Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten begrüßen zu dürfen. Falls Sie noch kein Mitglied sind, registrieren Sie sich doch einfach kostenlos und unverbindlich, um aktiv am nuForum teilnehmen und sämtliche Funktionen nutzen zu können.

5.1 (oder 4.0 oder..) in schwieriger Raumsituation plus Kind

Fragen und Antworten zu Nubert Boxensets im Surround-Betrieb

5.1 (oder 4.0 oder..) in schwieriger Raumsituation plus Kind

Beitragvon Dingens » Di 25. Feb 2020, 14:33

Moin
So, nun renovieren wir gerade unser zukünftiges Haus und im Mai ist Einzug. Der Elektriker legt schon mal die Kabel...und da kommt die Planung fürs Wohnzimmer früher als gedacht :-).
Fangen wir mal mit der Ausgangssituation an, so sieht der Raum aus:



Zwischen Wohnzimmer oben und Essbereich ist offenes Fachwerk. Da wo die Couch steht ist in der Ecke ein Kamin, die Couch ist recht eingeengt zwischen Kamin und gegenüberliegender Wand und Kamin. Groß ist der Raum auch nicht.

Vorhanden ist:
Yamaha RXA880
AS-450
Sony 65XE9005 TV

Nun hätte ich gerne Surround und am liebsten auch wieder echtes Stereo. Ich will also 50:50 Surround und Stereo. Ein Sub könnte in dem kleinen Raum eng werden und das hätte wohl auch wenig WAF. Daher hatte ich zunächst an Standboxen (Nuline 264/284) plus Wandlautsprecher hinten gedacht. Nun kommt auch noch im August Nachwuchs, und der soll ja nicht gleich von so einer Box erschlagen werden.. 8O . Also vielleicht überall Wandboxen? Kompaktboxen auf Ständer ist ja auch nicht so stabil.
Wie würdet ihr vorgehen?
NV50 sieht auch gut aus...aber ein WS-14 ist deutlich günstiger...lohnt das den Aufpreis? Ich habe mich mit Wandlautsprechern noch gar nicht beschäftigt, ist das wirklich eine Alternative?
Die AS-450 hat einen tollen Klang, aber würde bei Stereo plus Center natürlich überflüssig...oder die als Center behalten? Taugt das?
Fragen über Fragen...
Danke
Der Dingens
Was ist eine bodhrán?
Yamaha RXA880
AS-450
Apple TV 4
Sony 65XE9005 TV
Pioneer BDP-X300
Harmony 950
Benutzeravatar
Dingens


Re: 5.1 (oder 4.0 oder..) in schwieriger Raumsituation plus

Beitragvon ManicMiner » Di 25. Feb 2020, 19:19

Hi,
aufgrund der beengten Situation hinten würde ich dort auf WS-14 setzen. Als Front / Center sind sie aber recht dünn ohne Sub. Du wirst da wahrscheinlich enttäuscht sein und es als Downgrade empfinden.

Die Wahl der Fronts hängt ja auch nicht unerheblich vom Einsatzzweck ab, also Musik vs Film.
Bei fast nur Film folgende Vorschläge:
1. Front 2x NV-50 / NV-60, Rear 2x WS-14 (ohne Sub machbar)
2. 4x WS-14 + XW-700 Sub (der ist recht klein, also WAF ok)

Bei viel Stereo / Musik:
3. Front 2x NL-244, Rear 2x WS-14
4. Front 2x NL-35 / nuJu 45, Rear 2x WS-14

Den Center habe ich bewusst offen gelassen. Es gibt Lösungen, deine Soundbar dort einzubinden. Alternativ CS-64 / NV-50. Vom WS-14 als Center würde ich abraten (zu dünn).

Ob du NL / NV mischen willst, musst du selbst entscheiden. Homogener ist natürlich alles aus einer Serie.

Wenn die Couch nicht komplett an der Rückwand steht, gehen hinten auch Dipols (NL-24 um 90° gedreht).
Wenn Budget keine Rolle spielt, ersetze alle Erwähnungen der WS-14 mit NV-50.
NL 7.0 (264/174/fremd/14) an SR6013, UBP-X800, KD-55XD8505
ManicMiner

Re: 5.1 (oder 4.0 oder..) in schwieriger Raumsituation plus

Beitragvon Dingens » Di 25. Feb 2020, 19:58

Moin
Danke. Downgrade sollte es nicht sein :-).
Die AS-450 als Center hätte den Charme, dass die ziemlich weit runter geht und somit im Surround auch noch als Subersatz dienen könnte. Da gibt es ja einiges hier im Forum, wobei ich mir da nicht sicher bin, ob das dann wirklich eine saubere Center Lösung ist.
Einsatz bleibt aber 50:50, also schon auch ordentlich Musik hören.
Daher habe ich gerade eine Tendenz zu NV60 vorne, das sieht hier auf dem Bild https://www.nubert.de/images/products/n ... mocoba.jpg ganz gut aus. Dann ein passender Center dazu und hinten zwei Rears...hier fliegen noch zwei Jamos Dipole rum, vielleicht kann ich damit was basteln?
Ideen, Meinungen?
Danke
Der Dingens
Was ist eine bodhrán?
Yamaha RXA880
AS-450
Apple TV 4
Sony 65XE9005 TV
Pioneer BDP-X300
Harmony 950
Benutzeravatar
Dingens

Re: 5.1 (oder 4.0 oder..) in schwieriger Raumsituation plus

Beitragvon Listener » Di 25. Feb 2020, 22:44

Schräge Idee: könnte man nicht die/den AS 450 auf Mono als Center betreiben chinch links centerkanal :?: und den rechten chinch Eingang mit dem LFE (sub)Kanal belegen? Dann noch 4 Wandlautsprecher (was harmoniert am Besten mit der nupro?) an den AVR und fertig ist das WAF gerechte 5.1 Heimkinosetup?
WZ: Nuvero 110 (nach NV 60 und NL 284), ATM 110
AS-250 kindersicher, CocktailAudio X-35, XTZ-Edge A2-300,
Palmer PLI-03, Isotek Sirius inkl. Kabel, 8 qm schicke Basotectkreise an der Decke.
SZ: CocktailAudio X-14, AMP-X, Aperion Grand Verus BS
Benutzeravatar
Listener

Re: 5.1 (oder 4.0 oder..) in schwieriger Raumsituation plus

Beitragvon Dingens » Di 25. Feb 2020, 22:49

Moin
Ja, sowas findet sich hier im Forum, siehe hier:
viewtopic.php?f=31&t=43001&start=70
Leider hat sich der Threadersteller nicht mehr gemeldet.
Und genau, was passt für die Front am besten dazu?
Danke
Der Dingens
Was ist eine bodhrán?
Yamaha RXA880
AS-450
Apple TV 4
Sony 65XE9005 TV
Pioneer BDP-X300
Harmony 950
Benutzeravatar
Dingens

Re: 5.1 (oder 4.0 oder..) in schwieriger Raumsituation plus

Beitragvon müller » Di 25. Feb 2020, 23:01

Bei mir stellt sich gerade die Frage , ob man bei dem zu erwartenden spitzen Stereodreieck denn unbedingt einen Center braucht...und ob man das gesparte Geld dann nicht besser in zwei gute Frontlautsprecher stecken sollte???

Gruß
müller

Re: 5.1 (oder 4.0 oder..) in schwieriger Raumsituation plus

Beitragvon Cleant » Do 27. Feb 2020, 18:52

Stimmt, ich hab mich lange nicht mehr gemeldet...
Aber ich hab immer noch die AS-450 als Center im Surround Betrieb mit gleichzeitiger Nutzung für den Sub Kanal. Funktioniert bestens. Wenn das Ding schon da ist, dann nutz es einfach, der Center macht viel aus im Filmbetrieb und ein ähnlich guter Center kostet ja auch wieder Geld....
Cleant

Re: 5.1 (oder 4.0 oder..) in schwieriger Raumsituation plus

Beitragvon Dingens » Do 5. Mär 2020, 13:32

Moin
Okay, Danke für die Rückmeldung! Ja, das Ding ist da, sieht gut aus, hat hier 2,5 Jahre tolle Dienste geleistet und eine solche Umnutzung liegt mir sehr, tausend Dank für die Idee. Muss ich noch irgendwas beachten oder ist alles noch so, wie hier beschrieben?
viewtopic.php?f=31&t=43001&start=70

Dann noch zwei schöne Stereoboxen dazu, hinten erstmal die alten Jamos und dann ist alles gut, oder?

Stereoboxen entscheide ich nachdem alles steht, das wird Ende Mai werden, dann mal schauen, was Budget und Platz hergeben.
Grüße
Der Dingens
Was ist eine bodhrán?
Yamaha RXA880
AS-450
Apple TV 4
Sony 65XE9005 TV
Pioneer BDP-X300
Harmony 950
Benutzeravatar
Dingens

Re: 5.1 (oder 4.0 oder..) in schwieriger Raumsituation plus

Beitragvon Cleant » Di 10. Mär 2020, 00:06

Ja klar, einfach umsetzen wie beschrieben und schaun ob's gefällt.Möglichkeiten zum Rumspielen sind dann ja da. Ein Einmesssystem ist natürlich hilfreich dabei.
Cleant

Re: 5.1 (oder 4.0 oder..) in schwieriger Raumsituation plus

Beitragvon Dingens » Di 10. Mär 2020, 15:33

Moin
Danke! Werde nach dem Umzug schauen und spielen. Der Yamaha hat ja ein Einmesssystem, dann schauen wir weiter.
Ich bin mal gespannt, wie das mit der offenen Seite klappt...
Danke für Eure Ideen.
Grüße
Der Dingens
Was ist eine bodhrán?
Yamaha RXA880
AS-450
Apple TV 4
Sony 65XE9005 TV
Pioneer BDP-X300
Harmony 950
Benutzeravatar
Dingens


Zurück zu Surround



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste