NuPro X-4000 RC Standby Möglichkeiten

Fragen und Antworten zu Nubert Aktivlautsprechern
jackyryan
gerade reingestolpert
Beiträge: 8
Registriert: Sa 10. Sep 2022, 13:31
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: NuPro X-4000 RC Standby Möglichkeiten

Beitrag von jackyryan »

@Checkoff So langsam kommen wir der Sache näher, aber immer noch falsch verstanden :wink:

Ich *möchte* gerne, dass die X-4000 z.B. nach 10min ohne Sound per USB angeschlossen in den Standby gehen. Wenn es schon ginge (wie Du vermutest) dann wäre alles pefekt.

Nun nochmals die gleiche Frage:
Warum hat das Nubert nicht umgesetzt, wenn's die alten A-20 bereits konnten?
Kann es sein, dass die Ingenieure bei Nubert nur den einen Anwendungsfall "PC-aus -> Boxen aus" betrachten haben und nicht dran gedacht haben, dass man vielleicht auch bei laufendem und damit aktivem USB die Boxen gerne im Standby hätte (weil man z.B. konzentriert arbeitet und zu faul zum manuellen Ausschalten ist)?
Benutzeravatar
Hänri
Star
Star
Beiträge: 588
Registriert: Di 14. Dez 2021, 18:09
Hat sich bedankt: 125 Mal
Danksagung erhalten: 124 Mal

Re: NuPro X-4000 RC Standby Möglichkeiten

Beitrag von Hänri »

jackyryan hat geschrieben: Mi 21. Sep 2022, 14:17Warum hat das Nubert nicht umgesetzt, wenn's die alten A-20 bereits konnten?
Was ändert denn eine Antwort auf diese Frage? Es ist wie es ist. Und das schon seit den nuPro A-100/200. Die nuPros gehen an den digitalen Eingängen beim Fehlen eines Datenstroms/der Versorgungsspannung in den Stand-by.
Die nuPro A-10/20 hatten noch ein anderes technisches Konzept. Keine Ahnung, ob es daran liegt oder, wie in den BDA angedeutet, eine bewusste Entscheidung war. Aber ich bin mir sicher, dass die Entwickler diversere Anwendungsfälle betrachtet haben.

Wenn du es ganz genau wissen möchtest, musst du dich bei Nubert zu Markus Pedal durchtelefonieren :wink:
Checkoff
Semi
Semi
Beiträge: 121
Registriert: Mi 18. Nov 2020, 16:26
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: NuPro X-4000 RC Standby Möglichkeiten

Beitrag von Checkoff »

Verstehe.
Naja es ist gabz einfach, man kann es meist nicht allen leicht machen…eine Option wäre vllt möglich gewesen, aber hätte dann wohl den Preis höher getrieben oder sonstige Folgen gehabt, was weiß ich.

Dann musst du die Boxen entweder analog anschließen, oder damit leben.
jackyryan
gerade reingestolpert
Beiträge: 8
Registriert: Sa 10. Sep 2022, 13:31
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: NuPro X-4000 RC Standby Möglichkeiten

Beitrag von jackyryan »

@Hänri
Hätte sein können, dass es einen plausiblen Grund gab (wahrscheinlich der neuen Elektronik ab A-100 geschuldet, aber das wird nur Markus Pedal wissen...) oder es noch eine Möglichkeit gibt, an die ich nicht denke (deshalb frage ich hier nach Rat).
Es war eine schöne Funktion an meinen A-20, die ich jetzt vermisse. Aber die technischen Anschluss-Möglichkeiten und der bessere Sound der X-4000 möchte ich auch nicht mehr missen.

@Checkoff
Bei 895 Euro pro Box müsste es doch drin sein, was die alten Boxen aus 2011 bereits beherrschen? Ich denke eher es ist ein anderes technisches Konzept wie Hänri schreibt und diese Funktion hatte wohl keine Prio mehr.
Mit ananlogem Signal hab ich ein komisches Störsignal/Rauschen drauf, weil meine Soundkarte vermutlich nicht die beste ist. Außerdem sollen die neuen teuren Boxen auch ein einwandfreies (verlustfreies) Eingangssignal bekommen.

Ich werde wohl damit leben müssen mit 4s auf dem mittlerem Taster oder per Fernbedienung an- und aus zu schalten, wenn ich nicht mehr zu meinen alten A-20 zurückgehe.
Checkoff
Semi
Semi
Beiträge: 121
Registriert: Mi 18. Nov 2020, 16:26
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: NuPro X-4000 RC Standby Möglichkeiten

Beitrag von Checkoff »

Es wird schon seine Gründe haben, aber ich mache bei der Kaffeesatz Leserei nicht mit :)

Vllt steckst du die Boxen separat an eine Steckdose und kaufst dir einen Schalter. Oder so einen zum klatschen. Oder mit dieser komischen Alexa.
Oder vllt ist es ja nicht so schlimm dass die Boxen einfach mitlaufen, die paar Watt sind jetzt auch Wurst.
Wobei, heutzutage vllt auch nicht.
Benutzeravatar
S. Hennig
Nubert Staff
Nubert Staff
Beiträge: 2461
Registriert: Mo 19. Jun 2017, 16:03
Hat sich bedankt: 220 Mal
Danksagung erhalten: 685 Mal

Re: NuPro X-4000 RC Standby Möglichkeiten

Beitrag von S. Hennig »

jackyryan hat geschrieben: Mi 21. Sep 2022, 14:17 @Checkoff So langsam kommen wir der Sache näher, aber immer noch falsch verstanden :wink:

Ich *möchte* gerne, dass die X-4000 z.B. nach 10min ohne Sound per USB angeschlossen in den Standby gehen. Wenn es schon ginge (wie Du vermutest) dann wäre alles pefekt.

Nun nochmals die gleiche Frage:
Warum hat das Nubert nicht umgesetzt, wenn's die alten A-20 bereits konnten?
Kann es sein, dass die Ingenieure bei Nubert nur den einen Anwendungsfall "PC-aus -> Boxen aus" betrachten haben und nicht dran gedacht haben, dass man vielleicht auch bei laufendem und damit aktivem USB die Boxen gerne im Standby hätte (weil man z.B. konzentriert arbeitet und zu faul zum manuellen Ausschalten ist)?
Hallo,

natürlich ist das ärgerlich, wenn die neue Box ein vermeintliches "Feature" nicht mehr hat, was das alte Modell hatte.

Prinzipiell zeigt das eher eine Schwäche im Design der A-X0 Generation im Vergleich der folgenden auf. Hier wurde nach dem USB-DAC auf analog gewandelt und dann wieder für den DSP gewandelt.

Ab der A-X00 Generation (und damit auch alle nuPro X) wird der digitale Datenstrom erfasst. Wenn er vorhanden ist, bleibt die Box an (das ist in der Regel am PC immer der Fall, weil man dort immer die Verbindung aufrecht erhält, auch wenn die Wiedergab pausiert wird). Dieser Datenstrom wird auch direkt an den DSP gegeben, der das Verhalten der Box steuert.
Bei analoger Zuspielung weiß der DSP nicht, ob ein Signal da ist, oder es nur leise ist. Daher geht er nach einer gewissen zeit automatisch in den Standby, auch wenn man die Wiedergabe nur pausiert hat. Das heißt die Box geht nur aus der "Not" in den Standby, weil sie nicht weiß, welcher Zustand vorhanden ist.

Für die meisten Kunden ist ein Standby, der nach nach wenigen Minuten Pause einsetzt ein unerwünschtes Verhalten. Daher macht der Lautsprecher aus unserer Sicht alles richtig und das soll auch so sein.
AVR: Yamaha CX-A5100 BRP: Oppo BDP-93&203 HD-DVD: Toshiba HD-XE1 CD: Yamaha CDX-1060
Front: nuVero 170 Exclusiv

Beamer JVC X5000
Benutzeravatar
Weyoun
Veteran
Veteran
Beiträge: 28002
Registriert: Di 22. Sep 2009, 20:35
Wohnort: Chemnitz (WE) / Nürnberg (Arbeitswoche)
Hat sich bedankt: 889 Mal
Danksagung erhalten: 617 Mal
Kontaktdaten:

Re: NuPro X-4000 RC Standby Möglichkeiten

Beitrag von Weyoun »

Für die nächste Generation wäre folgender optionaler Eintrag im Menü zu folgendem Sachverhalt sicherlich nicht schlecht: "Wenn Digital-Ports "grundbestromt" aber ohne Nutzsignal sind (bei USB also über 5V bestromt aber ohne Signal, bei S/PDIF koaxial ebenfalls und bei Toslink wenn die LED dauerhaft leuchtet ohne Nutzdaten), dann schaltet die Box nach x Minuten oder Sekunden in den Standby und kehrt zurück, sobald wieder Nutzdaten ankommen."

Durch die optionale Einstellung könnte man alle Kunden einfangen und somit wären alle froh.
До біса з Путіним

Nürnberg:
nL334, CS-174, nL34
Sony KD-65ZD9
Yamaha CX-A5100 & MX-A5000, 3xminiDSP

Panasonic DP-UB9004

Chemnitz:
nL102, CS-42, DS-22
Panasonic 55JZW1004
Yamaha RX-A6A
jackyryan
gerade reingestolpert
Beiträge: 8
Registriert: Sa 10. Sep 2022, 13:31
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: NuPro X-4000 RC Standby Möglichkeiten

Beitrag von jackyryan »

@S. Hennig Vielen Dank für die ausführliche Erklärung. Wie vermutet ein anderes verbessertes technisches Konzept.
Im Studio mag es sein, dass man nicht möchte, dass die Box nach mehreren Minuten ohne Musik runterfährt und man dann einige Sekunden warten muss, bis sie bei neuer Musik wieder geht.
In meinem Fall jedoch wäre es sehr komfortabel, wenn ich mehrere Stunden am PC arbeite ohne Sounds oder Musik laufen zu lassen, mich nicht darum kümmern muss, dass die Box in den Standby geht und somit nicht sinnlos der Raum mit den Kühlrippen der Box beheizt wird (die 15W summieren sich nach ein paar Jahren).
Könnt ihr dieses Feature nicht wie auch @Weyoun erwähnt für die nächste Generation der Boxen für Kunden, die das gerne hätten, vorsehen? D.h. im Menü einen Eintrag "Power-off dig-in x min" oder ähnlich und standardmäßig die Funktion deaktivieren, so dass es zunächst niemanden stört?
Mich würde es sehr freuen.
Antworten