Kleines Problem mit Nupro SP-500

Fragen und Antworten zu Nubert Aktivlautsprechern
Cencil
gerade reingestolpert
Beiträge: 2
Registriert: Fr 15. Apr 2022, 05:43

Re: Kleines Problem mit Nupro SP-500

Beitrag von Cencil »

Weyoun hat geschrieben: Fr 15. Apr 2022, 18:26
Cencil hat geschrieben: Fr 15. Apr 2022, 05:56 Das gleiche Problem habe ich auch, das Abschalten der Standby Automatik hat es zwar verbessert, gerade eben trat es aber wieder auf, ich trenne die Boxen nie komplett vom Netz. Zuletzt verwendetes Signal müsste eARC vom TV (Samsung Q80) gewesen sein.
Hallo und willkommen erst einmal im nuForum! :D

Du hast vor dem manuellen Abschalten (Standby) nicht zufällig die Eingangsquelle der nuPros gewechselt und weniger als 15 Sekunden gewartet vor dem Abschalten?
Hallo und danke für das Willkommenheißen :wink:
Schon möglich, dazu habe ich dann aber auch kurz nach meinem Post den anderen Thread gefunden, dass die Boxen einige Zeit zum Abspeichern der Einstellung benötigen.

Damit werde ich wohl klarkommen, dennoch wäre - auch wenn es nur einen kleinen Kundenkreis betrifft irgendwo ein kleiner Hinweis nett gewesen. Gut das Meckern lass ich direkt mal wieder, haben ja bald Ostern ;)
Regenbox
gerade reingestolpert
Beiträge: 2
Registriert: Sa 14. Mai 2022, 09:39

Re: Kleines Problem mit Nupro SP-500

Beitrag von Regenbox »

Sven1984 hat geschrieben: Do 3. Feb 2022, 13:03
Dann hatte ich es auch schon, dass sich die SP nicht mehr aus dem Standby aufgewecken ließen, sondern nur noch per Netzschalter aus - ein wieder reagierten (auch nicht auf die Fernbedienung). Auch hier weiß ich nicht mehr, was ich zuletzt gemacht hatte.

Hallo zusammen. Obiges Problem habe ich andauernd. Die Ein- und Ausschaltlogik, die meinem Verständnis nach von der letzten Quelle abhängt, ist nicht gut gelöst. Im Normalfall ist die letzte Quelle bei mir hdmi. Um dann auf Bluetooth zu wechseln muss also der Fernseher an gemacht und dann auf Bt gewechselt werden. Warum kann man nicht einfach über Fernbedienung oder Drehknopf anschalten und dann die Quelle wechseln? Oder geht das bei anderen? Wir kommen damit überhaupt nicht gut klar und es ist frustrierend. Vielleicht stehe ich ja auch auf dem Schlauch. Freue mich über eure ideen.

Ein wenig off-topic, aber verwandt: ich überlege einen Bluesound Node als Zuspieler per toslink anzuschaffen. Bei Anschluss tv - hdmi earc - node - toslink - sp200 würde ich zwar Dolby verlieren(?) aber wäre das ein- und Ausschaltverhalten wenigstens anders bei toslink als „Standardquelle“? Lassen sich die Dinger so wenigstens wieder über Knopf oder Fernbedienung anschalten?

Herzlichen Dank schonmal und Grüße
Benutzeravatar
Weyoun
Veteran
Veteran
Beiträge: 26890
Registriert: Di 22. Sep 2009, 20:35
Wohnort: Chemnitz (WE) / Nürnberg (Arbeitswoche)
Hat sich bedankt: 797 Mal
Danksagung erhalten: 477 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kleines Problem mit Nupro SP-500

Beitrag von Weyoun »

Regenbox hat geschrieben: Sa 14. Mai 2022, 09:52 Hallo zusammen. Obiges Problem habe ich andauernd. Die Ein- und Ausschaltlogik, die meinem Verständnis nach von der letzten Quelle abhängt, ist nicht gut gelöst. Im Normalfall ist die letzte Quelle bei mir hdmi. Um dann auf Bluetooth zu wechseln muss also der Fernseher an gemacht und dann auf Bt gewechselt werden.
Hallo und willkommen im nuForum! :D

Wenn das Gerät an einer bestimmten Quelle "eingeschlafen" ist, kann man es doch jederzeit händisch mit der Fernbedienung wecken!? Man muss nicht zwingend erst via TV die nuPros wecken, nur weil sie zuvor am TV eingeschlafen sind. Oder funktioniert das bei dir etwa nicht? Dann würde ich mal mit der Hotline telefonieren.
До біса з Путіним

Nürnberg:
nL334, CS-174, nL34
Sony KD-65ZD9
Yamaha CX-A5100 & MX-A5000, 3xminiDSP

Panasonic DP-UB9004

Chemnitz:
nL102, CS-42, DS-22
Panasonic 55JZW1004
Yamaha RX-A6A
Regenbox
gerade reingestolpert
Beiträge: 2
Registriert: Sa 14. Mai 2022, 09:39

Re: Kleines Problem mit Nupro SP-500

Beitrag von Regenbox »

Hallo,
danke fürs Hallo und danke für die schnelle Antwort.

Das Setup:
TV -- HDMI eARC -- SP200

Ich habe folgenden Versuch noch ein paar mal wiederholt, mit unterschiedlichen Ergebnissen. Noch also nicht reproduzierbar.

TV ein -> Boxen waren zuvor auf HDMI -> Boxen gehen mit an --> erwartetes Verhalten
TV aus -> Boxen gehen mit aus --> erwartetes Verhalten

Dann:
A) SP Fernsteuerung "an" -> Boxen gehen an --> erwartetes Verhalten (anschließend Nutzung anderer Quelle z.B. BT)
B) SP Fernsteuerung "an" -> Boxen bleiben aus --> unerwartetes Verhalten;

Im Fall B) wirds spannend:
Entweder sind die Boxen _nur_ über den TV wiederzuerwecken oder gar nicht mehr, weder per TV/Fernbedienung/Drehknopf (ausser Netzschalter für ein paar Minuten aus...)

Ein anderer Versuch:
Betrieb mit BT -> Wechsel auf HDMI per Fernbedienung (damit beim nächsten Anschalten des TV der Ton über die SP kommt...) -> Fernbedienung "aus" -> TV ein -> Boxen gehen _nicht_ an --> unerwünschtes Verhalten, aber in der Bedienungsanleitung bennant:
"Sind die Lautsprecher mittels Fernbedienung in den Stand-by-Zustand versetzt worden, so ist die automatische Einschaltung deaktiviert."

Wie passt das zu dem Hinweis weiter oben auf die Abspeicherzeit von ~15 Sek? Dort wird auch vom manuellem Abschalten gesprochen und, so verstehe ich es, angedeutet dass sie dann wieder autom. angehen sollten? Immerhin, mit dieser zweiten Einschränkung kann ich leben.

Damit, dass die Boxen gar nicht mehr reagieren, eher nicht so. Das passierte mir sogleich am ersten Nutzungstag. Mit dem Support hatte ich deshalb sofort telefoniert und dort wurde mir versichert, dass dieses Phänomen, ich paraphrasiere, nur genau einmal vorkommen könne und zwar aufgrund irgendwelcher Ladezustände von Bauteilen - ich habs mal hingenommen und mir meinen Teil dazu gedacht. Mittlerweile tritt das Problem, wie oben beschrieben, recht häufig und unreproduzierbar auf und ist ein echtes Ärgernis.

Ich hoffe es gibt eine Lösung, denn so sind die Boxen eigentlich nicht zu gebrauchen. Vielleicht trägt die ausführlichere Schilderung ja zur Lösungsfindung bei.

Grüße

PS: Weiteres aus der Bedienungsanleitung:

"Wird der Drehregler auf der Front für 3 Sekunden gedrückt gehalten,
so werden die Lautsprecher aktiviert oder in den Stand-by-Zustand ge-
schaltet. Sind die Lautsprecher auf diese Weise in den Stand-by-Zustand
versetzt worden, so ist die Einschalt-Automatik deaktiviert."
Das ist nachvollziehbar. Ich habe sie bisher nie über den Drehknopf ausgeschaltet, nur per Fernbedienung. An gingen sie (konsequenterweise?) auch noch nie, wenn obiger nicht-responsiver Zustand eintrat.
Benutzeravatar
Weyoun
Veteran
Veteran
Beiträge: 26890
Registriert: Di 22. Sep 2009, 20:35
Wohnort: Chemnitz (WE) / Nürnberg (Arbeitswoche)
Hat sich bedankt: 797 Mal
Danksagung erhalten: 477 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kleines Problem mit Nupro SP-500

Beitrag von Weyoun »

Regenbox hat geschrieben: Sa 14. Mai 2022, 15:27 Ein anderer Versuch:
Betrieb mit BT -> Wechsel auf HDMI per Fernbedienung (damit beim nächsten Anschalten des TV der Ton über die SP kommt...) -> Fernbedienung "aus" -> TV ein -> Boxen gehen _nicht_ an --> unerwünschtes Verhalten, aber in der Bedienungsanleitung bennant:
"Sind die Lautsprecher mittels Fernbedienung in den Stand-by-Zustand versetzt worden, so ist die automatische Einschaltung deaktiviert."
Hierzu muss noch folgendes erwähnt werden (gab es vor kurzer Zeit schon mal eine hitzige Diskussion darüber): Wenn man die Quelle wechselt (z.B. von Bluetooth nach HDMI) und dann augbenblicklich mit der Fernbedienung ausschaltet, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass man die Boxen nicht mal mit der Fernbedienung wieder einschalten kann. Nur ein Abziehen des Netzkabels für einen vollständigen Reboot hilft dann noch. Was ist passiert? In den 10 bis 15 Sekunden nach dem Quellenwechsel ist die nuPro damit beschäftigt, intern einige Daten abzulegen (z.B. letzte Lautstärke und letzte Quelle) und wenn man zu früh mit der Fernbedienung ausschaltet, findet die nuPro diese Daten nicht im Speicher vor und bleibt aus.
Regenbox hat geschrieben: Sa 14. Mai 2022, 15:27 Wie passt das zu dem Hinweis weiter oben auf die Abspeicherzeit von ~15 Sek? Dort wird auch vom manuellem Abschalten gesprochen und, so verstehe ich es, angedeutet dass sie dann wieder autom. angehen sollten? Immerhin, mit dieser zweiten Einschränkung kann ich leben.
Oh, jetzt schreibe ich so viel Text und dann kommst du selber auf das Thema zu sprechen. :mrgreen:
Wenn man manuell abschaltet (am Panel an der nuPro selber oder mit der Fernbedienung), egal ob man zuvor einen Quellenwechsel gemacht hat oder nicht, ist die automatische Einschaltfunktio immer deaktiviert! Sie funktioniert nur, wenn die nuPro zuvor eingeschlafen ist und auch dann nur an der Quelle, an der sie zuvor einschlief.
До біса з Путіним

Nürnberg:
nL334, CS-174, nL34
Sony KD-65ZD9
Yamaha CX-A5100 & MX-A5000, 3xminiDSP

Panasonic DP-UB9004

Chemnitz:
nL102, CS-42, DS-22
Panasonic 55JZW1004
Yamaha RX-A6A
Antworten