Nubert als PA-Anlage nutzen?

Wenn's nicht so gut in die anderen Themenbereiche passt...
Benutzeravatar
DoDo
Star
Star
Beiträge: 617
Registriert: Mo 20. Jun 2011, 18:51
Hat sich bedankt: 39 Mal
Danksagung erhalten: 93 Mal

Re: Nubert als PA-Anlage nutzen?

Beitrag von DoDo »

Die Aufräumarbeiten sind beendet, alle Lautsprecher sind wieder heile zuhause angekommen. Der eine Subwoofer hatte 2 Abdrücke vom Glas, war aber abzuwischen :D

Erstaunlich wie gut die nuLine durchgehalten haben. Ich war mit nicht ganz sicher, ob nicht zwischenzeitig mal die Überlastsicherung kam, denn ich denke die nuPower D hat ganz gut Leistung da rein gedrückt. (Die Entdstufe selbst war allerdings vermutlich eher gelangweilt :lol: )

Aber es hat alles überlebt. Auch die Subwoofer haben gut Radau gemacht. Nett.

:mrgreen:
2x nuVero 140 an nuPower D, 1x nuVero70, 6x nuVero 50, 2x nuBox AW-991, 1x nuBox AW-993, 1x Marantz AV8805, 1x Marantz MM8077, 1x JVC-N5, 4x Reckhorn Shaker
Benutzeravatar
aaof
Star
Star
Beiträge: 11190
Registriert: Fr 18. Jun 2010, 16:37
Hat sich bedankt: 348 Mal
Danksagung erhalten: 340 Mal

Re: Nubert als PA-Anlage nutzen?

Beitrag von aaof »

Gut. :)

Die nuPower hättest du dir auch sparen können, die ist für ganz andere Baustellen gedacht. Große Standboxen wie die 140/170/334 antreiben im Vollbereich und eben DSP Schweinereien. :lol:

Mit den beiden Subwoofern hätte eine Kompakte locker gelangt. Der Vorteil der Standboxen sind da zu vernachlässigen. Viel interessanter wären die B-50 vorn gewesen. Ich habe die daheim auch schon gefahren, bei hohen Trennfrequenzen jenseits der 120Hz können die auch laut. :mrgreen:

Ich glaube selbst Herr Bien hätte gestaunt. :twisted:
Nubert | Klipsch | Emotiva | Denon | Bluesound | DALI
acky
Star
Star
Beiträge: 1838
Registriert: Fr 13. Mai 2011, 12:28
Wohnort: Hannover
Hat sich bedankt: 364 Mal
Danksagung erhalten: 45 Mal

Re: Nubert als PA-Anlage nutzen?

Beitrag von acky »

Ich fand den tread extrem interessant.

Ich hätte wohl nicht den Mut gehabt, meine Technik für eine Party zur Verfügung zu stellen. Aber, es ist ja alles gut gegangen.
NAD T758 V3, nuPower D
NuVero 110, NV 70, NV 50, AW 17
Bluesound Node N130, DS 718+ NAS
Oppo 93, PS 3, Rotel RCD-1520
Panasonic TX-65FZW835
hallogurke
Newbie
Newbie
Beiträge: 23
Registriert: Mi 23. Okt 2002, 19:22

Re: Nubert als PA-Anlage nutzen?

Beitrag von hallogurke »

Hallo,

auch wenn die Nuberts tolle Lautsprecher sind nimmt man für eine Hochzeit oder andere " öffentliche " Veranstaltungen immer eine PA Anlage die über ein Pult gesteuert wird. 1-2 Micros sind Pflicht bei einer Hochzeit für Ansagen usw.

Als grobe Preisgestaltung : 2 ordentliche Subs kosten 40-70€ das Stück die Tops 30-70€ dazu Kabel Enstufe und Pult.
Bist bis ca 300€

Und du bist auf der sichern Seite egal was kommt. 50 Personen, Deko usw schlucken unheimlich ! Sei dir bewusst dass du derjenige bist auf den alle schauen wenn das ganze nicht ausreicht oder es Schwierigkeiten gibt! Nicht ist schlimmer bei einer Hochzeit oder Veranstaltung als ein Ausfall der Anlage. Deswegen hier nicht sparen.

https://b-event.de/product/tw-audio-system-56-kw/6853/
Benutzeravatar
Paffi
Star
Star
Beiträge: 3633
Registriert: Fr 20. Nov 2009, 08:45
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 266 Mal
Danksagung erhalten: 154 Mal

Re: Nubert als PA-Anlage nutzen?

Beitrag von Paffi »

hallogurke hat geschrieben: Sa 14. Mai 2022, 20:31 Hallo,

auch wenn die Nuberts tolle Lautsprecher sind nimmt man für eine Hochzeit oder andere " öffentliche " Veranstaltungen immer eine PA Anlage die über ein Pult gesteuert wird. 1-2 Micros sind Pflicht bei einer Hochzeit für Ansagen usw.

Als grobe Preisgestaltung : 2 ordentliche Subs kosten 40-70€ das Stück die Tops 30-70€ dazu Kabel Enstufe und Pult.
Bist bis ca 300€

Und du bist auf der sichern Seite egal was kommt. 50 Personen, Deko usw schlucken unheimlich ! Sei dir bewusst dass du derjenige bist auf den alle schauen wenn das ganze nicht ausreicht oder es Schwierigkeiten gibt! Nicht ist schlimmer bei einer Hochzeit oder Veranstaltung als ein Ausfall der Anlage. Deswegen hier nicht sparen.

https://b-event.de/product/tw-audio-system-56-kw/6853/
du hast schon mitbekommen, das alles gelaufen ist und das mit den Nuberts gut geklappt hat?
KEF LS50 meta, Nubert AmpX, 4x NuSub XW700, minidsp DDRC-24, DIRAC
Antworten