HIFI Voodoo mal wieder

Wenn's nicht so gut in die anderen Themenbereiche passt...
Benutzeravatar
aaof
Star
Star
Beiträge: 9599
Registriert: Fr 18. Jun 2010, 16:37
Hat sich bedankt: 93 Mal
Danksagung erhalten: 127 Mal

Re: HIFI Voodoo mal wieder

Beitrag von aaof »

Squeeze hat geschrieben: Mo 4. Jan 2021, 10:38
Indianer hat geschrieben: Di 22. Dez 2020, 19:36 man muss Kabel nicht einspielen, Lautsprecher schon [...]
Herr Nubert ist - zumindest bezüglich seiner eigenen Lautsprecher - anderer Meinung: viewtopic.php?p=225#p225

Köstlich:

„Nach 3 Wochen hat sich das im Studio aufgestellte Pärchen "nachweislich" (Aussage der hochkarätigen Profis) eingespielt! - Das im Original-Karton liegende Pärchen aber auch!!„

Muhaha. :mrgreen:
WZ: nuVero 60 | nuVero 70 | nuVero 50 | Dali Fazon Sat | 2x dicker Klipsch Sub | Denon AVC x3700h
Keller: nuPro X-4000 RC :romance-hearteyes: | nuSub XW-900
Benutzeravatar
Bravado
Star
Star
Beiträge: 1433
Registriert: Mo 20. Feb 2006, 11:53
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: HIFI Voodoo mal wieder

Beitrag von Bravado »

Modell T hat geschrieben: So 10. Jan 2021, 18:31 Ich denke, die Ohren und das Gehirn lassen sich Stück für Stück auf die neue Klangkulisse ein.
Das ist eigentlich ein ziemlich alter Hut (sorry).
Hörgewohnheiten sind erlernt.
All nu
Modell T
Semi
Semi
Beiträge: 118
Registriert: Mo 15. Jun 2020, 19:55
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: HIFI Voodoo mal wieder

Beitrag von Modell T »

Dann ist Einspielzeit für die Füße? Wenn mein Gehirn sich erst an den neuen Klang gewöhnen muss, wie soll es dann den Unterschied wahrnehmen nach zig Betriebsstunden?

Wir drehen uns im Kreis und die endlose Diskussion geht weiter. Ist auf jeden Fall unterhaltsam.

Gruß Frank
Ich liebe und lebe Bang & Olufsen, mit meinen nuVero 110 komme ich ins Zweifeln! :D
Benutzeravatar
Andreas H.
Star
Star
Beiträge: 3177
Registriert: Mo 5. Nov 2012, 18:40
Danksagung erhalten: 23 Mal

Re: HIFI Voodoo mal wieder

Beitrag von Andreas H. »

Schuhe müssen ja auch eingelaufen werden...... :mrgreen:
Front: NuVero 14 an Hypex NCore500 Mono-Endstufen
Center: NuVero 7
Rear: NuVero 7
Sub: 2x AW 17
cambridge CXU, cambridge CXR 200, cambridge Azur 851N, Sony KD-85XH9505
DIY-Lautsprecherkabel / DIY-Deckensegel

Lasst den Metal-Thread nicht sterben !!!
Benutzeravatar
mcBrandy
Veteran
Veteran
Beiträge: 21279
Registriert: Do 23. Okt 2003, 15:04
Wohnort: Nähe Regensburg
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal
Kontaktdaten:

Re: HIFI Voodoo mal wieder

Beitrag von mcBrandy »

Früher war es so, dass die Sicken weichgespielt werden mussten. Das ist nicht mehr der Fall. Diese Einspielzeit wird nicht benötigt.
Was heutzutage noch sein kann, ist die Kälte. Wenn du im Winter Boxen bestellst, sind sie ja etwas in der Kälte unterwegs und deshalb können zum Beispiel die Hochtöner nicht sofort nach dem Auspacken ihr volles Potential ausspielen. Drum liegt (soweit ich noch weiß), bei Nubert in der kalten Jahreszeit ein Zettel bei, wo darauf hingewiesen wird und man 24h oder waren es 48h warten sollte.
Ich stimme mit der Mathematik nicht überein. Ich meine, dass die Summe von Nullen eine gefährliche Zahl ist. (Stanislow Jerzy Lec)
Mein Wohnzimmerkino
Meine DVDs
Benutzeravatar
Weyoun
Veteran
Veteran
Beiträge: 21495
Registriert: Di 22. Sep 2009, 20:35
Wohnort: Chemnitz (WE) / Nürnberg (Arbeitswoche)
Hat sich bedankt: 174 Mal
Danksagung erhalten: 137 Mal
Kontaktdaten:

Re: HIFI Voodoo mal wieder

Beitrag von Weyoun »

Bei meinen nuLine 102 stand damals, dass das Öl 4 Stunden aufwärmen sollte.
Live long and prosper!
Nürnberg:
nL334, CS-174, nL34
Sony KD-65ZD9
Yamaha CX-A5100 & MX-A5000, 3xminiDSP
Panasonic DP-UB9004

2 Glas-Nubis
Benutzeravatar
Indianer
Semi
Semi
Beiträge: 247
Registriert: Mi 7. Okt 2020, 16:33
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 44 Mal

Re: HIFI Voodoo mal wieder

Beitrag von Indianer »

mcBrandy hat geschrieben: Di 12. Jan 2021, 12:47 Diese Einspielzeit wird nicht benötigt.
jeder soll glauben was er will, aber die Materialwissenschaft weiß, dass das Spannung-Dehnungs-Verhalten aller Elastomere eine Hystereseschleife hat, und die ist nicht konstant, "spielt" sich aber mehr oder weniger langsam oder schnell auf ein dann annähernd konstantes Verhalten ein ... :wink:
Benutzeravatar
mcBrandy
Veteran
Veteran
Beiträge: 21279
Registriert: Do 23. Okt 2003, 15:04
Wohnort: Nähe Regensburg
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal
Kontaktdaten:

Re: HIFI Voodoo mal wieder

Beitrag von mcBrandy »

Ja und? Wie gesagt, bei Nubert-LS musst das nimmer machen. Du weißt ja nicht, wie lange sie die Chassis vorher schon laufen lassen. :wink:
Ich stimme mit der Mathematik nicht überein. Ich meine, dass die Summe von Nullen eine gefährliche Zahl ist. (Stanislow Jerzy Lec)
Mein Wohnzimmerkino
Meine DVDs
Antworten