2 Rears an die AS-450?

Fragen und Antworten zu Nubert Aktivlautsprechern
Benutzeravatar
Dingens
Profi
Profi
Beiträge: 339
Registriert: Di 6. Jun 2006, 10:30

2 Rears an die AS-450?

Beitrag von Dingens »

Moin
Ich mal wieder..ich träume immer noch von ein wenig Surround Sound in meinem Wohnzimmer. Unter dem Sony TV steht eine AS-450. Ich habe schon über diverse Lösungen auch hier im Forum nachgedacht, aber das erscheint alles aufwändiger als gedacht.
Geht denn eine kleine Lösung? Also zwei Rears, entweder passiv über pre-outs eines noch zu erwerbenden Verstärkers? Oder auch aktiv?
Geht das überhaupt?
Danke
Der Dingens
Was ist eine bodhrán?
Yamaha RXA880
AS-450
Apple TV 4
Sony 65XE9005 TV
Pioneer BDP-X300
Harmony 950

Dobbs

Re: 2 Rears an die AS-450?

Beitrag von Dobbs »

Moin,

das gleiche Thema nochmal? Das haben wir doch schon besprochen:
viewtopic.php?f=31&t=42821

Benutzeravatar
Dingens
Profi
Profi
Beiträge: 339
Registriert: Di 6. Jun 2006, 10:30

Re: 2 Rears an die AS-450?

Beitrag von Dingens »

Moin
Oh Mann! Ich werde alt! Ich wusste, dass ich schon mal was gefragt hatte, dachte aber, ich hätte nach 5.1 gefragt. Sehr peinlich.
Dann aber mal hier weiter....
Geht auch sowas, um den Sound nach hinten zu bekommen?
https://www.teufel.de/lautsprecher-zube ... 2932bb8174
Oder ist so eine Teufel Rearstation Käse?

Und gibt es Empfehlungen für einen feinen AVR mit Pre Outs? Der Onkyo aus dem alten Threads ist inzwischen weg...mit Onkyo war ich immer zufrieden, aber bin offen...
4K wäre Pflicht....

Danke
Der Dingens
Was ist eine bodhrán?
Yamaha RXA880
AS-450
Apple TV 4
Sony 65XE9005 TV
Pioneer BDP-X300
Harmony 950

Dobbs

Re: 2 Rears an die AS-450?

Beitrag von Dobbs »

Meine Standardempfehlung für einen AVR ist die 3000er Serie von Denon (aktuell der Denon AVR-X3500H). Das Audyssey MultEQ XT32 Einmesssystem leistet gute Arbeit bei Problemen im Bassbereich. Außerdem ist er einer der günstigsten AVR mit Pre-Outs für alle Kanäle, die du brauchst, wenn du den Ton kabellos zu den Rears transportieren möchtest.

Mit der Teufel RearStation kenne ich mich nicht aus, aber grundsätzlich macht sie, was du davon erwartest.

Benutzeravatar
Dingens
Profi
Profi
Beiträge: 339
Registriert: Di 6. Jun 2006, 10:30

Re: 2 Rears an die AS-450?

Beitrag von Dingens »

Moin
Danke! Kabellos ist wohl erstmal out, aber zwei Strippen ziehen sollte auch gehen.
Trotzdem Denon?
Grüße
Der Dingens
Was ist eine bodhrán?
Yamaha RXA880
AS-450
Apple TV 4
Sony 65XE9005 TV
Pioneer BDP-X300
Harmony 950

Dobbs

Re: 2 Rears an die AS-450?

Beitrag von Dobbs »

Ein Paar Front-Preouts für die AS-450 brauchst du auf jeden Fall. Das schränkt die Auswahl im niedrigen Preisbereich stark ein. Der günstigste AVR wäre der Marantz NR1509 oder dessen Vorgängermodelle. Da musst du aber mal selber schauen, was du an Austattung bei einem AVR brauchst und wiviel du ausgeben möchtest.

Benutzeravatar
Dingens
Profi
Profi
Beiträge: 339
Registriert: Di 6. Jun 2006, 10:30

Re: 2 Rears an die AS-450?

Beitrag von Dingens »

Moin
Es ginge doch sicher auch, die zwei front Preouts zu nutzen und dann hinten zwei passive LS hinzustellen, oder?
Sowas ins Regal:
https://www.nubert.de/nubox-303/p1582/?category=6 und gut ist?
Grüße
Der Dingens
Was ist eine bodhrán?
Yamaha RXA880
AS-450
Apple TV 4
Sony 65XE9005 TV
Pioneer BDP-X300
Harmony 950

Dobbs

Re: 2 Rears an die AS-450?

Beitrag von Dobbs »

Ja, das geht auch.

Benutzeravatar
Dingens
Profi
Profi
Beiträge: 339
Registriert: Di 6. Jun 2006, 10:30

Re: 2 Rears an die AS-450?

Beitrag von Dingens »

Moin
Okay, gestern nochmal in Ruhe geschaut. Im Moment klare Tendenz zu 2 Nuline 24 hinten, entweder per Kabel oder per Rear Station 4 von Teufel. Die Nubert Alternative erscheint mir gerade etwas teuer. Das ganze dann an den Denon X3500H.
Thoughts?
Danke
Der Dingens
Was ist eine bodhrán?
Yamaha RXA880
AS-450
Apple TV 4
Sony 65XE9005 TV
Pioneer BDP-X300
Harmony 950

Dobbs

Re: 2 Rears an die AS-450?

Beitrag von Dobbs »

Wie bereits geschrieben, der Denon ist meine Empfehlung :handgestures-thumbupleft:
Kabel für die Rears ist günstiger und weniger störungs-/fehleranfällig. Die Rear Station kann die elegantere Lösung sein.

Aber da ich deine Räumlichkeiten nicht kenne, kann ich nichts konkretes zu passenden Lautsprechern und deren Verbindungsart sagen.

Antworten