Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten begrüßen zu dürfen. Falls Sie noch kein Mitglied sind, registrieren Sie sich doch einfach kostenlos und unverbindlich, um aktiv am nuForum teilnehmen und sämtliche Funktionen nutzen zu können.

Defekte CDs

Alles rund um die Musik auf CD, DVD und Schallplatte

Defekte CDs

Beitragvon uniomystica » Mo 17. Jun 2019, 18:21

Habe meine erste defekte CD entdeckt: Fischer-Z "Word Salad" von 1989, also 30 Jahre alt. Reguläre CD, ungespielt seit etwa 2000, gut trocken und dunkel eingelagert. Trotzdem: nicht mehr lesbar.

Habt ihr sowas auch schon? Da lob ich mir meine alten Schallplatten. :roll:
Fluchtzimmer: nuBox 381 / Wohnzimmer: Allison Four
Benutzeravatar
uniomystica


Re: Defekte CDs

Beitragvon horch! » Mo 17. Jun 2019, 18:38

Unlesbar auch im CD-Laufwerk am PC oder nur im CD-Player?

Unlesbar hatte ich noch keine, aber eine unanhörbare (massive Störgeräusch): Dire Straits, Love over Gold. Wann ich sie gekauft habe, weiß ich nicht mehr genau, jedenfalls noch zu DM-Zeiten. Äußerlich ist der CD nichts anzusehen, keine Kratzer. Mit EAC konnte ich eine funktionierende Kopie erstellen.
NV11 AM2.0 AX892 CDX993
horch!

Re: Defekte CDs

Beitragvon uniomystica » Mo 17. Jun 2019, 18:46

Ich wollte ein paar Alt-mp3, die ich damals mit 192 kbps eingelesen hatte, ersetzen. Foobar2000 hat die CD auch gewandelt, allerdings hatte das Laufwerk massive Probleme beim Auslesen: die Lesegeschwindigkeit ging von hoch auf null, dann auf Kriechtempo. Die mp3 waren dann auch fehlerhaft (mit Klicks versehen). Die Alt-mp3 (gleiche Quelle) waren/sind ok

Im CD-Player wird sie gar nicht erst erkannt. Zu sehen ist da nix.
Fluchtzimmer: nuBox 381 / Wohnzimmer: Allison Four
Benutzeravatar
uniomystica

Re: Defekte CDs

Beitragvon Dr. Bop » Mo 17. Jun 2019, 18:52

Ggfs. mal verschiedene CD-Laufwerke ausprobieren.

Hab kürzlich erst ca. 1.500 CDs gerippt.

Eine einstellige Anzahl davon hab ich auch nicht mit meinem Laufwerk im PC rippen können. Dachte auch erst, die hätte der Alterstod ereilt.

Im Player liefen die aber weiterhin.

Hab´s dann mal mit einem externen Laufwerk und dem Mac eines Freundes probiert.

Letztendlich habe ich sie alle sauber gerippt bekommen.

Softwaremäßig hab ich EAC bemüht.
A: Streamer : nuControl : nuPower d : nuVero 170
B: Streamer : nuControl : C 275 BEE : nuVero 60
Benutzeravatar
Dr. Bop

Re: Defekte CDs

Beitragvon Andibuss » Mo 17. Jun 2019, 19:02

Das betrifft vor allem CDs aus den 80ern und frühen 90ern, bei denen noch aggressivere Lacke zum Einsatz kamen. Dennoch ist bei mir von rund 4000 CDs erst eine betroffen - soweit ich weiß zumindest...
Receiver: Yamaha RX-A2080; Universalplayer: Sony UBP-X1000ES ; CD/SACD-Player Stereo: Marantz SA7003 , Plattenspieler: Project Debut III, Tapedeck: Yamaha KX-300
Front: NuVero 60; Center: NuLine CS-174; Surround: NuVero 30; Subwoofer: NuLine AW600
Benutzeravatar
Andibuss

Re: Defekte CDs

Beitragvon uniomystica » Mo 17. Jun 2019, 20:08

Ist ja wohl ein seltenes Phänomen, andererseits kommen die ersten CDs nun in die Jahre. 30 Jahre sind ja nicht wenig. Ich denke, dass die Ausfälle sich schon häufen werden. Das Digitale ist eben auch das Flüchtige Zeitalter.
Fluchtzimmer: nuBox 381 / Wohnzimmer: Allison Four
Benutzeravatar
uniomystica

Re: Defekte CDs

Beitragvon Andibuss » Di 18. Jun 2019, 06:31

...allerdings sind meine Platten, die ich oft gehört habe mittlerweile auch nicht mehr das, was sie mal waren...
Receiver: Yamaha RX-A2080; Universalplayer: Sony UBP-X1000ES ; CD/SACD-Player Stereo: Marantz SA7003 , Plattenspieler: Project Debut III, Tapedeck: Yamaha KX-300
Front: NuVero 60; Center: NuLine CS-174; Surround: NuVero 30; Subwoofer: NuLine AW600
Benutzeravatar
Andibuss

Re: Defekte CDs

Beitragvon uniomystica » Di 18. Jun 2019, 09:11

Bei Platten gehört ein Knacksen hier, ein Knistern da doch zum "guten Ton"!

Im Ernst: auch ich möchte das Digitale nicht missen, es ist einfach sehr bequem und komfortabel. Mit einem Ausfall auf (keine Ahnung wie viele CDs) kann ich gut leben.
Fluchtzimmer: nuBox 381 / Wohnzimmer: Allison Four
Benutzeravatar
uniomystica

Re: Defekte CDs

Beitragvon Andibuss » Di 18. Jun 2019, 12:17

uniomystica hat geschrieben:Bei Platten gehört ein Knacksen hier, ein Knistern da doch zum "guten Ton"!


Ja, aber das ist eher hier und da mal Musik, der Rest Knacksen und Knistern... :mrgreen: (habe das am schlimmsten betroffen Album aber mittlerweile auf CD)
Receiver: Yamaha RX-A2080; Universalplayer: Sony UBP-X1000ES ; CD/SACD-Player Stereo: Marantz SA7003 , Plattenspieler: Project Debut III, Tapedeck: Yamaha KX-300
Front: NuVero 60; Center: NuLine CS-174; Surround: NuVero 30; Subwoofer: NuLine AW600
Benutzeravatar
Andibuss


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Musik CDs, DVDs und Vinyls



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Indianer und 2 Gäste