Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten begrüßen zu dürfen. Falls Sie noch kein Mitglied sind, registrieren Sie sich doch einfach kostenlos und unverbindlich, um aktiv am nuForum teilnehmen und sämtliche Funktionen nutzen zu können.

Subwooferkabel oder Cinchkabel?

Fragen und Antworten zu Nubert Subwoofern

Re: Subwooferkabel oder Cinchkabel?

Beitragvon Weyoun » Do 11. Jul 2019, 10:12

???
Du brauchst doch nur 1-Sub-Ausgang des AVR!
Es kann sogar sehr kontraproduktiv sein, beide Sub-Ausgänge zu brücken, wenn diese nicht das identische Signal ausgeben (nicht bei jedem AVR ist das Signal aus beiden Sub-Outs identisch, da man ja zwei getrennte Subs anschließen kann).

Von daher sollte ein Y-Kabel immer 1 (AVR) auf 2 (Subwoofer) verwendet werden. Oder man lässt es ganz weg und regelt den Sib und 6 dB noch oben.
Live long and prosper!
Chemnitz:
Samsung 46D7090 / Yamaha BD-S1067
Yamaha RX-V3067 / NAD C 275BEE
nL102 & ATM, CS-42, DS-22

Nürnberg:
nL334, CS-174, nL34
Sony KD-65ZD9
Yamaha CX-A5100 & MX-A5000, 3xminiDSP
Cambridge CXU

Glas-Nubi
Benutzeravatar
Weyoun

Re: Subwooferkabel oder Cinchkabel?

Beitragvon BlueDanube » Do 11. Jul 2019, 12:24

Wenn der AVR schon 2 Ausgänge hat und man beide nutzen möchte, kann man ja auch ein 2-poliges Cinchkabel verwenden. Der Subwoofer hat ja auch 2 Anschlüsse.
Gruß
BlueDanube

nuLine100+ABL,CS40,RS6,AW900,Pioneer SC-LX77,Oppo BDP-103D,Humax S-HD4,Technics SL-PS70,Epson EH-TW3200
nuLineCS150,Technics SU-VX500
nuBox311,Sony TA-FA3ES
nuPro A200,Akai EWI 5000,Roland SE-02
Benutzeravatar
BlueDanube

Re: Subwooferkabel oder Cinchkabel?

Beitragvon Weyoun » Do 11. Jul 2019, 13:10

BlueDanube hat geschrieben:Wenn der AVR schon 2 Ausgänge hat und man beide nutzen möchte, kann man ja auch ein 2-poliges Cinchkabel verwenden. Der Subwoofer hat ja auch 2 Anschlüsse.

Genau, das macht mehr Sinn als das "Vermischen" mit mit einem Y-Kabel. Allerdings reicht auch eines aus (ist günstiger). :wink:
Live long and prosper!
Chemnitz:
Samsung 46D7090 / Yamaha BD-S1067
Yamaha RX-V3067 / NAD C 275BEE
nL102 & ATM, CS-42, DS-22

Nürnberg:
nL334, CS-174, nL34
Sony KD-65ZD9
Yamaha CX-A5100 & MX-A5000, 3xminiDSP
Cambridge CXU

Glas-Nubi
Benutzeravatar
Weyoun

Re: Subwooferkabel oder Cinchkabel?

Beitragvon stna1981 » Do 11. Jul 2019, 17:03

Ich will doch gar nix vermischen, ihr habt nicht verstanden, wie ich es verkabeln will...
Sony STR-DB795 QS
Sony DVP-NS955 QS
2x nuBox 681
stna1981

Re: Subwooferkabel oder Cinchkabel?

Beitragvon Weyoun » Do 11. Jul 2019, 17:40

Wenn du nix vermischen willst, wieso willst du dann Sub1-Out und Sub-Out2-Out vom AVR mit einem Y-Kabel zu einem Signal MISCHEN?
Live long and prosper!
Chemnitz:
Samsung 46D7090 / Yamaha BD-S1067
Yamaha RX-V3067 / NAD C 275BEE
nL102 & ATM, CS-42, DS-22

Nürnberg:
nL334, CS-174, nL34
Sony KD-65ZD9
Yamaha CX-A5100 & MX-A5000, 3xminiDSP
Cambridge CXU

Glas-Nubi
Benutzeravatar
Weyoun

Re: Subwooferkabel oder Cinchkabel?

Beitragvon stna1981 » Do 11. Jul 2019, 18:22

Ich wollte das Stereo-Cinch-Kabel, das vom Sub kommt, per Adapter zu einem Mono-Kabel machen, um das dann am AVR in den LFE-Anschluss zu stecken. Damit nicht eines der beiden Kabel blöd rumhängt. Ich kanns aber auch einfach lassen und einfach per se nur eine der beiden Cinch-Adern verwenden und dann den Sub dafür 6dm aufdrehen.
Sony STR-DB795 QS
Sony DVP-NS955 QS
2x nuBox 681
stna1981

Re: Subwooferkabel oder Cinchkabel?

Beitragvon Weyoun » Do 11. Jul 2019, 19:17

Achso, dann sag das doch gleich! Zwei Kabel plus Adapter...
Viel einfacher ist ein einziges Y-Kabel ohne Adapter (ohne Übergangswiderstände)...
Live long and prosper!
Chemnitz:
Samsung 46D7090 / Yamaha BD-S1067
Yamaha RX-V3067 / NAD C 275BEE
nL102 & ATM, CS-42, DS-22

Nürnberg:
nL334, CS-174, nL34
Sony KD-65ZD9
Yamaha CX-A5100 & MX-A5000, 3xminiDSP
Cambridge CXU

Glas-Nubi
Benutzeravatar
Weyoun

Re: Subwooferkabel oder Cinchkabel?

Beitragvon stna1981 » Do 11. Jul 2019, 19:48

Das ist mir klar, der Elektriker hat aber ein doppeltes verlegt im Rohbau. Könnte versuchen es auszutauschen, liegt im Leerrohr, aber bringt ja an sich keine Vorteile...
Sony STR-DB795 QS
Sony DVP-NS955 QS
2x nuBox 681
stna1981

Re: Subwooferkabel oder Cinchkabel?

Beitragvon Master J » Do 11. Jul 2019, 22:00

Es werden hier echt 4 Seiten?
Wegen keinem Problem?
Und ein paar Euro für Kabel (in Relation zum Sub)?

Lass die Verkabelung so wie sie ist und hole Adapter wie Du meinst.
Wenn es Probleme gibt, melde Dich wieder.

Der Knackpunkt ist, ob die beiden Ausgänge am AVR unabhängig voneinander oder nur doof parallel geschaltet sind.
Ich würde am AVR Mono rausgehen und ebenso in den Sub rein.

Die "6dm" (Längeneinheit übrigens, 10 cm ;) ) lassen sich über die Pegelregler so oder so ausgleichen.

Grus
Jochen
nuSeum
- Billig ist blöd und Geiz macht gierig -
Mein Kram
Benutzeravatar
Master J

Re: Subwooferkabel oder Cinchkabel?

Beitragvon stna1981 » Do 11. Jul 2019, 23:00

Denke mal dass die beim Denon X4500H nicht parallel geschaltet sind, der kann doch auch beim Einmessen von 2 Subs Moden eliminieren etc., das würde ja bei Parallelschaltung gar nicht gehen.
Sony STR-DB795 QS
Sony DVP-NS955 QS
2x nuBox 681
stna1981

VorherigeNächste

Zurück zu Subwoofer



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste