Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten begrüßen zu dürfen. Falls Sie noch kein Mitglied sind, registrieren Sie sich doch einfach kostenlos und unverbindlich, um aktiv am nuForum teilnehmen und sämtliche Funktionen nutzen zu können.

Anschlussmöglichkeit

Diskussionen über Medienserver, Speichermedien, Streaming, Datenformate

Anschlussmöglichkeit

Beitragvon Aleksandar » Sa 13. Apr 2019, 20:03

Hallo zusammen
Hab ein optisches Kabel (Toslink auf Klinkenstecker) gekauft, in der Hoffnung meinen 10 Jahre alten CD Player NAD C525 BEE an meinen neuen digitalen Verstärker von NAD (Amp 1) anzuschließen. Hat leider nicht geklappt.
Hat jemand eine Lösung parat?
Vorab Danke
Aleksandar
Aleksandar

Re: Anschlussmöglichkeit

Beitragvon König Ralf I » Sa 13. Apr 2019, 20:21

Hallo,

was heißt : Hat nicht geklappt ?

Beide Geräte haben entsprechende Ein- und Ausgänge ?

Richtiger Eingang , bzw. Ausgang gewählt ?
An beiden Geräten die Einstellungen kontrolliert ?


Du kannst die Geräte auch ganz einfach analog verbinden.
Oder du mußt einen entsprechenden Wandler von Cinch Digital (Ausgang am CD Spieler) auf Toslink (2x am Amp1 vorhanden) haben.



Grüße
Ralf
Benutzeravatar
König Ralf I

Re: Anschlussmöglichkeit

Beitragvon n.u.b.e.r.t » Sa 13. Apr 2019, 20:55

Wo hast du die Stecker den reingesteckt wenn ich fragen darf?
n.u.b.e.r.t

Re: Anschlussmöglichkeit

Beitragvon Zweck0r » Sa 13. Apr 2019, 21:29

Opto/Koax-Wandler (oder umgekehrt) funktionieren nicht ohne Spannungsversorgung. Wenn kein Anschluss für ein USB-Handynetzteil oder dergleichen dran ist, ist es der falsche Adapter.

Da Du "Klinkenstecker" schriebst, vermute ich, Du hast ein Kabel für Laptop-Kombianschlüsse erwischt. Das sind Line-Out-Klinkenbuchsen mit Toslink-Sende-LED drin, da wird nichts umgewandelt.
Zweck0r

Re: Anschlussmöglichkeit

Beitragvon Master J » Sa 13. Apr 2019, 21:46

Der Player hat S/PDIF in elektrischer Ausführung.
Der Verstärker in optischer Ausführung.

Also Wandler "koaxial"->optisch erforderlich.

Hoffen wir mal, dass Du mit dem "Klinkenstecker" nicht irgendwas zerstört hast...

Gruss
Jochen
nuSeum
- Billig ist blöd und Geiz macht gierig -
Mein Kram
Benutzeravatar
Master J

Re: Anschlussmöglichkeit

Beitragvon Aleksandar » So 14. Apr 2019, 09:32

Danke für die vielen Informationen.
Ich habe den optischen Klinkenstecker in den digitalen Ausgang des NAD Spielers gesteckt. Leichter Druck war nötig. Dann habe ich den optischen Toslinkstecker in den D1 Ausgang des NAD Amp 1 gesteckt.
Ich hoffe nun nicht, dass ich mir den Verstärker beschädigt habe. Jedenfalls war die Bluetooth Verbindung weiter intakt.
Ich glaube am besten ist es, wenn noch ein Wandler nötig ist, gleich einen CD Player mit optischen Klinkenstecker zu kaufen, bevor ich weiter mit Laienwissen rumexperimentiere? Oder könnt ihr mir ein Kabel konkret nennen?
Hoffe der Verstärker hat nichts abbekommen. Gerade neu gekauft. Bluetooth kann man für audiophiles Hören vergessen.
Vorab Danke an Euch
Aleksandar
Aleksandar

Re: Anschlussmöglichkeit

Beitragvon Zweck0r » So 14. Apr 2019, 10:00

Optische Eingänge sollten unzerstörbar sein, solange man sie nicht mit einem Hochleistungslaser grillt.

Das z.B. ist ein passender Konverter:

https://www.amazon.de/Optischem-Konverter-Unterst%C3%BCtzung-Dolby-AC3-Bidirektionaler-DAC-bidirectional/dp/B07BSBMZT7

Netzteil ist nicht dabei, aber das würde ich aus Sicherheitsgründen sowieso nicht als China-Direktimport kaufen, sondern vorhandenes Handy-Originalzubehör nehmen, oder z.B. das:

https://www.amazon.de/Offizielles-Amazon-W-USB-Ladeger%C3%A4t-einschlie%C3%9Flich-Smartphones/dp/B01J2G52O6

Nur bei Artikeln mit "Verkauf und Versand durch Amazon EU Sarl." muss Amazon als Importeur selbst haften.
Zweck0r

Re: Anschlussmöglichkeit

Beitragvon Aleksandar » So 14. Apr 2019, 10:48

Danke für deine Beratung.
Werde ggf. die beiden Teile kaufen. Ist immer noch deutlich billiger als ein neuer CD Player mit opt. Dgitalausgang.
Die andere Variante wäre: Hab ein Panasonic DVD/CD Player. (liegt nur rum) Diesen hab ich vorhin an den Line in Ausgang des NAD Amp angeschlossen. Hat gut funktioniert. Klang war ok.
Wenn ich nun noch meinen alten Woofer anschließe passt das optimal.
Gruß und Danke
Aleksandar
Aleksandar

Re: Anschlussmöglichkeit

Beitragvon Zweck0r » So 14. Apr 2019, 10:56

Warum schließt Du nicht den C525 analog über Line Out/In an ?
Zweck0r

Re: Anschlussmöglichkeit

Beitragvon Aleksandar » So 14. Apr 2019, 11:30

Den habe ich an meiner Hauptanlage laufen.
Ich wollte ein kleineres Zimmer mit 16qm neu beschallen.
Dafür hab ich mir den NAD Amp 1 gekauft (Angebotspreis für 365€, musste ich nutzen) da dieser sich auch über Bluetooth verbindet.
Wenn ich nun mal etwas anspruchsvoller hören möchte wäre evtl. auch ein Kabel vom iPad direkt in den optischen Toslink vom NAD ebenfalls möglich? Gibt es so ein Kabel von Apple. Ich bin ohnehin mit den Lautsprechern die ich dort einsetze, qualitativ nicht auf hohem Level und will letztlich dort meist über YouTube Musikvideos die mir gerade durch den Kopf kommen hören.
Wen man sich mit der Sache weiter beschäftigt kommen einem immer neue Ideen.......
Letztlich geht es primär in diesem Raum nicht um besten Klang sondern eher um schnellstmögliche Abwechslung, am besten noch mit Video. Deshalb bringt mir glaube ich einen weiteren Zukauf eines CD Players nicht viel.
Aleksandar


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Computergestützte Medienwiedergabe



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste