Nupro a 200 und sw xw700

Fragen und Antworten zu Nubert Boxen in klassischer Zwei-Kanal-Anwendung
FrEaK36
Newbie
Newbie
Beiträge: 14
Registriert: Fr 20. Nov 2020, 15:59

Re: Nupro a 200 und sw xw700

Beitrag von FrEaK36 »

Also sys HP aus, so wie ichs von vorne gut finde und den sub mal verschieben?

Werd ich morgen mal testen. Phase Lautstärke und low pass kann ich via Android einstellen.
Nur einmessen klappt nicht.

Prinzipel funktioniert sys HP 50 und subout 50 ganz gut. Bass klingt auch sauber, nur halt vorne rum was dünn. Hab bißchen rumgespielt aber bekomme mit Sys HP irgendwie nicht mehr Bass auf die Front. Ohne ist der volle Bass da :roll:
Benutzeravatar
aaof
Star
Star
Beiträge: 9282
Registriert: Fr 18. Jun 2010, 16:37
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 43 Mal

Re: Nupro a 200 und sw xw700

Beitrag von aaof »

Die Ursachen können vielfältig sein. Ich beschäftige mich schon seit Jahren immer wieder mit Subwoofern. Es ist eine Art Hassliebe geworden. :wink: Also immer bezogen auf Musik. Auf der einen Seite mag ich Subwoofer, da sie meist mit Kompakten günstiger sind, als große Standlautsprecher und man sich die Endstufe sparen kann.

Aber man geht häufig am Anfang mit den falschen Erwartungen an die Sache. Die neue Anschaffung muss ja auch was bringen. Es hat mal jemand m.M. was kluges gesagt: wenn ich einen Subwoofer einschalte, darf ich den nicht merken, aber wenn ich ihn ausschalte, dann muss da was fehlen. Und genau nach diesem Verfahren versuche ich zu handeln. Ich kann oben an der WZ Anlage mittlerweile in knapp einer Sekunde zwischen mit und ohne Sub umschalten. Das ist häufig mit Sub wenig spektakulär, aber es fehlt halt was.

Es gibt natürlich einen Trick, Subwoofer spürbarer zu machen und so handhabe ich es an der 2 Anlage: DSP und frühere Trennung. Dort hilf es auch Moden entgegen zu wirken. Oben wiederum fahre ich besser mit einer sehr tiefen Trennung, die knapp an der Wahrnehmung liegt.

Wie gesagt, alles nicht so einfach. Aber was ich gar nicht mag, wenn der oder die Subwoofer die Musik machen. Das ist vlt. was für Jugendliche im getunten Auto, hat aber nix mit HiFi zu tun. :mrgreen:

Mein Tipp an dich: lass dir mehr Zeit und probiere weiter. Das ist nicht so trivial, einen Sub einzubinden. Bemühe auch Google, es gibt viele gute Foren und Expertentipps die sich damit beschäftigen.
WZ: nuVero 60 | nuVero 70 | nuVero 50 | Dali Fazon Sat | 2x dicker Klipsch Sub | Denon AVC x3700h
Keller: nuLine 34 | nuLine CS-64 | Magnat Quantum Edelstein | 2x nuBox AW-443 | Denon AVR x4400h
FrEaK36
Newbie
Newbie
Beiträge: 14
Registriert: Fr 20. Nov 2020, 15:59

Re: Nupro a 200 und sw xw700

Beitrag von FrEaK36 »

Ja genau so gehst mir auch. Die a200 haben ja eigentlich "ausreichend" bass. Aber ich woltte das gewisse Etwas dazu. Ich will nicht das der subwoofer der spoetauspiff ist quasi.
Wie du schon. Sagst wenn er an ist soll man ihn nicht merken. Wenn er aus ist muss was fehlen.
Ich werd halt einfach weiter probieren. Anderer Ort usw.

Meine Freundin ist da keine große Hilfe. Die hört da keinen unterschied ob sub oder ohne.
Ihr könnte man auch 2 Cola Dosen mit Lautsprecher hinstellen :mrgreen:

Vieleicht bin ich da auch etwas speziell. Ich hatte schon so viele Sachen klein anfeganen mit 5.1 fertig teile mit DVD Player. Dann Teufel magnum, wo ich schon dachte, boar mega.
Aber dann wurds immer mehr. anderes satelitten Systeme von Teufel wo ich dachte ne für Musik das kann nicht alles sein. Für Filme echt OK. Zuletzt hatte ich dann Teufel Theater Regal Lautsprecher mit flachsubwoofer. Die gingen mir nach nem halben Jahr aber auch irgendwie ausm nerv.
Die a200 sind da schon, für mich, ne andere Hausnummer. Kleiner als die Teufel und vom Klang und Bass deutlich besser als die Theater. Allgemein gut. Wie gesagt gut. Aber ich will halt das gewisse Etwas.
Bass quasi wie ne Welle im Meer die auf dich trifft aber ohne present zu sein. :mrgreen:

Das beste was ich hatte und wo ich zufrieden mit war, canton gle 2x, canton center.
Dicken subwoofer von Teufel der war aber auch enorm. Ich Weiss nicht genau welches Model. Um die 30 kg so wie die klipsch monster die mann kennt. An einem denon x1000. Das war mega. Aber dann andere Wohnung kleineres Wohnzimmer :(

Ich denke ich muss mich mit dem Thema hifi mehr befassen.
Wozu die Einstellungen genau sind was sie bewirken ect. Die Aufstellung eines subs sind ja nicht einfach. Ich will den ja nicht mitten im Raum haben und auf Kabelsalat auch keine Lust.
Benutzeravatar
AndyRTR
Star
Star
Beiträge: 1672
Registriert: Mo 13. Mai 2002, 11:17
Wohnort: Magdeburg
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Nupro a 200 und sw xw700

Beitrag von AndyRTR »

Wer Subwoofer korrekt betreiben will, sollte sie immer manuell mit Mikro einmessen und zwingend einen DSP nutzen. Gehört irgendwie für mich zusammen. Sonst werden die Probleme eher größer als ohne Sub.

:twocents-mytwocents:
WZ: XTZ Divine Delta (DSP) | 4x NuSub XW-900 (DBA) | XTZ Cinema M6 Center | XTZ Cinema S5
AZ: NuPro A-100/(Schwenk-Audio Di-Side Metall) + AW-350 (DSP)
FrEaK36
Newbie
Newbie
Beiträge: 14
Registriert: Fr 20. Nov 2020, 15:59

Re: Nupro a 200 und sw xw700

Beitrag von FrEaK36 »

F.Lauschiplauschi hat geschrieben: Sa 21. Nov 2020, 17:44 Der Sub steht dann wohl in einer Entfernung, dass er halb gegen die 200er spielt. Einfach mal näher an die 200er rücken, wenn das geht. Ich sag mal so 80-90 Zentimeter könnte passen (wegen viertel Wellenlänge bei 50 Hz, also 90 Grad Phasenversatz). Wenn es dort nicht passt und sogar schlimmer wird inkl. Sub dann musst Du die Phase vom Sub um 180 Grad switchen, geht über die App (ipad leihen oder mieten).
Ich glaub das wars. Hab den jetzt näher drann an die a200. sys HP, aus phase 0 dröhnt, auf 180 passts.

Ohne sub hört sich sich gut an. Mit sub is das gewisse Etwas da :mrgreen:
Ungefähr so hab ichs mir vorgestellt.

Danke!
Antworten