nuConnect ampX: Nuberts erster Vollverstärker

Fragen und Antworten zu Nubert Verstärkern
Benutzeravatar
Weyoun
Veteran
Veteran
Beiträge: 19729
Registriert: Di 22. Sep 2009, 20:35
Wohnort: Chemnitz (WE) / Nürnberg (Arbeitswoche)
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal
Kontaktdaten:

Re: nuConnect ampX: Nuberts erster Vollverstärker

Beitrag von Weyoun »

aaof hat geschrieben:
Di 30. Jun 2020, 15:33
Was mir aufgefallen ist, selbst die nuLine 34 schafft den kleinen Amp schon auch an die Grenze. Keine große Schwierigkeit, selbst auf kleinem Raum.
Keine Ahnung, wie du das bewerkstelligt hast! Auf Pauls nuDay im letzten Jahr hat das "Kästchen" selbst die Vero 170 massiv angetrieben und mir hat nix gefehlt.
Live long and prosper!
Chemnitz:
Samsung 46D7090 / Yamaha BD-S1067
Yamaha RX-V3067 / NAD C 275BEE
nL102 & ATM, CS-42, DS-22

Nürnberg:
nL334, CS-174, nL34
Sony KD-65ZD9
Yamaha CX-A5100 & MX-A5000, 3xminiDSP
Cambridge CXU

Glas-Nubi

Regenfreund
Semi
Semi
Beiträge: 103
Registriert: Sa 22. Jun 2019, 23:07

Re: nuConnect ampX: Nuberts erster Vollverstärker

Beitrag von Regenfreund »

pistolpet hat geschrieben:
Fr 26. Jun 2020, 07:55
Muss mich jetzt mal als "Schnäppchenjäger" outen, mein Beitrag hat daher noch nichts mit irgendwelchen welchen Wünschen und Fragen bezüglich der Verwendung des ampX zu tun.
Ich bin seit Längerem auf der Suche in der Schnäppchenecke nach dem ampX, im Gegensatz zu der nu-Control oder den nu-Power ist dieser bisher aber noch nicht als B-Ware oder 2. Wahl dort aufgetaucht.
Sind die Besitzer wohl dermaßen zufrieden mit dem Gerät, dass Nubert keine Rückläufer erhält?
Ich bin mir bewußt, dass Antworten aus dem Forum nur Spekulationen sein können. Vielleicht kann sich Nubert mal dazu äußern.
Vielen Dank

Pistolpet
Die Besitzer sind so zufrieden.... :D
Wenn Du Interesse hast, warte nicht auf ein Angebot, das vielleicht 30 Euro günstiger ist. Du wirst jeden Tag Freude damit haben - so geht es mir! Genial, praktisch und bedienungsfreundlich!
Das Leben ist zu kurz zum Warten... :wink:
nuLine24
nuConnect ampX
...ein Stück Glück!

captainbeyond
Semi
Semi
Beiträge: 57
Registriert: Sa 5. Jan 2019, 23:34
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: nuConnect ampX: Nuberts erster Vollverstärker

Beitrag von captainbeyond »

Rotel RB 1552? Der bringt doch 130W bei 8Ohm? Also nochmal ein gutes Stück mehr Leistung als der AmpX.

Benutzeravatar
David 09
Star
Star
Beiträge: 6326
Registriert: Fr 21. Sep 2012, 14:54
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: nuConnect ampX: Nuberts erster Vollverstärker

Beitrag von David 09 »

... und ist wirklich unheimlich laststabil ... die kann so einiges ab :bow-yellow:
PC-Rechtschreibkorrektur korrigiere ich nicht
Auch ohne zu gendern,wertschätze ich jedes Geschlecht gleichermaßen
Und bleibt bitte gesund!!!
Danke dem Kranken-/Pflegepersonal, den Ärzten und allen, die für den Erhalt der Gesundheit und das Leben kämpfen

Benutzeravatar
aaof
Star
Star
Beiträge: 8893
Registriert: Fr 18. Jun 2010, 16:37
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: nuConnect ampX: Nuberts erster Vollverstärker

Beitrag von aaof »

Ja, die hat schon immens Kraft. Wiegt aber auch alleine mehr wie 3 nuAmps. :wink:

Ps: die Einmessung hat an der 2 Anlage tatsächlich noch etwas gebracht. Ich trenne zwar relativ früh (80 Hz), aber da war dennoch eine Erhöhung noch da, welche der AMP sauber ausbügelt. Das Klangbild wirkt noch etwas entschlackter, nicht viel aber besser.

Was mir auch gut gefällt: die Einstellung der Klangwaage kann über die Presets dauerhaft gespeichert werden. Das sind alles so Kleinigkeiten, die aber schlicht prima sind. :)
WZ: nuVero 60 | nuVero 70 | nuVero 50 | Dali Fazon Sat | 2x nuBox AW-443
Keller: nuLine 34 | 2x nuPro AW-350

buayadarat
Newbie
Newbie
Beiträge: 34
Registriert: Mo 18. Nov 2019, 15:47
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: nuConnect ampX: Nuberts erster Vollverstärker

Beitrag von buayadarat »

aaof hat geschrieben:
Mi 1. Jul 2020, 16:54
Ja, die hat schon immens Kraft. Wiegt aber auch alleine mehr wie 3 nuAmps. :wink:
Na ja, Class-D-Verstärker sind natürlich systembedingt viel kleiner und leichter. Früher konnte man die Qualität eines Verstärkers am Gewicht messen, heute geht das nicht mehr.

Benutzeravatar
Weyoun
Veteran
Veteran
Beiträge: 19729
Registriert: Di 22. Sep 2009, 20:35
Wohnort: Chemnitz (WE) / Nürnberg (Arbeitswoche)
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal
Kontaktdaten:

Re: nuConnect ampX: Nuberts erster Vollverstärker

Beitrag von Weyoun »

Zu leichte Class-D-Versärker haben häufig eine mangelhafte Schirmung des Schaltnetzteils (was dann zu unschönen Einstreuungen oder Übersprechen auf andere Komponenten führen kann). Also so ganz ist das Gewicht als Thema noch nicht verschwunden. Auch der Kühlkörper wiegt einiges und das Gehäuse möchte bitte auch nicht als Plastik bestehen. :wink:
Live long and prosper!
Chemnitz:
Samsung 46D7090 / Yamaha BD-S1067
Yamaha RX-V3067 / NAD C 275BEE
nL102 & ATM, CS-42, DS-22

Nürnberg:
nL334, CS-174, nL34
Sony KD-65ZD9
Yamaha CX-A5100 & MX-A5000, 3xminiDSP
Cambridge CXU

Glas-Nubi

rockyou
Star
Star
Beiträge: 4218
Registriert: Mo 18. Okt 2010, 17:53
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: nuConnect ampX: Nuberts erster Vollverstärker

Beitrag von rockyou »

Meine nuPower d wiegt gerade mal 9 kg. Das ist sogar noch etwas weniger als mein kleiner NAD 326 im Schlafzimmer 8O
2 x nuVero 7, 2 x AW-600, 1 x AW-1, nuControl, nuPower D, Rotel rcd 1072, DiracRCS
Kleine Drehersammlung
"Das ist Neil Youngs Gitarre, die sich zu ihresgleichen ungefähr so verhält wie Excalibur zu den Schwertern." (Jan Küveler, Die Welt)

Benutzeravatar
Markus
Star
Star
Beiträge: 1368
Registriert: Di 12. Feb 2002, 15:02
Wohnort: Karlsruhe
Hat sich bedankt: 3 Mal

Re: nuConnect ampX: Nuberts erster Vollverstärker

Beitrag von Markus »

buayadarat hat geschrieben:
Do 2. Jul 2020, 11:03
Früher konnte man die Qualität eines Verstärkers am Gewicht messen, heute geht das nicht mehr.
Och menno, und ich dachte, ich könnte mir auf die 42 kg des Nubertschen Blechschweins was einbilden... :lol:

Viele Grüße,

Markus.

buayadarat
Newbie
Newbie
Beiträge: 34
Registriert: Mo 18. Nov 2019, 15:47
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: nuConnect ampX: Nuberts erster Vollverstärker

Beitrag von buayadarat »

Keine Sorge, dein Blechschwein ist ja Klasse AB, da gelten die alten Regeln noch so einigermassen, aber nicht im Vergleich mit D-Klasse. :wink:

Antworten