Plattenspieler bzw. Phono Wahrheiten und Genuss

Fragen und Antworten zu Nubert Boxen in klassischer Zwei-Kanal-Anwendung
Benutzeravatar
Scotti
Star
Star
Beiträge: 896
Registriert: Fr 26. Aug 2016, 18:48

Re: Plattenspieler bzw. Phono Wahrheiten und Genuss

Beitrag von Scotti »

BlueDanube hat geschrieben:FLAC ist auch porentief rein.
Jo, wird auch nicht so heiss gewaschen und danach schön verpackt :D
Gruß Scotti
Front:nuLine244//Center:nuLine CS-64//Rears:nuJubilee40//
Top Middle:2xnuLine WS-14//Sub:2x nuLine AW-600
XTZ EDGE A2-300 Class-D Endstufe an Denon AVR X3400H

Benutzeravatar
mk_stgt
Veteran
Veteran
Beiträge: 39208
Registriert: Mi 21. Apr 2010, 19:01
Wohnort: Stuttgart
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Plattenspieler bzw. Phono Wahrheiten und Genuss

Beitrag von mk_stgt »

ab und an ein knackser gehört für mich dazu
decode CAMBRIDGE AUDIO, ONKYO, YAMAHA | power ONKYO, YAMAHA | power & sound NUBERT | mobil SONY, BOSE

Neil2016
Semi
Semi
Beiträge: 148
Registriert: So 1. Jan 2017, 21:36

Re: Plattenspieler bzw. Phono Wahrheiten und Genuss

Beitrag von Neil2016 »

Der Tage kommt mein Dr. Fuß Netzteil für den Thorens 124, bin gespannt

Benutzeravatar
Bravado
Star
Star
Beiträge: 1256
Registriert: Mo 20. Feb 2006, 11:53

Re: Plattenspieler bzw. Phono Wahrheiten und Genuss

Beitrag von Bravado »

Neil2016 hat geschrieben:Der Tage kommt mein Dr. Fuß Netzteil für den Thorens 124, bin gespannt
Ich bin mir sicher, es wird Dir neue Horwelten erschließen.
Man nennt das Psychoakustik.
All nu

Benutzeravatar
Horchidee
Star
Star
Beiträge: 707
Registriert: Sa 10. Mär 2018, 18:51
Wohnort: Ohrdruff

Re: Plattenspieler bzw. Phono Wahrheiten und Genuss

Beitrag von Horchidee »

Der gute Klang fußt auf dem Netzteil. Ist doch plausibel in dieser Konfiguration. Fragen Sie den dazugehörigen Dr., der wird es gerne bestätigen.
Im Ernst, es gibt eine berühmte englische Plattenspielerfirma, die auch so etwas anbietet. Eines steht fest: die bauen fantastische Plattenspieler durch Perfektion in jedwedem Detail.
Plattenspieler sind halt sensible Mechanikmimosen, da stört jede Vibration und Unruhe.

Eines war für mich beeindruckend bei einem Thorens im Jahre 1988?
Projekt Akustik zeigte mir, dass sie einen Innenteller gebaut oder besorgt hatten, der resonanzbezogen perfekt auf den Außenteller abgestimmt war.
Klopfte man auf die Standardkonfiguration, hallte es kurz nach, klopfte man auf die Tuningkombi, war sofort wieder Stille. Bringt sicher im sanften Alltag nicht viel aber bei lautem Abhören vermindert sich somit die Körperschallrückkopplung bis hin zur Nadel.
nuPro A-100, nuPro AW-350, nuBox 483, div. Canton, Teufel 20Mk2, Behringer DSPs
„Ich bin ein Star, hört mich hier raus!“

Neil2016
Semi
Semi
Beiträge: 148
Registriert: So 1. Jan 2017, 21:36

Re: Plattenspieler bzw. Phono Wahrheiten und Genuss

Beitrag von Neil2016 »

Bravado hat geschrieben:
Neil2016 hat geschrieben:Der Tage kommt mein Dr. Fuß Netzteil für den Thorens 124, bin gespannt
Ich bin mir sicher, es wird Dir neue Horwelten erschließen.
Man nennt das Psychoakustik.
Bei dann 210 V für den Motor wird sich da einiges tun, davon kannst Du ausgehen:)

Benutzeravatar
Bravado
Star
Star
Beiträge: 1256
Registriert: Mo 20. Feb 2006, 11:53

Re: Plattenspieler bzw. Phono Wahrheiten und Genuss

Beitrag von Bravado »

Neil2016 hat geschrieben: Bei dann 210 V für den Motor wird sich da einiges tun, davon kannst Du ausgehen:)
Das schrieb ich ja - zwischen Deinen Ohren.
8)
All nu

Neil2016
Semi
Semi
Beiträge: 148
Registriert: So 1. Jan 2017, 21:36

Re: Plattenspieler bzw. Phono Wahrheiten und Genuss

Beitrag von Neil2016 »

Laufen in dem Forum eigentlich nur solche Flachpfeifen wie Du rum?

Benutzeravatar
Weyoun
Veteran
Veteran
Beiträge: 19682
Registriert: Di 22. Sep 2009, 20:35
Wohnort: Chemnitz (WE) / Nürnberg (Arbeitswoche)
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal
Kontaktdaten:

Re: Plattenspieler bzw. Phono Wahrheiten und Genuss

Beitrag von Weyoun »

Hier im Forum beleidigt man sich nicht :!:
Live long and prosper!
Chemnitz:
Samsung 46D7090 / Yamaha BD-S1067
Yamaha RX-V3067 / NAD C 275BEE
nL102 & ATM, CS-42, DS-22

Nürnberg:
nL334, CS-174, nL34
Sony KD-65ZD9
Yamaha CX-A5100 & MX-A5000, 3xminiDSP
Cambridge CXU

Glas-Nubi

Benutzeravatar
Bravado
Star
Star
Beiträge: 1256
Registriert: Mo 20. Feb 2006, 11:53

Re: Plattenspieler bzw. Phono Wahrheiten und Genuss

Beitrag von Bravado »

Weyoun hat geschrieben:Hier im Forum beleidigt man sich nicht :!:
Ach, lass ihn doch. Sowas sagt ja schließlich auch was aus ...
All nu

Antworten