nuPro X-8000 Slave verliert Verbindung

Fragen und Antworten zu Nubert Aktivlautsprechern
malte47
gerade reingestolpert
Beiträge: 9
Registriert: Fr 27. Dez 2019, 09:42

nuPro X-8000 Slave verliert Verbindung

Beitrag von malte47 »

Hallo,

seit ca. 2 Monaten besitze ich ein Paar nuPro X-8000 Aktivlautsprecher.
Am Anfang habe ich die linke als Master und die rechte als Slave genutzt. Dabei ist ca. alle 10-20 Minuten (unterschiedliche lange Zeitintervalle) die Verbindung zwischen den beiden Lautsprechern verloren gegangen, sodass nur noch die linke Töne von sich gab und die rechte den Standarteingang (coax 1) anzeigte. Beide Lautsprecher sind via Kabel miteinander verbunden. Das Audio-Signal kam via USB und Bluetooth-Smartphone (je nach dem ob der Rechner an war) Zunächst habe ich es bemerkt, aber nicht als Fehler der Lautsprecher sondern als Bedienfehler eingeordnet. Danach habe ich die rechte zum Master und die linke zum Slave gemacht. Nun trat das Problem mit der ausfallenden Verbindung nicht mehr auf, sodass ich mir keine weiteren Gedanken dazu gemacht habe. Gestern habe ich dann wieder die linke zum Master und die rechte zum Slave gemacht und die Ausfälle waren wieder da. Damit scheint es mir kein Bedienfehler zu sein, da es in der anderen Konfiguration geht. Somit liegt es auch nicht am Kabel.

Hat einer von Euch so ein Verhalten schon beobachtet und weiß, wie ich es abstellen kann?
Habt ihr eine Idee, was ich tun kann damit die Verbindung nicht verloren geht?

Selbstverständlich könnte ich einfach die beiden Lautsprecher tauschen (links nach rechts und vice versa), aber wenn es ein Fehler am Gerät ist, sollte ich mich da besser jetzt drum kümmern als in 3 Jahren.

Vielen dank und ein
frohes neues Jahr

Benutzeravatar
armin-m
Profi
Profi
Beiträge: 258
Registriert: Mo 27. Mai 2019, 00:13
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: nuPro X-8000 Slave verliert Verbindung

Beitrag von armin-m »

Hallo und herzlich willkommen im Forum!

üblicherweise sollte bei einer Verbindung per Link-Kabel die Verbindung zwischen den beiden Boxen nicht abbrechen. Wenn das Problem, je nachdem welche der Master ist,
nur bei Master = links auftritt sollte es eigentlich auch nicht an einem defekten Kabel liegen...

Das hier irritiert mich allerdings etwas:
malte47 hat geschrieben:...
Am Anfang habe ich die linke als Master und die rechte als Slave genutzt. Dabei ist ca. alle 10-20 Minuten (unterschiedliche lange Zeitintervalle) die Verbindung zwischen den beiden Lautsprechern verloren gegangen, sodass nur noch die linke Töne von sich gab und die rechte den Standarteingang (coax 1) anzeigte...
Nach meinem Verständnis sollte bei korrekter Konfiguration die Slave-Box immer nur "nuPro" auf dem Display anzeigen. So wie du das beschreibst spielt der Master ja weiter und der Slave denkt plötzlich "Oh ich bin im Singlebetrieb unterwegs, also zeige ich mal den zuletzt gewählten Eingang an"...

Wenn ich das bei meinen X-6000 nachstelle und beim Slave den Stecker ziehe dann erscheint auf dem Display beim Slave "nuPro".
Kann es sein, dass du bei Inbetriebnahme der Boxen nicht korrekt als "Master" und "Slave" konfiguriert hast und ggf. den Slave auf "Single" stehen hast?

Ansonsten einfach mal morgen die Nubert Hotline anrufen. Die sind sehr nett und kompetent und können mit dir die weiteren Schritte abstimmen...
Gruß
Armin

WoZi: 2 x nuPro X-6000 / SONOS Connect / Marantz SR7005 / Marantz UD7006 / Onkyo MD-2321
REST: 6 x SONOS Play:1

malte47
gerade reingestolpert
Beiträge: 9
Registriert: Fr 27. Dez 2019, 09:42

Re: nuPro X-8000 Slave verliert Verbindung

Beitrag von malte47 »

Es gibt neue Erkenntnisse:
armin-m hat geschrieben:Kann es sein, dass du bei Inbetriebnahme der Boxen nicht korrekt als "Master" und "Slave" konfiguriert hast und ggf. den Slave auf "Single" stehen hast?
Damit hast du recht, solange wir von einer Funk-Verbindung sprechen. Da musst du WLS-Master und WLS-Slave pro Lautsprecher einstellen, im Kabel Modus braucht man das nicht, soweit ich weiss.

Einen Tag nach meinem Forumseintrag habe ich eine E-Mail an Nuber geschrieben, als Antwort sollte ich folgendes testen:
  • Tausch des Digital-Kabels (es liegt glücklicherweise im Zubehör alles doppelt bei)
    • Da das Problem nur auftritt wenn die linke der Master ist, glaube ich nicht, dass es am Kabel liegt (da es sonnst in beiden Konfigurationen Probleme geben würde). Dennoch habe ich diese Variante getestet und es kommt nach wie vor zu Verbindungsabbrüchen.
  • Linke und Rechte Box zueinander tauschen, eventuell streut ein Signal beim Master ein und immer der Linke Lautsprecher erzeugt das Problem?
    • Nicht getestet, siehe weiter unten.
  • Was ist bei kabellosem Betrieb, tritt dann das Thema auch auf?
    • Im Funk-Modus kommt es zu keinen Problemen mit Verbindungsabbrüchen. Daraus könnte man schließen, das nur der "Kabel-Empfänger" der rechten ein Problem hat.
Während des Test mit dem anderen Kabel kam es zu einem seltsamen Störung:
Es lief leise (-40 dB) Musik, als (vermutlich nur) aus dem rechten Lautsprecher erst ein bassiges Ploppen und direkt danach (ca. 100 ms) ein sehr hoher Pfeifton, der schnell immer höher wurde, kam. Da dieses Störgeräusch sehr laut war, habe ich mich ziemlich erschreckt und hatte Angst um die Hochtöner, die aber danach noch funktionierten. Anschließend bin ich in den Funk-Modus gewechselt und hatte keine Probleme mehr. Dieses laute Störgeräusch hatte ich vor ein paar Tagen schon mal, da war es aber nicht so extrem.

Dieses Ereignis lässt mich darauf schließen, dass mindestens der rechte Lautsprecher defekt ist. Deswegen habe ich nicht mehr versucht, den Standort der beiden Lautsprecher zu tauschen, zumal die Wohnung etwas abgelegen und sehr Störarm ist.

Wie gehen wir damit um? Mir fallen mehrere Möglichkeiten ein:
  • Ist es möglich, nur die Verstärkereinheit auszutauschen?
    • Halte ich für die sinnvollste Idee, da das Problem nichts mit den Chassis oder dem Gehäuse zu tun hat und so der Aufwand am geringsten ist.
  • Soll ich den kompletten rechten Lautsprecher zurückschicken?
    • Ist viel Aufwand für die Spedition, aber machbar.
  • Soll ein Nubert-Techniker sich das Problem vor Ort ansehen?
    • Halte ich für die schlechteste Lösung, da das Problem vermutlich nicht ohne großen Aufwand gefunden werden kann (Ich denke dabei an einen halb kaputten IC).

Benutzeravatar
S. Hennig
Nubert Staff
Nubert Staff
Beiträge: 1232
Registriert: Mo 19. Jun 2017, 16:03
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: nuPro X-8000 Slave verliert Verbindung

Beitrag von S. Hennig »

Hallo,

zunächst einmal tut es uns leid, dass es hier ein Problem gibt.

Dass der Kabelanschluss defekt ist, halten wir für nahezu ausgeschlossen.

Gerade auch die beschriebenen Phänomene lassen darauf schließen, dass tendenziell die Kabel einen Schuss weghaben und nicht die Buchse. Denn wenn das der Fall wäre, würde der Funkbetrieb ebenfalls Probleme bereiten.


Spricht etwas gegen die Funkverbindung? Dort gibt es keine Probleme.

Für den Fall, dass Sie ein ungutes Gefühl mit dem Lautsprecher haben, aber nicht den aufwendigen Tausch auf sich nehmen wollen, würden wir Ihnen eine nachträgliche Garantieverlängerung anbieten, dafür bitte an mich via Mail wenden:
s.hennig (at) nubert.de
AVR: Yamaha CX-A5100 BRP: Oppo BDP-93&203 HD-DVD: Toshiba HD-XE1 CD: Yamaha CDX-1060
Front: nuVero 170 Exclusiv

Beamer JVC X5000

Viktor Novyy
Star
Star
Beiträge: 1435
Registriert: Sa 19. Mär 2016, 15:07
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: nuPro X-8000 Slave verliert Verbindung

Beitrag von Viktor Novyy »

Das mit dem unerwünschten lauten Ton hatten wir hier schon mal. Wenn auch ein drittes, möglichst nicht den Boxen beigelegtes Kabel, den Fehler verursacht, würde ich das Paar tauschen lassen.

Was hier eine Garantieverlängerung richten soll, ist mir schleierhaft. Genauso merkwürdig ist der Vorschlag, Funk zu nutzen, wenn die Kabelverbindung so fehlerbehaftet ist, dass sie einen Mangel darstellt. Oder?

Heinz-Wilhelm
Star
Star
Beiträge: 828
Registriert: Mo 15. Dez 2014, 18:05
Wohnort: Rosendahl (Münsterland)

Re: nuPro X-8000 Slave verliert Verbindung

Beitrag von Heinz-Wilhelm »

Ich würde sie auch zurück schicken. Wenn sie wieder fertig sind schnell verkaufen und für das Geld nuvero 110 oder besser 140 kaufen.
Da hast du nach 20 Jahren keinen Ärger und besseren Klang.
Ein evtl. defekter Verstärker lässt sich einfacher einschicken oder selbst zum nächsten Fachbetrieb bringen.
Nuvero 11, ATM 11, Nuvero 7, 2 mal AW 17, Nuvero 3, Yamaha DSP A1, Yamaha AX 900, Dual 601 mit Shure V 15 3

malte47
gerade reingestolpert
Beiträge: 9
Registriert: Fr 27. Dez 2019, 09:42

Re: nuPro X-8000 Slave verliert Verbindung

Beitrag von malte47 »

S. Hennig hat geschrieben: Dass der Kabelanschluss defekt ist, halten wir für nahezu ausgeschlossen.

Gerade auch die beschriebenen Phänomene lassen darauf schließen, dass tendenziell die Kabel einen Schuss weghaben und nicht die Buchse. Denn wenn das der Fall wäre, würde der Funkbetrieb ebenfalls Probleme bereiten.
Ein Defekt der beiden Kabel kommt mir sehr unwahrscheinlich vor:
  1. Wie schon beschrieben, treten In der Master-Rechts Konfiguration keine Probleme auf. Läge es am Kabel, würde das Problem egal in welcher Konfiguration auftreten, da es immer das gleiche Kabel ist.
  2. Ein defektes Kabel führt nicht zu solchen extrem lauten Störgeräuschen, insbesondere da es ein reines Digitalkabel ist.
  3. Die Wahrscheinlichkeit das zwei fabrikneue, optisch einwandfreie Kabel defekt sind ist sehr gering.
S. Hennig hat geschrieben: Spricht etwas gegen die Funkverbindung? Dort gibt es keine Probleme.
Wie eingangs erwähnt, könnte ich das Problem lösen indem ich nur den rechten als Master nutze.
Dennoch hätte ich gerne zwei Lautsprecher, welche die zugesicherten Eigenschaften auch tatsächlich erfüllen, zumal ich soweit es geht auf Funk-Verbindungen verzichten möchte (siehe viewtopic.php?f=31&t=44730).

Meiner Meinung nach handelt es sich um einen Mangel, der Nachbesserung erfordert. Mithin stellt sich die Frage, wie wir diese Nachbesserung am sinnvollsten umsetzten. Dazu fallen mir, wie oben beschrieben, drei sinnvolle Wege ein.

Wie gehen wir weiter vor?

Viktor Novyy
Star
Star
Beiträge: 1435
Registriert: Sa 19. Mär 2016, 15:07
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: nuPro X-8000 Slave verliert Verbindung

Beitrag von Viktor Novyy »

Heinz-Wilhelm hat geschrieben:Ein evtl. defekter Verstärker lässt sich einfacher einschicken oder selbst zum nächsten Fachbetrieb bringen.
Bei vielen Aktivboxen lässt sich das Verstärkermodul auf einfachste Weise ausbauen, versenden, empfangen und wieder einbauen. Wo ist da der Unterschied zur Passivbox? Gut, das mit dem nächsten Fachbetrieb ist außerhalb der Garantie natürlich ein Argument, die können die gängigen Verstärker aufgrund ihres Fachwissens reparieren. Aber bei Herstellern wie Nubert oder auch einigen anderen (Abacus, Canton, etc.) mache ich mir da keine Sorgen, dass es nach der Garantie Probleme mit der Reparatur geben könnte.

Und meine X-3000 gefallen mir vom Klang besser als die nuVero 140. Ein bisschen viel besser. Im Nahfeld. :wink:

Benutzeravatar
Indianer
Star
Star
Beiträge: 3857
Registriert: So 11. Mär 2018, 15:44
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: nuPro X-8000 Slave verliert Verbindung

Beitrag von Indianer »

S. Hennig hat geschrieben:Für den Fall, dass Sie ein ungutes Gefühl mit dem Lautsprecher haben, aber nicht den aufwendigen Tausch auf sich nehmen wollen, würden wir Ihnen eine nachträgliche Garantieverlängerung anbieten, dafür bitte an mich via Mail wenden:
s.hennig (at) nubert.de
Servus malte47,
gib bekannt, dass du dem Austausch zustimmst, alles weitere ist dann Sache von Nubert, was und wie siehe AGB ...

Benutzeravatar
S. Hennig
Nubert Staff
Nubert Staff
Beiträge: 1232
Registriert: Mo 19. Jun 2017, 16:03
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: nuPro X-8000 Slave verliert Verbindung

Beitrag von S. Hennig »

Indianer hat geschrieben:
S. Hennig hat geschrieben:Für den Fall, dass Sie ein ungutes Gefühl mit dem Lautsprecher haben, aber nicht den aufwendigen Tausch auf sich nehmen wollen, würden wir Ihnen eine nachträgliche Garantieverlängerung anbieten, dafür bitte an mich via Mail wenden:
s.hennig (at) nubert.de
Servus malte47,
gib bekannt, dass du dem Austausch zustimmst, alles weitere ist dann Sache von Nubert, was und wie siehe AGB ...
:text-goodpost:
AVR: Yamaha CX-A5100 BRP: Oppo BDP-93&203 HD-DVD: Toshiba HD-XE1 CD: Yamaha CDX-1060
Front: nuVero 170 Exclusiv

Beamer JVC X5000

Antworten