Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten begrüßen zu dürfen. Falls Sie noch kein Mitglied sind, registrieren Sie sich doch einfach kostenlos und unverbindlich, um aktiv am nuForum teilnehmen und sämtliche Funktionen nutzen zu können.

Aufrüsten auf Atmos sinnvoll ?

Fragen und Antworten zu Nubert Boxensets im Surround-Betrieb

Re: Aufrüsten auf Atmos sinnvoll ?

Beitragvon knopf81 » Fr 10. Mai 2019, 17:45

Jetzt bin ich mir nicht sicher auf welche Installation ich gehen soll , Atmos oder Auro-Atmos Kompatibel ... Hat man denn noch das Gefühl das der Sound von oben kommt bei dem Auro-Atmos Mix ? Eignet sich der WS 14 auch als Front und Rear High ? Obwohl mir die evtl doch etwas zu groß sind für an die Decke . Hab Ihr da noch eine andere Empfehlung für mich , die Rear High müssen ja dann auch die Möglichkeit haben mit einer Deckenhalterung fast gerade nach unten und eingedreht auf Hörposi zu spielen ? Die 2 WS 14 für dem DS 62 Ersatz sind bestellt . Und nochmal zu den AVRs , kann das sein das die Qualität in der Verarbeitung in den letzten Jahren richtig gelitten hat . Der Acram ganze Front aus Plastik , der Denon beklebtes Plastik und die Drehregler .... Die waren früher mal rund und eierten nicht . Es sind nicht mal mehr Markenbatterien bei FB dabei . Ne Richtige Anleitung gibts auch nicht , nur nen Quickinstallationsguide , bei den Preisen eigentlich ein Witz .
knopf81


Re: Aufrüsten auf Atmos sinnvoll ?

Beitragvon knopf81 » So 12. Mai 2019, 19:41

Wohin sollte ich die 2 WS 14 am besten montieren als Ersatz für die DS 62 ? Hinter die Couch , dann brüllen die mir quasi direkt ins Ohr oder an die Seitenwand ?
knopf81

Re: Aufrüsten auf Atmos sinnvoll ?

Beitragvon knopf81 » Do 16. Mai 2019, 16:57

So , ich war jetzt mal im Heimkinoraum Köln hab mir da ein Paar LS angeschaut und gehört und bin zum Schluss an den Cabasse Eole 4 hängengeblieben . Sehen Top aus klingen für mich so gut wie die Dali Fazon Sat und sind viel flexibler einzusetzen , dadurch das der LS eine Kugel ist die von einem Magneten gehalten wird , kann man den quasi überallhin drehen . Mein Plan ist jetzt, sobald die LS da sind , die 2 Front-Hights im 40° Winkel zu montieren . Leider landen die dabei relativ mittig an der Decke (nur 1,40 m nach vorne vom Hörplatz aus) . Hoffe das sieht nicht ganz so bescheiden aus , meine Frau geht noch davon aus das die über meine Front kommen xD . Die 2 hinteren werden unter die Decke an die Rückwand ins Eck montiert und zu mir eingedreht , über den Winkel der dabei rauskommt brauchen wir nicht reden , der ist abseits jeglicher Norm .
Was mir aber ein bisschen Mut macht war ein Hörraum im Heimkinoraum Köln wo mit Absicht ein Setup aufgebaut wurde was gegen alle Regeln spricht . Die hinteren DeckenLS hingen direkt über der Hörposition relativ nah zusammen , weit weg von den Surround LS . Die Fronts hingen oben irgendwo an der Decke nach Augenmaß auf den Hörplatz ausgerichtet .
Und dann wurde Jim Knopf abgespielt . Der 3D Effekt war immer noch eine totale Bereicherung gegenüber dem normalem 5.1 , ob nativ oder upmixxer . Daher Scheiß drauf , ich knall mir die jetzt an die Decke und hoffe das beste xD Sollte noch jemand einen Verbesserungsvorschlag haben oder sonst einen Tipp , dann bitte raus damit , morgen könnte es schon zu spät sein !
knopf81

Re: Aufrüsten auf Atmos sinnvoll ?

Beitragvon rdohmeier » Sa 18. Mai 2019, 12:26

x.x.4 > Denke die vorderen Decken-LS sollten näher zum HP, wenn hinten nur sehr kleiner Winkel realisierbar ist ..

Ich meine das auch mal in einem der Dolby-A-Installation-Guidelines gelesen zu haben ..

MMn. sollte man eh bei nicht optimalen Raumverhältnissen für den letzten „Feinschliff“ nach Gefühl justieren .. nicht zuletzt deshalb, weil nur Du Deinen Raum und seine Eigenschaften kennen wirst
WZ 5.0.4 | nuVero140+ | ARCAM AVR550 ATM140 HA400P6+
Benutzeravatar
rdohmeier

Re: Aufrüsten auf Atmos sinnvoll ?

Beitragvon lpuser » Di 21. Mai 2019, 19:31

Schönen Gruß in den Rhein Sieg Kreis ;)

mal eine Ernst gemeinte Frage: wie laut hörst Du eigentlich?
Das Setup was Du da hast, ist für Räume um 100m² sicherlich Super geeignet und man bekommt locker 110db am Hörplatz geliefert :mrgreen:

Ich würde in dem "kleinen" Zimmer komplett andere Lautsprecher Installieren - eine alternative hast Du ja bereits selber genannt ;)
google mal nach Auslöschung und Raumakustik!
Ich habe hier bei mir super kleine Treiber und jeder der Probe hört sagt; "wow alter das rockt" 8O
Nu ja, ich habe noch nie verstanden weshalb man sich immerzu viel zu große Boxen ins Zimmer stellt ...

Güße
PS: nein, deine liebe Frau schickt mich nicht, dir die Monster Boxen abspenstig zu machen ;)
Benutzeravatar
lpuser

Vorherige

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Surround



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste