Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten begrüßen zu dürfen. Falls Sie noch kein Mitglied sind, registrieren Sie sich doch einfach kostenlos und unverbindlich, um aktiv am nuForum teilnehmen und sämtliche Funktionen nutzen zu können.

Sind andere Hersteller so schlecht?

Fragen und Antworten zu Nubert Boxen in klassischer Zwei-Kanal-Anwendung

Re: Sind andere Hersteller so schlecht?

Beitragvon wischundweg » Mi 10. Apr 2019, 17:23

Danke DukeNukem,

ohne jetzt ein Vollzitat zumachen. Jetzt hast du alles geschrieben was zu sagen ist :wink:
Zuletzt geändert von wischundweg am Mi 10. Apr 2019, 17:53, insgesamt 1-mal geändert.
Denon AVR-X2400H / nuLine 264 / nuLine CS-44 / nuLine 34
Benutzeravatar
wischundweg


Re: Sind andere Hersteller so schlecht?

Beitragvon Der Maddin » Mi 10. Apr 2019, 17:45

Ja, wo isser denn eigentlich,der TE ????
Kino/Musikzi.:
2 nuPro X6000
2Engländer
2x nuBox 683 + ATM
2x nuBox 303
CS 4
Wohnzi.:
2 Engländer
Der Maddin

Re: Sind andere Hersteller so schlecht?

Beitragvon wischundweg » Mi 10. Apr 2019, 17:53

Gute Frage,

wie zu oft hier im Forum :roll:
Denon AVR-X2400H / nuLine 264 / nuLine CS-44 / nuLine 34
Benutzeravatar
wischundweg

Re: Sind andere Hersteller so schlecht?

Beitragvon Andibuss » Do 11. Apr 2019, 05:53

Registriert:
Di 9. Apr 2019, 13:13
Letzte Anmeldung:
Di 9. Apr 2019, 15:52

Das sagt alles, oder?
Receiver: Yamaha RX-A2080; Universalplayer: Sony UBP-X1000ES ; CD/SACD-Player Stereo: Marantz SA7003 , Plattenspieler: Project Debut III, Tapedeck: Yamaha KX-300
Front: NuVero 60; Center: NuLine CS-174; Surround: NuVero 30; Subwoofer: NuLine AW600
Benutzeravatar
Andibuss

Re: Sind andere Hersteller so schlecht?

Beitragvon Weyoun » Do 11. Apr 2019, 08:20

Zu viel 4711 aufgetragen? Das kann durchaus gefährlich sein. :wink:
Live long and prosper!
Chemnitz:
Samsung 46D7090 / Yamaha BD-S1067
Yamaha RX-V3067 / NAD C 275BEE
nL102 & ATM, CS-42, DS-22

Nürnberg:
nL334, CS-174, nL34
Sony KD-65ZD9
Yamaha CX-A5100 & MX-A5000, 3xminiDSP
Cambridge CXU

Glas-Nubi
Benutzeravatar
Weyoun

Re: Sind andere Hersteller so schlecht?

Beitragvon LS-Sucher4711 » Do 11. Apr 2019, 13:14

root2 hat geschrieben:
LS-Sucher4711 hat geschrieben:...Was hilft mir dann ein Herstellerforum, wenn es nicht offen für alles, für Erfahrungen etc. ist? Also werde ich hier keine Hilfestellung bekommen?


Not sure if trolling... :eusa-think:
[/quote]

Entschuldigung, dass ich jedem Poster die Wertschätzung erweisen wollte auf ihn einzugehen, und das ich nicht so schnell antworten kann wie hier im Forum geschrieben wird. Aber ich sehe schon inkl. der PNs, dass andere Marken es nicht drauf haben. Aber das kaum jemand andere Marken nennt oder gar kennt. Aber positiv ist, dass bei all rosaroter Brille dies auch so gesagt wird. Das macht mir es sympathisch.

Und sorry, das man sofort hier antworten muss. Das wusste ich nicht.
LS-Sucher4711

Re: Sind andere Hersteller so schlecht?

Beitragvon David 09 » Do 11. Apr 2019, 13:45

...dann hast du jetzt doch alles klargestellt. :wink:
Wenn du noch Unterstützung möchtest, dann sei doch so gut und gehe mal auf die Fragen, die hier an dich zur besseren votumsabgabe gerichtet wurden, ein.
Und es sind ja schon so einige andere Hersteller genannt worden :wink:
Aber wie geschrieben, 1500€ Budget ist so ziemlich die einzige Angabe, die die Suche einschränkt.
Was hast du denn jetzt für Lautsprecher, Verstärker, magst du es basslastiger oder neutraler im Klang, wie groß ist der hörraum, legst du wert auf 2- oder 3weger, kompakt- oder standboxen, was hörst du denn so für Musik, ist es auch für den filmbetrieb interessant...fragen über fragen, die für den richtigen Lautsprecher interessant sein könnten...

Gruß
Ich stehe mit der Tablet-Tastatur auf Kriegsfuß-insofern entspricht die "Rechtschreibung" nicht unbedingt den realen Fähigkeiten
Ich gendere bequemlichkeitshalber nicht, wertschätze aber Frau und Mann gleichermaßen!
Midi140, cs174
Benutzeravatar
David 09

Re: Sind andere Hersteller so schlecht?

Beitragvon König Ralf I » Do 11. Apr 2019, 14:07

Ich glaub zwar nicht das der Fragesteller echt ist... :roll:
Aber um mal Hersteller mit richtig guten Lautsprechern zu nennen:
Dynaudio, Dali, Elac usw.

Such dir was aus. :wink:

Mein Tip wäre es ja das du mal auf ne Messe gehst. (Natürlich auch zu mehrern Hifi Händler in der Umgebung)
Viel hören ist erst einmal das wichtigste.
Und Hifi Messen gibt's ja mittlerweile in jedem Teil Deutschlands.

Grüße
Ralf
Benutzeravatar
König Ralf I

Re: Sind andere Hersteller so schlecht?

Beitragvon Ungelenk68 » Do 11. Apr 2019, 21:45

Hello,

ich habe mir die NV60 gegönnt und das ist schon eine richtige Bank. Ich bade neuerdings in Musik! :mrgreen:
Um aber nicht nur mit Scheuklappen zu "hören", habe ich mir gerade die neue Dali Oberon 7 und die Rubicon 6 vorführen lassen. Das sind klasse Lautsprecher, die schönes und entspanntes Hören mit einer exzellenten Räumlichkeit ermöglichen. Leider finde ich den Bass einfach zu undefiniert. Das war bei der Rubicon schon besser, aber mit der NV60 habe ich sowohl die plastische Abbildung, aber eben auch einen deutlich besseren Bass.
Insofern verstehe ich aaofs Beitrag nicht so ganz. Die NuVeros bilden für mein Empfinden extrem gut ab. Für mich ein Ausnahmelautsprecher in der Preisklasse, der viele Vorlieben verbindet und - zumindest mir - keine Schwächen offenbart.

Die Oberon 7 an T+A Receiver neigte übrigens bei Sophie Zelmanis Stimme freistehend zum dröhnen! Das fand ich schon erstaunlich.
Andere gehörte Lautsprecher: Canton (Ist für mich wie Kaffee mit zuviel Zucker, die hören sich irgendwie künstlich an)
B&W in der Preisklasse war mir nach kurzer Zeit einfach zu anstrengend.
(Sorry, mein Empfinden) :confusion-shrug:
Aber klar: Schön, dass es verschiedene Geschmäcker gibt und schade, dass ich nicht alle Lautsprecher kenne.

Hilft das jemandem zur Orientierung?

Gruß
Kris
Ungelenk68

Re: Sind andere Hersteller so schlecht?

Beitragvon AndyRTR » Do 11. Apr 2019, 22:06

Alle kochen mit Wasser. Wer mit seinem Lautsprecher zu Hause zufrieden ist und lange Zeit nicht mehr den Wunsch nach etwas anderem verspürt hat alles richtig gemacht.

Nubert erfüllt die Wünsche in verschiedenen Klassen von Lautsprechern (3 passive Serien + eine aktive Serie) von der Grundausrichtung. Die klingen auch alle bei diesem Hersteller schon völlig verschieden. Dazu ergänzende Produkte (Subwoofer, Soundbars, usw.). Diese können den persönlichen Geschmack treffen oder auch nicht. Wie immer bei Lautsprechern hilft nur viele Modelle verschiedener Hersteller zur Probe hören. Wenn man mit Nubert seinen LS gefunden hat, wird das P/L-Verhältnis dank Direktvertrieb überdurchschnittlich gut sein. Aber das allein ist nicht alles.
WZ: XTZ Divine Delta (DSP) | 4x NuSub XW-900 (DBA) | XTZ Cinema M6 Center | XTZ Cinema S5
AZ: NuPro A-100/(Schwenk-Audio Di-Side Metall) + AW-350 (DSP)
Benutzeravatar
AndyRTR

VorherigeNächste

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu HiFi-Stereo



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste