Plattenspieler bzw. Phono Wahrheiten und Genuss

Fragen und Antworten zu Nubert Boxen in klassischer Zwei-Kanal-Anwendung
Benutzeravatar
Chris 1990
Star
Star
Beiträge: 1927
Registriert: Sa 7. Jan 2012, 00:24
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Plattenspieler bzw. Phono Wahrheiten und Genuss

Beitrag von Chris 1990 »

@Neil0815: Von den beiden brauchst du dich nicht anmachen lassen , die haben laut Signatur nur die billigen standart Netzkabel . Unterste Schublade sowas . :!:
Gruß Chris

RX-A1060 - BD-S677 - NuBox: 683 - CS 383 - 311 - DS 301 - 2x AW 1100 - Antimode 8033 S II - Sony 75“ auf 16 m2-KEINE NACHBARN 8)

Benutzeravatar
Weyoun
Veteran
Veteran
Beiträge: 19682
Registriert: Di 22. Sep 2009, 20:35
Wohnort: Chemnitz (WE) / Nürnberg (Arbeitswoche)
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal
Kontaktdaten:

Re: Plattenspieler bzw. Phono Wahrheiten und Genuss

Beitrag von Weyoun »

Standard schreibt sich mit "d", es sei denn, du willst "Flagge" zeigen.
Live long and prosper!
Chemnitz:
Samsung 46D7090 / Yamaha BD-S1067
Yamaha RX-V3067 / NAD C 275BEE
nL102 & ATM, CS-42, DS-22

Nürnberg:
nL334, CS-174, nL34
Sony KD-65ZD9
Yamaha CX-A5100 & MX-A5000, 3xminiDSP
Cambridge CXU

Glas-Nubi

Benutzeravatar
Chris 1990
Star
Star
Beiträge: 1927
Registriert: Sa 7. Jan 2012, 00:24
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Plattenspieler bzw. Phono Wahrheiten und Genuss

Beitrag von Chris 1990 »

Das wusste ich nicht weil ich so einen verschmutzten Strom keinen meiner Geräte antun möchte . :wink:
Gruß Chris

RX-A1060 - BD-S677 - NuBox: 683 - CS 383 - 311 - DS 301 - 2x AW 1100 - Antimode 8033 S II - Sony 75“ auf 16 m2-KEINE NACHBARN 8)

Benutzeravatar
Weyoun
Veteran
Veteran
Beiträge: 19682
Registriert: Di 22. Sep 2009, 20:35
Wohnort: Chemnitz (WE) / Nürnberg (Arbeitswoche)
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal
Kontaktdaten:

Re: Plattenspieler bzw. Phono Wahrheiten und Genuss

Beitrag von Weyoun »

Hallöchen! Habe auf die Schnelle keinen passenderen aktuellen Plattenspieler-Thread gefunden, also frage ich einfach mal ganz frech hier nach.

Mein Vater hat einen Technics SL-BD20D Plattenspieler (viele HiFi-Enthusiasten werden das Teil vermutlich nicht mal mit dem Hinterteil anschauen). :wink:
Nach dem Umstieg auf einen neuen Stereo-Receiver ohne Phonoeingang ist ein Entzerrer vonnöten. Als absoluter Schallplatten-Laie stellt sich mir jetzt die Frage, welcher Phono-Entzerrer hierfür benötigt wird (es gibt ja zwei verschiedene Systeme). Ich habe u.a. diese Seite gefunden, da steht aber leider nichts bzgl. Entzerrung: https://www.hifi-wiki.de/index.php/Technics_SL-BD_20_D

Kennt einer diesen Technics und kann mir einen "preisklassenentsprechenden" Entzerrer empfehlen?
Und gleich noch eine Zusatzfrage: Ist das Massekabel zwischen Plattenspieler und Entzerrer essentiell oder kann man den Spieler auch ohne betreiben? Falls ersteres zutrifft, wie heißen diese speziellen "Masseleiterkabel" im Fachhandel?

Besten Dank schon mal im Voraus!
Live long and prosper!
Chemnitz:
Samsung 46D7090 / Yamaha BD-S1067
Yamaha RX-V3067 / NAD C 275BEE
nL102 & ATM, CS-42, DS-22

Nürnberg:
nL334, CS-174, nL34
Sony KD-65ZD9
Yamaha CX-A5100 & MX-A5000, 3xminiDSP
Cambridge CXU

Glas-Nubi

Benutzeravatar
BlueDanube
Star
Star
Beiträge: 6121
Registriert: So 10. Mär 2002, 22:24
Wohnort: Wien

Re: Plattenspieler bzw. Phono Wahrheiten und Genuss

Beitrag von BlueDanube »

Die Entzerrung ist für alle Plattenspieler identisch (RIAA-Kennlinie).
Nur die Verstärkung des Entzerrer-Vorverstärkers muss entprechend MM- oder MC-Tonabnehmer angepasst werden.
In dem von Dir geposteten Link sind alle Informationen zu finden:
Es wird werksseitig ein MM-System verbaut.
Das Massekabel ist standardmäßig bei einem Plattenspieler dabei. Die Frage ist aber, ob bei dem Verstärker eine entsprechende Klemme vorhanden ist. Funktionieren tut es auch ohne das Kabel - wenn keine Störgeräusche vorhanden sind.
Gruß
BlueDanube

nuLine100+ABL,CS40,RS6,AW900,Pioneer SC-LX77,Oppo BDP-103D,Humax S-HD4,Technics SL-PS70,Epson EH-TW3200
nuLineCS150,Technics SU-VX500
nuBox311,Sony TA-FA3ES
nuPro A200,Akai EWI 5000,Dynasample XpressO

Benutzeravatar
Gabi mag Mukke
Star
Star
Beiträge: 2168
Registriert: Mi 25. Jul 2012, 18:16

Re: Plattenspieler bzw. Phono Wahrheiten und Genuss

Beitrag von Gabi mag Mukke »

Moin,
https://www.thomann.de/de/monacor_spr6. ... 129605_0_8 zu teuer?

Masse, wenn er Anschluss dafür hat und auf den Bildern im Netz schaut das so muss auch verbunden werden sonst brummts. Dafür gibts keinen speziellen Namen, es gibt Phono-Kabel wo die Masse mit dran hängt wäre mir dafür zu teuer, Stück Draht, fertig.

Beispielkabel:
https://www.amazon.de/Pro-Ject-Connect- ... 789&sr=8-3

Benutzeravatar
BlueDanube
Star
Star
Beiträge: 6121
Registriert: So 10. Mär 2002, 22:24
Wohnort: Wien

Re: Plattenspieler bzw. Phono Wahrheiten und Genuss

Beitrag von BlueDanube »

Noch ein Vorverstärker:
https://www.amazon.de/dp/B00006J4IM
Gruß
BlueDanube

nuLine100+ABL,CS40,RS6,AW900,Pioneer SC-LX77,Oppo BDP-103D,Humax S-HD4,Technics SL-PS70,Epson EH-TW3200
nuLineCS150,Technics SU-VX500
nuBox311,Sony TA-FA3ES
nuPro A200,Akai EWI 5000,Dynasample XpressO

Benutzeravatar
BlueDanube
Star
Star
Beiträge: 6121
Registriert: So 10. Mär 2002, 22:24
Wohnort: Wien

Re: Plattenspieler bzw. Phono Wahrheiten und Genuss

Beitrag von BlueDanube »

Noch was zum Erdungskabel:
Ich nehme an, der Plattenspieler war mit dem alten Verstärker ebenfalls durch ein Erdungskabel verbunden.
Dieses klemmt man dann einfach an den neuen Entzerrer-Vorverstärker (Schraubklemme).
Gruß
BlueDanube

nuLine100+ABL,CS40,RS6,AW900,Pioneer SC-LX77,Oppo BDP-103D,Humax S-HD4,Technics SL-PS70,Epson EH-TW3200
nuLineCS150,Technics SU-VX500
nuBox311,Sony TA-FA3ES
nuPro A200,Akai EWI 5000,Dynasample XpressO

Zweck0r
Star
Star
Beiträge: 4886
Registriert: Sa 21. Mai 2005, 03:18
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Plattenspieler bzw. Phono Wahrheiten und Genuss

Beitrag von Zweck0r »

Weyoun hat geschrieben:Ist das Massekabel zwischen Plattenspieler und Entzerrer essentiell oder kann man den Spieler auch ohne betreiben? Falls ersteres zutrifft, wie heißen diese speziellen "Masseleiterkabel" im Fachhandel?
Die heißen "Behelfskabel", und liegen beim Zubehör deiner Nubert-Boxen :wink:

Wenn es ohne Massekabel nicht brummt, kann man es aber auch weglassen.

Benutzeravatar
Weyoun
Veteran
Veteran
Beiträge: 19682
Registriert: Di 22. Sep 2009, 20:35
Wohnort: Chemnitz (WE) / Nürnberg (Arbeitswoche)
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal
Kontaktdaten:

Re: Plattenspieler bzw. Phono Wahrheiten und Genuss

Beitrag von Weyoun »

BlueDanube hat geschrieben:Die Entzerrung ist für alle Plattenspieler identisch (RIAA-Kennlinie).
Merci! Wenn ich das richtig verstanden habe, ist die Entzerrkurve immer die selbe, nur der Pegel kann variieren, je nachdem, ob der Tonabnehmer ein MM- oder ein MC-Modell ist? Also könnte man theoretisch jeden Entzerrer nehmen?
BlueDanube hat geschrieben:In dem von Dir geposteten Link sind alle Informationen zu finden:
Es wird werksseitig ein MM-System verbaut.
Okay, dann werde ich danach suchen.
BlueDanube hat geschrieben:Das Massekabel ist standardmäßig bei einem Plattenspieler dabei. Die Frage ist aber, ob bei dem Verstärker eine entsprechende Klemme vorhanden ist. Funktionieren tut es auch ohne das Kabel - wenn keine Störgeräusche vorhanden sind.
Also bei dem Technics war es vielleicht vor 20 Jahren dabei, als der Plattenspieler neu war. Nach dem letzten Umzug gibt es weder Karton noch etwaiges Zubehör. Die Entzerrer, die ich bei Amazon fand, haben alle einen Masseanschluss. Der Verstärker (Stereo-Reicever) hat es natürlich nicht, da er über keinen Phonoeingang verfügt.
Gabi mag Mukke hat geschrieben:Moin,
https://www.thomann.de/de/monacor_spr6. ... 129605_0_8 zu teuer?
Danke für den Tipp. Hübsch sieht er mit seinen Anschraublöchern leider nicht aus.
BlueDanube hat geschrieben:Noch ein Vorverstärker:
https://www.amazon.de/dp/B00006J4IM
Genau den hatte ich auch schon bei Amazon gefunden, ohne zu wissen, ob er passt. :wink:
BlueDanube hat geschrieben:Noch was zum Erdungskabel:
Ich nehme an, der Plattenspieler war mit dem alten Verstärker ebenfalls durch ein Erdungskabel verbunden.
Dieses klemmt man dann einfach an den neuen Entzerrer-Vorverstärker (Schraubklemme).
Nein, war er nicht. Er hing vor dem Umzug an einem betagten Denon AVR 1802 (aus der Zeit der Jahrtausendwende). und es gab nie ein Massekabel.
Zweck0r hat geschrieben:Die heißen "Behelfskabel", und liegen beim Zubehör deiner Nubert-Boxen :wink:

Wenn es ohne Massekabel nicht brummt, kann man es aber auch weglassen.
Mir war nicht klar, dass es nur Kabel mit Klemmschuhen sind, die man ganz leicht selber basteln kann. Ich dachte erst, da braucht man spezielle Mono-Klinke-Anschlüsse. :wink:
Live long and prosper!
Chemnitz:
Samsung 46D7090 / Yamaha BD-S1067
Yamaha RX-V3067 / NAD C 275BEE
nL102 & ATM, CS-42, DS-22

Nürnberg:
nL334, CS-174, nL34
Sony KD-65ZD9
Yamaha CX-A5100 & MX-A5000, 3xminiDSP
Cambridge CXU

Glas-Nubi

Antworten