Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten begrüßen zu dürfen. Falls Sie noch kein Mitglied sind, registrieren Sie sich doch einfach kostenlos und unverbindlich, um aktiv am nuForum teilnehmen und sämtliche Funktionen nutzen zu können.

nuPro XS-7500: Das Heimkino-Klangpaket

Fragen und Antworten zu Nubert Aktivlautsprechern

Re: nuPro XS-7500: Das Heimkino-Klangpaket

Beitragvon Horchidee » So 1. Dez 2019, 22:39

Klemmt vielleicht die Fernbedienung? :confusion-shrug:
Geht ein Factory Reset?
Ist der Stromstecker richtig drin?

Oder liegts hier irgendwie dran:

„Ausschalt-Automatik
(...)
Einschalt-Automatik
Die Elektronik der XS-7500 Soundbase besitzt eine Einschalt- Automatik, die sie automatisch aus dem Stand-by-Modus wecken kann. Diese Funktion ist nur aktiv, wenn der Lautsprecher durch die Ausschalt-Automatik in den Stand-by-Modus versetzt wurde. Das Signal muss dabei an dem Eingang anliegen, der während des automatischen Ausschaltvorgangs gewählt war. (Diese Funktion ist nicht für Bluetooth-Geräte oder am Wireless-Eingang verfügbar.) Wurde der Stand-by-Modus manuell durch Druck der Taste on/off auf der Fernbedienung oder der App herbeigeführt, so ist die Einschalt-Automatik deaktiviert.“
Lautsprecher: Nubert 4x nuPro A-100, 2x nuPro AW-350, 2x nuBox 483 / Canton Ergo SC-L/ Teufel Ultima 20 MK II
DSP/EQ: Behringer DEQ 2496, DEQ1024, DSP8024, DSP1124P ("cheap trick")
Benutzeravatar
Horchidee


Re: nuPro XS-7500: Das Heimkino-Klangpaket

Beitragvon Cenk » So 1. Dez 2019, 22:47

Horchidee hat geschrieben:Klemmt vielleicht die Fernbedienung? :confusion-shrug:
Geht ein Factory Reset?
Ist der Stromstecker richtig drin?


Alles schon probiert.
Factory Reset macht auch nichts....10sek lang draufgedrückt=Nichts

Stromstecker rein und raus, kommt nur das Nubert symbol, mehr passiert da leider nicht
Cenk

Re: nuPro XS-7500: Das Heimkino-Klangpaket

Beitragvon Horchidee » So 1. Dez 2019, 22:54

Vielleicht haben die Amis über USB der chinesischen Elektronik das Android weggenommen.

OK, schlechter Scherz. :oops: :sweat:
Lautsprecher: Nubert 4x nuPro A-100, 2x nuPro AW-350, 2x nuBox 483 / Canton Ergo SC-L/ Teufel Ultima 20 MK II
DSP/EQ: Behringer DEQ 2496, DEQ1024, DSP8024, DSP1124P ("cheap trick")
Benutzeravatar
Horchidee

Re: nuPro XS-7500: Das Heimkino-Klangpaket

Beitragvon armin-m » Mo 2. Dez 2019, 00:38

Nubert hat geschrieben:Hilfe, meine Box zeigt den Schriftzug „Nubert“ an und ich kann sie nicht mehr steuern!
Dieser Fehler lässt sich nur in unserer Werkstatt beheben. Kontaktieren Sie bitte unsere Hotline!


In den allgemeinen Infos über die nuPro-Serie gibt es einen Hinweis, dass das nur bei Nubert selber gefixt werden kann.
Kann passieren, dafür ist die Garantie ja da. Ich bin sicher der Nubert-Kundenservice löst das zur Zufriedenheit des Kunden...
Gruß
Armin

WoZi: 2 x nuPro X-6000 / SONOS Connect / Marantz SR7005 / Marantz UD7006 / Onkyo MD-2321
REST: 6 x SONOS Play:1
Benutzeravatar
armin-m

Re: nuPro XS-7500: Das Heimkino-Klangpaket

Beitragvon S. Hennig » Mo 2. Dez 2019, 08:44

Wir möchten uns für diesen Freeze-Zustand entschuldigen und werden ihm auf den Grund gehen.

Wir werden definitiv eine Lösung finden. Natürlich ist es immer schade, wenn ein Gerät nach kurzer Zeit einen Defekt aufweist, allerdings sind alle nuPro XS-7500 einer 100% Kontrolle unterzogen worden, bei der der Fehler nicht aufgetreten ist. Das natürlich, unabhängig davon, ein Fehler auch beim Kunden auftritt zeigt, dass auch eine 100% QC kein Schutz vor Garantiefällen ist.

Der Support wird sich mit Ihnen in Verbindung setzen und eine Lösung finden.
AVR: Yamaha CX-A5100 BRP: Oppo BDP-93&203 HD-DVD: Toshiba HD-XE1 CD: Yamaha CDX-1060
Front: nuVero 170 Exclusiv
Surround
2 x X-8000 1 x X-4000
4 x X-3000 2 x X-6000
Bass DBA 4 nL AW 1300 DSP
Beamer JVC X5000
Benutzeravatar
S. Hennig

Re: nuPro XS-7500: Das Heimkino-Klangpaket

Beitragvon Bruno » Mo 2. Dez 2019, 09:34

S. Hennig hat geschrieben:
Der Support wird sich mit Ihnen in Verbindung setzen und eine Lösung finden.


so einfach kann das sein :wink: 8)
nuVero 70 + ATM 70+miniDSP /3x nuJu 40/ 2x AW441/ Denon AVR 3808A/ Onkyo A 9150/ IMG Stageline STA-2000D/ Yamaha AX596 /SMSL SA-98 E/ Denon DVD 3930/ Denon DCD685/ Sony BDP-S 3100/ LG-Recorder ADR620/ Onkyo DX6770 / CA551P / Onkyo CP 1057F / Dual 522
Benutzeravatar
Bruno

Re: nuPro XS-7500: Das Heimkino-Klangpaket

Beitragvon Weyoun » Mo 2. Dez 2019, 11:59

Horchidee hat geschrieben:Vielleicht haben die Amis über USB der chinesischen Elektronik das Android weggenommen.

Was man nicht hat, kann einem niemand wegnehmen...
Live long and prosper!
Chemnitz:
Samsung 46D7090 / Yamaha BD-S1067
Yamaha RX-V3067 / NAD C 275BEE
nL102 & ATM, CS-42, DS-22

Nürnberg:
nL334, CS-174, nL34
Sony KD-65ZD9
Yamaha CX-A5100 & MX-A5000, 3xminiDSP
Cambridge CXU

Glas-Nubi
Benutzeravatar
Weyoun

Re: nuPro XS-7500: Das Heimkino-Klangpaket

Beitragvon kpg » Mo 2. Dez 2019, 22:52

S. Hennig hat geschrieben:Hallo das Verhalten ist uns bekannt und wir versuchen innerhalb der nächsten Woche es nachzustellen und zu überprüfen, was die Ursache ist.


Gibt es hierzu schon Neuigkeiten und/oder einen Fix? Oder ist zumindest die Ursache klar? Liegt es am Mono Betrieb?

VG
kpg

Re: nuPro XS-7500: Das Heimkino-Klangpaket

Beitragvon phischmi » Di 3. Dez 2019, 06:39

Wie verhält es sich mit dem Display der XS-7500 eigentlich im Stand-By? Schaltet dieses komplett ab oder wird es lediglich gedimmt?
phischmi

Re: nuPro XS-7500: Das Heimkino-Klangpaket

Beitragvon AndyRTR » Di 3. Dez 2019, 08:10

Ich war letzten Samstag mit der Familie in SG und wir haben die Soundbars alle vor Ort mit einander verglichen, da in der Familie eventuell die Anschaffung von zwei solcher Soundbars infrage kommt.
Zuerst haben wir die AS-225 mit der AS-250 verglichen. Dabei stand die 225 über einer 450 bündig vorn und die 250 deutlich nach hinten versetzt wandnah oberhalb der 225. Die 225 war hier lebendiger im Mittelhochton aber im Tiefton sehr dünn. Die 250 spielt dort sehr zurückhaltend aber deutlich ausgeglichener und erwachsener auf. Der Klassenunterschied auch in der Verarbeitung war deutlicher als ich ihn vermutet hatte.
Anschließend haben wir im nuPro Studio intensiv die 250/450/7500 gehört. Sie stehen in der Reihenfolge übereinander bündig in einer Front. Hörabstand ca. 1,5-3 Meter. Die 450 zeigte im Mittel-/Hochton nahezu keinen Unterschied zur 250 außer mehr Basisbreite, neigte aber deutlich mehr zu Dröhnen. Die 250 spielte stark auf. Klanglich unterscheidet sich die 7500 zu ihr schon deutlicher als ich den Vergleich nuPro A-100 zu X-3000 empfinde. Während ich bei den Kompaktboxen wenig Unterschied bei der Grundabstimmung im Mittel-/Hochton höre bei etwas besserer Auflösung spielen die beiden Soundbars eher unterschiedlich wie die Serien nuLine vs. nuVero. Die 250 ist im Bereich der Stimmen "anhüpfender" und vordergründiger. Bei den nuLine Standboxen mag ich das bei Musikwiedergabe nicht. Bei einer TV-Soundbar empfand ich das als eher angenehm und vorteilhaft. Der Bass war für die Große der Soundbar sehr gut. Die Basisbreite ist natürlich nicht sehr ausgeprägt, erst recht nicht, wenn man weiter weg sitzt oder im Bett liegt. Die 7500er spielt nach meinem Gehör eher wie die Veros im Stimmenbereich etwas zurückhaltender auf. Also nicht mit einer Senke aber halt nicht so vordergründig wie die 250er. Mit ihrer Basisbreite spielt sie bei Musik echt toll auf. Für Stimmen und Sprachverständlichkeit kann ich mir aber vorstellen, warum so einige hier bei hoher Dynamik ihre Probleme haben. Dazu kommt der echt tief gehende Bass. Wenn dann Dröhnen auftritt und Raummoden angeregt werden, kann es sicher mehr als bei der 250 vorkommen, dass der Stimmbereich für das Ohr überdeckt wird. Ein gutes Entzerren mit den Boardmitteln oder externem DSP erscheint hier wirklich nötig zu sein, um gute Sprachverständlich zu erhalten. Dann ist sie aber mit Sicherheit über alle Zweifel erhaben.

Vielleicht hilft dieser persönliche Eindruck dem einen oder anderen bei der Auswahl der Modelle ein wenig.

Die Frage mit dem Display im Standby interessiert mich auch. Persönliche bin ich auf eine kleine Schwester der 7500 als Nachfolger für die 250 in 2020? gespannt :angry-tappingfoot: .
Unklar ist für mich immer noch der optimale Weg einer guten Entzerrung gegen Dröhnen und für beste Sprachverständlichkeit. Für Bluetooth geht keine externe Entzerrung. Da muss man sich wohl mit den Boardmitteln bestmöglich annähern. Und für TV würde ich anschließend einen DSP zwischen TV und Soundbar setzen. Ich weiß nur nicht, ob ich ein Soundsetting in der Bar setzen würde oder zwei Presets nutzen würde. Ihr merkt, es arbeitet und der kleine Mann im Ohr diskutiert schon fleißig...
WZ: XTZ Divine Delta (DSP) | 4x NuSub XW-900 (DBA) | XTZ Cinema M6 Center | XTZ Cinema S5
AZ: NuPro A-100/(Schwenk-Audio Di-Side Metall) + AW-350 (DSP)
Benutzeravatar
AndyRTR

VorherigeNächste

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu nuPro® Serie



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste