Nubert live erleben, Wireless Surround

Wichtige Termine rund um die Firma Nubert und ihre Kunden
Benutzeravatar
Wete
Star
Star
Beiträge: 5886
Registriert: Do 21. Feb 2013, 10:31
Wohnort: Sinzheim
Hat sich bedankt: 97 Mal
Danksagung erhalten: 357 Mal

Re: Nubert live erleben, Wireless Surround

Beitrag von Wete »

Man nennt mich auch nuCky nuKe.
nuLine 5.0 (284 mit ATM, 174, 14) an Onkyo TX-NR818, Fernseher: Sony XR-77A84J
Zuspieler: Dreambox 900 UHD, Onkyo BD-SP809, Sony CDP-711, Fire TV Stick, Synology DS414
Partykeller: nuWave 125 in terracotta an Technics SU-VZ220
Ilmennau
Star
Star
Beiträge: 533
Registriert: So 13. Mai 2012, 17:27
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal

Re: Nubert live erleben, Wireless Surround

Beitrag von Ilmennau »

Der Countdown läuft ... . Ich frage mich aber, ob da nicht noch was in der Schublade steckt ? Wo ein Multikanal Vorverstärker im Programm ist, findet sich auch meist eine passende Endstufe dazu. Warum sollte man auch die ganze Phalanx an wunderbaren Passivboxen im Programm aussen vor lassen ? Ich spekuliere daher - ohne irgendeine Information dazu zu haben - auf eine per Funk angebundene Endstufe in Mehrkanal Ausführung oder evt. sogar auf kleine Monoblöcke die sich dezent hinter den Lautsprechern plazieren lassen. Mal sehen - Ich bin jedenfalls gespannt auf übermorgen.
VU+ Solo 4K (OpenATV), Panasonic BDT-384, Panasonic TX55-EZW954, FTV 4K MAX, -4k, -Cube, -Lite, Pioneer LX 59, Pioneer D9, NL-102, CS-72, WS-12, AW-1300.
Benutzeravatar
Weyoun
Veteran
Veteran
Beiträge: 28541
Registriert: Di 22. Sep 2009, 20:35
Wohnort: Chemnitz (WE) / Nürnberg (Arbeitswoche)
Hat sich bedankt: 973 Mal
Danksagung erhalten: 669 Mal
Kontaktdaten:

Re: Nubert live erleben, Wireless Surround

Beitrag von Weyoun »

Was bringt eine funkbasierte Endstufe? Die Lautsprecher selber bleiben ja über Kabel verbunden, genauso braucht die Endstufe Strom aus der Steckdose. Da kann man die Endstufe auch gleich per Kabel mit der Vorstufe verbinden.
До біса з Путіним

Nürnberg:
nL334, CS-174, nL34
Sony KD-65ZD9
Yamaha CX-A5100 & MX-A5000, 3xminiDSP

Panasonic DP-UB9004

Chemnitz:
nL102, CS-42, DS-22
Panasonic 55JZW1004
Yamaha RX-A6A
Benutzeravatar
Wete
Star
Star
Beiträge: 5886
Registriert: Do 21. Feb 2013, 10:31
Wohnort: Sinzheim
Hat sich bedankt: 97 Mal
Danksagung erhalten: 357 Mal

Re: Nubert live erleben, Wireless Surround

Beitrag von Wete »

Wie er schreibt: Wenn klein und unauffällig, könnte man sie direkt beim Lautsprecher platzieren/verstecken und bräuchte dann eben nur noch eine Steckdose in der Nähe und eben kein Kabel mehr zur Zentrale.

Man würde praktisch den guten alten Passivlautsprecher zu einer funkangesteuerten Aktivbox machen.
nuLine 5.0 (284 mit ATM, 174, 14) an Onkyo TX-NR818, Fernseher: Sony XR-77A84J
Zuspieler: Dreambox 900 UHD, Onkyo BD-SP809, Sony CDP-711, Fire TV Stick, Synology DS414
Partykeller: nuWave 125 in terracotta an Technics SU-VZ220
Benutzeravatar
Weyoun
Veteran
Veteran
Beiträge: 28541
Registriert: Di 22. Sep 2009, 20:35
Wohnort: Chemnitz (WE) / Nürnberg (Arbeitswoche)
Hat sich bedankt: 973 Mal
Danksagung erhalten: 669 Mal
Kontaktdaten:

Re: Nubert live erleben, Wireless Surround

Beitrag von Weyoun »

Dann müssten das aber Monoendstufen sein. Ich ging von Stereo- oder gar Mehrkanal-Endstufen aus.
До біса з Путіним

Nürnberg:
nL334, CS-174, nL34
Sony KD-65ZD9
Yamaha CX-A5100 & MX-A5000, 3xminiDSP

Panasonic DP-UB9004

Chemnitz:
nL102, CS-42, DS-22
Panasonic 55JZW1004
Yamaha RX-A6A
Benutzeravatar
Wete
Star
Star
Beiträge: 5886
Registriert: Do 21. Feb 2013, 10:31
Wohnort: Sinzheim
Hat sich bedankt: 97 Mal
Danksagung erhalten: 357 Mal

Re: Nubert live erleben, Wireless Surround

Beitrag von Wete »

Ilmennau hat geschrieben: Di 8. Nov 2022, 08:21 ... oder evt. sogar auf kleine Monoblöcke die sich dezent hinter den Lautsprechern plazieren lassen. Mal sehen - Ich bin jedenfalls gespannt auf übermorgen.
Man darf vor dem Schreiben auch lesen.
nuLine 5.0 (284 mit ATM, 174, 14) an Onkyo TX-NR818, Fernseher: Sony XR-77A84J
Zuspieler: Dreambox 900 UHD, Onkyo BD-SP809, Sony CDP-711, Fire TV Stick, Synology DS414
Partykeller: nuWave 125 in terracotta an Technics SU-VZ220
Benutzeravatar
Weyoun
Veteran
Veteran
Beiträge: 28541
Registriert: Di 22. Sep 2009, 20:35
Wohnort: Chemnitz (WE) / Nürnberg (Arbeitswoche)
Hat sich bedankt: 973 Mal
Danksagung erhalten: 669 Mal
Kontaktdaten:

Re: Nubert live erleben, Wireless Surround

Beitrag von Weyoun »

Nachdem ich
Wo ein Multikanal Vorverstärker im Programm ist, findet sich auch meist eine passende Endstufe dazu.
las, ratterte mein Hirn... :wink:
До біса з Путіним

Nürnberg:
nL334, CS-174, nL34
Sony KD-65ZD9
Yamaha CX-A5100 & MX-A5000, 3xminiDSP

Panasonic DP-UB9004

Chemnitz:
nL102, CS-42, DS-22
Panasonic 55JZW1004
Yamaha RX-A6A
Ilmennau
Star
Star
Beiträge: 533
Registriert: So 13. Mai 2012, 17:27
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal

Re: Nubert live erleben, Wireless Surround

Beitrag von Ilmennau »

Bis lang kein Dementi. Bin gespannt. Ich denke wenn, dann wären es Mono's. Da die Lautsprecherterminals ja recht massiv sind und digitale Endstufen und etwas Funkeletronik auch nicht viel wiegen wäre sogar eine Adapterplatte mit Gabelschuhen direkt passend an den Kabelterminals denkbar. So und jetzt höre ich auch auf zu spekulieren und warte einfach ab.
VU+ Solo 4K (OpenATV), Panasonic BDT-384, Panasonic TX55-EZW954, FTV 4K MAX, -4k, -Cube, -Lite, Pioneer LX 59, Pioneer D9, NL-102, CS-72, WS-12, AW-1300.
kadajawi
Star
Star
Beiträge: 889
Registriert: Mi 12. Jan 2005, 15:37
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Nubert live erleben, Wireless Surround

Beitrag von kadajawi »

Naja, Wireless, um Geräte mit X-Connect zu unterstützen (auch wenn ich es schade finde, dass Nubert nicht einfach WiSa unterstützt... Standards und so...). Alles andere kann man per Kabel anschließen.

Wenn man dann hinten per Stereo-Amp mit X-Connect Passivboxen anschließt, würde das denke ich auch ganz schön nützlich sein. Mono wäre in manchen Fällen nützlicher, aber auch Stereo ist hilfreich: Den Weg von vorne nach hinten erspart man sich ja trotzdem. Und wenn die Lautsprecher hinten entlang einer Wand platziert werden, reicht es ja, irgendwo dazwischen die Endstufe zu platzieren und ein Kabel zu legen. Ob man nun ein Lautsprecherkabel oder ein Stromkabel verlegt...

Das ganze System gibt dem ganzen jedenfalls relativ viel Flexibilität. Bin sehr gespannt. Mein Wunsch wäre ein High-End Pre-Amp, der Surround kann. Sinnvoller wäre aber vermutlich ein Pre-Amp der Mittelklasse...
Focal Kanta N°1 • Audiolab 6000A • Nubert nuWave 85 • Harman Kardon AVR5500 • Bowers & Wilkins DB4S • Panasonic P50VT30 • NVIDIA Shield TV
Benutzeravatar
Wete
Star
Star
Beiträge: 5886
Registriert: Do 21. Feb 2013, 10:31
Wohnort: Sinzheim
Hat sich bedankt: 97 Mal
Danksagung erhalten: 357 Mal

Re: Nubert live erleben, Wireless Surround

Beitrag von Wete »

Ilmennau hat geschrieben: Di 8. Nov 2022, 19:12 Bis lang kein Dementi.
LOL!
Ilmennau hat geschrieben: Di 8. Nov 2022, 19:12 Bin gespannt. Ich denke wenn, dann wären es Mono's. Da die Lautsprecherterminals ja recht massiv sind und digitale Endstufen und etwas Funkeletronik auch nicht viel wiegen wäre sogar eine Adapterplatte mit Gabelschuhen direkt passend an den Kabelterminals denkbar. So und jetzt höre ich auch auf zu spekulieren und warte einfach ab.
Ja noch geiler wär ja wohl mit schrägen Steckern, um einfach in die Bananensteckerlöcher gehängt werden zu können. :mrgreen:
nuLine 5.0 (284 mit ATM, 174, 14) an Onkyo TX-NR818, Fernseher: Sony XR-77A84J
Zuspieler: Dreambox 900 UHD, Onkyo BD-SP809, Sony CDP-711, Fire TV Stick, Synology DS414
Partykeller: nuWave 125 in terracotta an Technics SU-VZ220
Antworten