Raspberry Pi - Gute Grundlage für HTPC

Diskussionen über Medienserver, Speichermedien, Streaming, Datenformate
Benutzeravatar
dennis75
Semi
Semi
Beiträge: 236
Registriert: So 9. Feb 2014, 20:44
Wohnort: Hessen, bei Darmstadt

Re: Raspberry Pi & LibreELEC

Beitrag von dennis75 »

rudijopp hat geschrieben: ...leider unvollständige Infos, denn was ist "die passende Androidbox" bzw. wie finde ich die zu LibreELEC bestens passende :?:

Deinen Erläuterungen zur Folge sprichst du aus Erfahrung, ergo wäre das benennen von ein-zwei-drei Produkten echt hilfreich und Link's dahin dann gar "voll porno" :mrgreen:

...also bitte noch mehr :idea: :idea: :idea: für uns/mich :wink:

Gruß vom Rudi
https://forum.libreelec.tv/thread-1172.html
https://forum.libreelec.tv/forum-38.html <- Alle Androidboxen mit S805/905/905x Chipsatz.

Also z.B. https://www.amazon.de/Beelink-Mini-MXII ... YZV380RPTP

Bissi im Libreelec.tv Forum lesen und man weiss bescheid ;)
Lautsprecher: NuLine 284 \ 174 \ 24 \ 54 \ 600 - 5.1.2 Setup
Heimkino\Musik:
Arcam AVR 550 \ Panasonic UB900 \ LG 65" Oled
Benutzeravatar
JensII
Star
Star
Beiträge: 8866
Registriert: Di 11. Mär 2003, 17:35
Wohnort: Zwischen den Nubis
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Raspberry Pi - Gute Grundlage für HTPC

Beitrag von JensII »

Ich habe einen Raspberry in Rente geschickt.
Der Kleine ist mit originalem Display und DAC ausgestattet, wird aber nicht mehr benötigt.
Hat hier jemand Interesse daran? Ist zu schade zum Einstauben lassen :wink:
WoZi: NuVero 11 & NuVero 7 @ Emotiva XPA5 tuned by MiniDSP HD (DIRAC-Edition) ft. AW850 & RS5
EssZi: NuJubilee 40 @ Onkyo R-N855
:music-rockon: :music-rockout:
Benutzeravatar
tueffo
Semi
Semi
Beiträge: 239
Registriert: Fr 1. Jun 2007, 19:31
Wohnort: Lippstadt

Re: Raspberry Pi - Gute Grundlage für HTPC

Beitrag von tueffo »

JensII hat geschrieben:...Hat hier jemand Interesse daran? Ist zu schade zum Einstauben lassen :wink:
Du hast ne PN von mir.
Benutzeravatar
Johnny
Star
Star
Beiträge: 745
Registriert: Fr 24. Dez 2004, 23:18

Re: Raspberry Pi - Gute Grundlage für HTPC

Beitrag von Johnny »

Hallo zusammen,

kann ich beim Rapsberry Pi 3 eigentlich die "normalen" Tonspuren (DTS Core und Dolby Digital) per Bitstream an den Receiver leiten sodass dieser die Decodierung der Tonspur vornimmt ?
Oder habe ich immer die Decodierung im Pi und mittels PCM die Überleitung in den Receiver (zeigt dann Multi CH IN an)?

Passthrough verändert die Anzeige im Receiver nicht. Er empfängt wohl immer den PCM Strom.

Weiß da jemand Rat ?
Front: nuVero 110
Center: nuVero 70
Surround: nuVero 50
Subwoofer: nuVero AW-17
Front-High: nuVero 30

Receiver: Denon X4100
Endstufe: XTZ Edge A2-300
Netzwerkplayer: Denon DNP-730AE
Sonstiges: DSPeaker Anti-Mode 2.0
Benutzeravatar
rudijopp
Star
Star
Beiträge: 9181
Registriert: Fr 5. Dez 2003, 11:05
Wohnort: Ostseebad Kühlungsborn
Danksagung erhalten: 4 Mal
Kontaktdaten:

Re: Raspberry Pi - Gute Grundlage für HTPC

Beitrag von rudijopp »

Moin Moin,

es ist beim 3er doch nicht anders wie beim 2er... :? ...oder :?:

Jedenfalls müssen neben "Passthrough aktivieren" auch alle drei "xxx - fähiger Receiver" eingeschaltet sein,
aber "Support 8 channel DTS-HD audio decoding" muss ausgeschaltet sein :idea:

So ist es jedenfalls bei mir & funktioniert alles. Der RasPi gibt über HDMI DTS-HD als "normales" DTS5.1 aus (den Kernel) & meine Emo-Vorstufe erkennt es entsprechend.

Gruß vom Rudi
wenn's Posting gefällt :arrow: gerne :handgestures-thumbup: (rechts oben)
[LINKs] RUDIs nuZEUGs & Infos/Tipps (nuGalerie)
AVR/Verstärker-Umbau für optimalen ATM-Anschluss
& u.a. auch FPV RaceCopter Hobby
Benutzeravatar
Johnny
Star
Star
Beiträge: 745
Registriert: Fr 24. Dez 2004, 23:18

Re: Raspberry Pi - Gute Grundlage für HTPC

Beitrag von Johnny »

Hi,

wie schalte ich den Support 8 Channel DTS-HD decoding überhaupt aus ?

Das geht doch gar nicht über den Pi....

Man kann meines Wissens nach nur die Decodierung von DTS HD Master im Pi machen und über HDMI den PCM Strom ausgeben.
Front: nuVero 110
Center: nuVero 70
Surround: nuVero 50
Subwoofer: nuVero AW-17
Front-High: nuVero 30

Receiver: Denon X4100
Endstufe: XTZ Edge A2-300
Netzwerkplayer: Denon DNP-730AE
Sonstiges: DSPeaker Anti-Mode 2.0
Benutzeravatar
rudijopp
Star
Star
Beiträge: 9181
Registriert: Fr 5. Dez 2003, 11:05
Wohnort: Ostseebad Kühlungsborn
Danksagung erhalten: 4 Mal
Kontaktdaten:

Re: Raspberry Pi - Gute Grundlage für HTPC

Beitrag von rudijopp »

Moin Moin,

ALLE von mir genannten Optionen sind unter Einstellungen/System/Audio-Ausgabe zu finden.

Schalte ich dort "Support 8 channel DTS-HD audio decoding" auf ON, gibt der RasPi DTS-HD als MultiChPCM aus, was in meinen Ohren wenig mit dem original Audiostream zu tun hat, daher höre ich lieber nur den 5.1-DTS-Kernel, ergo diese Option = OFF.

Gruß vom Rudi
wenn's Posting gefällt :arrow: gerne :handgestures-thumbup: (rechts oben)
[LINKs] RUDIs nuZEUGs & Infos/Tipps (nuGalerie)
AVR/Verstärker-Umbau für optimalen ATM-Anschluss
& u.a. auch FPV RaceCopter Hobby
Benutzeravatar
Johnny
Star
Star
Beiträge: 745
Registriert: Fr 24. Dez 2004, 23:18

Re: Raspberry Pi - Gute Grundlage für HTPC

Beitrag von Johnny »

Hi,

wie kommst du darauf, dass der PCM Strom wenig mit dem Original zu tun hat ? Das ist doch praktisch die Decodierung des Originals - nur eben 1:1 an den Receiver weitergereicht.
Front: nuVero 110
Center: nuVero 70
Surround: nuVero 50
Subwoofer: nuVero AW-17
Front-High: nuVero 30

Receiver: Denon X4100
Endstufe: XTZ Edge A2-300
Netzwerkplayer: Denon DNP-730AE
Sonstiges: DSPeaker Anti-Mode 2.0
Benutzeravatar
rudijopp
Star
Star
Beiträge: 9181
Registriert: Fr 5. Dez 2003, 11:05
Wohnort: Ostseebad Kühlungsborn
Danksagung erhalten: 4 Mal
Kontaktdaten:

Re: Raspberry Pi - Gute Grundlage für HTPC

Beitrag von rudijopp »

Bitte einfach nur lesen was ich schreibe & nicht gleich in Gegenargumentation verfallen...

...da steht "in meinen Ohren..." , ergo nix anderes als mein persönlicher Eindruck bzw. meine Erfahrungen mit meinem RasPi & Emotiva UMC-1, die beim DTS5.1 Kernel deutlich besser klingt (vor allem bei der Kanalzuordnung) als das vom Raspi als MultiCH-PCM ausgegebene DTS-HD(MA)...

...nicht mehr & nicht weniger :idea:

Gruß vom Rudi
wenn's Posting gefällt :arrow: gerne :handgestures-thumbup: (rechts oben)
[LINKs] RUDIs nuZEUGs & Infos/Tipps (nuGalerie)
AVR/Verstärker-Umbau für optimalen ATM-Anschluss
& u.a. auch FPV RaceCopter Hobby
Benutzeravatar
rudijopp
Star
Star
Beiträge: 9181
Registriert: Fr 5. Dez 2003, 11:05
Wohnort: Ostseebad Kühlungsborn
Danksagung erhalten: 4 Mal
Kontaktdaten:

Re: Raspberry Pi - Gute Grundlage für HTPC

Beitrag von rudijopp »

PS:
Warum konzentrierst du dich nicht auf deine Problemlösung, wofür ich dir eine mögliche Lösung aufgezeigt habe :?:
Hast du denn die Optionen gefunden & es ausprobiert :?:

Statt dessen werden meine Formulierungen "zerlegt", mit denen ich nur den von mir so empfundenen Unterschied aufzeigen wollte :?

Verstehe ich nicht wirklich...
wenn's Posting gefällt :arrow: gerne :handgestures-thumbup: (rechts oben)
[LINKs] RUDIs nuZEUGs & Infos/Tipps (nuGalerie)
AVR/Verstärker-Umbau für optimalen ATM-Anschluss
& u.a. auch FPV RaceCopter Hobby
Antworten