Aufbau Heimkino - Ziel Atmos

Fragen und Antworten zu Nubert Boxensets im Surround-Betrieb
steakhouse
Profi
Profi
Beiträge: 357
Registriert: Di 22. Dez 2015, 23:36
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Aufbau Heimkino - Ziel Atmos

Beitrag von steakhouse »

Ich würde heute kein HK mehr mit nur einer einem Sub aufbauen. Das ist wesentlich wichtiger als Atmos.

JIMMY26
gerade reingestolpert
Beiträge: 8
Registriert: Mo 24. Feb 2020, 12:23

Re: Aufbau Heimkino - Ziel Atmos

Beitrag von JIMMY26 »

Als Alternative zu den 34 2x Nuvero 50? Wäre das eine gute Alternative? Kann ich die eigentlich hinter dem Hörplatz anbringen ? Raum ist wie gesagt, 6m lang 4 m breit. Oder müssen die seitlich sein ?

JIMMY26
gerade reingestolpert
Beiträge: 8
Registriert: Mo 24. Feb 2020, 12:23

Re: Aufbau Heimkino - Ziel Atmos

Beitrag von JIMMY26 »

Alternative zum Sub einmal der Nuero 17 AW ?

steakhouse
Profi
Profi
Beiträge: 357
Registriert: Di 22. Dez 2015, 23:36
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Aufbau Heimkino - Ziel Atmos

Beitrag von steakhouse »

2x AW1100.

nuyoo
Newbie
Newbie
Beiträge: 10
Registriert: Do 27. Feb 2020, 14:37

Re: Aufbau Heimkino - Ziel Atmos

Beitrag von nuyoo »

Teste die Rs54 auf jeden Fall vor dem Kauf ob sie in deiner akustischen Situation wirklich funktionieren. Ich habe sie in meinem aktuellen Setup und höre davon leider so gut wie gar nichts und habe Stunden mit Stellpostionen und Hörposition gearbeitet. Es funktioniert einfach nichts. Zumals mit Atmos immer noch das Content Prodblem da ist. Selbst die neue Skywalker Saga wird im deutschen Ton ohne Atmos erscheinne.

also wie immer: Erst hören dann kaufe, oder besser direkt echtes 3D Audio bauen. Dann gleich mit der Möglichkeit auch Auro als Layout zu realisieren.

Assurjan
Newbie
Newbie
Beiträge: 44
Registriert: Do 24. Mai 2018, 15:15
Wohnort: Waldkraiburg

Re: Aufbau Heimkino - Ziel Atmos

Beitrag von Assurjan »

Ich habe auch schon mal mit Aufsatzlautsprechern gearbeitet und finde sie nicht so toll. Direkt ist meist besser. Bei mir läuft unten ein NuLine-Set (334,64,24) und nutze oben 4x Dali Fazon micro vocal. Die sind klein, 1.5kg schwer und liefern klanglich ein stimmiges Bild. Für ein NuVero-Set würde ich die Fazon LCR empfehlen. Nubert hat ja leider in der Größe nichts entsprechendes anzubieten. Das ganze läuft über meinen Marantz SR7012, wobei ich meist den Auro3D Upmixer verwende. Der hört sich meist stimmiger und besser an als die Atmos / DTS-X Setups. Das liegt aber hauptsächlich an der verdammt schlampigen Sound-Abmischung der (4k)BluRays. Einfach mal die Dali wo testhören.

Antworten