Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten begrüßen zu dürfen. Falls Sie noch kein Mitglied sind, registrieren Sie sich doch einfach kostenlos und unverbindlich, um aktiv am nuForum teilnehmen und sämtliche Funktionen nutzen zu können.

Probehören Nuline 102 vs 334

Fragen und Antworten zu Nubert Boxen in klassischer Zwei-Kanal-Anwendung

Re: Probehören Nuline 102 vs 334

Beitragvon volker.p » So 24. Feb 2019, 16:01

kaib hat geschrieben:bis das der von Nubert und in der Presse als sagenhafter Mega Hyper titulierte Bass einsetzte: Meine Frau und ich guckten uns an und hatten beide die Frage, ist das alles, im Gesicht! Danach viele Songs ausprobiert, viele Steh- und Sitzpositonen eingenommen und der Klang ist wirklich verdammt gut, wenn da unten herum nicht was fehlen würde. Herr Schneider hat uns dann noch einen AW-600 (zu Hause steht ein AW-560) dazu eingeschaltet und was soll ich sagen: Happy! Aber dafür tatsächlich 2500€ ausgeben? Der Klang ist definitiv besser als der der 102, aber es fehlt was, und das fehlt meiner 102 auch.

Es fehlt weder der 102 und erst recht nicht der 334 an Bass.
Ist es in dem Hörraum dort wirklich so, das die 334 erst nach dem Zuschalten eines Sub gut klingt (im Stereobetrieb)?
Da kann etwas nicht stimmen?
nuLine 334 | nuPower D | nuControl | Panasonic DMP-BDT 500 | TV: Sony W9
Benutzeravatar
volker.p


Re: Probehören Nuline 102 vs 334

Beitragvon kaib » So 24. Feb 2019, 16:31

Es fehlt weder der 102 und erst recht nicht der 334 an Bass.

Genau das liegt das Problem, das ist deine Meinung und auch die von Nubert und die in der Presse, aber nicht meine :) . Ein Bass muss nicht ein anklopfen am Gehäuse der Lautsprecher oder hörbar sein, den muss man fühlen! Wenn jemand eine Bassgitarre spielt, zupft der zu einem Subwoofer und den spürt man, ähnliches sollte zu Hause passieren. Das muss keine Abrissbirne wie der AW-1100 sein, da reicht ein 600er der dieses "Gefühl" bringt :P

Weiss nicht ob du Spotify, Tidal und Co hast, such mal nach Halleluja von Wolfhound, die Platte ist 13:50 lang und geh auf 10:35... Ab ca 10:43 geht es los, da musst du bei hohem/höheren Pegel was "spüren". (Alternativ youtube > Z3ibjvuy44I, dort ab ca. 9:30, klingt aber mies die Aufnahme!)

Oder "Like Someone in Love" von Diana Krall, ich wette du "hörst" nur das Zupfen direkt am Anfang?

Bass ist sehr subjektiv, auch Herr Schneider konnte das nicht wirklich verstehen, aber so ist es halt :D Technisch wird das vielleicht ein wenig verständlicher wenn man mal auf die Daten schaut: Die 334 hat 3 Bässe und die Gesamtbox 380 Watt, selbst ein kleiner AW-600 drückt mit 190W in einen!! Lautsprecher...
--
Gruß, Kai
Benutzeravatar
kaib

Re: Probehören Nuline 102 vs 334

Beitragvon Dr. Bop » So 24. Feb 2019, 16:42

Hast Du die 60er auch im Hörraum gehört oder vorne im Ausstellungsraum?
A: Streamer : nuControl : nuPower d : nuVero 170
B: Streamer : nuControl : C 275 BEE : nuVero 60
Benutzeravatar
Dr. Bop

Re: Probehören Nuline 102 vs 334

Beitragvon David 09 » So 24. Feb 2019, 16:55

...Bass ist sehr subjektiv...


Das, denke ich, ist der hopping point :wink:
Ich habe mir beide Stücke mal mit und ohne sub-Unterstützung bei dezent gehobener Zimmerlautstärke angehört...
Ich finde fast, dass die Musik ohne sub-Unterstützung stimmiger und natürlicher ist. :wink:

Mir wäre bei der 334 nicht in den Sinn gekommen, die noch durch einen sub zu unterstützen, ich fand, die kann richtig Bass...vielleicht bist du eine ständige sub-Unterstützung so gewöhnt, dass es ohne für dich zu „flach“ klingt, wie geschrieben, rein subjektives hörempfinden.

@kaib
Hast du denn schon einmal eine standbox gehört, die deine Vorstellungen im Bass ohne subunterstützung erfüllt, welche wäre das denn?

Gruß
Ich stehe mit der Tablet-Tastatur auf Kriegsfuß-insofern entspricht die "Rechtschreibung" nicht unbedingt den realen Fähigkeiten
Ich gendere bequemlichkeitshalber nicht, wertschätze aber Frau und Mann gleichermaßen!
Midi140, cs174
Benutzeravatar
David 09

Re: Probehören Nuline 102 vs 334

Beitragvon kaib » So 24. Feb 2019, 17:04

Dr. Bop hat geschrieben:Hast Du die 60er auch im Hörraum gehört oder vorne im Ausstellungsraum?

Ja, stehen alle hinten...
--
Gruß, Kai
Benutzeravatar
kaib

Re: Probehören Nuline 102 vs 334

Beitragvon Dr. Bop » So 24. Feb 2019, 17:06

kaib hat geschrieben:
Dr. Bop hat geschrieben:Hast Du die 60er auch im Hörraum gehört oder vorne im Ausstellungsraum?

Ja, stehen alle hinten...


Die 60er kann man sowohl vorne als auch im Hörraum anhören. Mit ziemlich unterschiedlichem Ergebnis.

Und im Hörraum stehen die Standboxen in Längsrichtung des Raumes und die Kompaktboxen in Querrichtung. Oder wurden die 60er umgestellt?

Die Raumakustik im Hörraum ist m. E. extrem suboptimal.
A: Streamer : nuControl : nuPower d : nuVero 170
B: Streamer : nuControl : C 275 BEE : nuVero 60
Benutzeravatar
Dr. Bop

Re: Probehören Nuline 102 vs 334

Beitragvon volker.p » So 24. Feb 2019, 17:09

Die 334 kann den Inhalt einer Colaflasche durchmischen und zum Schäumen bringen.
Und da ich gerne mal ein Colamix trinke habe ich mir die 334 gekauft.
nuLine 334 | nuPower D | nuControl | Panasonic DMP-BDT 500 | TV: Sony W9
Benutzeravatar
volker.p

Re: Probehören Nuline 102 vs 334

Beitragvon Wete » So 24. Feb 2019, 17:16

volker.p hat geschrieben:Die 334 kann den Inhalt einer Colaflasche durchmischen und zum Schäumen bringen.
Und da ich gerne mal ein Colamix trinke habe ich mir die 334 gekauft.


Dann bist Du wohl ein Spezialist. :)
nuLine 5.0 (284 mit ATM, 174, 14) an Onkyo TX-NR818, Fernseher: Sony KDL 46-HX805
Zuspieler: Dreambox 900 UHD, Onkyo BD-SP809, Sony CDP-711, 2x Raspberry Pi, Fire TV Stick, Synology DS414
Benutzeravatar
Wete

Re: Probehören Nuline 102 vs 334

Beitragvon David 09 » So 24. Feb 2019, 17:22

volker.p hat geschrieben:Die 334 kann den Inhalt einer Colaflasche durchmischen und zum Schäumen bringen.
Und da ich gerne mal ein Colamix trinke habe ich mir die 334 gekauft.


:mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Ich stehe mit der Tablet-Tastatur auf Kriegsfuß-insofern entspricht die "Rechtschreibung" nicht unbedingt den realen Fähigkeiten
Ich gendere bequemlichkeitshalber nicht, wertschätze aber Frau und Mann gleichermaßen!
Midi140, cs174
Benutzeravatar
David 09

Re: Probehören Nuline 102 vs 334

Beitragvon Zweck0r » So 24. Feb 2019, 17:22

Die Nuvero 60 hat einen beeindruckenden Bass, aber gegen das Erdbebenpotential der Nuwave 125 hat sie keine Chance (ich habe beide). Ein einzelner AW-550 auch nicht.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass die 334 nicht mit der Nuwave 125 mithalten kann. Da muss der Bassabsenkungsschalter aktiv gewesen sein, eine Box verpolt, oder ein Equalizer verstellt.
Zweck0r

VorherigeNächste

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu HiFi-Stereo



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bumbklaatt und 5 Gäste