Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten begrüßen zu dürfen. Falls Sie noch kein Mitglied sind, registrieren Sie sich doch einfach kostenlos und unverbindlich, um aktiv am nuForum teilnehmen und sämtliche Funktionen nutzen zu können.

Neue Front Speaker gekauft, neuer Center nötig ?

Grundlegende Fragen und Antworten zu Lautsprechern

Neue Front Speaker gekauft, neuer Center nötig ?

Beitragvon snusnu » Mo 20. Jan 2020, 10:19

Moin Leute,

ich bin nun auch endlich dem Nubert Club beigetreten und bereue es kein Stück.
Der Klang ist echt einzigartig. Da mein Wohnzimmer direkt an das Schlafzimmer der Nachbarwohnung grenzt konnte ich leider keine richtig großen Geschütze auffahren womit es "nur" nuline 24 als Frontlautsprecher wurden. Dazu habe ich noch den bestehenden Subwoofer und einen Elac CM 55 Center.
Eigentlich bin ich mit dem Center noch recht zufrieden. Allerdings stellt sich mir die Frage ob es nicht besser wäre wenn der ebenfalls vom gleichen Hersteller kommt.
Aufgrund der Größe kommt allerdings nur der cs-44 in Frage.

Was meint Ihr, bringt das soviel Mehrwert?

Gruß
snusnu


Re: Neue Front Speaker gekauft, neuer Center nötig ?

Beitragvon Indianer » Mo 20. Jan 2020, 10:41

Servus,
nix is' "nötig", solange es dir gefällt :wink:

aber wenn du was verbessern willst, dann probier' einen 64er ...
Benutzeravatar
Indianer

Re: Neue Front Speaker gekauft, neuer Center nötig ?

Beitragvon AndyRTR » Mo 20. Jan 2020, 10:42

Hole Dir den CS-64 zum Test nach Hause. Ist der deutlich bessere Center. Wenn er nichts verbessert gegenüber der aktuellen Aufstellung, schick ihn wieder zurück.

Übrigens: Wo ein Subwoofer geht, kann mach auch größere andere Lautsprecher stellen und sauber einmessen :wink:
WZ: XTZ Divine Delta (DSP) | 4x NuSub XW-900 (DBA) | XTZ Cinema M6 Center | XTZ Cinema S5
AZ: NuPro A-100/(Schwenk-Audio Di-Side Metall) + AW-350 (DSP)
Benutzeravatar
AndyRTR

Re: Neue Front Speaker gekauft, neuer Center nötig ?

Beitragvon snusnu » Mo 20. Jan 2020, 11:02

Das ging ja schnell :)
Der cs-64 ist echt zu breit soviel Platz hab ich nicht mehr ohne alles andere umbauen zu müssen.
Der Sub läuft tatsächlich bis aufs WE recht gedrosselt.
Irgendwie kommt mir das auch komisch vor für den Center fast soviel auszugeben wie für beide Front LS zusammen :)
snusnu

Re: Neue Front Speaker gekauft, neuer Center nötig ?

Beitragvon David 09 » Mo 20. Jan 2020, 11:18

Das ist schwer, dir zu etwas zu- oder abzuraten.
Ich glaube, du wirst nur weiterkommen, wenn du es im direkten Vergleich cs44 oder welcher ls auch immer gegen wen auch immer ausprobierst.
Eine weitere Möglichkeit, wenn ganz wenig Platz aber dennoch ein sub vorhanden ist, eine ws14 als Center auszuprobieren. Ich hatte den mal ausprobiert und war irgendwie von der Stimmenverständlixhkeit sehr angetan. Na klar kommt da nix von unten, aber wenn es auf die zentrale stimmenwiedergabe ankommt, wäre es eine Überlegung wert.
Was noch eine dritte Lösung wäre, wenn der Platz in der Höhe reicht, eine dritte nl24 als center :wink:

Gruß
Ich stehe mit der Tablet-Tastatur auf Kriegsfuß-insofern entspricht die "Rechtschreibung" nicht unbedingt den realen Fähigkeiten
Ich gendere bequemlichkeitshalber nicht, wertschätze aber Frau und Mann gleichermaßen!
Midi140, cs174
Benutzeravatar
David 09

Re: Neue Front Speaker gekauft, neuer Center nötig ?

Beitragvon Weyoun » Mo 20. Jan 2020, 11:46

Hallo und willkommen erst einmal in nuForum!

Perfekt bzgl. Homogenität wird es, wenn man vorne drei identische Lautsprecher hat.
In deinem Fall also eine dritte nuLine 24, die dann liegt, damit der Hochtöner nach oben strahlt.
Live long and prosper!
Chemnitz:
Samsung 46D7090 / Yamaha BD-S1067
Yamaha RX-V3067 / NAD C 275BEE
nL102 & ATM, CS-42, DS-22

Nürnberg:
nL334, CS-174, nL34
Sony KD-65ZD9
Yamaha CX-A5100 & MX-A5000, 3xminiDSP
Cambridge CXU

Glas-Nubi
Benutzeravatar
Weyoun

Re: Neue Front Speaker gekauft, neuer Center nötig ?

Beitragvon snusnu » Mo 20. Jan 2020, 12:20

Die Idee mit der ws14 bzw. einer weiteren 24er ist mir gar nicht gekommen. Muss ich mir mal überlegen bzw. die 24er kann ich ja sogar probeweise mal hinstellen um zu sehen wie es aussieht. Warum ist der cs 44 eigentlich ein Auslaufmodell, zu wenig Nachfrage?
snusnu

Re: Neue Front Speaker gekauft, neuer Center nötig ?

Beitragvon David 09 » Mo 20. Jan 2020, 13:24

Das wird dir nur die nsf beantworten können :wink:
Aber ich denke, mit dem 14, 64 und 174 ist man in der nuline mit centern gut aufgestellt. Ich könnte mir schon vorstellen, dass der 64 der 44 den Rang abgelaufen hat.
Aber wie beschrieben, den 14, 64 und 174 habe ich unmittelbar miteinander verglichen, den 44 kann ich gar nicht beurteilen, weil noch nie gehört
Ich stehe mit der Tablet-Tastatur auf Kriegsfuß-insofern entspricht die "Rechtschreibung" nicht unbedingt den realen Fähigkeiten
Ich gendere bequemlichkeitshalber nicht, wertschätze aber Frau und Mann gleichermaßen!
Midi140, cs174
Benutzeravatar
David 09

Re: Neue Front Speaker gekauft, neuer Center nötig ?

Beitragvon snusnu » Mo 20. Jan 2020, 13:52

Die Idee mit der ws 14 gefällt mir immer besser. Ich brauch doch beim center nicht so mega tiefe Frequenzen oder?
Was bedeuten beim 14 die zweiten Werte der Frequenz mit (-6 dB)

Edit: Ok nach einigem Lesen, messen und diversen Aktualisieren des Kontostandes bin ich gerade ab vom ws und wieder Richtung cs. Der 64er ist ja gar nicht soviel breiter als der 44 dafür aber deutlich weniger tief. Da hatte ich mich wohl verguckt.
Ich hab halt nur Angst das die relativ kleinen Front LS vom großen Center erschlagen werden...
snusnu

Re: Neue Front Speaker gekauft, neuer Center nötig ?

Beitragvon Weyoun » Mo 20. Jan 2020, 15:37

snusnu hat geschrieben:Die Idee mit der ws 14 gefällt mir immer besser. Ich brauch doch beim center nicht so mega tiefe Frequenzen oder?

Das hängt davon ab, welche Filme du schaust. Der Drache beim Hobbit kommt mit einem WS-14 sicher nicht zu 100% so schaurig rüber wie im Kino. :wink:
snusnu hat geschrieben:Was bedeuten beim 14 die zweiten Werte der Frequenz mit (-6 dB)

Die erste Angabe gibt den -3dB Pegel an (Halbierung des Schallpegels), die zweite Angabe den -6dB Pegel (Viertelung des Schallpegels).
snusnu hat geschrieben:Der 64er ist ja gar nicht soviel breiter als der 44 dafür aber deutlich weniger tief. Da hatte ich mich wohl verguckt.
Ich hab halt nur Angst das die relativ kleinen Front LS vom großen Center erschlagen werden...

Deshalb von mir ja die Idee dreier identischer nuLine 24. :wink:
Live long and prosper!
Chemnitz:
Samsung 46D7090 / Yamaha BD-S1067
Yamaha RX-V3067 / NAD C 275BEE
nL102 & ATM, CS-42, DS-22

Nürnberg:
nL334, CS-174, nL34
Sony KD-65ZD9
Yamaha CX-A5100 & MX-A5000, 3xminiDSP
Cambridge CXU

Glas-Nubi
Benutzeravatar
Weyoun

Nächste

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Lautsprecher Basis-Wissen



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast