Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten begrüßen zu dürfen. Falls Sie noch kein Mitglied sind, registrieren Sie sich doch einfach kostenlos und unverbindlich, um aktiv am nuForum teilnehmen und sämtliche Funktionen nutzen zu können.

Nuwave Serie um 3d Sound erweitern

Fragen und Antworten zu Nubert Boxensets im Surround-Betrieb

Nuwave Serie um 3d Sound erweitern

Beitragvon hori » So 1. Dez 2019, 18:42

Hallo,
ich möchte meine alten Nuwave-Boxen um zusätzliche Surrounds oder Deckenboxen erweitern.
Ich habe im Moment ein 7.1 Setup:

2x Standbox Nuwave 105
1x Center CS-65
4x Surrounds Nuwave RS-5
1x Bassbox Nuwave AW-75

Mein Raum ist 25m² gross (4m x 6,3m)

Ich möchte die "alten" Boxen nicht erneuern wenn möglich.
Entweder möchte ich Auro 3D (mittels Surrounds an der Wand) oder Atmos (mittels Deckenboxen) umsetzen.

Und noch eine Frage:
Reicht eigentlich der AW-75 für die Raumgröße?

Kann mit jemand einen Tipp geben welche Boxen da infrage kämen?

Vielen Dank!
mfg
hori


Re: Nuwave Serie um 3d Sound erweitern

Beitragvon Zweck0r » So 1. Dez 2019, 20:24

Im Numarkt verkauft gerade jemand ein Paar RS-5.
Zweck0r

Re: Nuwave Serie um 3d Sound erweitern

Beitragvon Malcolm » Mo 2. Dez 2019, 13:46

Erstmal entscheiden: Auro3D oder Atmos? Dann nach passenden Boxen fragen ;).

Für Atmos bietet sich Deckeneinbau oder flache Deckenaufbau an, für Auro3D kann man auch über kleine Kompaktboxen nachdenken.

Für mich ist Auro3D der bessere Upmixer aber eben ohne natives Material. Atmos klingt bei guter Abmischung für mich noch etwas besser - ist aber kaum verbreitet.

Eine nicht ganz einfache Entscheidung... bzgl. Subwoofer: Ob der reicht hängt davon ab wie laut du hören kannst / willst.

Beachte aber dass ein AW75 schon einige Jahre auf dem Buckel hat, die neueren Subwoofer dieser Größenklasse sind zum Teil leistungsfähiger. Ich denke aber dass ein AW75 für über 90% der Hörer und dieser Raumgröße locker reicht.
Viele schöne Sachen
Benutzeravatar
Malcolm

Re: Nuwave Serie um 3d Sound erweitern

Beitragvon Zweck0r » Mo 2. Dez 2019, 21:49

Jetzt sind 2 Paar RS-5 im Numarkt. Das sollte reichen 8)
Zweck0r

Re: Nuwave Serie um 3d Sound erweitern

Beitragvon hori » Mo 2. Dez 2019, 22:25

Danke für die infos.

Atmos ist in der Tat wenig verbreitet. Ich werde mir wahrscheinlich vorerst noch ein paar gebrauchte RS-5 kaufen.
Dann versuchen eine Auro3D Installation hinzukriegen :D

Danach werd ich einfach mal abwarten wie sich das mit den 3D-Tonformaten entwickelt,
und schon mal fleißig für ein neues Boxenset inkl. Verstärker sparen :mrgreen:

sg
hori

Re: Nuwave Serie um 3d Sound erweitern

Beitragvon Scotti » Di 3. Dez 2019, 11:00

Hallo,
hori hat geschrieben:Atmos ist in der Tat wenig verbreitet.

Mir kommt es eher so vor das Auro 3D mehr und mehr an Bedeutung verliert.
Die ganzen Streaming-Dienste (Netflix,Apple,Amazon )und was da noch alles auf uns zu kommt,setzen doch mehr und mehr auf Dolby Atmos.
Wenn ich mir die Blu-Rays im Laden anschaue sind da auch überwiegend Dolby Atmos oder DTS-X Tonspuren drauf.
Mit Auro wärst Du auch an die neueren Receiver von Denon ab der X4..?er und bei Marantz ab der 7..?er Serie gebunden.


Gruß Scotti
Front:nuLine244//Center:nuLine CS-64//Rears:nuJubilee40//
Top Middle:2xnuLine WS-14//Sub:2x nuLine AW-600
AVR:Denon X3400H
Benutzeravatar
Scotti

Re: Nuwave Serie um 3d Sound erweitern

Beitragvon Malcolm » Fr 6. Dez 2019, 12:57

Auch die neuen Arcams werden Auro 3D unterstützen.
Viele schöne Sachen
Benutzeravatar
Malcolm

Re: Nuwave Serie um 3d Sound erweitern

Beitragvon Scotti » Fr 6. Dez 2019, 13:29

Ja angeblich erst ab dem AVR 20 dann per Softwareupdate.
Auro für ca. ab 3500€ :wink:
Gruß Scotti
Front:nuLine244//Center:nuLine CS-64//Rears:nuJubilee40//
Top Middle:2xnuLine WS-14//Sub:2x nuLine AW-600
AVR:Denon X3400H
Benutzeravatar
Scotti


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Surround



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste