Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten begrüßen zu dürfen. Falls Sie noch kein Mitglied sind, registrieren Sie sich doch einfach kostenlos und unverbindlich, um aktiv am nuForum teilnehmen und sämtliche Funktionen nutzen zu können.

NuLine 334 VS Klipsch RF 7 III

Fragen und Antworten zu Nubert Boxen in klassischer Zwei-Kanal-Anwendung

Re: NuLine 334 VS Klipsch RF 7 III

Beitragvon Skynet » Mi 9. Mai 2018, 15:23

Tolle Bude, trifft meinen Geschmack. Ist das richtiger Klinker oder ne Tapete?

n.u.b.e.r.t hat geschrieben:dazu BR Port vorne (auch wenn Visaton schreibt das wäre schnuppe, da kenne ich auch andere Messungen), was nochmals günstiger sein kann,


Das sehe ich auch so, Bassreflex nach hinten kann mehr Nachteile bringen als nach vorne, auch wenn Visaton gegenteiliges behauptet. Ich hatte mal ne Canton RC-L, die hat in meinem Raum kein bisschen gedröhnt, die KEF R 900 die ich jetzt stehen habe, ist da viel schwieriger.

Verstehe auch nicht, warum die meisten Hersteller so auf Bassreflex nach hinten beharren, die testen vermutlich nicht in normalen Wohnräumen :wink:
Skynet

Re: NuLine 334 VS Klipsch RF 7 III

Beitragvon BMW e34 M5 » Mi 9. Mai 2018, 15:50

Danke freut mich das es dir gefällt, es ist keine echte klinkerwand aber auch keine flache tapete. das sind styroprverblender mit einer bemalten gipsschicht und es sieht gerade abends indirekt beleuchtet sehr echt aus.

http://www.bilder-upload.eu/show.php?file=aa943f-1525877441.jpg

Na ich bin dann echt mal gespannt wie sich das in meinem Raum bemerkbar macht wenn die öffnung nur nach hinten geht. Die B&W haben vorne und hinten eine öffnung
BMW e34 M5

Re: NuLine 334 VS Klipsch RF 7 III

Beitragvon aaof » Mi 9. Mai 2018, 16:26

Irgendwo habe ich hier mal ein Video gezeigt, dort wurde dem nachgegangen, wenn das BR nach vorn bzw. nach hinten geht. Messtechnisch war das kaum zu erfassen, ganz zu schweigen wohl hörtechnisch.

Ich selber habe in meinem Raum die Varianten unten bzw. hinten durch und wenn der Raum anfällig ist, nehmen sich beide Varianten nichts. Es scheint wirklich egal zu sein.

Ich meine, Nubert entwickelt bei BR nach unten zeigend, wenige cm und hält das für völlig unkritisch bzw. gehörtechnisch nicht relevant.
Gruß aaof

Musik-> Bluesound Node 2-> nuControl-> XTZ EDGE A2-300-> nuVero 70
Bild & Ton-> Sony UBP-X700-> Marantz SR7011-> Rotel RB 1552-> nuVero 70-> nuVero 50-> Dali Fazon Sat (Auro-3D) Phillips TV | Sony VPL-HW65ES
Benutzeravatar
aaof

Re: NuLine 334 VS Klipsch RF 7 III

Beitragvon n.u.b.e.r.t » Mi 9. Mai 2018, 17:44

Dein Bild erinnert etwas hieran:

https://i.ytimg.com/vi/J4LnU2hTsK8/maxresdefault.jpg

Und am Besten hörst du dir einige Lautsprecher in deinem Raum an,
du siehst(liest) ja was für ein Schmarrn die jeweiligen Seiten manchmal loslassen,
also selber erfahren, so unvoreingenommen wie möglich.

Gruß
n.u.b.e.r.t

Re: NuLine 334 VS Klipsch RF 7 III

Beitragvon Zweck0r » Mi 9. Mai 2018, 17:59

Skynet hat geschrieben:Verstehe auch nicht, warum die meisten Hersteller so auf Bassreflex nach hinten beharren, die testen vermutlich nicht in normalen Wohnräumen :wink:


In meinem Raum messen sich geschlossene Aktivboxen und Nuvero 60 mit BR hinten verblüffend ähnlich.
Zweck0r

Re: NuLine 334 VS Klipsch RF 7 III

Beitragvon BMW e34 M5 » Mi 9. Mai 2018, 18:05

Sobald es dann soweit ist kommen die 334er auf jeden fall mal zu mir in den raum und dann werde ich weiter sehen ob ich da noch was anderes brauche :D

Ja das bild is echt cool, die LS sind echte Kawenzmänner echt geil. mir gefallen die einfach sehr gut

ich hatte bisher nur kalotten gehört und bei einem freund die elac mit jet 5 hochtöner und deswegen interessiert mich die klipsch auch um sie einfach mal zu hören
BMW e34 M5

Re: NuLine 334 VS Klipsch RF 7 III

Beitragvon volker.p » Mi 9. Mai 2018, 18:26

BMW e34 M5 hat geschrieben:Sobald es dann soweit ist kommen die 334er auf jeden fall mal zu mir in den raum und dann werde ich weiter sehen ob ich da noch was anderes brauche :D

Das Beste was du machen kannst. Die 334 sind zur Zeit sowieso die besten Boxen in diesem Universum :mrgreen:
Mir persönl. wäre die Klipsch optisch zu klobig....
nuLine 334 | nuPower D | nuControl | Panasonic DMP-BDT 500 | Vinyl: AT-LP5 | TV: Sony W9
Benutzeravatar
volker.p

Re: NuLine 334 VS Klipsch RF 7 III

Beitragvon mk_stgt » Mi 9. Mai 2018, 18:34

und das sagst du kommend von der großen nuvero!
decode CAMBRIDGE AUDIO, ONKYO, YAMAHA | power ONKYO, YAMAHA | power & sound NUBERT | mobil SONY
Benutzeravatar
mk_stgt

Re: NuLine 334 VS Klipsch RF 7 III

Beitragvon chimaira » Mi 9. Mai 2018, 18:52

Rolly22 hat geschrieben:
Nachtrag zu Area DVD: Warum eigentlich kein Vergleich NuVero 140 - Klipsch RF 7 III? Preislich passt das. Oder ist Klipsch auch so ein Rabattwunder?


Das habe ich mich auch gefragt. Den Vergleich hätte ich gerne gelesen.
Die Klipsch wird als Preisklassenreferenz bis 5000 euro das Paar und die nuVero als Masterpiece betitelt.

Klanglich und optisch hat die nubert sicher die Nase vorne. Auch was Basstiefe angeht.

Die Klipsch schafft aber sicher mehr Punch, live feeling und Pegel.

Zur Frage wege dem Wirkungsgrad:
Genau diese habe ich mir auch immer gestellt.
Die Box hat eben ein riesen Gehäuse von 150 Litern brutto und etwas weniger Membranfläche als die 140.
Dazu kommt dass die 140 bis 25 hz abgestimmt wurde aber die RF7 nur bis 30-32 hz.
Wertvolles Volumen fehlt der 140 etwas...daher hat die RF7 um einiges mehr Wirkungsgrad.
Die Basstreiber müssen kaum Hub machen da der Resonazkörper für tiefe Töne groß genug ist.

Dann tippe ich auf PA Technik zusätzlich. Das Horn gibt 6 db obenrum drauf.
TV: Sony KD65X8507c // AVR: Marantz SR7007 // Front: nuLine 122 (ATM) // Center: nuLine CS-72 // Rear: nuLine DS-62
Endstufe: Crown XLS 2002
Raum 2: nuPro AS-250
Benutzeravatar
chimaira

Re: NuLine 334 VS Klipsch RF 7 III

Beitragvon Weyoun » Mi 9. Mai 2018, 20:23

volker.p hat geschrieben:Das Beste was du machen kannst. Die 334 sind zur Zeit sowieso die besten Boxen in diesem Universum :mrgreen:

Als Facebook-Verweigerer würde ich diese Aussage glatt LIKEN. :mrgreen:
Live long and prosper!
Chemnitz:
Samsung 46D7090 / Yamaha BD-S1067
Yamaha RX-V3067 / NAD C 275BEE
nL102 & ATM, CS-42, DS-22

Nürnberg:
nL334, CS-174, nL34
Sony KD-65ZD9
Yamaha CX-A5100 & MX-A5000, 3xminiDSP
Cambridge CXU

Glas-Nubi
Benutzeravatar
Weyoun

VorherigeNächste

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu HiFi-Stereo



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste