Brauchbare DLAN-Adapter

Wenn's nicht so gut in die anderen Themenbereiche passt...
Benutzeravatar
Weyoun
Veteran
Veteran
Beiträge: 20264
Registriert: Di 22. Sep 2009, 20:35
Wohnort: Chemnitz (WE) / Nürnberg (Arbeitswoche)
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal
Kontaktdaten:

Re: Brauchbare DLAN-Adapter

Beitrag von Weyoun »

Zweck0r hat geschrieben:5 GHZ habe ich in meiner Fritzbox komplett abgeschaltet. Hat nur Ärger gemacht: der Repeater war durch die Decke nicht mehr erreichbar, und das Handy einen Raum neben der Fritzbox hat innerhalb eines Tages den Akku leergesogen.
Bei mir keine Probleme mit 5 GHz. Sogar der TV und der Fire Stick 4k im Nachbarzimmer (20 cm plus minus x Ziegelwand) funken mit recht hohen Datenraten von und zur zur Fritz!Box. 5 GHz nutze ich aber nur, weil bei 2,4 GHz bereits an die 20 Netze in der Nachbarschaft gefunden werden und da langsam die Kanäle ausgehen. :wink:
Live long and prosper!
Nürnberg:
nL334, CS-174, nL34
Sony KD-65ZD9
Yamaha CX-A5100 & MX-A5000, 3xminiDSP
Cambridge CXU

2 Glas-Nubis

Benutzeravatar
tf11972
Star
Star
Beiträge: 3558
Registriert: Mo 8. Feb 2010, 21:27
Wohnort: Im schönen Bayerischen Wald
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:

Re: Brauchbare DLAN-Adapter

Beitrag von tf11972 »

Heute habe ich den Fritz-2400-Repeater erhalten und betreibe ihn als WLAN-Brücke zum 1750, den ich nun genau ein Stockwerk über der 7580 platziert habe. Eine Kopieraktion mit 3 mehrere GByte großen RAR-Dateien auf den Orgelrechner ergibt eine stabile Verbindung zwischen 15 und 17 MByte/s. Auf jeden Fall besser als vorher.
Jetzt könnte ich noch probieren, die Repeater zurückzusetzen, den 2400er näher an der Fritzbox zu positionieren und den 1750er an seiner alten Stelle einzustecken. Aber ob das nochmal eine Verbesserung bringt?
Jedenfalls danke für eure Hilfe :D
Viele Grüße
Thomas

Das ganze Haus voller Nubis :)

http://www.forestpipes.de

Benutzeravatar
Horchidee
Star
Star
Beiträge: 707
Registriert: Sa 10. Mär 2018, 18:51
Wohnort: Ohrdruff

Re: Brauchbare DLAN-Adapter

Beitrag von Horchidee »

Im Idealfall gibts auf der Funkverbindung (auch) eine Sichtverbindung der Geräte, damit möglichst wenig Reflexionen benötigt werden.
nuPro A-100, nuPro AW-350, nuBox 483, div. Canton, Teufel 20Mk2, Behringer DSPs
„Ich bin ein Star, hört mich hier raus!“

Benutzeravatar
Weyoun
Veteran
Veteran
Beiträge: 20264
Registriert: Di 22. Sep 2009, 20:35
Wohnort: Chemnitz (WE) / Nürnberg (Arbeitswoche)
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal
Kontaktdaten:

Re: Brauchbare DLAN-Adapter

Beitrag von Weyoun »

Zwischen zwei Etagen (Decke aus Stahlbeton) dürfte nicht viel mehr als die besagten 15 bis 17 MByte/s möglich sein.
Nur innerhalb einer Etage geht das, wenn die Wände aus Ziegelsteinen bestehen.
Aus diesem Grund habe ich in Chemnitz zwischen den drei Etagen vom Keller bis zum ersten Stock LAN-Kabel verlegt (die Bohrerei war eine Schufterei) und nur innerhalb der Etage WLAN eingesetzt. Zwischen den Etagen sind die WLAN-Repeater per LAN-kabel verbunden.
Live long and prosper!
Nürnberg:
nL334, CS-174, nL34
Sony KD-65ZD9
Yamaha CX-A5100 & MX-A5000, 3xminiDSP
Cambridge CXU

2 Glas-Nubis

Benutzeravatar
Steppenwolf
Star
Star
Beiträge: 1635
Registriert: Mi 29. Dez 2004, 22:54

Re: Brauchbare DLAN-Adapter

Beitrag von Steppenwolf »

Thomas, mit der Fritz!App Wlan kann man einigermaßen die optimale Position der Repeater herausfinden. Einfach mal probieren, gibts für iOS und Android.
https://avm.de/produkte/fritzapps/fritzapp-wlan/

Ich habe selbst 2 1750E als WLAN-Brücke zwischen OG und EG im Einsatz und klappt besser als PowerLAN. Bei PowerLan ist die Verbindung überwiegend nur noch unterhalb von 50Mbit abgesackt, was nicht mehr brauchbar war und außerdem für Störungen beim DSL-Anschluss sorgte. Bei der WLAN-Brücke sind es stabil 160 Mbit und das reicht mir für Streaming.

Nachtrag: alle Verbindung sind mit 5GHz, da bin ich mit meinen Geräten allein auf weiter Flur. 2,4GHz ist relativ voll, weshalb ich dieses deaktiviert habe.
Gruß
Manfred

AVR->Marantz SR7013*Front->nuL-122*Center->CS-72*Rears->DS-62*Sub->2 AW-1000*BDP->Denon DBP-2010*CDP->Denon DCD-1510AE*UHDP->Panasonic DP-UB824*TV->Philips OLED+ 903 65"*Stream->NV Shield*NAS->DS1019+

Antworten