Upgrade: NuWave 125 oder NuVero 60?

Fragen und Antworten zu Nubert Boxen in klassischer Zwei-Kanal-Anwendung
Benutzeravatar
David 09
Star
Star
Beiträge: 6321
Registriert: Fr 21. Sep 2012, 14:54
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Upgrade: NuWave 125 oder NuVero 60?

Beitrag von David 09 »

Also ich muss echt zugeben, dass ich etwas verunsichert bin...einerseits reichen die cs64 vom klangvermögen, andererseits haben die 60 zu wenig Bass...irgendwas passt hier nicht, denn die 60 mit ihren 18er basschassis kommt mal bis 35hz runter, die cs bis 50hz.
Für Musik mit ein bisschen bassregler je nach Musik sollte da doch was kommen (so ist das jedenfalls bei mir).
Und wenn beim te auch noch nen sub mitspielt, sollte das doch klanglich eigentlich mehr als nur ein laues Lüftchen sein...
Ich kann mir nur vorstellen, dass am hörplatz ne große raumbedingte bassauslöschung ne Rolle spielt, die Box verpolt ist, die Brücken hinten an den 60 nicht fest drin sind oderoderoder...

Ich denke mittlerweile, mit nem aw1100 liegt man klanglich mit einer 60 wirklich bei der 140, wie aaof anmerkte (gilt noch mehr für die 70)...

Gruß
PC-Rechtschreibkorrektur korrigiere ich nicht
Auch ohne zu gendern,wertschätze ich jedes Geschlecht gleichermaßen
Und bleibt bitte gesund!!!
Danke dem Kranken-/Pflegepersonal, den Ärzten und allen, die für den Erhalt der Gesundheit und das Leben kämpfen

Benutzeravatar
Bruno
Star
Star
Beiträge: 4840
Registriert: So 4. Feb 2007, 19:14
Wohnort: Unterensingen

Re: Upgrade: NuWave 125 oder NuVero 60?

Beitrag von Bruno »

also vom lauen Lüftchen kann merk ich hier nix, das ist bei bestimmt raumtechnisch bedingt denke ich... :roll:
nuVero 70 + ATM 70 / 3x nuJu 40/ 2x AW441/ nuConnect ampX / Denon AVR 3808A / Yamaha AX596 / Denon DVD 3930/ Denon DCD685/ Sony BDP-S 3100/ LG-Recorder ADR620 / Onkyo DX6770 / Onkyo CP 1057F / Dual 522

Benutzeravatar
David 09
Star
Star
Beiträge: 6321
Registriert: Fr 21. Sep 2012, 14:54
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Upgrade: NuWave 125 oder NuVero 60?

Beitrag von David 09 »

Eben, ich kann beim besten Willen auch ohne subs nix von lauen Lüftchen feststellen...
Mich wundert vor allem die Aussage, dass am cs richtig was rauskommt und bei den 60ern nichts vergleichbares... :roll:
Ich habe eben mal die subs bei Musik abgeschaltet, yello-this is yello, also da kommt gut Fundament.
Ich weiß ja nicht, an welchem avr die 60 hängen, vielleicht hat das einmesssystem aufgrund des Raumes die 60 kastriert...man weeß det nich :?
PC-Rechtschreibkorrektur korrigiere ich nicht
Auch ohne zu gendern,wertschätze ich jedes Geschlecht gleichermaßen
Und bleibt bitte gesund!!!
Danke dem Kranken-/Pflegepersonal, den Ärzten und allen, die für den Erhalt der Gesundheit und das Leben kämpfen

homolka
Semi
Semi
Beiträge: 58
Registriert: Di 12. Feb 2013, 15:50

Re: Upgrade: NuWave 125 oder NuVero 60?

Beitrag von homolka »

Die Kette st ja angegeben in der Signatur - Denon x4300 an IOTAVX. Vom 'lauen Lüftchen' habe ich nie gesprochen und die 60er mag auf dem Papier tiefer runter gehen, deswegen bildet sie eine Bassdrum noch lange nicht so satt ab wie die CS-65 mit knapp doppelt soviel Membranfläche.
2x Nuvero 60, 1x Nuvero 70 + 2x Nuwave 3 + 4x Nuwave RS5
Denon x4300 plus IOTAVX AVXP1
2x DIY Sub (JBL CS 1214 in 60l geschlossen)
R/L und Subs durch DDRC 24

Benutzeravatar
David 09
Star
Star
Beiträge: 6321
Registriert: Fr 21. Sep 2012, 14:54
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Upgrade: NuWave 125 oder NuVero 60?

Beitrag von David 09 »

Sorry, habe falsch gelesen, dachte die ganze Zeit, du redest vom cs-64 :oops: mea culpa!
Gleichwohl, auch der 65 geht imho nur bis 50hz runter, egal wieviel membranfläche der mehr hat als ne 60.
Wenn der 65 für dich besser, weil basskräftiger klingt, ist vielleicht die vero 60 nix für dein hörempfinden.
Hast du denn auch mit den 60 neu eingemessen, sowohl mit dem antimode als auch mit dem avr? Haste mal beim antimode die loudness hochgedreht?
Es fehlt mir irgendwie die Vorstellungskraft, dass der cs65 kräftigeren Bass wiedergeben soll :?
PC-Rechtschreibkorrektur korrigiere ich nicht
Auch ohne zu gendern,wertschätze ich jedes Geschlecht gleichermaßen
Und bleibt bitte gesund!!!
Danke dem Kranken-/Pflegepersonal, den Ärzten und allen, die für den Erhalt der Gesundheit und das Leben kämpfen

rockyou
Star
Star
Beiträge: 4179
Registriert: Mo 18. Okt 2010, 17:53
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Upgrade: NuWave 125 oder NuVero 60?

Beitrag von rockyou »

Ich habe auch den Eindruck, dass irgendwas in der Knfiguration mit den 60ern nicht stimmt. Stehen sie an derselben Stelle wie die CS65?
2 x nuVero 7, 2 x AW-600, 1 x AW-1, nuControl, nuPower D, Rotel rcd 1072, DiracRCS
Kleine Drehersammlung
"Das ist Neil Youngs Gitarre, die sich zu ihresgleichen ungefähr so verhält wie Excalibur zu den Schwertern." (Jan Küveler, Die Welt)

Benutzeravatar
Indianer
Star
Star
Beiträge: 3848
Registriert: So 11. Mär 2018, 15:44
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Upgrade: NuWave 125 oder NuVero 60?

Beitrag von Indianer »

habe den Eindruck, hier wird eifrig aneinander vorbei geredet … :?
homolka hat geschrieben:Hab mir die 60er jetzt mal angehört. Da geht aber bei Musik ohne Sub nix. Da fehlt einfach Membranfläche zum Beispiel für ne Bassdrum.
konkret wird da im wesentlichen der Bereich 60 bis 80Hz angesprochen, das können CS-65er tadellos abbilden, und sie spielen wegen des besseren Wirkungsgrads schon mit der halben Leistung gleich laut, und zusätzlich vertragen sie deutlich mehr Leistung und die genannte Endstufe des TE kann dieses mehr an Leistung, die nW haben mehr Volumen und die schon genannte doppelte Membranfläche (wenn auch mit etwas weniger Maximalhub), no na ergibt das mehr gefühlten Druck

ergo: wenn's um Bumms und nicht zu weit in den Frequenzkeller geht, ist die gute alte nuWave der klar potentere LS, wo ist das Problem???

Zweck0r
Star
Star
Beiträge: 4886
Registriert: Sa 21. Mai 2005, 03:18
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Upgrade: NuWave 125 oder NuVero 60?

Beitrag von Zweck0r »

Das sind Tiefmitteltöner und keine so extremen Langhuber wie das NV60-Chassis.

Ich würde eher von einem Raumproblem ausgehen, das durch die zwei unterschiedlich hoch montierten Chassis abgemildert wird. Mode zwischen Decke und Boden z.B.

homolka
Semi
Semi
Beiträge: 58
Registriert: Di 12. Feb 2013, 15:50

Re: Upgrade: NuWave 125 oder NuVero 60?

Beitrag von homolka »

Messung sieht eigentlich in dem Bereich ganz ok aus
Dateianhänge
fb.jpg
2x Nuvero 60, 1x Nuvero 70 + 2x Nuwave 3 + 4x Nuwave RS5
Denon x4300 plus IOTAVX AVXP1
2x DIY Sub (JBL CS 1214 in 60l geschlossen)
R/L und Subs durch DDRC 24

Benutzeravatar
Indianer
Star
Star
Beiträge: 3848
Registriert: So 11. Mär 2018, 15:44
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Upgrade: NuWave 125 oder NuVero 60?

Beitrag von Indianer »

ähm, sorry, was hast du da wie gemessen?
unter 100Hz ist ja so gut wie nix … :?

Antworten