Abbruch bei Yamaha WXC-50 und Synology-NAS

Diskussionen über Medienserver, Speichermedien, Streaming, Datenformate
Benutzeravatar
mcBrandy
Veteran
Veteran
Beiträge: 21704
Registriert: Do 23. Okt 2003, 15:04
Wohnort: Nähe Regensburg
Hat sich bedankt: 37 Mal
Danksagung erhalten: 71 Mal
Kontaktdaten:

Re: Abbruch bei Yamaha WXC-50 und Synology-NAS

Beitrag von mcBrandy »

Na wenigstens hast das Problem nun gelöst!

Musst jetzt auf einen schnelleren Server umsteigen?
Ich stimme mit der Mathematik nicht überein. Ich meine, dass die Summe von Nullen eine gefährliche Zahl ist. (Stanislow Jerzy Lec)
Mein Wohnzimmerkino
Meine DVDs
Benutzeravatar
tf11972
Star
Star
Beiträge: 3707
Registriert: Mo 8. Feb 2010, 21:27
Wohnort: Im schönen Bayerischen Wald
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal
Kontaktdaten:

Re: Abbruch bei Yamaha WXC-50 und Synology-NAS

Beitrag von tf11972 »

Solange ich keine extrem hohen Übertragungsraten brauche, oder das NAS kaputtgeht, nicht. Ich streame ja keine Filme vom NAS.
Viele Grüße
Thomas

Das ganze Haus voller Nubis :)

http://www.forestpipes.de
Benutzeravatar
mcBrandy
Veteran
Veteran
Beiträge: 21704
Registriert: Do 23. Okt 2003, 15:04
Wohnort: Nähe Regensburg
Hat sich bedankt: 37 Mal
Danksagung erhalten: 71 Mal
Kontaktdaten:

Re: Abbruch bei Yamaha WXC-50 und Synology-NAS

Beitrag von mcBrandy »

Dann ist es ja gut.
Ich stimme mit der Mathematik nicht überein. Ich meine, dass die Summe von Nullen eine gefährliche Zahl ist. (Stanislow Jerzy Lec)
Mein Wohnzimmerkino
Meine DVDs
Benutzeravatar
joe.i.m
Star
Star
Beiträge: 9915
Registriert: Do 23. Dez 2010, 15:03
Wohnort: Ludwigsburg - Ein Preuße, der wo bei die Schwaben lebt
Hat sich bedankt: 47 Mal
Danksagung erhalten: 67 Mal

Re: Abbruch bei Yamaha WXC-50 und Synology-NAS

Beitrag von joe.i.m »

Gut das es wieder geht.
Was natürlich nicht ganz auszuschließen ist, das es der Prozessor nicht mehr schafft, ist ja ein Single-Core wenn ich mich nicht ganz irre. Der Miminserver ist ja da Resourcenschonender.

Gruß joe
Die Welt ist eine Scheibe und voller Musik.
Dreher: Dual CS-1219/1218/621/606/601/510/481-Technics SL-Q2/Q202/QX200-Yamaha P500-ClearaudioNanoV2/AikidoPhono1- YamahaCDX397MK2-NADc165bee-vincentSP-997-nuvero10
PC: ProdigyHD2-PreboxSE-nupro10
Benutzeravatar
mcBrandy
Veteran
Veteran
Beiträge: 21704
Registriert: Do 23. Okt 2003, 15:04
Wohnort: Nähe Regensburg
Hat sich bedankt: 37 Mal
Danksagung erhalten: 71 Mal
Kontaktdaten:

Re: Abbruch bei Yamaha WXC-50 und Synology-NAS

Beitrag von mcBrandy »

joe.i.m hat geschrieben: Fr 22. Jan 2021, 19:20 Gut das es wieder geht.
Was natürlich nicht ganz auszuschließen ist, das es der Prozessor nicht mehr schafft, ist ja ein Single-Core wenn ich mich nicht ganz irre. Der Miminserver ist ja da Resourcenschonender.

Gruß joe
Hab am WE mal nachgeschaut. Mein QNAP Server ist ja noch schwächlicher auf der Brust, wie der vom Thomas! Meiner hat auch nur Single-Core 1,2GHz und nur 256MB Arbeitsspeicher! Ich glaub, ich muss das Teil mal austauschen. ;-)
Ich stimme mit der Mathematik nicht überein. Ich meine, dass die Summe von Nullen eine gefährliche Zahl ist. (Stanislow Jerzy Lec)
Mein Wohnzimmerkino
Meine DVDs
Benutzeravatar
Bravado
Star
Star
Beiträge: 1565
Registriert: Mo 20. Feb 2006, 11:53
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: Abbruch bei Yamaha WXC-50 und Synology-NAS

Beitrag von Bravado »

mcBrandy hat geschrieben: Mo 25. Jan 2021, 09:15 Hab am WE mal nachgeschaut. Mein QNAP Server ist ja noch schwächlicher auf der Brust, wie der vom Thomas! Meiner hat auch nur Single-Core 1,2GHz und nur 256MB Arbeitsspeicher! Ich glaub, ich muss das Teil mal austauschen. ;-)
Das kommt ja immer auf den Anwendungsfall an - bei mir dient der NAS sowohl bei der Musik als auch bei Filmen nur als Datenspeicher (weil es mit den Freigaben klappt).
Da brauche ich keine besondere Rechenpower auf dem Datenserver.
All nu
Benutzeravatar
joe.i.m
Star
Star
Beiträge: 9915
Registriert: Do 23. Dez 2010, 15:03
Wohnort: Ludwigsburg - Ein Preuße, der wo bei die Schwaben lebt
Hat sich bedankt: 47 Mal
Danksagung erhalten: 67 Mal

Re: Abbruch bei Yamaha WXC-50 und Synology-NAS

Beitrag von joe.i.m »

Ja als reines Datenlager kann so ein älteres NAS durchaus zufriedenstellend arbeiten, wenn einem die Netzwerk Datenrate reicht. Ob es bei mehreren Anwendungen auch noch ohne Aussetzer läuft, hängt von dem Resourcenhunger ab. Aber eines sollte schon klar sein, wenn man immer das neueste Updates vom Betriebssystem und Software draufmacht, wirds im Regelfall nicht besser.

Gruß joe
Die Welt ist eine Scheibe und voller Musik.
Dreher: Dual CS-1219/1218/621/606/601/510/481-Technics SL-Q2/Q202/QX200-Yamaha P500-ClearaudioNanoV2/AikidoPhono1- YamahaCDX397MK2-NADc165bee-vincentSP-997-nuvero10
PC: ProdigyHD2-PreboxSE-nupro10
Benutzeravatar
Bravado
Star
Star
Beiträge: 1565
Registriert: Mo 20. Feb 2006, 11:53
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: Abbruch bei Yamaha WXC-50 und Synology-NAS

Beitrag von Bravado »

joe.i.m hat geschrieben: Mo 25. Jan 2021, 11:43 Jwenn man immer das neueste Updates vom Betriebssystem und Software draufmacht, wirds im Regelfall nicht besser.
Haha, ja, das stimmt, das ist ja so eine Art Naturgesetz :wink:
Die Hersteller wollen eben von Zeit zu Zeit neue Geräte verkaufen.
All nu
Benutzeravatar
mcBrandy
Veteran
Veteran
Beiträge: 21704
Registriert: Do 23. Okt 2003, 15:04
Wohnort: Nähe Regensburg
Hat sich bedankt: 37 Mal
Danksagung erhalten: 71 Mal
Kontaktdaten:

Re: Abbruch bei Yamaha WXC-50 und Synology-NAS

Beitrag von mcBrandy »

joe.i.m hat geschrieben: Mo 25. Jan 2021, 11:43 Ja als reines Datenlager kann so ein älteres NAS durchaus zufriedenstellend arbeiten, wenn einem die Netzwerk Datenrate reicht. Ob es bei mehreren Anwendungen auch noch ohne Aussetzer läuft, hängt von dem Resourcenhunger ab. Aber eines sollte schon klar sein, wenn man immer das neueste Updates vom Betriebssystem und Software draufmacht, wirds im Regelfall nicht besser.

Gruß joe
Das war ja auch der Grund, warum ich mir nach einem neuen umgeschaut habe. Hab ein neues Update aufgespielt und das hat ewig gedauert. Auch das ganze danach wieder etwas aufräumen im Browser ging arschlangsam!

Welches Raid System meint ihr den, sollte man nehmen? Gibt ja zig verschiedene. Ich tendier auf Raid 5 (4 Festplatten)
Ich stimme mit der Mathematik nicht überein. Ich meine, dass die Summe von Nullen eine gefährliche Zahl ist. (Stanislow Jerzy Lec)
Mein Wohnzimmerkino
Meine DVDs
Benutzeravatar
joe.i.m
Star
Star
Beiträge: 9915
Registriert: Do 23. Dez 2010, 15:03
Wohnort: Ludwigsburg - Ein Preuße, der wo bei die Schwaben lebt
Hat sich bedankt: 47 Mal
Danksagung erhalten: 67 Mal

Re: Abbruch bei Yamaha WXC-50 und Synology-NAS

Beitrag von joe.i.m »

Weshalb Raid5 wenn man fragen darf?
Raid1 ist doch eigentlich genug. Jedenfalls da die Platten heutzutage riesig sind.
Oder anders gefragt: Wieviel Terrabyte hast Du denn unterzubringen?

Gruß joe
Die Welt ist eine Scheibe und voller Musik.
Dreher: Dual CS-1219/1218/621/606/601/510/481-Technics SL-Q2/Q202/QX200-Yamaha P500-ClearaudioNanoV2/AikidoPhono1- YamahaCDX397MK2-NADc165bee-vincentSP-997-nuvero10
PC: ProdigyHD2-PreboxSE-nupro10
Antworten