Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten begrüßen zu dürfen. Falls Sie noch kein Mitglied sind, registrieren Sie sich doch einfach kostenlos und unverbindlich, um aktiv am nuForum teilnehmen und sämtliche Funktionen nutzen zu können.

Röhrenverstärker für nuVero 140

Fragen und Antworten zu Nubert Boxen in klassischer Zwei-Kanal-Anwendung

Röhrenverstärker für nuVero 140

Beitragvon doodoo » Mi 15. Mai 2019, 21:24

Hallo

mich würde es mal interessieren wer seine nuVero‘s mit einem Röhrenverstärker betreibt oder das schon einmal getestet hat.
Wie sind eure Erfahrungen mit einer Röhre bezüglich des Klangs an einer nuVero?
Ich habe die 140er hat da ein Röhrenverstärker Vorteile?
nuVero 140 Stereo Cambridge Audio Azur 851A und 851C

Viele Grüße
Andreas
Benutzeravatar
doodoo

Re: Röhrenverstärker für nuVero 140

Beitragvon DukeNukem » Do 16. Mai 2019, 07:43

Lies mal den Abschnitt: "Röhrenverstärker" und "Wieso klingen Röhrenverstärker „anders“?"

http://www.hifiaktiv.at.xserv08.internex.at/?page_id=81
2x nuLine 102 in Weiß
2 x nuLine AW-1300 DSP Weiß
1x nuLine CS-72 in Weiß
2x nuBox 313 in Weiß
Marantz NR 1506 + Yamaha R-S700 (Brücke aufgetrennt)
TV: Panasonic 65VT50E Plasma
4K UHD + Konsole: Xbox One X
Bluray: Panasonic DMP BDT-320
DukeNukem

Re: Röhrenverstärker für nuVero 140

Beitragvon n.u.b.e.r.t » Do 16. Mai 2019, 12:36

Na das ist jetzt nicht gerade der Parade Link wenn es um Röhrenverstärker geht...
Wenn ich nur das "angeblich" in Bezug auf den Klirr lese,
das ist mittlerweile kein Geheimnis mehr, und man kann diese verschiedenen Klirrs mittlerweile sogar im Netz hörtechnisch vergleichen.

Ob man eine NuVero noch impedanzlinearisieren müsste, wie hoch die Endstufenleistung der Röhrenendstufe sein müsste um dich im gewünschten Maximalpegel zu befriedigen,
all das sind Dinge welche man zuvor geklärt haben muss.

Wie wartungsaufwendig der Röhrenamp ist, hängt ganz von der Konstruktion ab,
z.B. ob es eine "seichte" Einschaltung gibt, es gibt so Vieles was die Röhren schneller "abnutzen" lässt,
und dann ist es natürlich eine Preisfrage.
Eine qualitativ gute Röhre um die NuVero entsprechend anzutreiben kostet halt auch gut Asche, vor allem wenn es auch nach Röhre klingen soll.

Manche Konstrukte klingen wie Transen, da hört man keinen Unterschied. Ist ein nicht so ganz einfaches Thema,
aber wenn man eventuell die "Musikalität" im momentanen Setup vermisst, ist so etwas einen Test durchaus wert.

Ich weiß ja nicht welche Beweggründe dahinterstecken.

Gruß
n.u.b.e.r.t

Re: Röhrenverstärker für nuVero 140

Beitragvon DukeNukem » Do 16. Mai 2019, 12:47

https://www.nubert.de/downloads/technik_satt.pdf

Seite 14, Röhrenverstärker.

Sicherlich aus lesenswert.
2x nuLine 102 in Weiß
2 x nuLine AW-1300 DSP Weiß
1x nuLine CS-72 in Weiß
2x nuBox 313 in Weiß
Marantz NR 1506 + Yamaha R-S700 (Brücke aufgetrennt)
TV: Panasonic 65VT50E Plasma
4K UHD + Konsole: Xbox One X
Bluray: Panasonic DMP BDT-320
DukeNukem

Re: Röhrenverstärker für nuVero 140

Beitragvon Chris 1990 » Fr 17. Mai 2019, 00:55

Danke für den link, sehr aufschlussreich .
Also entweder richtig auf die kacke hauen was Leistung betrifft oder eben mit der Standartleistung leben .
@doodoo Zur Röhre kann ich leider nichts sagen ...
Gruß Chris

RX-A1060 - BD-S677 - NuBox: 683 - 411 - 311 - DS 301 - 2x AW 991 - Antimode 8033 S II - Sony 75“ auf 16 m2-KEINE NACHBARN 8)
Benutzeravatar
Chris 1990

Re: Röhrenverstärker für nuVero 140

Beitragvon bullfrogblues » Di 21. Mai 2019, 19:22

nuVero mit Röhre klingt fantastisch.
Ich heizte lange Zeit zuerst 14er, danach 140er mit einem Unison Performance Vollverstärker an. Der Klang ist traumhaft, vor allem bei Klassik und auch bei Rock, wenn er nicht allzu garstig daherkommt. Die härtere Gangart servierte die Italienerin dagegen sehr zurückhaltend, nach dem Motto "ich möchte auf keinen Fall Ihr Ohrenpaar überanstrengen, Signore".

Nach viel Hader verkaufte ich aus obigem Grund die Röhre und legte mir einen Hybrid (VS Röhre, ES Transistor) aus demselben Haus zu (denn eigentlich bin und bleibe ich Röhrenfan) und habe es nicht bereut. In der Zwischenzeit wichen die 140er den 170er Säulen und ich behaupte mit dem Brustton der Überzeugung, man muss weit gehen und sehr viel (mehr) Geld in die Hand nehmen, um dieses Duo zu übertreffen.

Fazit: Röhre funzt, je nach Musikgeschmack, mit den nuVeros auf jeden Fall.

Doch auch hier gilt: "Wer Röhren will, muss fühlen"
Wenn no alle so wäret wie i sei sott
bullfrogblues


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu HiFi-Stereo



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 5 Gäste