nuPro X RC

Fragen und Antworten zu Nubert Aktivlautsprechern
Atticus
Semi
Semi
Beiträge: 91
Registriert: Do 11. Jun 2020, 09:27
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: nuPro X RC

Beitrag von Atticus »

Goisbart hat geschrieben:
Mo 29. Jun 2020, 23:22
Das sieht aus, als können über 12 dB korrigiert werden, oder verstehe ich etwas falsch?
15 dB sogar

Bild
https://www.nubert.de/images/cms/nusub-x-remote-app.jpg

Benutzeravatar
Weyoun
Veteran
Veteran
Beiträge: 19729
Registriert: Di 22. Sep 2009, 20:35
Wohnort: Chemnitz (WE) / Nürnberg (Arbeitswoche)
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal
Kontaktdaten:

Re: nuPro X RC

Beitrag von Weyoun »

Hier scheint die App bzgl. der Visualisierung in der Tat zu schummeln, wenn in Wirklichkeit nur +/- 6 dB kompensiert wird.
Zudem ist die grüne Kurve so glatt wie ein Baby-Popo über den gesamten Frequenzbereich von 20 bis 100 Hz (+/- 2 dB), was sie ganz sicher nicht ist.
Live long and prosper!
Chemnitz:
Samsung 46D7090 / Yamaha BD-S1067
Yamaha RX-V3067 / NAD C 275BEE
nL102 & ATM, CS-42, DS-22

Nürnberg:
nL334, CS-174, nL34
Sony KD-65ZD9
Yamaha CX-A5100 & MX-A5000, 3xminiDSP
Cambridge CXU

Glas-Nubi

Benutzeravatar
Indianer
Star
Star
Beiträge: 3872
Registriert: So 11. Mär 2018, 15:44
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: nuPro X RC

Beitrag von Indianer »

Mann, seid ihr kleinlich, alter Hut außerdem, die Bildchen dienen doch nur zur positiven Skalierung des psychoakustischen Eindrucksverhältnisses, wusstet ihr das nicht ... :lol:

Benutzeravatar
Weyoun
Veteran
Veteran
Beiträge: 19729
Registriert: Di 22. Sep 2009, 20:35
Wohnort: Chemnitz (WE) / Nürnberg (Arbeitswoche)
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal
Kontaktdaten:

Re: nuPro X RC

Beitrag von Weyoun »

Kleinlich? Das ist weder lustig noch ins Lächerliche zu ziehen. Ich finde es eigentlich eher traurig, das Nubert so was macht.
Live long and prosper!
Chemnitz:
Samsung 46D7090 / Yamaha BD-S1067
Yamaha RX-V3067 / NAD C 275BEE
nL102 & ATM, CS-42, DS-22

Nürnberg:
nL334, CS-174, nL34
Sony KD-65ZD9
Yamaha CX-A5100 & MX-A5000, 3xminiDSP
Cambridge CXU

Glas-Nubi

Benutzeravatar
S. Hennig
Nubert Staff
Nubert Staff
Beiträge: 1233
Registriert: Mo 19. Jun 2017, 16:03
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: nuPro X RC

Beitrag von S. Hennig »

Das hatten wir doch alles schon bei den ersten Fragen zu den nuSubs durchgekaut.

Die Darstellung auf dem Smartphone hat exakt nichts mit der akustischen Realität zu tun,

Das ist das, was das iPhone misst. Also das Mikrofon. Das ist auch das einzige, das wir vom Ergebnis sehen.

Im nächsten Schritt geht das an den internen Prozessor des i-Devices und wird dort entzerrt (da sind die Kalibrierungsdaten des Mikrofons hinterlegt).

Der Algorithmus sagt, was er gern für eine Zielkurve haben möchte, das läuft wieder in den Signalprozessor und wirft uns ein Ergebnis aus, dass dann in der App dargestellt wird.

Wir können aber nichts anderes darstellen, als die Dinge, die wir zurückbekommen. Die haben aber eben wenig mit der akustischen Realität zu tun.

Es ist auch nicht möglich das zu ändern, weil Apple uns nicht ihre Kalibrierungen verrät und wir daher nur indirekt einen Algorithmus einsetzen können. Bei Android hingegen ist der Zugriff auf das Mikrofon sehr stark eingeschränkt und man kommt nur, wenn gewisse Treiber vom OS benutzt werden überhaupt an die Daten ran.

Fazit: Geschummelt wird bei der Visualisierung nichts, das ist schlicht das, was das Betriebssystem kommuniziert, eine realistischere Darstellung ist nicht erreichbar.
AVR: Yamaha CX-A5100 BRP: Oppo BDP-93&203 HD-DVD: Toshiba HD-XE1 CD: Yamaha CDX-1060
Front: nuVero 170 Exclusiv

Beamer JVC X5000

Benutzeravatar
Weyoun
Veteran
Veteran
Beiträge: 19729
Registriert: Di 22. Sep 2009, 20:35
Wohnort: Chemnitz (WE) / Nürnberg (Arbeitswoche)
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal
Kontaktdaten:

Re: nuPro X RC

Beitrag von Weyoun »

Wenn die gemessene rote Kurve (bis zu 15 dB Überhöhungen oder Auslöschungen) vom iPhone stammt (die Genauigkeit mal völligen außen vor gelassen) und der DSP intern nur +/- 6 dB "geradebügeln" kann, dann dürfte die resultierende grüne Kurve nach der DSP-Berechung trotzdem nicht so "aalglatt" sein. Deshalb verstehe ich nicht, wieso jetzt die Apfelgeräte daran die Schuld tragen.
Live long and prosper!
Chemnitz:
Samsung 46D7090 / Yamaha BD-S1067
Yamaha RX-V3067 / NAD C 275BEE
nL102 & ATM, CS-42, DS-22

Nürnberg:
nL334, CS-174, nL34
Sony KD-65ZD9
Yamaha CX-A5100 & MX-A5000, 3xminiDSP
Cambridge CXU

Glas-Nubi

Benutzeravatar
S. Hennig
Nubert Staff
Nubert Staff
Beiträge: 1233
Registriert: Mo 19. Jun 2017, 16:03
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: nuPro X RC

Beitrag von S. Hennig »

Die grüne Linie ist die Kurve, die sich der Algorithmus "wünscht", die dann in durch die Kalibrierung gejagt wird.

Das Ergebnis, wird dann aber von den Beschränkungen auf +/- 6dB begrenzt. Da wir aber nie wissen, wie die orangene Linie real aussieht, können wir auch nie eine "reale" grüne Zielkurve anvisieren, sondern versuchen das beste Ergebnis zu erhalten.
AVR: Yamaha CX-A5100 BRP: Oppo BDP-93&203 HD-DVD: Toshiba HD-XE1 CD: Yamaha CDX-1060
Front: nuVero 170 Exclusiv

Beamer JVC X5000

Benutzeravatar
AndyRTR
Star
Star
Beiträge: 1529
Registriert: Mo 13. Mai 2002, 11:17
Wohnort: Magdeburg
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: nuPro X RC

Beitrag von AndyRTR »

Den EQ per Zufallgenerator einstellen zu lassen dürfte bessere
Ergebnisse liefern und wäre auch auf Android umsetzbar. :clap:
100% Käufer bezahlen den Schmarrn und nur ne Hand voll erwischt die
"6dB Korrektur könnten besser gefallen" :violence-smack:

X RC ist die Zeit nicht wert, sich hier drüber aufzuregen. :text-protest:

Atticus
Semi
Semi
Beiträge: 91
Registriert: Do 11. Jun 2020, 09:27
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: nuPro X RC

Beitrag von Atticus »

Ich wiederhole mich nochmal in Bezug auf AndyTRT:
Atticus hat geschrieben:
Do 25. Jun 2020, 09:16
schon so auf "optimale Bedingungen" fixiert, dass man nicht mehr out of the box denken kann? Alles was nicht optimal ist, darf nicht sein?

Benutzeravatar
Weyoun
Veteran
Veteran
Beiträge: 19729
Registriert: Di 22. Sep 2009, 20:35
Wohnort: Chemnitz (WE) / Nürnberg (Arbeitswoche)
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal
Kontaktdaten:

Re: nuPro X RC

Beitrag von Weyoun »

S. Hennig hat geschrieben:
Di 30. Jun 2020, 11:58
Die grüne Linie ist die Kurve, die sich der Algorithmus "wünscht", die dann in durch die Kalibrierung gejagt wird.
Jetzt wird ein Schuh daraus! Also wäre die grüne Linie auch bei einer 30 dB Mode so glatt wie ein Baby-Popo. :wink:
Es wäre besser wenn man neben der roten (oder orangene) Linie (auch wenn die wegen der Apple-Restriktionen nicht 100 % genau ist) eine zweite Linie angezeigt bekommt, in welcher nur die Ergebnisse des DSPs enthalten wären (also dann auch maximale Absenkung oder Anhebung um 6 dB). Oder habt ihr keinen 100 prozentigen Zugriff auf die Ergebnisse der DSP-Berechnungen über das gesamte Spektrum hinweg?
Live long and prosper!
Chemnitz:
Samsung 46D7090 / Yamaha BD-S1067
Yamaha RX-V3067 / NAD C 275BEE
nL102 & ATM, CS-42, DS-22

Nürnberg:
nL334, CS-174, nL34
Sony KD-65ZD9
Yamaha CX-A5100 & MX-A5000, 3xminiDSP
Cambridge CXU

Glas-Nubi

Antworten