Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten begrüßen zu dürfen. Falls Sie noch kein Mitglied sind, registrieren Sie sich doch einfach kostenlos und unverbindlich, um aktiv am nuForum teilnehmen und sämtliche Funktionen nutzen zu können.

Nuline 334

Grundlegende Fragen und Antworten zu Lautsprechern

Re: Nuline 334

Beitragvon Bruno » Do 20. Dez 2018, 19:16

wenn Du Pure Direkt einschaltest, clippt es da auch? teste mal.... :roll:
nuVero 60+ATM 70+miniDSP/3x nuJu 40/ 2x AW441/Denon AVR 3808A/ Onkyo A 9150/ IMG Stageline STA-2000D/ Yamaha AX596 /SMSL SA-98 E/ Denon DVD 3930/ Denon DCD685/ Sony BDP-S 3100/ LG-Recorder ADR620/ Onkyo DX6770/Onkyo C7030/ CA551P/Onkyo CP 1057F/Dual 522/
Benutzeravatar
Bruno

Re: Nuline 334

Beitragvon Häuptling » Mi 26. Dez 2018, 21:19

Unbedingt testen. Go for it.
Häuptling

Re: Nuline 334

Beitragvon chimaira » Do 27. Dez 2018, 08:29

Der AVR liefert bestimmt zu wenig Ausgangsspannung an den Preouts, die Endstufe muss mehr leisten und clippt früher.

@Dr. Bob: Die 170 haben doch den gleichen Wirkungsgrad und müssten noch mehr Leistung vertragen als die 140? 8O
Zuletzt geändert von chimaira am Do 27. Dez 2018, 15:24, insgesamt 1-mal geändert.
TV: Sony KD65X8507c // AVR: Marantz SR7007 // Front: nuLine 122 (ATM) // Center: nuLine CS-72 // Rear: nuLine DS-62
Endstufe: Crown XLS 2002
Raum 2: nuPro AS-250
Benutzeravatar
chimaira

Re: Nuline 334

Beitragvon Daniel.O » Do 27. Dez 2018, 10:55

Ich Teste es im pure Modus bei Gelegenheit.

Das der AV Clippt bzw. die pre outs zu wenig Spannung haben könnte auch sein.


Gibt es eine Möglichkeit die Spannung an den Pre Outs zu erhöhen?

Wenn ich die Pegel manuell am AV erhöhe könnte das etwas bringen?
Daniel.O

Re: Nuline 334

Beitragvon chimaira » Do 27. Dez 2018, 15:42

Wie manuell am AVR erhöhen? Das machst du doch generell bereits durch die Fernbedienung oder was meinst du genau?
Ja es gibt solche Geräte, die die Spannung erhöhen aber dann nimmt glaube ich das Rauschen zu. Kann mich aber auch irren, es ist jedenfalls umständlich und mit Aufwand verbunden.

Bei meinem Kumpel ist eine LAB Gruppen IPD 2400 mit 2x1200 watt bei einem Lied an der 334 auch mal ganz kurz in den Begrenzer gefahren. Clippen tuen die PAs nicht, daher die Limiter Funktion aber dennoch war sie kurz im roten Bereich.
Das war aber wie gesagt nur bei einem Song und bei Abrisspegel des Todes :twisted: :mrgreen:
Fazit: Die 334 verträgt eine MENGE und macht richtig Spaß an einer potenten Endstufe.

Die LAB könnte aber unter Umständen für eine nuVero 140 trotzdem noch etwas unterdimensioniert sein. :roll:
Da führt dann kein Weg an richtige Eisenschweine mit 1500+ Watt vorbei. :sweat:
Die 170er würde sogar 2000 watt kurzzeitig vertragen :lol: (ohne hörbar zu verzerren)
Solche Hifi Endstufen gibts gar nicht :D
Außer 2x nuPower A gebrückt in der Peakleistung...jenseits der 7000€ Marke
TV: Sony KD65X8507c // AVR: Marantz SR7007 // Front: nuLine 122 (ATM) // Center: nuLine CS-72 // Rear: nuLine DS-62
Endstufe: Crown XLS 2002
Raum 2: nuPro AS-250
Benutzeravatar
chimaira

Re: Nuline 334

Beitragvon stan libuda » Fr 28. Dez 2018, 19:37

Alle total Bekloppt... :mrgreen: :mrgreen:
Gruß und guten Rutsch.

Dirk
Wohnzimmer: nuline 84 mit ATM 84, Harman/Kardon HK3490, Harman/Kardon HD980, Dual CS505/4, PS 4, Samsung UE-43 NU7409.
Hobbyraum: nuPro A-200, 2 Aw 443, an Acer Laptop
Benutzeravatar
stan libuda

Re: Nuline 334

Beitragvon Daniel.O » Do 10. Jan 2019, 12:32

Habs heut getestet Clippt auch bei pure, pure direct.

Habe die Rechts Links Pegel im AVR hoch gestellt auf 12 db bringt auch nichts.

Denke es liegt am Denon da der auf 80% Lautstärke läuft.

Ich belasse es mal dabei die Lautstärke reicht mir dicke aus.
Daniel.O

Re: Nuline 334

Beitragvon Bruno » Do 10. Jan 2019, 13:21

liegt garantiert an der Leistung vom Denon.. kenne jemand die hat sogar die 334 mit ne externen Endstufe von 2 x 375 Watt Sinus zum "clippen" gebracht 8O Erst mit ne Endstufe von 2 x 1000 Watt spielen die 334 jetzt richtig in einer anderen Liga sagt sie .. Die 334 vertragen locker 500 Watt und mehr, da kommt kein AV Receiver ran... :?
nuVero 60+ATM 70+miniDSP/3x nuJu 40/ 2x AW441/Denon AVR 3808A/ Onkyo A 9150/ IMG Stageline STA-2000D/ Yamaha AX596 /SMSL SA-98 E/ Denon DVD 3930/ Denon DCD685/ Sony BDP-S 3100/ LG-Recorder ADR620/ Onkyo DX6770/Onkyo C7030/ CA551P/Onkyo CP 1057F/Dual 522/
Benutzeravatar
Bruno

Re: Nuline 334

Beitragvon MichaelO » Fr 11. Jan 2019, 23:51

Ich hab die 334 an einer Emotiva BasX A-700 laufen, da clippt nix. Den Unterschied zum direkten Anschluss am Denon hat man aber sehr wohl vernommen.
nuLine 334 // nuLine CS-174 // nuLine DS-50 // nuLine WS-14 // nuLine AW-1100 // Denon AVR-X3400h // miniDSP DDRC-88A (mit BM) // EMOTIVA BasX A-700
MichaelO

Re: Nuline 334

Beitragvon Daniel.O » Sa 12. Jan 2019, 01:04

Also so wirklich weiter weiß ich nicht mehr.
An der Stageline kann es nicht liegen die kann ja 2x1000 watt.
Und die müssten ja auch aus der Steckdose gezogen werden.

Ich hab zwar den Denon in Verdacht das der Clippt oder zumindest hier limitiert aber den haben ja auch einige anderen ohne Probleme in Benutzung.



bei c.a 95db gemessen blinkt die Stageline rot im Takt.
Ab dann ist auch hörbar das die 334 unsauber Spielen.

Hab mir auch nochmal meine Verkabelung und sämtliche einstellungen im Denon angeguckt rumprobiert hab aber nichts gefunden.

Wie gesagt bin ich ja absolut zufrieden und so laut hör ich nicht. Das volle Potenzial würde ich trotzdem gern mal erleben.
Daniel.O

VorherigeNächste

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Lautsprecher Basis-Wissen



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste