Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten begrüßen zu dürfen. Falls Sie noch kein Mitglied sind, registrieren Sie sich doch einfach kostenlos und unverbindlich, um aktiv am nuForum teilnehmen und sämtliche Funktionen nutzen zu können.

Lautsprecherkabel bei Renovierung verlegen

Wenn's nicht so gut in die anderen Themenbereiche passt...

Lautsprecherkabel bei Renovierung verlegen

Beitragvon Dingens » Sa 22. Feb 2020, 19:36

Moin
Wir renovieren gerade eine alte Schule...kernsanieren wäre wohl das bessere Wort. Viel Dreck, aber auch Chancen.
Da im Wohnzimmer klar ist, wo der TV stehen wird, wollte ich jetzt schon mal an die gegenüberliegende Seite LS Kabel legen, damit Surround nix im Wege steht.
Habt ihr Tipps, was dabei zu beachten ist? Wie geht man am TV/Receiver in die Wand, wie kommt man wieder raus? Dosen? Lose Enden? Wenn Dosen, welche? Welcher Anschluss? Und dann wäre es vielleicht ja sogar schlau, jetzt schon mal die Höhe festzulegen, sonst braucht man da ja wieder ein Kabelkanal?
Was habe ich noch vergessen?
Danke
Der Dingens
Was ist eine bodhrán?
Yamaha RXA880
AS-450
Apple TV 4
Sony 65XE9005 TV
Pioneer BDP-X300
Harmony 950
Benutzeravatar
Dingens


Re: Lautsprecherkabel bei Renovierung verlegen

Beitragvon ManicMiner » So 23. Feb 2020, 21:41

Ich würde Dosen mit sauberen Anschlüssen nehmen, z.B. sowas:
https://smile.amazon.de/dp/B00GD2LUPI
Einfach hinter TV/AVR und Couch je eine auf Steckdosen-Höhe anbringen und solides Kabel in die Wand (ggf mit Leerrohr) legen.

Lose Enden würde ich vermeiden, wegen der reduzierten Flexibilität.
NL 7.0 (264/174/fremd/14) an SR6013, UBP-X800, KD-55XD8505
ManicMiner

Re: Lautsprecherkabel bei Renovierung verlegen

Beitragvon Dingens » So 23. Feb 2020, 21:45

Moin
Danke. Und dann wie von der Dose zum Lautsprecher?
Oder habe ich Dich falsch verstanden?
Danke und Grüße
Der Dingens
Was ist eine bodhrán?
Yamaha RXA880
AS-450
Apple TV 4
Sony 65XE9005 TV
Pioneer BDP-X300
Harmony 950
Benutzeravatar
Dingens

Re: Lautsprecherkabel bei Renovierung verlegen

Beitragvon ManicMiner » So 23. Feb 2020, 22:01

Na genau so, wie du zum AVR gehen würdest. Kabel vom LS zur Dose mit Bananenstecker an beiden Seiten. Die Wanddose funktioniert quasi als "Verlängerungskabel".
Vorteil ist, du kannst von Dose zu Couch perfekt auf Länge konfektionieren und den Teil der Verkabelung jederzeit wechseln.
NL 7.0 (264/174/fremd/14) an SR6013, UBP-X800, KD-55XD8505
ManicMiner

Re: Lautsprecherkabel bei Renovierung verlegen

Beitragvon Dingens » Mo 24. Feb 2020, 01:04

Moin
Verstehe. Aber dann sieht man das Kabel rumbaumeln, oder?
Danke und Grüße
Der Dingens
Was ist eine bodhrán?
Yamaha RXA880
AS-450
Apple TV 4
Sony 65XE9005 TV
Pioneer BDP-X300
Harmony 950
Benutzeravatar
Dingens

Re: Lautsprecherkabel bei Renovierung verlegen

Beitragvon m.a.206 » Mo 24. Feb 2020, 21:00

Um das Kabel rumbaumeln der Kabel wirst du nicht drum herum kommen. Ich habe eine normale Unterputz Dose gesetzt und dann aus dem Elektrofachhandel von Merten was verbaut, weiß den Namen nicht mehr. Das Kabel geht sauber nach unten raus.
Alternativ eine Abzweigdose, Klemmdeckel drauf, über Tapezieren und nach unten rausführen.
m.a.206

Re: Lautsprecherkabel bei Renovierung verlegen

Beitragvon m.a.206 » Mo 24. Feb 2020, 21:04

Hab noch mal geschaut, heißt Kabelauslass.
m.a.206

Re: Lautsprecherkabel bei Renovierung verlegen

Beitragvon Dingens » Di 25. Feb 2020, 13:45

Moin
Danke!
Habe mit dem Elektriker die Höhen festgelegt und er macht jetzt auf diese Höhen Dosen, dann die LS davor hängen, kurzes Kabel und alles wird optisch schick..hoffentlich.
Oder habe ich was übersehen...
Grüße
Der Dingens
Was ist eine bodhrán?
Yamaha RXA880
AS-450
Apple TV 4
Sony 65XE9005 TV
Pioneer BDP-X300
Harmony 950
Benutzeravatar
Dingens

Re: Lautsprecherkabel bei Renovierung verlegen

Beitragvon nuyoo » Do 27. Feb 2020, 17:21

Vernünftigen Kabelauslass benutzen und wenn möglich direkt Lehrrohre verlegen. Falls sich mal etwas ändert ist das die beste Lösung.
nuyoo


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Meinungsaustausch zu Audio und Video (und Technik allgemein)



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste