Abbruch bei Yamaha WXC-50 und Synology-NAS

Diskussionen über Medienserver, Speichermedien, Streaming, Datenformate
Benutzeravatar
mcBrandy
Veteran
Veteran
Beiträge: 21704
Registriert: Do 23. Okt 2003, 15:04
Wohnort: Nähe Regensburg
Hat sich bedankt: 37 Mal
Danksagung erhalten: 71 Mal
Kontaktdaten:

Re: Abbruch bei Yamaha WXC-50 und Synology-NAS

Beitrag von mcBrandy »

Das eine p kannst ruhig behalten. :mrgreen:
Ich stimme mit der Mathematik nicht überein. Ich meine, dass die Summe von Nullen eine gefährliche Zahl ist. (Stanislow Jerzy Lec)
Mein Wohnzimmerkino
Meine DVDs
Benutzeravatar
joe.i.m
Star
Star
Beiträge: 9915
Registriert: Do 23. Dez 2010, 15:03
Wohnort: Ludwigsburg - Ein Preuße, der wo bei die Schwaben lebt
Hat sich bedankt: 47 Mal
Danksagung erhalten: 67 Mal

Re: Abbruch bei Yamaha WXC-50 und Synology-NAS

Beitrag von joe.i.m »

tf11972 hat geschrieben: Mi 27. Jan 2021, 18:41 Zurück zum eigentlichen Thema:

Nachdem ich heute neue Musik zum NAS hinzugefügt hatte, erwartete ich, dass der Yamaha diese anzeigt. Dem war aber nicht so. Also im Syno eingeloggt und entdeckt, dass es eine neue MinimServer-Version gibt, die man aber erst manuell installieren muss (ArmV5 beim DS413j). Aber diese beseitigte das Problem der nicht gefundenen Musik auch nicht.
Im Handbuch las ich dann, dass man beim MinimServer den Scan immer manuell anstoßen muss - komfortabel ist anders :evil:
Moin Thomas

Macht mein "Logitech Media Server" aber auch nicht automatisch wenn ich Musik hinzufüge. Nach dem nächsten Neustart macht er das automatisch. Das sollte eigentlich der Minim Server so halten. Ein ständiges Scannen der Ordner würde dazu führen, das die Platten nie in den Ruhezustand gehen.
Die BDA gibt dazu folgendes her:
"If the startupScan property is set to true (the default), MinimServer does a complete library scan when it is started. This scan uses MinimServer's library cache to avoid the overhead of reading audio files that haven't changed since the last scan. "
Also gehe ich davon aus, das es sich auch so verhält. Sprich wenn Du Deiner NAS eine Abschaltzeit und eine Neustartzeit mitgegeben hast, sollte nach dem nächsten Neustart neu gescannt werden.

Ich behelfe mir in der Zeit dann immer, in dem ich die Möglichkeit des raussuchens über Ordner nutze, die mein LMS oder besser gesagt der entsprechende Client dazu bietet. Ob Minim das auch bietet weiß ich aber jetzt nicht.

Gruß joe
Zuletzt geändert von joe.i.m am Do 28. Jan 2021, 14:03, insgesamt 2-mal geändert.
Die Welt ist eine Scheibe und voller Musik.
Dreher: Dual CS-1219/1218/621/606/601/510/481-Technics SL-Q2/Q202/QX200-Yamaha P500-ClearaudioNanoV2/AikidoPhono1- YamahaCDX397MK2-NADc165bee-vincentSP-997-nuvero10
PC: ProdigyHD2-PreboxSE-nupro10
Benutzeravatar
joe.i.m
Star
Star
Beiträge: 9915
Registriert: Do 23. Dez 2010, 15:03
Wohnort: Ludwigsburg - Ein Preuße, der wo bei die Schwaben lebt
Hat sich bedankt: 47 Mal
Danksagung erhalten: 67 Mal

Re: Abbruch bei Yamaha WXC-50 und Synology-NAS

Beitrag von joe.i.m »

mcBrandy hat geschrieben: Mi 27. Jan 2021, 12:40
Um die Terrabytes geht es mir nicht. Da würde auch ein 2-Bay reichen. Raid 5 hat den Vorteil, das ich eben nicht so viel Speicherplatz vergeude. 50% bei Raid 1. Bei 4 Platten sind es nur 25% was ich weniger habe. Bei 4x2 TB oder 4x4TB bleiben eben 6 bzw. 12 TB übrig und bei Raid 1 nur eben 2, 4 oder 8TB, je nachdem, wie du die 4 Platten betreiben willst.
Vorab: Als Deine Meinung akzeptiert.

Aber trotzdem mal zwei Sachen als Hinweis erwähnt:
- höherer Einstiegspreis beim NAS
- höherer Stromverbrauch

Gruß joe

Edit sagt: Vielleicht sollte man dazu aber einen eigenen Faden spinnen, wenn es mit dem Thema noch weitergeht.
Die Welt ist eine Scheibe und voller Musik.
Dreher: Dual CS-1219/1218/621/606/601/510/481-Technics SL-Q2/Q202/QX200-Yamaha P500-ClearaudioNanoV2/AikidoPhono1- YamahaCDX397MK2-NADc165bee-vincentSP-997-nuvero10
PC: ProdigyHD2-PreboxSE-nupro10
Benutzeravatar
tf11972
Star
Star
Beiträge: 3707
Registriert: Mo 8. Feb 2010, 21:27
Wohnort: Im schönen Bayerischen Wald
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal
Kontaktdaten:

Re: Abbruch bei Yamaha WXC-50 und Synology-NAS

Beitrag von tf11972 »

@Joe

Ich fahre das NAS bewusst nicht runter, weil ich, wenn ich nachts nicht schlafen kann, Musik höre. Und nur Qobuz ist mir dabei zu wenig.
Viele Grüße
Thomas

Das ganze Haus voller Nubis :)

http://www.forestpipes.de
Benutzeravatar
BlueDanube
Star
Star
Beiträge: 6208
Registriert: So 10. Mär 2002, 22:24
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Abbruch bei Yamaha WXC-50 und Synology-NAS

Beitrag von BlueDanube »

joe.i.m hat geschrieben: Do 28. Jan 2021, 13:29Ein ständiges Scannen der Ordner würde dazu führen, das die Platten nie in den Ruhezustand gehen.
Das ist der Nachteil, wenn man einen fremden Mediaserver verwendet.
Audio Station von Synology scannt auch nicht ständig die Ordner, aber File Station informiert Audio Station über Neuzugänge in den Musikordnern (kommen ja beide vom selben Hersteller). Ansonsten geht das NAS natürlich auch in Standby, wenn längere Zeit kein Zugriff erfolgt.

Mein BluOs greift ebenso auf die Audiodaten am Synology NAS zu - aber, wenn neue Musikdaten hinzugekommen sind, muss ich in BluOs die "Musiksammlung neu indexieren".
Gruß
BlueDanube

nuVero140,nuLineCS40,RS6,NAD T778,Oppo BDP-103D,Humax ESd-160s,Technics SL-PS70,Epson EH-TW9400
nuLineCS150,Sony TA-FA3ES
nuBox311,Pro-Ject Stereo Box S2
nuPro A200,Akai EWI 5000,Dynasample XpressO
Benutzeravatar
tf11972
Star
Star
Beiträge: 3707
Registriert: Mo 8. Feb 2010, 21:27
Wohnort: Im schönen Bayerischen Wald
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal
Kontaktdaten:

Re: Abbruch bei Yamaha WXC-50 und Synology-NAS

Beitrag von tf11972 »

Ich habe heute einmal testweise Audio Station installiert, aber so, wie ich das sehe, funktioniert diese ohne den Medienserver von Synology auch nicht. Also wieder weg damit.
Viele Grüße
Thomas

Das ganze Haus voller Nubis :)

http://www.forestpipes.de
Benutzeravatar
Bravado
Star
Star
Beiträge: 1565
Registriert: Mo 20. Feb 2006, 11:53
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: Abbruch bei Yamaha WXC-50 und Synology-NAS

Beitrag von Bravado »

Da weiß ich einmal mehr mein JRiver zu schätzen.
Leider ist das - nach meinem aktuellen Kenntnisstand - keine Alternative als Medienserver auf dem NAS.
All nu
Benutzeravatar
mcBrandy
Veteran
Veteran
Beiträge: 21704
Registriert: Do 23. Okt 2003, 15:04
Wohnort: Nähe Regensburg
Hat sich bedankt: 37 Mal
Danksagung erhalten: 71 Mal
Kontaktdaten:

Re: Abbruch bei Yamaha WXC-50 und Synology-NAS

Beitrag von mcBrandy »

tf11972 hat geschrieben: Do 28. Jan 2021, 20:57 Ich habe heute einmal testweise Audio Station installiert, aber so, wie ich das sehe, funktioniert diese ohne den Medienserver von Synology auch nicht. Also wieder weg damit.
Bei meinen Qnap sind die Dinger drauf und auch meiner scannt automatisch, aber nicht ständig. Nur beim kompletten runterfahren oder eben Neuzugang.
Ich hab mich damals explizit gegen Synology entschieden, weil der eben keinen Mediaserver dabei hatte.
Ich stimme mit der Mathematik nicht überein. Ich meine, dass die Summe von Nullen eine gefährliche Zahl ist. (Stanislow Jerzy Lec)
Mein Wohnzimmerkino
Meine DVDs
Benutzeravatar
joe.i.m
Star
Star
Beiträge: 9915
Registriert: Do 23. Dez 2010, 15:03
Wohnort: Ludwigsburg - Ein Preuße, der wo bei die Schwaben lebt
Hat sich bedankt: 47 Mal
Danksagung erhalten: 67 Mal

Re: Abbruch bei Yamaha WXC-50 und Synology-NAS

Beitrag von joe.i.m »

Nun gut, die Frage wäre ob man das ganze irgendwie überwacht bekommt. Oder per cronjob zumindest soweit automatisiert, daß zum Beispiel in bestimmten Abständen einen Scan ausgelöst wird, aber das übersteigt dann meine Kompetenz. Vieleicht mal im Forum des Minim-Programmierers schauen ob das dazu was hergibt.

Gruß joe
Die Welt ist eine Scheibe und voller Musik.
Dreher: Dual CS-1219/1218/621/606/601/510/481-Technics SL-Q2/Q202/QX200-Yamaha P500-ClearaudioNanoV2/AikidoPhono1- YamahaCDX397MK2-NADc165bee-vincentSP-997-nuvero10
PC: ProdigyHD2-PreboxSE-nupro10
Benutzeravatar
Bravado
Star
Star
Beiträge: 1565
Registriert: Mo 20. Feb 2006, 11:53
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: Abbruch bei Yamaha WXC-50 und Synology-NAS

Beitrag von Bravado »

mcBrandy hat geschrieben: Fr 29. Jan 2021, 07:54 Ich hab mich damals explizit gegen Synology entschieden, weil der eben keinen Mediaserver dabei hatte.
Das muss sehr lange her sein.
All nu
Antworten