungen drin?
Irgendwelche Presets mit unterschiedlichen Abstimmungen/Einstellungen gespeichert?
Usw..

VG
touri
Profi
Profi
Beiträge: 398
Registriert: Di 21. Jul 2009, 13:57
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Raumakustik Heimkino-Raum

Beitrag von touri »

Hallo,

Danke für die Tipps.

Insbesondere die Subwoofer Neupositionierung war vorhin unglaublich viel besser. Endlich Druck😏


Jetzt messe ich und messe ich und mir ist 5 x Audissey abgerauscht....bis ich gemerkt habe, dass das WLAN nicht richtig will heute.😔

Naja, dann werd ich es später mal mit dem Receiver versuchen....
Wozi: Nupro A 300

Auro-HK:
Front NV 14
Center NV 7
FH NV 50
Surround-H und BH 4 x Nuju 40

Büro Nupro A 20

JVC X 5900
touri
Profi
Profi
Beiträge: 398
Registriert: Di 21. Jul 2009, 13:57
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Raumakustik Heimkino-Raum

Beitrag von touri »

So, nochmal special thx an den Indianer!

Der Subwoofer massiert mir jetzt endlich bei Filmen den ganzen Körper, das hat richtig was gebracht.


Die Fronts sind nun auch definitiv besser.

Allerdings noch ausbaufähig. Mag sein, dass die Einmessung nochmal richtig flutschen muss.

Andererseits habe ich das Sofa nur etwas vorgezogen - möchte es eigentlich ungern mitten im Raum haben, aber was tut man nicht alles für den Bass :lol:

Ich werde es zunächst mal mit 1m Wandabstand probieren.

Also alles in allem, noch einige Variablen, die ich weiter durchtesten werden.

Interessant fand ich, dass eigentlich keiner auf weitere Dämpfung/Seitenwände hingewiesen hat...werde es mal mit in der weiteren Planung halten.



@Müller, bin mir nicht 100% sicher, was du mit der Drehung meinst. Aber wir haben die Leinwand fest verbaut und auch die Kabel usw. Also komplett alles wieder routieren wird wohl nicht klappen. Letztendlich mussten wir Parameter wie Fenster/Lichschacht, tragende Wand mit dahinterliegendem Hohlraum etc berücksichtigen.



@Aaof, danke, war auch ne lange Strecje bis zum jetzigen Stand. Was meinst du bzgl der rears? Hatte das im Grunde alles mit meinem Händler/HK Anbieter genau so auf Auro geplant und umgesetzt....

thx again
Wozi: Nupro A 300

Auro-HK:
Front NV 14
Center NV 7
FH NV 50
Surround-H und BH 4 x Nuju 40

Büro Nupro A 20

JVC X 5900
Benutzeravatar
AUT100
Star
Star
Beiträge: 725
Registriert: Sa 25. Aug 2012, 21:02
Hat sich bedankt: 117 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal

Re: Raumakustik Heimkino-Raum

Beitrag von AUT100 »

Sicher kannst du Diffusoren seitlich an den Reflexpunkten anbringen. Dann noch Absorber und ein Deckensegel.
Eventuell noch Bassfallen usw;
Bin nur gespannt, was deine Frau dazu sagt. :D

Ich meine nur, wenig wird wenig bringen. Wenn, dann muss schon einiges Material verbaut werden.
LG Josef
nV 140 + 70 + 50 | Yamaha RX-A3080 | Panasonic TX-65GWZ1004 |
Project Xtension 9 Evolution Superpack HG Rot
touri
Profi
Profi
Beiträge: 398
Registriert: Di 21. Jul 2009, 13:57
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Raumakustik Heimkino-Raum

Beitrag von touri »

:D

Das wird wohl nix.

Dachten eher an sowas:

https://www.ohmyprints.com/de/bild/Dest ... size=75x50
Wozi: Nupro A 300

Auro-HK:
Front NV 14
Center NV 7
FH NV 50
Surround-H und BH 4 x Nuju 40

Büro Nupro A 20

JVC X 5900
Benutzeravatar
AUT100
Star
Star
Beiträge: 725
Registriert: Sa 25. Aug 2012, 21:02
Hat sich bedankt: 117 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal

Re: Raumakustik Heimkino-Raum

Beitrag von AUT100 »

Schöne Bilder gibt es da!
Bin ich fast versucht, mir selbst ein großes neues hinter die Couch einzuplanen.

Du könntest sicher 2 Bilder gut vertragen. Hinten und seitlich.
nV 140 + 70 + 50 | Yamaha RX-A3080 | Panasonic TX-65GWZ1004 |
Project Xtension 9 Evolution Superpack HG Rot
Antworten