Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten begrüßen zu dürfen. Falls Sie noch kein Mitglied sind, registrieren Sie sich doch einfach kostenlos und unverbindlich, um aktiv am nuForum teilnehmen und sämtliche Funktionen nutzen zu können.

x3000 leichtes Piepen (Update: Stellungnahme 10.01.2019)

Fragen und Antworten zu Nubert Aktivlautsprechern

Re: x3000 leichtes Piepen (Update: Stellungnahme 10.01.2019)

Beitragvon Merkor » Sa 3. Aug 2019, 20:54

S. Hennig hat geschrieben:Das Phänomen lässt sich unglaublich schwer reproduzieren und ist dann zufällig, es nicht jeder 10 Pausierzustand und tritt auch nur bei Pause->Wiedergabe auf.
Herr Steidle und ich haben ca. 30 Minuten gebraucht um den Zustand überhaupt bei unserem Paar herzustellen. Dann kam es unregelmäßigen Abständen vor, dass er reproduzierbar war, aber nicht nachvollziehbar. Leider ist das der aktuelle Status Quo. Weder konnten wir in der Entwicklung noch unser Zulieferer einen Testcase entwickeln, der die Ursache ausfindig macht.


Da war ich (un)glücklicher, hat bei mir keine Minute gedauert und ich war ganz sicher nicht auf der Suche danach. Aber es stimmt, dass eine gewisse Willkür der Boxen herrscht.

S. Hennig hat geschrieben:Das erklärt vielleicht, warum auch kein Tester das findet. In einer Redaktion ist Pause->Wiedergabe eben keine Anwendung. Eine Verschwörungstheorie von gekaufter Presse zu wittern kann man natürlich, aber wir haben noch nie für das Ergebnis eines Testberichtes bezahlt.


Ich hatte keinesfalls angenommen und wollte auch nicht implizieren, dass Nubert für Testberichte monetär bezahlt. Ich will den Gedanken auch nicht zu weit treiben. Ich spreche einigen "Jubel-Medien"/Websites jedenfalls die Fähigkeit zu einer objektiven Bewertung ab. Es bleiben subjektive Eindrücke, die zumindest der Gefahr eines wie auch immer gearteten und motivierten Bias unterliegen. Und selbst dann ist nicht auszuschließen, dass das Problem tatsächlich nicht erkannt wurde, wie offenbar auch bei allen ernstzunehmenden Medien.

Und: Ein Auto ist auch zum Fahren gedacht und trotzdem ist das Stehen an der Ampel ab und zu mal eine "Anwendung". Ich erwarte selbstredend von einem Lautsprecher (dieser Preisklasse), dass er keinen Muchs von sich gibt, wenn er nicht von mir dazu getrieben wird. Der offene Umgang mit dem Thema (zumindest im Forum) ist jedoch vorbildlich. So kann jeder selbst entscheiden, welche Konsequenz er daraus zieht.

Indianer hat geschrieben:betreffend Bassfähigkeiten in Relation zur Gehäusegröße gibt's aber nix besseres, oder?


Kann ich nicht beantworten, aber in dieser Annahme habe ich die Bestellung getätigt. Vergleiche kann ich nicht ziehen. Ich kann nur sagen: Wenn es richtig krachen soll, muss ein Subwoofer dazu mit Trennfrequenz nach Geschmack.
Merkor


Re: x3000 leichtes Piepen (Update: Stellungnahme 10.01.2019)

Beitragvon HighwayStar » Sa 3. Aug 2019, 22:15

S. Hennig hat geschrieben:wir haben noch nie für das Ergebnis eines Testberichtes bezahlt.


Das klingt, als wäre es durchaus möglich, für Testergebnisse zu bezahlen – nur Nubert macht es eben nicht. Sowohl das Wettbewerbs- wie das Presserecht schieben dem aber klar einen Riegel vor.
LG
HighwayStar
Can we have everything louder than everything else? (Ian Gillan)

NuPower D | NuControl | NuVero 70 | REL Stentor II | Cambridge CXC | iMac 27"
Benutzeravatar
HighwayStar

Re: x3000 leichtes Piepen (Update: Stellungnahme 10.01.2019)

Beitragvon Viktor Novyy » Mi 11. Dez 2019, 08:54

Hallo,

gibt es hierzu Neuigkeiten bzw. weitere Workarounds? Ich habe seit gestern die X-3000 hier am Rechner im Nahfeld und bin leider auch mit beiden Boxen betroffen. Da die LS ansonsten bei digitaler Zuspielung völlig zufrieden stellen, wäre es schade, wenn es hierfür keine Abhilfe gäbe.

Was ich festgestellt habe: Das Problem tritt bei Master und Slave und gerne auch mal abwechselnd auf, was bedeutet, dass ein kurzes „Play“ und „Pause“ den nervigen Piepton an einem Lautsprecher abschaltet, dafür an dem anderen LS zuschaltet. Ärgerlich ist, dass es nicht nach jedem 25. Mal, wie hier schon gelesen, passiert, sondern ca. jedes 2. bis 3. Mal nach dem Pausieren eines Musikstücks.

I need your input. :idea:


Viktor
Viktor Novyy

Re: x3000 leichtes Piepen (Update: Stellungnahme 10.01.2019)

Beitragvon S. Hennig » Mi 11. Dez 2019, 10:48

Ich frage noch einmal bei der Entwicklungsabteilung nach, was der aktuelle Stand ist.
AVR: Yamaha CX-A5100 BRP: Oppo BDP-93&203 HD-DVD: Toshiba HD-XE1 CD: Yamaha CDX-1060
Front: nuVero 170 Exclusiv
Surround
2 x X-8000 1 x X-4000
4 x X-3000 2 x X-6000
Bass DBA 4 nL AW 1300 DSP
Beamer JVC X5000
Benutzeravatar
S. Hennig

Re: x3000 leichtes Piepen (Update: Stellungnahme 10.01.2019)

Beitragvon Viktor Novyy » Mi 11. Dez 2019, 15:01

Jo, danke - der Kollege R. Steidle hatte mich auch schon via PN kontaktiert.

Ich versuche mich derzeit auch noch an einem Workaround, um das Problem zumindest abzumildern. Blöd ist die Tatsache, dass diese Töne dann da sind, wenn Ruhe zu herrschen hat, aber nach kurzer Zeit verschwinden, wenn Daten verarbeitet werden bzw. die Musik wieder läuft.

Wenn man nicht im Nahfeld hört, ist diese Problematik allerdings vernachlässigbar. Nützt mir nur nix.
Viktor Novyy

Re: x3000 leichtes Piepen (Update: Stellungnahme 10.01.2019)

Beitragvon Indianer » Mi 11. Dez 2019, 15:15

gibt's das Problem auch beim Wechsel auf sehr leise? mute? und erst dann ggf Pause?
Benutzeravatar
Indianer

Re: x3000 leichtes Piepen (Update: Stellungnahme 10.01.2019)

Beitragvon Viktor Novyy » Do 12. Dez 2019, 08:30

Das ist ein guter Tipp gewesen.

Mit folgender Sequenz umschifft man das Problem zu großer Wahrscheinlichkeit: "Mute" --> "Pause" --> "Unmute". Nun gäbe es Möglichkeit, mit einer Harmony (FB oder Smart Keyboard) genau diese Sequenz zu programmieren, aber eigentlich wurde nuPro X (statt A) aus dem Grund gekauft, das ich alles bequem mit der vorhandenen Tastatur steuern kann.

Ich kann den Fehler mittlerweile fast immer (am Master) auslösen, wenn die Musik mal lauter läuft. :?
Viktor Novyy

Re: x3000 leichtes Piepen (Update: Stellungnahme 10.01.2019)

Beitragvon Indianer » Do 12. Dez 2019, 09:10

ist imho ein firmware-Filter-bug, haben wir hier schon vor über einem Jahr diskutiert ... :(
Benutzeravatar
Indianer

Re: x3000 leichtes Piepen (Update: Stellungnahme 10.01.2019)

Beitragvon Viktor Novyy » So 15. Dez 2019, 10:09

Wie erwartet sorgt folgende Sequenz einer Logitech Harmony für Abhilfe beim Pausieren eines Titels:

1. nuPro --> MUTE
2. Warten 1s
3. Quelle --> PAUSE
4. Warten 1s
5. nuPro --> MUTE

Damit habe ich die Pausentaste meiner Logitech Harmony programmiert. Hat jemand eine gute Idee, wie man diese Abfolge auf die Computertastatur legen könnte?

Nichtsdestotrotz wäre das nur eine hilfreiche "Krücke" und keine Lösung. Mit einer Harmony FB im Nahfeld zu jonglieren ist, nun ja... Ich freue mich weiterhin auf eine offizielle Antwort mit einem besseren Workaround.
Viktor Novyy

Re: x3000 leichtes Piepen (Update: Stellungnahme 10.01.2019)

Beitragvon Dexter_Morgan » Mi 18. Dez 2019, 13:39

S. Hennig hat geschrieben:Das Phänomen lässt sich unglaublich schwer reproduzieren und ist dann zufällig, es nicht jeder 10 Pausierzustand und tritt auch nur bei Pause->Wiedergabe auf.
Herr Steidle und ich haben ca. 30 Minuten gebraucht um den Zustand überhaupt bei unserem Paar herzustellen. Dann kam es unregelmäßigen Abständen vor, dass er reproduzierbar war, aber nicht nachvollziehbar. Leider ist das der aktuelle Status Quo. Weder konnten wir in der Entwicklung noch unser Zulieferer einen Testcase entwickeln, der die Ursache ausfindig macht.


Eigentlich wollte ich das Thema ruhen lassen, ist ja alles gesagt (wenn auch leider nicht gelöst)...
aber o.g. Aussage macht mich dann doch stutzig - da sie von meiner persönlichen Erfahrung abweicht (oder vielleicht habe ich es auch falsch verstanden, dann kann es mir vielleicht jemand erklären.

Besagtes Piepen tritt bei mir nämlich keines wegs nur bei "Pause" oder "Mute" auf, sondern eigentlich immer dann, wenn ein Stück abgeschlossen ist.
Also einfachster Fall: Ich schaue mir auf Youtube verschiedene Musikvideos an. Nach jedem beendenten Stück (Wiedergabe unterbrochen) besteht ein 50% Chance, dass es piept.

Meine X-3000 sind über USB angeschlossen und performen abgesehen von diesem kleinen Makel perfekt.

p.s. ich habe festgestellt, dass der Piepton nicht verschwindet, wenn eine neue Wiedergabe gestartet wird, sondern erst dann, wenn exakt dieser Ton abgespielt wird. Leicht reproduzierbar, wenn man einen Sinus-Sweep von tief nach hoch spielt. Das piepen befindet sich (geschätzt) irgendwo zwischen 2 und 4 kHz
Dexter_Morgan

VorherigeNächste

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu nuPro® Serie



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste