Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten begrüßen zu dürfen. Falls Sie noch kein Mitglied sind, registrieren Sie sich doch einfach kostenlos und unverbindlich, um aktiv am nuForum teilnehmen und sämtliche Funktionen nutzen zu können.

Vergleich NuVero 60 vs. NuVero 110

Fragen und Antworten zu Nubert Boxen in klassischer Zwei-Kanal-Anwendung

Re: Vergleich NuVero 60 vs. NuVero 110

Beitragvon Andibuss » Sa 17. Aug 2019, 18:05

burlie hat geschrieben:Mal schauen was es am Ende wird.

Welche sind es geworden? Laut Signatur die 60'er?


Sorry, ich war im Urlaub und habe da nur sporadisch geguckt, was hier los ist. Ja, es wurden die 60er; hier habe ich was über die Auswahl geschrieben: https://www.nubert-forum.de/nuforum/viewtopic.php?f=2&t=43893&start=60

Leider währte die Freude nur kurz: https://www.nubert-forum.de/nuforum/viewtopic.php?f=9&t=8466&start=15890 (recht weit runter scrollen)

Jetzt sollen am 27.08. die Wiederherstellungsmaßnahmen losgehen. Ich hoffe, dass ich ab Mitte September wieder hören kann...
Receiver: Yamaha RX-A2080; Universalplayer: Sony UBP-X1000ES ; CD/SACD-Player Stereo: Marantz SA7003 , Plattenspieler: Project Debut III, Tapedeck: Yamaha KX-300
Front: NuVero 60; Center: NuLine CS-174; Surround: NuVero 30; Subwoofer: NuLine AW600
Benutzeravatar
Andibuss


Re: Vergleich NuVero 60 vs. NuVero 110

Beitragvon musitho » So 18. Aug 2019, 16:37

Habe weiter Probegehört.

Durch weniger Eindrehen der Lautsprecher klingen die Mitten schon anders, weniger direkt.

Der Bass fügt sich in meinem Raum nicht richtig homogen ins Klangbild.
Im Raum nebenan hört man den Bass wuchtiger, auch im Bad habe ich den Bass "klopfen" gehört.
Wenn ich die Musik etwas lauter mache ist der Bass in den anderen Räumen viel zu arg und dringt auch in die untere Nachbarwohnung durch.

Gestern war noch ein Mithörer da und wir haben zwischendurch etwas lauter gedreht, aber noch nicht richtig laut.
Da hat von unten dann jemand an die Decke geklopft.
Mit den kleinen Lautsprechern + Subwoofer ist das nicht vorgekommen, bei gleicher Lautstärke oder sogar lauter.

Die Raumakustik in meinem Wohnzimmer kann das Potential der nuVero 110 nicht zur Geltung bringen.
Andere Aufstellmöglichkeiten habe ich nicht.
Werde in diesem Raum nur mit kompakten Lautsprechern hören können.

Ich gebe die nuVero 110 leider wieder zurück, da meine Raumakustik zu viele Probleme macht.

Schöne Grüße,
Thomas
2x nuBox 313 + 1x nuLine AW-600
musitho

Re: Vergleich NuVero 60 vs. NuVero 110

Beitragvon Zweck0r » So 18. Aug 2019, 17:07

Mit einer DSP-Raumkorrektur kannst Du den Bass bändigen.
Zweck0r

Re: Vergleich NuVero 60 vs. NuVero 110

Beitragvon rockyou » So 18. Aug 2019, 18:36

Du hast offensichtlich eine starke Raummode, die du, wie Zweck0r schon sagte, mittels DSP oder aber auch mit einem parametrischen Equalizer, den es für Computeraudiosoftware auch kostenlos gibt, eindämmen kannst. Die Raummoden lassen sich auch annähernd berechnen.
2 x nuVero 7, 2 x AW-600, 1 x AW-1, nuControl, nuPower D, Rotel rcd 1072, DiracRCS
Kleine Drehersammlung
"Das ist Neil Youngs Gitarre, die sich zu ihresgleichen ungefähr so verhält wie Excalibur zu den Schwertern." (Jan Küveler, Die Welt)
rockyou

Re: Vergleich NuVero 60 vs. NuVero 110

Beitragvon Bruno » So 18. Aug 2019, 20:43

das gleiche Problem hatte ich auch... Im Bad und Küche hats gewummert was das Zeug hielt, sogar stärker als im Raum selber beim Musik hören... Die Nachbarn hatten auch viel davon :sweat: :mrgreen:

Nachdem ich ein Mini DSP 2x4 HD von Magnus einmessen lassen habe (Raumkorektur) Ist davon nix mehr zu hören :!: Kein Wummern mehr in den Näbenräumen bei mir.. .. Seitdem hat mich auch kein Nachbar mehr auf meine laute Musik mehr drauf angesprochen... Davor sagten welche sie hören immer nur "bum bum bum" das ging anscheinend durch alle ihre Räume...
Jetzt muss das wohl "Vergangenheit" sein da wie gesagt seit 2 Jahre niemand mehr was gesagt hat :wink:
nuVero 70 + ATM 70+miniDSP /3x nuJu 40/ 2x AW441/ Denon AVR 3808A/ Onkyo A 9150/ IMG Stageline STA-2000D/ Yamaha AX596 /SMSL SA-98 E/ Denon DVD 3930/ Denon DCD685/ Sony BDP-S 3100/ LG-Recorder ADR620/ Onkyo DX6770 / CA551P / Onkyo CP 1057F / Dual 522
Benutzeravatar
Bruno

Re: Vergleich NuVero 60 vs. NuVero 110

Beitragvon musitho » Mo 19. Aug 2019, 21:23

Ich habe jetzt wieder die nuBoxen 313 laufen + Subwoofer.

Die Probleme mit dem zu wuchtigen Bass in anderen Räumen sind nun weg.
Die nuBox 313 die "nur" bis 60 Hertz runtergehen und der Subwoofer der weiter im Raum drinnen steht wirken sich da positiv aus.

Ich habe jetzt wieder gemerkt wie toll schon die 313er spielen. Auch bei denen ist das Klangbild genau zwischen den Lautsprechern, völlig losgelöst.
Die Lautsprecher stehen wie zufällig da.
Bei den 313er ist der Subwoofer halt Pflicht, wenn man den ganzen Bereich der Musik hören möchte.
Dieses lässige bekommt man durch nur den Bass reinregeln bei den 313er nicht hin.

Irgendwann teste ich vielleicht wieder einen Lautsprecher, in meinem Zimmer, aber nur einen kleinen kompakten, der nicht zu tief spielt.

Schöne Grüße,
Thomas
2x nuBox 313 + 1x nuLine AW-600
musitho

Vorherige

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu HiFi-Stereo



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste