Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten begrüßen zu dürfen. Falls Sie noch kein Mitglied sind, registrieren Sie sich doch einfach kostenlos und unverbindlich, um aktiv am nuForum teilnehmen und sämtliche Funktionen nutzen zu können.

X-6000 oder X-8000

Fragen und Antworten zu Nubert Aktivlautsprechern

X-6000 oder X-8000

Beitragvon rhabarbar » Mo 11. Mär 2019, 18:33

Hallo Leute!
Eigentlich hatte ich vor, mir einen neuen Subwoofer zu kaufen.
Bin aber nach viel Lesen diverser Beiträge zu dem Entschluss gekommen, dass ein neuer Standlautsprecher die bessere Wahl ist.
Ich schwanke jetzt zwischen dem X-6000 und X-8000, tendiere aber eher zur 6000er.
Mein Wohnzimmer ist ca. 32qm. Würde da der kleinere Lautsprecher reichen?
Ich muss noch dazusagen, dass meine jetzigen Standlautsprecher ein geschlossenes System mit einer unteren Frequenz von 50 Hz sind. Ich könnte diese für viel Geld auch aktiv betreiben, aber selbst da komme ich nicht weiter runter als 38 Hz +/- 3 db lt. Herstellerangabe. Und von der finanziellen Ersparnis will ich gar nicht reden.

Freue mich auf euer Feedback!

lieben Gruß
rhabarbar

Re: X-6000 oder X-8000

Beitragvon RüLü » Mo 11. Mär 2019, 23:17

Bei 32 qm gibt’s nur eine Antwort: X-8000! Du wirst Dich ärgern, wenn Du die Kleene nimmst...
2 x nuPro X-8000 (auf Schiefersockel)
Pioneer N-70AE
Pioneer BDP-LX 88
Onkyo ND-S1 + iPod Classic 160gb
Audeze EL-8 Titanium / Audioquest Dragonfly Red+Jitterbug
Sun-Leiste
JRiver+JPlay, TIDAL
RüLü

Re: X-6000 oder X-8000

Beitragvon Dobbs » Di 12. Mär 2019, 07:46

Auffällig ist, dass die Leute meistens "ihren" Lautsprecher empfehlen.
RüLü scheint eh im Auftrag der X-8000 unterwegs zu sein.

Hier gibt es auch eine andere Meinung: https://www.nubert-forum.de/nuforum/viewtopic.php?f=31&t=43819#p999470
nuLine 84 // nuLine CS-64 // nuBox WS-103 // Denon AVR-X3300W
Benutzeravatar
Dobbs

Re: X-6000 oder X-8000

Beitragvon Der Maddin » Di 12. Mär 2019, 10:19

Dobbs hat geschrieben:Auffällig ist, dass die Leute meistens "ihren" Lautsprecher empfehlen.
RüLü scheint eh im Auftrag der X-8000 unterwegs zu sein.

Hier gibt es auch eine andere Meinung: https://www.nubert-forum.de/nuforum/viewtopic.php?f=31&t=43819#p999470


Ok,kann auch nur "meine" empfehlen,da ich die 8000er noch nicht gehört habe.
Unterschiede gibts wohl nur im Bassbereich und in etwas mehr Verstärkerleistung.
Für mich sind die 6000er in ca.30qm mehr als ausreichend,aber wie schon oft erwähnt,ausprobieren,ausprobieren...

Gruß
2x nuPro X6000
2x nuVero 60 + ATM
2x nuBox 683
Der Maddin

Re: X-6000 oder X-8000

Beitragvon Dobbs » Di 12. Mär 2019, 10:22

Warum das Vollzitat eines direkt vorangehenden Beitrags? Jetzt steht dieser Beitrag ja zwei Mal direkt hintereinander da.
nuLine 84 // nuLine CS-64 // nuBox WS-103 // Denon AVR-X3300W
Benutzeravatar
Dobbs

Re: X-6000 oder X-8000

Beitragvon SlashBob » Di 12. Mär 2019, 10:52

Ich frage mich immer wieder mal ob mir die 6000 nicht gereicht hätte. Mir der 8000 machst du nichts falsch, den Test ist die 6000 jedoch Wert.

Da ich ungeduldig bin hatte ich die 8000 gleich genommen und kann leider nichts zu den akustischen Unterschieden sagen.
NuPro X8000 in Stereo an Oppo UDP-203
SlashBob

Re: X-6000 oder X-8000

Beitragvon RüLü » Di 12. Mär 2019, 15:04

Dobbs hat geschrieben:Auffällig ist, dass die Leute meistens "ihren" Lautsprecher empfehlen.
RüLü scheint eh im Auftrag der X-8000 unterwegs zu sein.

Ja was denn auch sonst? Die 8000er teilen seit Ende letzten Jahres mit mir Tisch und Bett und treiben mir seither nahezu tagtäglich die Freudentränen in die Augen! Was dieser Lautsprecher - gerade auch in Relation zum aufgerufenen Preis - zu leisten vermag, ist kaum in Worte zu fassen. Exemplarisch vielleicht dazu folgender, aus meiner Sicht besonders gelungener Testbericht, den ich ohne wenn und aber unterschreiben kann:
https://www.fairaudio.de/test/nubert-nu ... er-mit-dac
Das schmälert die Qualitäten der 6000er, die ja die gleichen Gene in sich tragen, in keiner Weise, zumal der aufgerufene Preis um einiges günstiger ist. Aber: Die 6000er sind eine geradezu zierliche Erscheinung, und das nicht nur im Vergleich zur 8000er. Diese dürften sich bereits aus optischen Gründen (das Auge hört mit!) in einem 32qm-Raum regelrecht verlieren. Ich bespiele ein etwa 25qm großes Wohnzimmer (mit seitlich angrenzender 15qm-Wohnküche), und da scheinen sich die 8000er recht wohl zu fühlen.
Und wenn man - wie ich - mal richtig Gas geben will, dürfte das Mehr an Membranfläche, Gehäusevolumen und Verstärkerleistung kaum anderweitig zu ersetzen sein. Allerdings darf es dann keine unmittelbaren Nachbarn geben, die die Gebäudestatik gefährdet sehen. In einer Mietwohnung macht die 8000er jedenfalls unter diesem Gesichtspunkt sicherlich nur eingeschränkt Sinn, weil man sie (ohne regelmäßige Polizeibesuche) nicht wird ausfahren können.
Kleiner Tipp: beide Varianten auf Rechnung bestellen und nach dem Testen die "unterlegene" Box zurückschicken.
2 x nuPro X-8000 (auf Schiefersockel)
Pioneer N-70AE
Pioneer BDP-LX 88
Onkyo ND-S1 + iPod Classic 160gb
Audeze EL-8 Titanium / Audioquest Dragonfly Red+Jitterbug
Sun-Leiste
JRiver+JPlay, TIDAL
RüLü

Re: X-6000 oder X-8000

Beitragvon Weyoun » Di 12. Mär 2019, 16:12

RüLü hat geschrieben:Ja was denn auch sonst? Die 8000er teilen seit Ende letzten Jahres mit mir Tisch und Bett und treiben mir seither nahezu tagtäglich die Freudentränen in die Augen!

Jetzt hast du gerade Kopfkino bei mir ausgelöst. Absolut grausig. 8O
Aber jedem Tierchen sein Pläsierchen (oder Fetisch). :lol:
Live long and prosper!
Chemnitz:
Samsung 46D7090 / Yamaha BD-S1067
Yamaha RX-V3067 / NAD C 275BEE
nL102 & ATM, CS-42, DS-22

Nürnberg:
nL334, CS-174, nL34
Sony KD-65ZD9
Yamaha CX-A5100 & MX-A5000, 3xminiDSP
Cambridge CXU

Glas-Nubi
Benutzeravatar
Weyoun

Re: X-6000 oder X-8000

Beitragvon RüLü » Di 12. Mär 2019, 16:24

Weyoun hat geschrieben:Jetzt hast du gerade Kopfkino bei mir ausgelöst. Absolut grausig. 8O

Ferkel! :icon-wink:
2 x nuPro X-8000 (auf Schiefersockel)
Pioneer N-70AE
Pioneer BDP-LX 88
Onkyo ND-S1 + iPod Classic 160gb
Audeze EL-8 Titanium / Audioquest Dragonfly Red+Jitterbug
Sun-Leiste
JRiver+JPlay, TIDAL
RüLü

Re: X-6000 oder X-8000

Beitragvon Weyoun » Di 12. Mär 2019, 16:32

Musst du gerade sagen, du hast doch damit angefangen! :wink:
Live long and prosper!
Chemnitz:
Samsung 46D7090 / Yamaha BD-S1067
Yamaha RX-V3067 / NAD C 275BEE
nL102 & ATM, CS-42, DS-22

Nürnberg:
nL334, CS-174, nL34
Sony KD-65ZD9
Yamaha CX-A5100 & MX-A5000, 3xminiDSP
Cambridge CXU

Glas-Nubi
Benutzeravatar
Weyoun

Nächste

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu nuPro® Serie



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste