Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten begrüßen zu dürfen. Falls Sie noch kein Mitglied sind, registrieren Sie sich doch einfach kostenlos und unverbindlich, um aktiv am nuForum teilnehmen und sämtliche Funktionen nutzen zu können.

Nupro AS-450 vs. Standlautsprecher im 30m² WZ

Fragen und Antworten zu Nubert Aktivlautsprechern

Re: Nupro AS-450 vs. Standlautsprecher im 30m² WZ

Beitragvon n.u.b.e.r.t » Mo 11. Feb 2019, 21:58

Hallo,

also wenn du abgrundtiefen Bass möchtest wie du schreibst, dann rate ich dir eindeutig zu einem 2.1 System.
Da du dich auf Nubert eingeschossen hast, nimm einem kleinen, gebrauchten Standlautsprecher a la NuBox 511 oder NuLine 82 (um 500€),
dazu einen Denon X 1400h (ab 200€), dazu noch einen potenten Subwoofer,
und du hast eine Fernbedienung, abgrundtiefen Bass, einen Nubert Lautsprecher, und zur Not auch noch eine gewisse Räumlichkeit wenn benötigt...

Gruß

Funktioniert dein Pioneer einwandfrei??? :mrgreen:
n.u.b.e.r.t

Re: Nupro AS-450 vs. Standlautsprecher im 30m² WZ

Beitragvon emet » Di 12. Feb 2019, 14:47

Hallo Cleant, Hallo Dobbs & n.u.b.e.r.t,

vielen Dank für eure Beiträge!

Das sind auf beiden Seiten gute Punkte die ihr vorbringt. 2 LS + Sub + Einmessen (also auch neuer Amp) wie es auch n.u.b.e.r.t vorschlägt, wäre eine Möglichkeit, allerdings habe ich mit einem extra Sub dann räumliche Probleme, da kein/kaum Platz. Daher dann lieber eine Lösung die auch ohne Sub gut Druck macht.

Bei der Option 2 passive LS stellt sich dann die Frage wie werden diese an dem betagten Pioneer klingen (dieser funktioniert weitgehend einwandfrei @ n.u.b.e.r.t, manchmal wenn er länger ausgeschaltet war geht die linke Box anfangs nicht und manchmal kratzt es, was sich durch ein sanftes drehen des Lautstärkereglers wieder beheben lässt. Ja, er ist alt der Gute...), somit besteht potentiell das Szenario dass dieser ausgetauscht werden muss. Mir schwant auch, dass ich dann evtl. mein Budget erhöhen muss...Andererseits: Die neue Anlage soll ja wieder eine Dekade halten.

Unter dem Gesichtspunkt der Verstärkerproblematik lacht mich daher auch die aktive Lösung an (A-300 + Stative oder A-450). Wie mir ein mittiges Klangbild gefällt kann ich so (noch) nicht sagen. Beim Filmsehen auf der linken Seite merke ich schon dass ich von rechts wenig mitkriege. Meinem Bruder ist es eben aufgefallen, dass beim Film schauen mittig wenig Bühne existiert (hat er nicht unbedingt bemängelt, es ist halt anders).

Ich denke ich muss das mal hören und habe mir daher überlegt nach Schwäbisch Gmünd zu fahren (knapp 3 Stunden Fahrt sind ok) um mal generell den Unterschied erleben zu können. Mein Kollege hat zugesagt mal mit seinen 681 (was ich so lese sind diese ja "halbwegs" der 683 ähnlich - zumindest bekomme ich dann ein Gefühl einer Nubert Box in meiner Wohnung^^) und dem NAD vorbeizukommen, wenn ich ihn zum Probehören mitnehme :mrgreen:

Kann man beim Probehören, für den Fall dass sich eine passive Favoritenbox herauskristallisieren sollte, auch seinen eigenen Amp mitbringen oder sehen die das dort nicht so gerne?

LG
Zuletzt geändert von emet am Mi 13. Feb 2019, 16:20, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
emet

Re: Nupro AS-450 vs. Standlautsprecher im 30m² WZ

Beitragvon Dobbs » Di 12. Feb 2019, 15:21

emet hat geschrieben:Kann man beim Probehören, für den Fall dass sich eine passive Favoritenbox herauskristallisieren sollte, auch seinen eigenen Amp mitbringen oder sehen die das dort nicht so gerne?

Sowas klärst du am besten direkt mit dem Hörstudio:
https://www.nubert.de/hoerstudios/53/
Bei einer so langen Anreise würde ich eh einen Termin mit dem Hörstudio machen.


Eine andere Möglichkeit wäre, dir die AS-450 zu bestellen, man hat ja 4 wöchiges Rückgaberecht, und deinen Kollegen mit der 681 vorbeikommen zu lassen. Dann kannst du zu Hause (die Räumlichkeiten beeinflussen den Klang massiv!) entspannt vergleichen, vor allem auch von der seitlichen Liegeposition, und schauen was dir besser gefällt, zwei Boxen oder das Stereoboard.
nuLine 84 // nuLine CS-64 // nuBox WS-103 // Denon AVR-X3300W
Benutzeravatar
Dobbs

Re: Nupro AS-450 vs. Standlautsprecher im 30m² WZ

Beitragvon n.u.b.e.r.t » Di 12. Feb 2019, 21:42

Der Sub kann in die Ecke hinter der Pflanze verschwinden :wink:

da die Raumakustik sehr entscheidend für das Klangempfinden ist,
ist solch eine lange Fahrt natürlich etwas zwiespältig zu sehen...
n.u.b.e.r.t

Re: Nupro AS-450 vs. Standlautsprecher im 30m² WZ

Beitragvon Othmar » Mi 13. Feb 2019, 12:54

Darf ich folgendes zu Bedenken geben?

Eine dreistündige Fahrt birgt die Gefahr, dass sich Unbill auf der Straße negativ ins Hörstudio mitnimmt.
So kann es leicht passieren, dass durch Verärgerung auf der Straße im Hörstudio Firktionen mit Nubert-Lautsprechern ergeben, die bei kürzerer Anfahrt vielleicht nicht entstanden wären.
Außerdem ist man von der dreistündigen Fahrt etwas erschöüpft und ausgelaugt.

Ginge mir zumindest so.
Darum würde ich das nicht machen.

Darüber kann aber jeder denken wie er persönlich mag.


Grüße aus den Bergen!
Bestehend
NuPro A-100, NuCable mit Sub AW-350 an PC
NuJubilee 40 an Sony-Minidisc-Anlage im Schlafzimmer

Ausbaupläne
NuLine 244 oder X-Serie-NuPro-Std-Ltspr. an TV
Ev. zusätzlicher Sub im SZ
Benutzeravatar
Othmar

Re: Nupro AS-450 vs. Standlautsprecher im 30m² WZ

Beitragvon Der Maddin » Mi 13. Feb 2019, 13:10

Othmar hat geschrieben:Darf ich folgendes zu Bedenken geben?

Eine dreistündige Fahrt birgt die Gefahr, dass sich Unbill auf der Straße negativ ins Hörstudio mitnimmt.
So kann es leicht passieren, dass durch Verärgerung auf der Straße im Hörstudio Firktionen mit Nubert-Lautsprechern ergeben, die bei kürzerer Anfahrt vielleicht nicht entstanden wären.
Außerdem ist man von der dreistündigen Fahrt etwas erschöüpft und ausgelaugt.

Ginge mir zumindest so.
Darum würde ich das nicht machen.

Darüber kann aber jeder denken wie er persönlich mag.


Grüße aus den Bergen!


Also ich war nun schon zweimal in SG,habe 2 Std. Anfahrt.
Ich denke mal,es wird wohl bei jedem anders sein,bei mir überwog die Vorfreude,ich wäre auch noch 2 Std.länger gefahren.

Gruß
Zuletzt geändert von Der Maddin am Mi 13. Feb 2019, 13:53, insgesamt 1-mal geändert.
2x nuVero 60 + ATM 60
2x nuPro X6000
2x nuBox 683
Der Maddin

Re: Nupro AS-450 vs. Standlautsprecher im 30m² WZ

Beitragvon Weyoun » Mi 13. Feb 2019, 13:20

Bei sowas nehme ich grundsätzlich frei und fahre immer schon sehr früh los, damit ich kurz nach Ladenöffnung in Aalen oder Gmünd bin. Um die Uhrzeit bin ich noch nicht so geschlaucht und aufnahmefähig für "Klanggenuss". :wink:
Live long and prosper!
Chemnitz:
Samsung 46D7090 / Yamaha BD-S1067
Yamaha RX-V3067 / NAD C 275BEE
nL102 & ATM, CS-42, DS-22

Nürnberg:
nL334, CS-174, nL34
Sony KD-65ZD9
Yamaha CX-A5100 & MX-A5000, 3xminiDSP
Cambridge CXU

Glas-Nubi
Benutzeravatar
Weyoun

Re: Nupro AS-450 vs. Standlautsprecher im 30m² WZ

Beitragvon Der Maddin » Mi 13. Feb 2019, 13:55

und mit viel Glück,haste den Laden,für dich alleine... :)
2x nuVero 60 + ATM 60
2x nuPro X6000
2x nuBox 683
Der Maddin

Re: Nupro AS-450 vs. Standlautsprecher im 30m² WZ

Beitragvon Weyoun » Mi 13. Feb 2019, 14:25

Um die Uhrzeit ist in der Tat nicht viel los. Dennoch würde ich nie ohne vorherige Terminabsprache hinfahren. Sicher ist sicher.
Live long and prosper!
Chemnitz:
Samsung 46D7090 / Yamaha BD-S1067
Yamaha RX-V3067 / NAD C 275BEE
nL102 & ATM, CS-42, DS-22

Nürnberg:
nL334, CS-174, nL34
Sony KD-65ZD9
Yamaha CX-A5100 & MX-A5000, 3xminiDSP
Cambridge CXU

Glas-Nubi
Benutzeravatar
Weyoun

Re: Nupro AS-450 vs. Standlautsprecher im 30m² WZ

Beitragvon emet » Do 14. Feb 2019, 09:54

Danke für den Hörstudio Link @ Dobbs!

Jap, ich denke auch das wird auch der beste/erste Schritt sein die A-450 mal reinzuholen und dann zu vergleichen. Bin gespannt welche Unterschiede sich dann eröffnen werden :)

n.u.b.e.r.t hat geschrieben:Der Sub kann in die Ecke hinter der Pflanze verschwinden :wink:


Getreu dem Motto, "wo ein Wille da auch ein Weg" ^^ Mit ein wenig Herumgeschiebe könnte wohl auch einer hinten dem TV Rack Platz finden. Bei der Pflanze muss der Weg allerdings frei sein da sich linkerseits hinter dem Vorhang das Jalousieband befindet :wink:

Du und Othmar (Auch ein Gruß aus dem Voralpenland meinerseits^^) habt natürlich Recht damit, dass ein Hörstudiobesuch möglicherweise nicht gewünschten Effekt mit sich bringt, allerdings geht es mir da ähnlich wie Der Maddin, die Vorfreude auf so einen akustischen Bombast Vormittag würde da bei weitem überwiegen, zumal ich ja einen ebenfalls nun zwei Klangenthusiasten als Begleiter habe (Der Kollege mit der Klipsch Anlage sowohl Mr. Nubert 681 haben da auch voll Bock drauf). Auch wenn nicht viel dabei raus kommen mag, ist es sicher mal ein Erlebnis die heiligen Hallen zu betreten! Und drei Stunden fahrt sind schon ok, ich hab da Sitzfleisch 8)
Früh losfahren mit Termin ist selbstverständlich auch Pflicht @ Weyoun ;)

Ende des Monats werde ich zunächst die Soundbar bestellen und von da aus weitersehen/-hören!

LG
Benutzeravatar
emet

VorherigeNächste

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu nuPro® Serie



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: ngoro-ngoro, Othmar, Roma und 3 Gäste