Empfehlung Netzwerk-Streamer

Diskussionen über Medienserver, Speichermedien, Streaming, Datenformate
dukiede
Newbie
Newbie
Beiträge: 44
Registriert: So 2. Aug 2015, 18:04

Re: Empfehlung Netzwerk-Streamer

Beitrag von dukiede »

...nein. speziell nicht den 2. Unfold.
Wenn Du mich fragst, kannst Du den Vorteil von MQA in der Praxis aber vergessen.
Du scheinst embedded Hardware zu suchen, ich könnte noch Roon empfehlen (kann auch die Verarbeitungsstufe von MQA)
bob.george
Newbie
Newbie
Beiträge: 39
Registriert: Fr 1. Nov 2019, 18:15

Re: Empfehlung Netzwerk-Streamer

Beitrag von bob.george »

Ich suche eigentlich Ersatz für den Chromecast-Audio, wobei ich ihn vom Komfort her sehr schätze, da ich direkt aus der jeweiligen App streamen kann. Und das geht beim AirLino auch?
Roon habe ich mir auch schon angesehen, aber ehrlich gesagt möchte ich nicht 10€ im Monat dafür hinlegen.
Andriziet92
gerade reingestolpert
Beiträge: 4
Registriert: Fr 28. Aug 2020, 01:16

Re: Empfehlung Netzwerk-Streamer

Beitrag von Andriziet92 »

Das kann ich dir leider nicht beantworten, da ich mqa Dateien nicht nutze, sorry.
Andriziet92
gerade reingestolpert
Beiträge: 4
Registriert: Fr 28. Aug 2020, 01:16

Re: Empfehlung Netzwerk-Streamer

Beitrag von Andriziet92 »

bob.george hat geschrieben: Sa 29. Aug 2020, 16:30 Ich suche eigentlich Ersatz für den Chromecast-Audio, wobei ich ihn vom Komfort her sehr schätze, da ich direkt aus der jeweiligen App streamen kann. Und das geht beim AirLino auch?
Roon habe ich mir auch schon angesehen, aber ehrlich gesagt möchte ich nicht 10€ im Monat dafür hinlegen.
Ja mit dem Airlino kann man dann direkt aus der App (Tidal, Spotify, etc.) streamen und steuern.
bob.george
Newbie
Newbie
Beiträge: 39
Registriert: Fr 1. Nov 2019, 18:15

Re: Empfehlung Netzwerk-Streamer

Beitrag von bob.george »

Andriziet92 hat geschrieben: Di 1. Sep 2020, 12:24
bob.george hat geschrieben: Sa 29. Aug 2020, 16:30 Ich suche eigentlich Ersatz für den Chromecast-Audio, wobei ich ihn vom Komfort her sehr schätze, da ich direkt aus der jeweiligen App streamen kann. Und das geht beim AirLino auch?
Roon habe ich mir auch schon angesehen, aber ehrlich gesagt möchte ich nicht 10€ im Monat dafür hinlegen.
Ja mit dem Airlino kann man dann direkt aus der App (Tidal, Spotify, etc.) streamen und steuern.
Wie funktioniert das? Wird in der Tidal/Spotify-App dann der Airlino als "Gerät in der Nähe" über den Chromecast-Button ausgewählt? Oder meinst du doch nur die Übetragung per Bluetooth?
Andriziet92
gerade reingestolpert
Beiträge: 4
Registriert: Fr 28. Aug 2020, 01:16

Re: Empfehlung Netzwerk-Streamer

Beitrag von Andriziet92 »

Nicht über Bluetooth. Ich nutze Spotify. Dazu gehe ich in die Spotify App und wähle dann den Airlino aus, der ist bei mir mit einem optischen Kabel mit der XS-7500 verbunden. Der Airlino ist permanent mit dem Heimnetzwerk verbunden, somit öffne ich winfach die Spotify App drücke unten links auf Geräteauswahl und sofort läuft die gewünschte Musik über die XS-7500. Vorher muss man aber die Eingangsquelle an der 7500 einstellen, in meinem Fall Optisch. Funktioniert wunderbar und Soundqualität ausgezeichnet, möglich dass es mit Tidal sogar noch einen Zacken besser ist.
bob.george
Newbie
Newbie
Beiträge: 39
Registriert: Fr 1. Nov 2019, 18:15

Re: Empfehlung Netzwerk-Streamer

Beitrag von bob.george »

Das erklärt es. Bei Spotify funktioniert es tatsächlich über die App und Spotify Connect. Bei anderen Diensten glaube ich das eher nicht.
Benutzeravatar
tine-paul
Star
Star
Beiträge: 784
Registriert: So 3. Jul 2011, 08:34
Wohnort: Am Mellensee
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Empfehlung Netzwerk-Streamer

Beitrag von tine-paul »

Hallo,

ist es möglich, bei dem Bluesound Note 2i den digitalen Ausgang auf 24bit 96 Khz zu begrenzen?

Gruß tine-paul
WZ:Front 2x NV170 nuPro AS 250 Cambrigde 752BP nuControl 2xnuPowerA
Bluesound note 2i Panasonic TX-65FZW835
Keller:2xNV14 3xNV7 2xRS54 2xWS14 Cambrigde CXUHD OnkyoTX-NR3030 Rotel RMB 1095 Technics SL3310
Beamer Epson TW7300 Leinwand Celexon 230
Benutzeravatar
jodother
Profi
Profi
Beiträge: 278
Registriert: Mi 7. Okt 2015, 14:10
Wohnort: Bonn
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Empfehlung Netzwerk-Streamer

Beitrag von jodother »

Der Toslink-Ausgang scheint per se auf 24/96 begrenzt zu sein:
https://support1.bluesound.com/hc/en-us ... _site=true
Eine manuelle Einstellung der Abtastrate ist nicht vorhanden, da bleibt nur die Auswahl einer passenden Quelle (Stream oder Datei).
Raum 1: Canton Smart A 25 + Canton Smart Connect 5.1
(Vorgänger: nuPro-A 100, 300, 500)
+ Bluesound Node 1. Gen. + TV
Raum 2: Bluesound Pulse Flex
Raum 3: Advance Paris MyConnect 50 + Pro-Ject Speaker Box 10 DS2 + NAD 5120 + TV
Synology DS 213j
Benutzeravatar
BertNL
Newbie
Newbie
Beiträge: 15
Registriert: Do 16. Apr 2020, 07:17

Re: Empfehlung Netzwerk-Streamer

Beitrag von BertNL »

Hi,

Selbst benutze ich seit Jahren den Kodi mediaplayer über OpenElec auf einen mini-pc ohne Lüfter, also komplett still.
Das lauft auf die nubert Aktivboxen und den AmpX einwandfrei. Und gibt es ein Tidal plugin.

Software: https://openelec.tv/
PC: https://www.asrock.com/nettop/Intel/Bee ... /index.asp

Gruß,

Bert NL
Antworten