Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten begrüßen zu dürfen. Falls Sie noch kein Mitglied sind, registrieren Sie sich doch einfach kostenlos und unverbindlich, um aktiv am nuForum teilnehmen und sämtliche Funktionen nutzen zu können.

Verstärker für Nuvero 110 oder Alternative

Fragen und Antworten zu Nubert Boxen in klassischer Zwei-Kanal-Anwendung

Verstärker für Nuvero 110 oder Alternative

Beitragvon Seni » So 27. Jan 2019, 12:18

Hallo liebe Mitforler,

ich was diese Woche in Aalen und habe die Nuvero 110 mit einem Yamaha Verstärker R 803D mitgenommen (so wurde mir das empfohlen).
Ich höre in meinem Wohnzimmer nahezu nur klassische Musik (Barok, Mittelalter, Renaincance, Romantik) von CD.
Ich mag guten, weichen Bass; gut diffenzierte Mittel- und Oberstimmen und eine starke Präsenz. Dabei höre ich recht leise (Mietwohung, außerdem ist lauter nicht immer besser).

Mit dem Bass bin ich sehr zufrieden, mit der Stimmendiffenzierung auch aber die Präsenz vermisse ich sehr.
Ich denke immer, ich sitze im Konzertsaal ganz hinten, ich höre alles wie unter einer Glocke.
Wenn ich den Bass reduziere wird es besser, aber da fehlt mir dann der warme Bass. Wenn ich am Verstärker Tremle aufdrehe wird es rasch blechern (zB Trompeten).

Eine Freundin hat die Nuvero 11 mit einem Maranz-Verstärker (Ich weiß nicht welcher.) Dort klingt es deutlich besser (Bass, Diffenzierung und Präsenz, obwohl ihr Zimmer auch nicht optimal ist. Ich habe ein Wohnzimmer 20qm mit viel Fensterfront und sehr dünnen Gardinen, Stypropordecke (leider), Bücherschränke und Eckcouch. Hörabstand ist 2,5m.

Ich will mein Wohnzimmer nicht umgestalten aber frage mich (und Euch) ob ich mit einem anderen Verstärker den Klang noch optimieren kann. Budget ist ca bis 2000 Euro.
Ich habe da den Maranz PM8006 oder den Hegel H90 im Auge. Hat jemand Erfahrung mit denen - am besten noch in Kombination mit den Nuvero110?
Oder gibt es alternativ noch andere Boxen für meine Ansprüche? Oder muß ich doch noch umziehen? :?

Viele Grüße und schonmal Danke für Eure Antworten,
Seni
Zuletzt geändert von Seni am So 27. Jan 2019, 22:18, insgesamt 1-mal geändert.
Seni


Re: Verstärker für Nuvero 110 oder Alternative

Beitragvon SlashBob » So 27. Jan 2019, 12:23

Seni hat geschrieben:...aber frage mich (und Euch) ob ich mit einem anderen Verstärker den Klang noch optimieren kann.


Meiner Meinung nach nicht. Raumakustik oder DSP werden eher helfen.
NuPro X8000 in Stereo an Oppo UDP-203
SlashBob

Re: Verstärker für Nuvero 110 oder Alternative

Beitragvon joe.i.m » So 27. Jan 2019, 12:53

Hast Du dir schon mal die Schalter auf der Rückseite am Anschlußfeld der nuVero110 angeschaut (Beschreibung mit Bild auf Seite 3 der BDA) und mit deren veschiedenen Einstellmöglichkeiten getestet?

Oder mal mit der Loudness Funktion des Yamaha? Diese könnte helfen, wenn Du sehr leise hörst.

Gruß joe
Die Welt ist eine Scheibe und voller Musik.
Dreher: Dual CS-1219/1218/621/606/601/510/481-Technics SL-Q2/Q202/QX200-Yamaha P500-ClearaudioNanoV2/AikidoPhono1- YamahaCDX397MK2-NADc165bee-vincentSP-997-nuvero10
PC: ProdigyHD2-PreboxSE-nupro10
Benutzeravatar
joe.i.m

Re: Verstärker für Nuvero 110 oder Alternative

Beitragvon Indianer » So 27. Jan 2019, 12:57

erstens Klangwahlschalter für Mitten auf prägnant! (genau dafür wurde er gemacht :wink: )

dann würde ich zweitens ggf zusätzlich auch noch mit Höhen auf brilliant und gleichzeitig weniger Treble am Verstärker probieren …
Benutzeravatar
Indianer

Re: Verstärker für Nuvero 110 oder Alternative

Beitragvon Seni » So 27. Jan 2019, 13:18

Vielen Dank für Eure raschen Antworten.
Die Klangkippschalter habe ich schon entdeckt und damit gespielt. Ich habe alles eingeschaltet - Bass neutral, Mitte prägnant, Höhen billiant.
Tremble rausnehmen ist mal eine neue Idee. Ist vielleicht sogar etwas besser.
Was ist DSP?
Kann es auch sein, daß es an den LS liegt? Die Nuvero 11 der Freundin sind so präsenter. Hat Nubert da vielleicht für mehr Raumtiefe an Präsenz eingebüßt?

Viele Grüße,

Seni
Zuletzt geändert von Seni am So 27. Jan 2019, 22:19, insgesamt 1-mal geändert.
Seni

Re: Verstärker für Nuvero 110 oder Alternative

Beitragvon aaof » So 27. Jan 2019, 13:22

NuControl! Les dich etwas ein. :)
WZ: 3x nuVero 70 | 2x nuVero 50 | 4x Dali Fazon Sat | 2x nuBox AW-443 | Yamaha RX-A2080 |DSP @MR-Akustik
Keller: nuVero 50 + nuLine 34 + AW-350
Benutzeravatar
aaof

Re: Verstärker für Nuvero 110 oder Alternative

Beitragvon Dr. Bop » So 27. Jan 2019, 13:23

Ich vermute einen Zusammenhang mit Deinem Raum.

Beschreib mal den Raum und Deine Abhörsituation oder stell besser noch Fotos ein.
A: Streamer : nuControl : nuPower d : nuVero 170
B: Streamer : nuControl : C 275 BEE : nuVero 60
Benutzeravatar
Dr. Bop

Re: Verstärker für Nuvero 110 oder Alternative

Beitragvon martinm » So 27. Jan 2019, 14:07

Seni hat geschrieben:Eine Freundin hat die Nuvero 11 mit einem Maranz-Verstärker (Ich weiß nicht welcher.) Dort klingt es deutlich besser (Bass, Diffenzierung und Präsenz, obwohl ihr Zimmer auch nicht optimal ist.



Hallo,
nimm doch mal deinen Yamaha mit zur Freundin.
Die Einmessung per YPAO ist ja schnell gemacht - einfach an B-Ausgängen. Dann bleiben deine Einstellungen erhalten.
Mal mit und Ohne Korrektur probieren.

Und Gegenchecken: den Marantz bei dir zu hause anschließen.

So würde ich vorgehen. Dann kannst du den Faktor Verstärker besser einschätzen.
Aufwendig aber noch aufschlussreicher wäre mal die LS zu tauschen.


Meistens sind diese Unterschiede aber überwiegend den Räumen, Einrichtungen und Abhörsituationen geschuldet.
nuLine 84 - Yamaha R-N803D - DUAL Dreher
Benutzeravatar
martinm

Re: Verstärker für Nuvero 110 oder Alternative

Beitragvon Indianer » So 27. Jan 2019, 14:15

@Seni
ok, jetzt die LS schrittweise von dir weg drehen (sie sollen dich nicht mehr direkt "ansehen", immer stärker an dir vorbei nach hinten ausrichten), das sollte die oberen Mitten / unteren Höhen deutlich anheben …
Benutzeravatar
Indianer

Re: Verstärker für Nuvero 110 oder Alternative

Beitragvon eugen123 » So 27. Jan 2019, 14:53

Bei Klassik würde ich Dir aus erfahrun zu einer Kombi Nucontrol/XTZ Edge raten.
eugen123

Nächste

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu HiFi-Stereo



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Skynet und 10 Gäste