Verkabelung XLR vs. RCA

Diskussionen über Funktionsprinzipien und Grundlagen
ThaSlider
Newbie
Newbie
Beiträge: 41
Registriert: Do 22. Okt 2009, 06:59
Wohnort: Rheinstetten

Verkabelung XLR vs. RCA

Beitrag von ThaSlider »

Ich werde demnächst auf Vor- Endstufen Kombi umsteigen und bin momentan auf der Suche nach Kabeln.
Ich habe ja nun die Möglichkeit entweder XLR oder RCA Kabel zu verwenden. Was ich beim einlesen in die Thematik rausgefunden habe:
- XLR für lange Leitungslängen wegen besserer Abschirmung (einfach Ausgedrückt, die Technik dahinter ist bekannt)
- RCA für kurze Leitungen ausreichend.

Vor- und Endstufen stehen direkt nebeneinander => kurze Leitungslängen => XLR nicht notwendig bzw. "nice to have"
Dann wäre für mich also eine RCA Lösung ausreichend.

Ich für mich würde das Ganze nun eher vom Preis abhängig machen. D.h. keine Voodoo Kabel sondern flexible Kabel mit ordentlichen Stecker, die nicht vom angucken schon kaputt gehen (also kein Kunststoffgehäuse bei den XLR z.B.)

Bekomme ich günstige/wertige XLR nehme ich diese.
Bekomme ich die Cinch Kabel günstiger werden es diese.

Was ist eure Meinung?
Wie habt ihr eure Endstufe angeschlossen?
Jeden Kanal mit einem Mono-Cinch Kabel oder einfach ein Stereo Cinch genommen?
XLR?
Benutzeravatar
High-Ender
Semi
Semi
Beiträge: 113
Registriert: Sa 29. Aug 2015, 23:10
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Verkabelung XLR vs. RCA

Beitrag von High-Ender »

wenn deine Vor/End XLR hat, würde ich auf jeden Fall mit XLR verkabeln. Hatte mir auch mal mit nur 1m Cinch dazwischen eine schöne Brummschleife eingefangen, bei XLR besteht diese Gefahr quasi nicht. Die Signalspannung ist bei XLR auch höher und da die meisten Vor/End eh innen symmetrisch aufgebaut sind, sparst du dir die Umwandlungen in asymmetrisch und zurück durch Cinch.
Suche mal in der Bucht nach Sommer Cable Stage 22 High End XLR (gelb), die haben gute metallene HiCon XLR dran, das Kabel ist sehr flexibel und wird in vielen Längen angeboten und "klingt" auch nicht schlechter, wie exclusive andere XLR (selbst getestet). Den Preis finde ich auch OK.
wieviel Watt hat diese Box ?
Sie hat keine, sie braucht welche.
Benutzeravatar
tf11972
Star
Star
Beiträge: 3569
Registriert: Mo 8. Feb 2010, 21:27
Wohnort: Im schönen Bayerischen Wald
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal
Kontaktdaten:

Re: Verkabelung XLR vs. RCA

Beitrag von tf11972 »

Wie mein Vorredner schon sagte, wenn XLR vorhanden, dann unbedingt benutzen. Ich empfehle Cordial-Kabel mit Neutrik-Steckern, günstig und gut.
Viele Grüße
Thomas

Das ganze Haus voller Nubis :)

http://www.forestpipes.de
n.u.b.e.r.t

Re: Verkabelung XLR vs. RCA

Beitrag von n.u.b.e.r.t »

Schließe mich an, hatte mit RCA schon Störungen welche mit der XLR Verbindung beseitigt waren.
Kannst ja mal bei Nubert fragen, ob hier XLR kabel verfügbar sind.

Wenn nicht kann ich dir von Funk Tonstudiotechnik das CS 2 nahe legen, damit hat man das Kabelthema abgeschlossen.

Gruß
Benutzeravatar
aaof
Star
Star
Beiträge: 9316
Registriert: Fr 18. Jun 2010, 16:37
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 45 Mal

Re: Verkabelung XLR vs. RCA

Beitrag von aaof »

Bei der nuControl habe ich XLR kurz mal getestet, der Ausgang ist mir persönlich aber zu leise. Nicht umsonst wird von Nubert hier eher RCA empfohlen. Bei kurzen Längen ist das auch völlig ausreichend. Ich habe mich für kurze, jedoch recht hochwertige Oehlbach entschieden, die dreifach geschirmt sind. Klingts besser? Nöö, aber es beruhigt und man gibt soviel Geld für Amp, Boxen und Co. aus, da spare ich nicht am Kabel. Wobei ich auch keine Unsummen ausgebe.

Das mit XLR die Anlage vor möglichem Brumm schützen sollen, liest man öfters, meiner blieb zumindest erhalten.
WZ: nuVero 60 | nuVero 70 | nuVero 50 | Dali Fazon Sat | 2x dicker Klipsch Sub | Denon AVC x3700h
Keller: nuLine 34 | nuLine CS-64 | Magnat Quantum Edelstein | 2x nuBox AW-443 | Denon AVR x4400h
Benutzeravatar
volker.p
Star
Star
Beiträge: 4146
Registriert: Do 29. Mai 2003, 13:22
Wohnort: Velten b. Berlin
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Verkabelung XLR vs. RCA

Beitrag von volker.p »

aaof hat geschrieben:Nicht umsonst wird von Nubert hier eher RCA empfohlen.
Das ist mir neu, woher die Info?
Nc unc Np a/d sind vollständig symetrisch aufgebaut und es sollte in diesem Fall immer XLR bevorzugt werden.
So jedenfalls mein Wissen :D
Wenn XLR zu leise sein sollte, dann einfach lauter drehen....
Die geringere Ausgangsspannung sollte doch trotzdem reichen?

Bei mir habe ich über Cinch ein geringes aber hörbares Restrauschen, mit XLR ist es verschwunden.

Gruß Volker
nuLine 334 | nuPower D | nuControl 2 | Bluesound NODE 2i | TV: Sony W9
Benutzeravatar
aaof
Star
Star
Beiträge: 9316
Registriert: Fr 18. Jun 2010, 16:37
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 45 Mal

Re: Verkabelung XLR vs. RCA

Beitrag von aaof »

Hallo Volker, einer der Nubis meinte das kürzlich hier. Kann aber auch auf meine Situation gemünzt gewesen sein. Eine reine symmetrische Verbindung kann ich an der NC jedoch auch nicht herstellen / testen, da meine Endstufe nur RCA Eingänge hat. Ich habe das mit einem Adapter getestet. Dort empfand ich jedenfalls den abfallenden Pegel als störend, gerade bei SACDS wird es dann langsam knapp und ich erreiche jedenfalls mit der NC 1 das Ende der Fahnenstange. Die NC 2 kann da etwas mehr.

Bei einer RCA Verbindung ist die NC erheblich lauter. Das Rauschen nimmt mM. zwar über XLR ab, wenn ich jedoch den Pegel dann wieder auf das RCA Level angepasst habe, glich sich das wieder aus.

Wobei das Jammern auf hohem Niveau ist. Meine Class D Endstufe rauscht etwas mehr (meine Rotel war da erheblich leiser), aber davon kommt auf der HP nichts mehr an. :wink:
WZ: nuVero 60 | nuVero 70 | nuVero 50 | Dali Fazon Sat | 2x dicker Klipsch Sub | Denon AVC x3700h
Keller: nuLine 34 | nuLine CS-64 | Magnat Quantum Edelstein | 2x nuBox AW-443 | Denon AVR x4400h
Benutzeravatar
BlueDanube
Star
Star
Beiträge: 6143
Registriert: So 10. Mär 2002, 22:24
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Verkabelung XLR vs. RCA

Beitrag von BlueDanube »

aaof hat geschrieben:Ich habe das mit einem Adapter getestet. Dort empfand ich jedenfalls den abfallenden Pegel als störend
Ein einfacher Kabeladapter leitet nur das halbe Signal weiter.
Daraus kann man keine Rückschlüsse auf eine rein symmetrische Verbindung ziehen!
Gruß
BlueDanube

nuVero140,nuLineCS40,RS6,Pioneer SC-LX77,Oppo BDP-103D,Humax S-HD4,Technics SL-PS70,Epson EH-TW3200
nuLineCS150,Technics SU-VX500
nuBox311,Sony TA-FA3ES
nuPro A200,Akai EWI 5000,Dynasample XpressO
n.u.b.e.r.t

Re: Verkabelung XLR vs. RCA

Beitrag von n.u.b.e.r.t »

Au weia... :roll:
Benutzeravatar
aaof
Star
Star
Beiträge: 9316
Registriert: Fr 18. Jun 2010, 16:37
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 45 Mal

Re: Verkabelung XLR vs. RCA

Beitrag von aaof »

@BlueDanube

Wenn das so ist. Aber es ändert nichts an der Tatsache, dass der XLR Ausgang an der NC leiser spielt.

Aber Herr Nubert hatte sich irgendwo mal zu XLR und RCA geäußert. Die XLR Technik kommt ja aus dem Studio bzw. der Livetechnik. Wo oft große Längen überwunden werden müssen. Beim HiFi zu Hause eher unwichtig. Ich habe die Längen hier recht knapp ausgebaut und kann teilweise mit 50cm Längen arbeiten. Das verhindert auch unnötige Schleifen, Kabelhaufen und macht mein Verständnis von XLR Verkabelungen nicht nötig.
WZ: nuVero 60 | nuVero 70 | nuVero 50 | Dali Fazon Sat | 2x dicker Klipsch Sub | Denon AVC x3700h
Keller: nuLine 34 | nuLine CS-64 | Magnat Quantum Edelstein | 2x nuBox AW-443 | Denon AVR x4400h
Antworten