aaof´s Wahn(sinn?)

Fragen und Antworten zu Nubert Boxen in klassischer Zwei-Kanal-Anwendung
Slyce
Semi
Semi
Beiträge: 202
Registriert: Mo 22. Jul 2013, 21:26
Wohnort: Karlsruhe
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: aaof´s Wahn(sinn?)

Beitrag von Slyce »

Schön dass man sich wieder verträgt, hatte ich damals doch schon gedacht, dass doch genau das wesentlicher Inhalt ist und ja schon der Titel aussagt:
Einer betreibt exzessive Optimierungsversuche mit häufigem Gerätewechsel an der Grenze zum Rationalen, die anderen amüsieren sich über angeblich endgültig gefundene Optimallösungen.
Benutzeravatar
aaof
Star
Star
Beiträge: 10817
Registriert: Fr 18. Jun 2010, 16:37
Hat sich bedankt: 275 Mal
Danksagung erhalten: 281 Mal

Re: aaof´s Wahn(sinn?)

Beitrag von aaof »

Optimierungswahn war bei mir aber auch nicht immer nur klanglich begründet, sondern auch häufig optisch begründet. Mir muss eine Anlage auch vom Auge her gefallen und dann meine Frau.... :roll: Die sagt erstmal lange nix, lässt mich immer machen und dann irgendwann kommt: mir gefällt das hier aber nicht. Ok. Dann ging das wieder los. :mrgreen:

Jetzt im WZ haben wir einen ganz guten Kompromiss gefunden. Ändern darf ich nur nichts mehr. Wobei ich noch 2 Eckabsorber installieren möchte. Sieht man quasi nicht. Versprochen. :eusa-whistle:
Nubert | Klipsch | Emotiva | Denon | Bluesound | DALI
Slyce
Semi
Semi
Beiträge: 202
Registriert: Mo 22. Jul 2013, 21:26
Wohnort: Karlsruhe
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: aaof´s Wahn(sinn?)

Beitrag von Slyce »

Seufz, ich habe das Problem auf viel niedrigerem Niveau im Sport- und Kinderspielzimmer. Der Raum ist quasi komplett nackt und selbst wenn die kleinen sich zurückhalten, tut mir der Kopf weh. Der kleinen Anlage hilft das sicher auch nicht. Weil das aber leider die am meisten genutzte ist, will ich unbedingt was machen. Schon allein dass ich mich überhaupt damit befasse führt zu Stirnrunzeln und gehobenen Augenbrauen. Als Geistesblitz konnte ich einen dicken Teppich an sie Wand bekommen, den hat immerhin mein Opa für mich gemacht als ich klein war! Aber wenn ich dann mit Akustiklementen ankomme, die auch noch Geld kosten, na dann gute Nacht. :roll:
Ich hatte ja die leise Hoffnung, dass ich zumindest damit durchkomme, was unauffälliges an der Decke unterzubringen, aber wenn ich das richtig sehe bringt das auch nur was mit Abhängen, und dann wirds schon kritisch. Auch bei mir selbst, schon Lampen ranmachen war eine Katastrophe bei den extrem harten Betondecken. Und ich bin schon sehr schwäbisch veranlagt, einfach mal probieren is nicht. Ich bin jetzt zwar nicht unbedingt arm und leiste mitr sogar den Luxus Teilzeit zu arbeiten, aber wenn ich schon ein paar Euro investiere brauche ich die Sicherheit, dass es auch wirklich was bringt.
Das war bei vermeintlich unglaublich teuren Lautsprechern viel einfacher, da hat man einen eindeutigen Gegenwert mit quasi Wiederverkaufsgarantie...

Deswegen überlege ich mir auch, mich doch mal an das Thema Einmessung etc ranzuwagen, was du hier halt auch so betreibst. Ein zusätzliches Kästchen oder so könnte ich auch einfach unauffällig unterbringen. Ich wüsste aber gern überhaupt erst mal, wie schlecht ich denn eigentlich überhaupt dastehe, bisher sind das überwiegend Vermutungen, unterstützt durch den ein oder anderen unüberhörbaren Hinweis. Und ich bin so dermaßen unerfahren dass ich nicht ernsthaft beurteilen kannn, ob das gut oder schlecht klingt...
Benutzeravatar
Chris 1990
Star
Star
Beiträge: 2706
Registriert: Sa 7. Jan 2012, 00:24
Hat sich bedankt: 183 Mal
Danksagung erhalten: 160 Mal

Re: aaof´s Wahn(sinn?)

Beitrag von Chris 1990 »

Der unerträgliche Nachhall wird aber bleiben , ich werde wenn es bald fertig ist in jedem Zimmer ein Deckensegel aufhängen, meine Freundin war schon im Wohnzimmer dagegen aber nach dem sie das gesehen hat wie es aussehen kann , und wie günstig das war war sie einverstanden , nach kurzer Zeit sollte ich noch eins fürs Schlafzimmer bauen wo die AS 225 Serien ertönen lässt, manchmal auch Filme . So ein Segel zu bauen ist wirklich nicht schwer , relativ günstig und wenn man paar Euro mehr in die Hand nimmt brauch man auch keine Angst haben das was von der Decke fällt.( Schnellbaumörtel als Ersatz für Dübel)ich würde einfach mal machen und abwarten was die Frau sagt , und wenn es nur eine Matratze an einer reflektierenden Fläche ist oder eine dünne Tages-Decke irgendwo drüber geworfen.
Gruß Chris

RX-A1060 - IMG 1000D - BD-S677 - NuBox: 683 - CS 383+AW600 - 311 - DS 301 - 2x AW 1100 - Antimode 8033 S II - Sony 75“ auf 16 m2-KEINE NACHBARN 8)
Slyce
Semi
Semi
Beiträge: 202
Registriert: Mo 22. Jul 2013, 21:26
Wohnort: Karlsruhe
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: aaof´s Wahn(sinn?)

Beitrag von Slyce »

Ich muss es wenn dann über die Optik machen, meiner Frau ist reichlich egal wie die Raumakustik ist.
Sehr traurig, als Musiklehrerin und langjährige Hobby-Orchesterspielerin, sie hat aber praktisch kein Interesse am Musikhören.
Bestenfalls ist da ansonsten noch mit dem Nachhall unabhängig vom Musikhören argumentativ was zu reißen, aber ich glaube sie hat das noch gar nicht wirklich miterlebt bzw damit kein Problemempfinden. In Wahrheit geht's auch nur um mein Musikhören, die Kinder juckt das beim Spielen nicht und mich hat's in dem Kontext auch nur gestört weil es nach länger Zeit echt unangenehm war, und laut.

Aber mal ran an den Speck, auf Wunsch meiner Frau werden demnächst die Wände sehr großzügig mit Bilderrahmen behängt, vielleicht bringt das ja schon ein bisschen was mit Diffusion oder so.
Oder ich darf mich wenigstens auf meinen vorderen 2,50m Raumlänge austoben. Oder bringt das nix, wenn nur ca 1/3 bis 1/2 behandelt sind?

Edit: Sorry, bissl off topic... :wink:
Zuletzt geändert von Slyce am Sa 15. Jan 2022, 20:05, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Hänri
Newbie
Newbie
Beiträge: 43
Registriert: Di 14. Dez 2021, 18:09
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: aaof´s Wahn(sinn?)

Beitrag von Hänri »

Wenn das nächste mal die Bettwäsche gewaschen wird (oder auch mit Bettwäsche), stell/leg doch einfach mal probehalber die Matratzen, Decken und Kissen in das Zimmer. Nur so zum testen, was für einen Unterschied Absorber machen würden.
Slyce
Semi
Semi
Beiträge: 202
Registriert: Mo 22. Jul 2013, 21:26
Wohnort: Karlsruhe
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: aaof´s Wahn(sinn?)

Beitrag von Slyce »

Wir haben 3 kleine Kinder, da gibt's so viel Wäsche da bleibt nix für die Betten. :wink:
Spaß, ich versuchs mal, mehr als 2 wird aber kaum zu schaffen sein.

Ach ja, ich habe seit längerem noch einen recht voluminösen Standboxsack mit Schaumstofffüllung, ich habe ja die leise Hoffnung, dass der auch noch was geholfen hat.
Ich glaube ja, anfangs hatte ich teils noch richtig Echo, davon hab ich in letzter Zeit aber nichts mehr bemerkt.
Also dann, Wände mit Bilderrahmen vollpflastern, vielleicht noch links und rechts vom Hörbereich je 1-2 nicht ganz so hässliche Akustikelemente und zum Schluss mit meinen beamtenmäßigen Handwerker-Fähigkeiten ein oder wenn nötig 2 Deckensegel verhunzen (wenn ich darf...) und dann geht's endlich los zum Scheidungsanwalt! Und 4 Wochen später alles wieder weg weil der mittlere meint er braucht doch jetzt schon ein eigenes Zimmer. :lol:

Ahja, und dann noch jemanden in der Umgebung finden der mir sagen kann, ob das jetzt gut oder schlecht klingt. Und das idealerweise auch messbar belegen kann.
Ich wüsste wirklich zu gern, wo auf der Skala ich da gerade stehe. Allerdings sollte ich nicht vergessen, das ist mein Sporteck und kein Hörplatz für Audiophile. Aber ausgerechnet die kleinste Anlage mit der schlechtesten Raumakustik wird halt am meisten genutzt, während sich die A300 im Wohnzimmer meistens einen faulen Lenz machen oder mit Bibi Blocksberg gefordert werden.
Das war übriges auch schon eine Überlegung, die beiden zu tauschen, aber da schon die 125 zu heftig Bass für das kleine Zimmer liefert fürchte ich die totale Eskalation... plus spielende Kinder bei schlechter Aufstellsituation.
Zuletzt geändert von Slyce am Fr 14. Jan 2022, 14:50, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
Chris 1990
Star
Star
Beiträge: 2706
Registriert: Sa 7. Jan 2012, 00:24
Hat sich bedankt: 183 Mal
Danksagung erhalten: 160 Mal

Re: aaof´s Wahn(sinn?)

Beitrag von Chris 1990 »

Den Flaschen klatschtest! Mit einer leeren Plastikflasche in die Handfläche schlagen. Mach es mal im Badezimmer oder in diesem fitnes3kindermusikraum und dann einmal draußen zum Beispiel . Ich habe das mal aufgenommen nur mit dem Handy und da wird es schon sehr deutlich . Dafür muss man nichtmal messen um erstmal etwas Nachhall wegzubekommen.
Wenn ernsthaftes Interesse besteht kann ich gerne ein paar Fotos senden und gegebenenfalls eine Zeichnung dazu .
Ich habe aus einem Holzbrett mit ca 35x100cm ein Paar Holzlatten einer Kette und alten Bettbezug ein Segel gebaut. Oben drauf schaumstoffreste und 4 Einbau Lampen von einem Schwedischen Möbelhaus für insgesamt 12€ . Alles in allem wenn man es neu kauft und Zusätzen lässt Fürst ich auf unter 50 € tippen
Gruß Chris

RX-A1060 - IMG 1000D - BD-S677 - NuBox: 683 - CS 383+AW600 - 311 - DS 301 - 2x AW 1100 - Antimode 8033 S II - Sony 75“ auf 16 m2-KEINE NACHBARN 8)
Slyce
Semi
Semi
Beiträge: 202
Registriert: Mo 22. Jul 2013, 21:26
Wohnort: Karlsruhe
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: aaof´s Wahn(sinn?)

Beitrag von Slyce »

Ja also der Eigenbau würde mich definitiv interessieren, auch wenn eine eigene Umsetzung wahrscheinlich noch Wochen oder Monate brauchen würde. Verstehe ich da richtig, dass du die auch zur Raumbeleuchtung nutzt? Das würde ich eher vermeiden wollen und lieber eins vor und eins hinter die Lampe hängen. Oder istdas zu viel und nur eins in die Mitte?
Benutzeravatar
Chris 1990
Star
Star
Beiträge: 2706
Registriert: Sa 7. Jan 2012, 00:24
Hat sich bedankt: 183 Mal
Danksagung erhalten: 160 Mal

Re: aaof´s Wahn(sinn?)

Beitrag von Chris 1990 »

Das ist Ansichtssache was zu viel oder zu wenig ist . Kommt auf die raumgröße an , wenn er etwas größer ist besser 2 kleinere verteilt . Zu groß kann wieder zu einseitig bedämpft sein. Im WZ (16 qm) das ist etwa 2x2,2 Meter groß mit ca 1 m3 steinwolle und im Schlafzimmer ca 1x1 m mit 5-10 cm Schaumstoff . viewtopic.php?f=13&t=44900&hilit=Um+Bau
Gruß Chris

RX-A1060 - IMG 1000D - BD-S677 - NuBox: 683 - CS 383+AW600 - 311 - DS 301 - 2x AW 1100 - Antimode 8033 S II - Sony 75“ auf 16 m2-KEINE NACHBARN 8)
Antworten