Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten begrüßen zu dürfen. Falls Sie noch kein Mitglied sind, registrieren Sie sich doch einfach kostenlos und unverbindlich, um aktiv am nuForum teilnehmen und sämtliche Funktionen nutzen zu können.

Nuline 34 mit Stativ BS 652

Fragen und Antworten zu Nubert Boxensets im Surround-Betrieb

Nuline 34 mit Stativ BS 652

Beitragvon Karisma » Sa 10. Aug 2019, 13:22

Hallo Zusammen,

ich habe mir als Surround Lautsprecher die Nuline 34 mit Stativen BS 652 gekauft und bin einigermaßen irritiert.
Ich entschuldige mich gleich mal vorher, dass ich nicht genug recherchiert habe. Auch habe ich im Forum bisher nicht die passende
Antwort gefunden.

Leider erfüllen die beiden Produkte von der Aufstellung her nicht meine Wünsche.

Die Nuline 34 ist ein toller Lautsprecher, nur hat sie leider kein Gewinde für ein Stativ.
Ich möchte aber eigentlich schon die LS mit dem Stativ verschrauben.

Könnt Ihr mir bitte Tipps geben,wie ich die Nuline 34 mit dem Stativ trotzdem sicher aufstellen kann?
Gibt es eine größere Trägerplatte und dann mit Klettverschluss verbinden oder so? Die vorhandene Montageplatte des BS 652 ist viel zu klein für
die doch größere Box.
Irgendwelche Bastelarbeiten scheiden aus, da ich die Box sonst zurückgeben würde.

Oder sollte ich zähneknirschend doch auf die Nuvero 30 wechseln? Welches Stativ passt zur Nuvero 30 und kann man das dann
problemlos verschrauben?

Vielen Dank Euch und viele Grüße!
Karisma


Re: Nuline 34 mit Stativ BS 652

Beitragvon Indianer » Sa 10. Aug 2019, 13:37

Servus,
das BS-642 wäre die bessere Wahl, hat eine viel größere Montageplatte, ziemlich perfekt für 34er, und 16 selbstklebende Klettpads sollten dabei sein ...
Benutzeravatar
Indianer

Re: Nuline 34 mit Stativ BS 652

Beitragvon Kardamon » Sa 10. Aug 2019, 14:18

Keine Sorge.
Die von Nubert auch bei den Stativen BS652 mitgelieferten Klettbandpads (Artikelposition "L" laut Montageanleitung, Artikelbezeichnung ZU1097) halten extrem fest.
Zur Erreichung der Endfestigkeit der Klebefolien an den Klettpads bitte die aufgeklebten Klettpads - mit aufgesetztem Lautsprecher, also unter Gewichtsbelastung - min. 24 Stunden aushärten lassen.

Gutes Gelingen
Gruß
Kardamon
Benutzeravatar
Kardamon

Re: Nuline 34 mit Stativ BS 652

Beitragvon Karisma » Sa 10. Aug 2019, 18:18

Hallo Indianer, hallo Kardamon,

herzlichen Dank für Eure sehr nützlichen Hinweise! :D

Ich glaube, ich werde mal das Stativ BS 642 mit der größeren Montageplatte und den Klett-Klebern probieren.

Es gibt ja auch noch das "Nubert Montageset nuVero 3 & 30". Kann ich das auch für die Nuline 34 verwenden?
Wie groß ist die Monatgeplatte? Maße sind in der Beschreibung m.E. nicht angegeben.

Dann bräuchte ich die BS 652 nicht zurückschicken.

Viele Grüße
Karisma

Re: Nuline 34 mit Stativ BS 652

Beitragvon Kardamon » Sa 10. Aug 2019, 18:23

Meines Erachtens kommt es darauf an, wie gut die Boxen auf das Stativ befestigt werden. Und dafür reichen die Klettpads allemal locker aus.
Gruß
Kardamon
Benutzeravatar
Kardamon

Re: Nuline 34 mit Stativ BS 652

Beitragvon Dr. Bop » Sa 10. Aug 2019, 18:33

Karisma hat geschrieben:Es gibt ja auch noch das "Nubert Montageset nuVero 3 & 30". Kann ich das auch für die Nuline 34 verwenden?


Wenn man´s könnte, wäre das Montageset sicher beim Zubehör für die 34 aufgeführt.

Nimm der Klebepads und gut ist.

Gibt m. W. keine negativen Erfahrungen dazu hier im Forum.
--=Rock´n´Roll=--

A: Streamer : nuControl : nuPower d : nuVero 170
B: Streamer : nuControl : C 275 BEE : nuVero 60
Benutzeravatar
Dr. Bop

Re: Nuline 34 mit Stativ BS 652

Beitragvon Indianer » Sa 10. Aug 2019, 19:46

sehe nicht, was das "Montageset" bringen könnte

Karisma hat geschrieben:Wie groß ist die Monatgeplatte?

https://www.nubert.de/boxenstativ-bs-64 ... ategory=27
https://www.nubert.de/boxenstativ-bs-65 ... ategory=27

siehe unten in der "Beschreibung"

oder am Montag 0800 - 6823780, da wirst du geholfen :wink:
Benutzeravatar
Indianer

Re: Nuline 34 mit Stativ BS 652

Beitragvon Weyoun » So 11. Aug 2019, 13:38

Wie wäre es, nicht die Boxen zurückzuschicken, sondern die 652-Stative gegen die 642 auszutauschen? Die hat eine deutlich größere Montageplatte!
Ich habe meine nuLine 34 auf diesen stehen und die Montageplatte ist exakt so lang wie die nuLine 34 tief ist. Nur die Breite ist etwas geringer als die der nuLine 34.
Aber alles völlig unkritisch, da die nuLine so schwer sind, dass da nahezu nix verrutscht, es sei denn, es wohnen ungezogene Katzen oder Kleinkinder im Haushalt. :wink:
Live long and prosper!
Chemnitz:
Samsung 46D7090 / Yamaha BD-S1067
Yamaha RX-V3067 / NAD C 275BEE
nL102 & ATM, CS-42, DS-22

Nürnberg:
nL334, CS-174, nL34
Sony KD-65ZD9
Yamaha CX-A5100 & MX-A5000, 3xminiDSP
Cambridge CXU

Glas-Nubi
Benutzeravatar
Weyoun

Re: Nuline 34 mit Stativ BS 652

Beitragvon Karisma » So 1. Sep 2019, 11:38

Hallo,

habe dann doch die BS 652 behalten und mir das Montageset für die Nuvero3/30 bestellt.
Wen es interessiert, die Montageplatte ist 23x15cm groß und passt da drauf.
Die Nuline 34 habe ich dann dort aufgeklebt.
Optisch und technisch ist es jetzt schon ok als Kompromiss.
Normal hätte ich natürlich lieber BS 642 bestellt mit der noch größeren Montageplatte.
Das die Montageplatte nur mit einer Schraube fixiert wird, halte ich schon für grenzwertig.
Ich bin ja ein Fan von Nubert Lautsprechern, aber die Stative anderer Herstellern sind da qualitativ schon besser, aber auch teurer
(z.B. Elac LS 70) . Da ist die Monatgeplatte mit zwei Schrauben gesichert und das Stativ sogar für unebene Böden einstellbar.

Viele Grüße
Karisma

Re: Nuline 34 mit Stativ BS 652

Beitragvon aaof » So 1. Sep 2019, 14:09

Der Nachteil des Klebens ist leider der, dass man die Rückstände nur schwer bzw. überhaupt nicht mehr entfernen kann (selbst mit nem Fön können Reste bleiben).

Ich empfehle daher gern Blu Tak Knetmasse. Die hält zwar nicht ganz so gut, lässt sich aber einfacher und besser entfernen. Bei den Klebepads oder Klettband kommt hinzu, dass durch Heizungswärme z.Bsp. die Klebekraft nach einiger Zeit nachlässt, weil der Kleber austrocknet.

Es wäre schon wünschenswert, wenn alle LS verschraubt werden können. Was ja auf viele LS von Nubert auch zutrifft. Warum die 34 nun so daher kommt, bleibt mir ein Rätsel.
„Die Komponenten nicht zwischen die Lautsprecher stellen. Dort herrscht ein
Energiemaximum, das zu Resonanzen anregt.“
Benutzeravatar
aaof

Nächste

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Surround



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste