Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten begrüßen zu dürfen. Falls Sie noch kein Mitglied sind, registrieren Sie sich doch einfach kostenlos und unverbindlich, um aktiv am nuForum teilnehmen und sämtliche Funktionen nutzen zu können.

Subwoofer nuBox aw-441 - 2 Themenbereiche

Fragen und Antworten zu Nubert Subwoofern

Subwoofer nuBox aw-441 - 2 Themenbereiche

Beitragvon Franny » So 1. Dez 2019, 16:59

Hallo zusammen,

ich besitze seit ca.9 Jahren den angegebenen Sub und hatte in den 15 Jahren, die ich jetzt hier zur Miete wohne, nie Probleme mit meinen Nachbarn unter mir. Aber seit neustem ist dort ein älteres Paar eingezogen und die haben sich schon mehrfach beschwert. Ich muss auch dazu sagen, dass ich vorher einen Yamaha AV/R besaß und seit ein paar Monaten einen Denon X4500H, mit dessen Bassmanagement ich überhaupt nicht zufrieden bin. Stichwort Dröhnen! Dieses Problem hatte ich mit Yamaha nicht. Ich habe das Dröhnen zwar etwas besser in den Griff bekommen, aber so ganz haut das mit dem Denon immer noch nicht hin. Auch nicht mit der kostenpflichtigen Audessy-App. Ich selber bin, was die ganzen Ausdrücke wie z.B. Übergabefrequenz, Phasenverschiebung oder was weiß ich noch alles, ein echter DAU. Deshalb zwei Themenbereiche, bei denen ich auf Hilfe Eurerseits hoffe.

Themenbereich 1: Spikes / Absorber

Ich gedenke mir Spikes als auch Absober zu kaufen. Die Spikes sollen an den Sub, um damit mit einer Granitplatte gekoppelt zu werden. Der Granitplatte verpass ich dann noch Absober/Dämpfer. Nun habe ich mir mal die Füße des Subs genauer angeschaut und kann dort nur Bohrungen sehen. Sind das Gewinde? Und falls ja, welcher Gewindedurchmesser wäre das? Falls nein, dann bleibt nur noch Spikes mit doppelseitigem Kleberband zu befestigen. Wo bekoomme ich am besten so eine Granitplatte her? In den Baumärkten findet man nur Gehwegplatten für den Außenbereich. Das sollte aber schon ne schöne polierte Platte sein. Was haltet Ihr von diesem Gedankenspiel? Wären diese Spikes hier zu empfehlen?:
https://www.ebay.de/itm/4-x-ABSORBER-Noicekiller-Dynavox-Spikes-Chrom-BOXENFUsE-Lautsprecher-Fuse-big/371249719183?epid=1607361696&_trkparms=ispr%3D1&hash=item567035278f:g:GvwAAMXQDK1RugLB&enc=AQAEAAACQBPxNw%2BVj6nta7CKEs3N0qUsD%2F%2FrXFJNbr%2FvM5jHBYxHyUr3MiN0dO894te%2FNzaAt%2B0BRZo%2Bkt3RNIymhuU%2BmcsU1FZfrr7T7FfTrKP%2BOc1YvzWDe2CF7WVaEfTph%2Bnfu7RIMNt8u7OtGqpIuuznDOf7%2FS8%2FBeGzyP%2Bl4IoQDxx3DmzQBkMR87Ykf1ajF3AhXS3OwEn6g5Z59SPAuqTDxReg%2BtqyEDPKs%2F7z7%2FnDveluYR55Ndh4RYV53bT9mR0CSfIjDoq4JU%2FzG%2FSJd0t4Eh4UxVXCVnUF2apipDxniKaRAOQ9bWr18p%2BRWWO%2FVn%2FIsHeATQj3qoxHJ226H9W6eZRETVJ9jWSVqa0t5b5yvt3lCFunbMBflKsPXDhuoQ0wS1oX7H8y9ztBYeYPWZ223Rsx8ZvZYeHUS%2B8Z8nvUsGDUEN7sai319ZOLb9j3%2Fiiha4pYJxHzqwI81cfmrQoN45y4FMqnFcfpABIn%2FCvFHe2USOkaWlauaBJtbzOg0K37Gq2h8D2JhhlvsBRpu7pbn2xwTQr9peY3aM8gDxC%2BkKRvOcdFdPMEqs3cUYNfhSyBxSWWA8SaRVL7iMRA3RmszZI5uSkrCVtKXteLrWYzfqfT07qtcm2Dg0mthEnKZYtVtweS3BLzLxQuY%2BshbAmUWl%2BxlmrWwO5NvnVm1WLIgiiUn2nxee7lHCvSZTBGdW%2FEhZ68Q95T5wGFLjr6M7RGhlaiyEkcA3fi1zbBYs09peZj20Vcj8kVSbXN5KqAkVWblg%3D%3D&checksum=371249719183df171325e53f4471a7a379ca26e5cb33&enc=AQAEAAACQBPxNw%2BVj6nta7CKEs3N0qUsD%2F%2FrXFJNbr%2FvM5jHBYxHyUr3MiN0dO894te%2FNzaAt%2B0BRZo%2Bkt3RNIymhuU%2BmcsU1FZfrr7T7FfTrKP%2BOc1YvzWDe2CF7WVaEfTph%2Bnfu7RIMNt8u7OtGqpIuuznDOf7%2FS8%2FBeGzyP%2Bl4IoQDxx3DmzQBkMR87Ykf1ajF3AhXS3OwEn6g5Z59SPAuqTDxReg%2BtqyEDPKs%2F7z7%2FnDveluYR55Ndh4RYV53bT9mR0CSfIjDoq4JU%2FzG%2FSJd0t4Eh4UxVXCVnUF2apipDxniKaRAOQ9bWr18p%2BRWWO%2FVn%2FIsHeATQj3qoxHJ226H9W6eZRETVJ9jWSVqa0t5b5yvt3lCFunbMBflKsPXDhuoQ0wS1oX7H8y9ztBYeYPWZ223Rsx8ZvZYeHUS%2B8Z8nvUsGDUEN7sai319ZOLb9j3%2Fiiha4pYJxHzqwI81cfmrQoN45y4FMqnFcfpABIn%2FCvFHe2USOkaWlauaBJtbzOg0K37Gq2h8D2JhhlvsBRpu7pbn2xwTQr9peY3aM8gDxC%2BkKRvOcdFdPMEqs3cUYNfhSyBxSWWA8SaRVL7iMRA3RmszZI5uSkrCVtKXteLrWYzfqfT07qtcm2Dg0mthEnKZYtVtweS3BLzLxQuY%2BshbAmUWl%2BxlmrWwO5NvnVm1WLIgiiUn2nxee7lHCvSZTBGdW%2FEhZ68Q95T5wGFLjr6M7RGhlaiyEkcA3fi1zbBYs09peZj20Vcj8kVSbXN5KqAkVWblg%3D%3D&checksum=371249719183df171325e53f4471a7a379ca26e5cb33#rwid


Themenbereich 2: Subwoofer Einstellungen

Wie bereits erwähnt, bin ich, was solche Dinge angeht, ein echter DAU. Deshalb meine Bitte an Euch...kann mir mal jemand gute Einstellungen für diesen Sub AW-441 mitteilen?
Franny


Re: Subwoofer nuBox aw-441 - 2 Themenbereiche

Beitragvon Horchidee » So 1. Dez 2019, 17:46

zu 2:
Erstmal messen/durchspielen im 1 Hz Abstand z.B. mittels Android Hz Generator, welches die Resonanzfrequenzen sind.
Das kann man stattdessen auch ungefähr ausrechnen mittels Formel:
343 m/s (Schallgeschwindigkeit) geteilt durch doppelten Wandabstand in Meter (je 1x für Raumbreite(n), Raumlänge(n), Raumhöhe(n)) ist gleich gesuchte Frequenz. Besonders wichtig könnte in Deinem Fall die Frequenz von Boden zu Decke sein, meist so um die 70 Hz. Ansonsten sind eher die niedrigeren Frequenzen der größeren Wandabstände kritisch wegen der höheren Kraft bei niedrigeren Frequenzen und der meist niedrigen Eigenresonanzfrequenz der Wände.

Wenn man bei der Boden-Decke-Resonanz von z.B. 70 Hz z.B. einen schmalen Filter setzt mit ca. 10-20 dB Absenkung (aber bei 60 und 80 Hz schon wieder Normalpegel in der Audissey-App), dann sollte diese Dröhnfrequenz behoben sein.
Lautsprecher: Nubert 4x nuPro A-100, 2x nuPro AW-350, 2x nuBox 483 / Canton Ergo SC-L/ Teufel Ultima 20 MK II
DSP/EQ: Behringer DEQ 2496, DEQ1024, DSP8024, DSP1124P ("cheap trick")
Benutzeravatar
Horchidee

Re: Subwoofer nuBox aw-441 - 2 Themenbereiche

Beitragvon Franny » So 1. Dez 2019, 18:25

Okay, dankeschön. Mit Wandabstand meinst Du wie nah oder wie fern der Sub von der Wand absteht. Das sind bei mir ca. 10cm. Das hieße dann 343 : 0,2, richtig? Das wären 1,715. Oder verstehe ich das falsch? Was mach ich mit Raumbreite etc.? Raumhöhe ist bei mir 2,5m. Könntest Du mir bitte anhand eines Rechenbeispiels genauer erklären, was ich das machen muss?

Habe mich über giens so gut wie für diese Spikes von Oehlbach entschieden: https://www.ebay.de/itm/OEHLBACH-Spike-S-2000-4-Stuck-schwarz-Nr-55041-Spikes-Neu-4003635550410/351093464723?hash=item51becd1e93:g:a8UAAOSwVL1WCbJB

Ich habe jetzt ein Video gefunden. Und demnach sollte die Übernahmefrequenz bei 58Hz liegen. Das ist der unetr Wert des Frequnzgangs der Mainspeaker.
Franny

Re: Subwoofer nuBox aw-441 - 2 Themenbereiche

Beitragvon Horchidee » So 1. Dez 2019, 19:05

Mit Wandabstand meine ich die Abstände von Wand zu Wand (parallele Wände) bzw. Boden zu Decke.

345/(2x2,5)=69 Hz
(Ich nehme mal 345, weil im Wohnzimmer ists meist nen Tick wärmer als genau 20 Grad, das steigert die Schallgeschwindigkeit ;-)

Die Angaben der unteren Grenzfrequenzen von Lautsprechern variieren, je nachdem, ob ein Abfall bis zur angegebenen Frequenz von 3, 6 oder 10 dB gemeint sind. Manchmal werden aus Verkaufsgründen auch Fantasiewerte angegeben.
Der von Dir genannte Wert ist ungefähr der niedrigstsinnvolle Wert, er darf aber auch bis zu 90 Hz betragen oder bei sehr kleinen Hauptlautsprechern notfalls auch mehr. Nur oberhalb von 90 Hz wird der Ton ortbar, und man will ja nicht, dass der Ton ortbar aus dem Subwoofer kommt.
Tipp: miss oder berechne die Resonanzfrequenz von Boden zu Decke und setze etwas tiefer als diese (weil der Sub die Boden-Decke-Resonanz stärker anregt als die Hauptlautsprecher) die Übernahmefrequenz, aber möglichst nicht tiefer als die von Dir genannten 58 (60) Hz. Also wird es die 60 Hz vermutlich werden.
Zuletzt geändert von Horchidee am So 1. Dez 2019, 19:42, insgesamt 2-mal geändert.
Lautsprecher: Nubert 4x nuPro A-100, 2x nuPro AW-350, 2x nuBox 483 / Canton Ergo SC-L/ Teufel Ultima 20 MK II
DSP/EQ: Behringer DEQ 2496, DEQ1024, DSP8024, DSP1124P ("cheap trick")
Benutzeravatar
Horchidee

Re: Subwoofer nuBox aw-441 - 2 Themenbereiche

Beitragvon Franny » So 1. Dez 2019, 19:22

Ah, okay, der Raum hat 4,60 m x 4,60 m. Deckenhöhe, wie gesagt, 2,50 m. 343 : 9,2 = 37,28 (Wand zu Wand). 343 : 5 = 68,5. Muss ich das jetzt addieren? 37,28 + 37,28 + 68,5 = 143,46. ???
Franny

Re: Subwoofer nuBox aw-441 - 2 Themenbereiche

Beitragvon Horchidee » So 1. Dez 2019, 19:27

Nein, nicht addieren.
Du hast also eine Resonanz (Bodenschwingung zu Nachbarn unten) von 69 Hz. Vorgeschlagen Übernahmefrequenz im Receiver 60 Hz.
Die Resonanz wird, nicht vom Sub angeregt, sondern von den Hauptlautsprechern nur milder, vielleicht schon so fast ok sein, sonst muss der Receiver ran bzw. gezielter die App.

Und eine starke 37 Hz Resonanz, weil doppelt vorhanden (2x 4,6).
Der 38 Hz (-3 dB) Lowcut am Sub kann z.B. aktiviert werden, das bringt allerdings nicht viel an der Stelle. Besser, man beseitigt schmalbandig die 37 Hz Resonanz. Das muss alleine der Receiver bzw. die App leisten.
Lautsprecher: Nubert 4x nuPro A-100, 2x nuPro AW-350, 2x nuBox 483 / Canton Ergo SC-L/ Teufel Ultima 20 MK II
DSP/EQ: Behringer DEQ 2496, DEQ1024, DSP8024, DSP1124P ("cheap trick")
Benutzeravatar
Horchidee


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Subwoofer



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste