Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten begrüßen zu dürfen. Falls Sie noch kein Mitglied sind, registrieren Sie sich doch einfach kostenlos und unverbindlich, um aktiv am nuForum teilnehmen und sämtliche Funktionen nutzen zu können.

Anpassung 5.1 - WS-14 statt 264

Fragen und Antworten zu Nubert Boxensets im Surround-Betrieb

Anpassung 5.1 - WS-14 statt 264

Beitragvon nubenne » Sa 28. Dez 2019, 16:50

guten Tag zusammen,

ich bräuchte mal eine Hilfestellung oder Tipps zu meiner Idee, die Front meines Heimkinos zu verändern.

Vorab möchte ich sagen, dass mir klar ist, dass man einen Wandlautsprecher nicht mit einer freistehenden Standbox vergleichen sollte und aufstellungstechnisch wahrscheinlich meine aktuelle Konstellation klangtechnisch sinnvoller ist. Darüber hinaus ist mir klar, dass ich besser Probe hören sollte statt zu fachsimpeln, daher dient dieser Post nur als Erfahrungsaustausch und Ideensammler.

Ich überlege aktuell, ob ich raumbedingt meine nuLine 264 gegen zwei WS-14 in der Front tauschen sollte. Das System mit dem CS-64 in der Front klingt sehr gut und harmonisch, allerdings sieht man auf dem angefügten Foto ganz gut, dass die zwei Standlautsprecher sehr ungünstig stehen und mir die Optik so nicht wirklich gefällt. Mit zwei schwarzen WS-14 neben der Leinwand wäre das Gesamt-Bild sicherlich luftiger und freier.

Nun erhoffe ich ein paar Tipps und ideen von euch zu meiner Idee zu bekommen. Was ich gerne hätte ist ein klares luftiges Klangbild. gute Pegel, falls ich das möchte und ein aufgeräumtes Installationsbild in der Front. Falls meine Idee zum Tragen kommt, würde ich auch noch Absorber neben die Front-Wandlautsprecher platzieren, um die Erstreflektionen auszubremsen. Das ist denke ich erforderlich, da die Lautsprecher fast in der Ecke hängen.

Ich bedanke mich im Voraus für Anmerkungen.

Gruß
Ben
Dateianhänge
5.1 Set: Front: 2x nL 264 / Center: 1x nL CS-64 / Rear: 2x nL WS-14 / Sub: 1x SVS SB-13 Ultra
AVR: Sony STR-DH720
Anti-Mode 8033 s-II
Projektor: Sony VPL-HW55ES
Leinwand: EliteScreen Cinegrey 5D (100 Zoll)
nubenne


Re: Anpassung 5.1 - WS-14 statt 264

Beitragvon HighwayStar » Sa 28. Dez 2019, 17:05

Ich würde links und rechts je eine NuVero 70 an die Wand schrauben, falls keine Box auf dem Boden stehen soll.
LG
HighwayStar
Can we have everything louder than everything else? (Ian Gillan)

NuPower D | NuControl | NuVero 70 | REL Stentor II | Cambridge CXC | iMac 27"
Benutzeravatar
HighwayStar

Re: Anpassung 5.1 - WS-14 statt 264

Beitragvon Indianer » Sa 28. Dez 2019, 17:12

Servus,
die 14er an der Wand mit dem 64 klangharmonisch hinzukriegen wird (sehr) schwierig, für eine dritte 14 als Center sehe ich auch keinen geeigneten Platz, bleiben 24er (eine links am Sub und eine rechts am Board) als imho aussichtsreiche Alternative ...
Benutzeravatar
Indianer

Re: Anpassung 5.1 - WS-14 statt 264

Beitragvon Langerr1 » Sa 28. Dez 2019, 17:40

Hast du evtl hinten Platz für den Sub ?
So mehr Freiraum vorne
Benutzeravatar
Langerr1

Re: Anpassung 5.1 - WS-14 statt 264

Beitragvon nubenne » Sa 28. Dez 2019, 20:12

Die nuVero 70 finde ich dann doch etwas oversized oder nicht ?! Den Subwoofer woanders zu platzieren ist problematisch, weil die Nische, die ihr quasi in der Front seht genauso auf der gegenüberliegenden Seite genauso vorhanden ist, wo das Sofa drin steht mit den WS-14 als Rear an der Wand. Da passt das sehr gut. mit ca. 40x40x40cm ist der Sub leider auch nicht sonderlich klein. Die Abstandsdifferenz zum CS-64 kann ich via AVR ausgleichen aber meint ihr, dass die Boxen das leistungstechnisch nicht gut hinbekommen?
5.1 Set: Front: 2x nL 264 / Center: 1x nL CS-64 / Rear: 2x nL WS-14 / Sub: 1x SVS SB-13 Ultra
AVR: Sony STR-DH720
Anti-Mode 8033 s-II
Projektor: Sony VPL-HW55ES
Leinwand: EliteScreen Cinegrey 5D (100 Zoll)
nubenne

Re: Anpassung 5.1 - WS-14 statt 264

Beitragvon aaof » So 29. Dez 2019, 08:59

Ich würde den Subwoofer auf die Position der linken Front-Box stellen, dass Rack dann mittig unter die LW platzieren und lins und rechts entweder die bestehenden 264 stellen, oder auf das Board stehend nuLine 24 platzieren oder an die Wand, probeweise auch auf ein Stativ packen. Schade, dass der Center so tief ins Regal muss. Ich selber habe auch eine LW und habe die Erfahrung gemacht, den Center soweit wie nur irgendwie möglich an die LW zu platzieren und etwas nach oben anzuwinkeln.
WZ: 3x nuVero 70 | 2x nuVero 50 | 4x Dali Fazon Sat | 2x nuBox AW-443 | Yamaha RX-A2080 | nuControl | XTZ Edge A2-300 | DSP @MR-Akustik
Keller: nuVero 50 + AW-350
Benutzeravatar
aaof

Re: Anpassung 5.1 - WS-14 statt 264

Beitragvon rdohmeier » So 29. Dez 2019, 10:02

1. Board weg. 264 re./li. der LW. Sub mittig & darüber, unterhalb der LW den CS (Wandablage).
2. mittleres Drittel des Boardes sauber heraussägen, Sub mittig & darüber, unterhalb der LW den CS.
3. 264, Sub & 64 verkaufen. 3x nuVero 50-er id Front, Board mittig plus geschlossenen Sub (ggf. li. & re.)

Viel Spaß bei Deinem Projekt & schon einmal einen guten Rutsch
(Für mich persönlich wäre wahrscheinlich 3 die erste Option)
WZ 5.0.4 | nuVero140+ | ARCAM AVR550 ATM140 HA400P6+
Benutzeravatar
rdohmeier

Re: Anpassung 5.1 - WS-14 statt 264

Beitragvon Kardamon » So 29. Dez 2019, 10:14

Deinem Ziel von aufgeräumten Installationsbild und klarem Klang steht die aktuell ungünstige Aufstellung bedingt durch die Raumecken entgegen.

Was hältst du von folgender Idee:
Eine neue Leinwand die über die gesamte Breire der Raumnische reicht UND an der Vorderkante der rechten Raumecke anschließt. Die StandLautsprecher stehen dann hinter der Leinwand jedoch einen halben Meter von den Seiten abgerückt.
Die Leinwand muss akustisch transparent sein.
Das schöne Holz Lowboard muss ganz woanders hin.
Der Subwoofer kommt aus der Ecke in die Mitte
Statt neuer Lautsprecher kaufst du eine neue Leinwand.
Gruß
Kardamon
Benutzeravatar
Kardamon

Re: Anpassung 5.1 - WS-14 statt 264

Beitragvon nubenne » Mo 30. Dez 2019, 10:57

hallo zusammen,

vielen Dank für eure Vorschläge. Ähnliche Ideen hatte ich mir auch schon durch den Kopf gehen lassen...

Der Subwoofer ist bereits ein geschlossener, der richtig schnell ist, insofern müsste ich nicht unbedingt auf Vollspektrumlautsprecher setzen und bekäme eine gute Sat-Sub Kombination in der Front hin, die auch Musik tauglich ist. Die Idee mit den nuVero 50 ist grundsätzlich gut aber kommt für mich nicht in Frage. nuVero habe ich schon mehrmals Probe gehört und ist Preis- Leistungstechnisch für mich raus. Darüber hinaus muss das TV-Board dort bleiben, weil es keinen anderen Platz für die Technik gibt.

Eine neue Leinwand akustisch transparent wäre sicher eine tolle Sache allerdings nutze ich aktuell eine Hochkontrastleinwand und die ist in einem Wohnzimmer mit weißen Wänden Pflicht. Es gibt leider keine akustisch transparente Hochkontrastleinwand außer vielleicht von Steward. Wer sich hier auskennt weiß aber, dass die schnell mal Kleinwagenpreise für sowas aufrufen :D

Ich denke ich werde mal die Variante probieren, den Sub aus der Ecke vorzustellen und die Standlautsprecher in die Ecken links und rechts neben das Board zu stellen. Das ist ja auch schnell getestet...
5.1 Set: Front: 2x nL 264 / Center: 1x nL CS-64 / Rear: 2x nL WS-14 / Sub: 1x SVS SB-13 Ultra
AVR: Sony STR-DH720
Anti-Mode 8033 s-II
Projektor: Sony VPL-HW55ES
Leinwand: EliteScreen Cinegrey 5D (100 Zoll)
nubenne

Re: Anpassung 5.1 - WS-14 statt 264

Beitragvon Zimpi » Do 2. Jan 2020, 18:17

So wie das jetzt aussieht muss das doch rumdröhnen und wummern... Selbst wenn die LS mehr oder weniger in den Raum gestellt werden... Scheint für den kleinen Raum überdimenioniert zu sein.

Wie wäre es denn mit 2 x Nuline 34 + NuSub XW 700 (den aber nicht in die Ecke stellen). Damit alles schön einmessen. Frag mal bei Nubert Hotline nach....

Viel Glück....
2 x Nuline 264, 1 x Nuline 24, 1 x Nuline AW 600, 1 x Denon AVR-X3300
Zimpi

Nächste

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Surround



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Majestic-12 [Bot] und 6 Gäste