Serien-OffTopic - Alles über Serien

Diskussionen zum Thema Filme
AlArenal
Semi
Semi
Beiträge: 235
Registriert: Mo 25. Feb 2019, 19:47
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Serien-OffTopic - Alles über Serien

Beitrag von AlArenal »

Weyoun hat geschrieben: Di 10. Mai 2022, 09:50 3) Wandavision => nach einem Teil habe ich kapituliert! Das hat nichts mit dem Pärchen aus den Avengers zu tun und ist pure Trash-Comedy.
Bleib dran!
WV ändert sich recht schnell von der s/w-Sitcom in etwas anderes und ist zudem eine sehr gute Vorbereitung auf Doctor Strange 2. Zwischen dem Drehende von WV und dem Drehbeginn von DS2 (in welchem Wanda ja die Antagonistin mimt) lagen afaik auch kaum 2 Wochen
4.0 // Fishhead Resolution 2.6 FS // Nubert nuVero 4
Denon X3600H + Advance Paris SmartLine BX1
Sony XR-77A80J
Apple TV 4k // Sony Playstation 5
Benutzeravatar
Weyoun
Veteran
Veteran
Beiträge: 26890
Registriert: Di 22. Sep 2009, 20:35
Wohnort: Chemnitz (WE) / Nürnberg (Arbeitswoche)
Hat sich bedankt: 797 Mal
Danksagung erhalten: 477 Mal
Kontaktdaten:

Re: Serien-OffTopic - Alles über Serien

Beitrag von Weyoun »

AlArenal hat geschrieben: Di 10. Mai 2022, 12:32 Bleib dran!
WV ändert sich recht schnell von der s/w-Sitcom in etwas anderes und ist zudem eine sehr gute Vorbereitung auf Doctor Strange 2. Zwischen dem Drehende von WV und dem Drehbeginn von DS2 (in welchem Wanda ja die Antagonistin mimt) lagen afaik auch kaum 2 Wochen
Spoiler
Heißt das, die Serie spielt dann auch endlich in der "richtigen" Zeit? Denn Wandavision spielte (zumindest der erste Teil) ja in den 50-ern, wohingegen Vision ja aber erst in Avengers: Age of Ultron erschaffen wurde, also in den 2010-er Jahren. Zudem wurde Vision ja von Thanos in Avengers: Infinity War getötet, somit verstehe ich kaum, wie die beiden eine eigene Serie bekommen konnten.
До біса з Путіним

Nürnberg:
nL334, CS-174, nL34
Sony KD-65ZD9
Yamaha CX-A5100 & MX-A5000, 3xminiDSP

Panasonic DP-UB9004

Chemnitz:
nL102, CS-42, DS-22
Panasonic 55JZW1004
Yamaha RX-A6A
AlArenal
Semi
Semi
Beiträge: 235
Registriert: Mo 25. Feb 2019, 19:47
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Serien-OffTopic - Alles über Serien

Beitrag von AlArenal »

@Weyoun
Spoiler
WV spielte nie wirklich in den 50ern ;-)
4.0 // Fishhead Resolution 2.6 FS // Nubert nuVero 4
Denon X3600H + Advance Paris SmartLine BX1
Sony XR-77A80J
Apple TV 4k // Sony Playstation 5
Benutzeravatar
Weyoun
Veteran
Veteran
Beiträge: 26890
Registriert: Di 22. Sep 2009, 20:35
Wohnort: Chemnitz (WE) / Nürnberg (Arbeitswoche)
Hat sich bedankt: 797 Mal
Danksagung erhalten: 477 Mal
Kontaktdaten:

Re: Serien-OffTopic - Alles über Serien

Beitrag von Weyoun »

Habe jetzt Moon Knight fertig geschaut und das Ende hat mich ziemlich sprachlos zurückgelassen.
Spoiler
Gegen Ende der 5-ten Folge geht man als Zuschauer davon aus, dass man das Geheimnis von Steven und Marc verstanden hat. Marc hat Steven erfunden, um seiner geisteskranken Mutter zu entkommen. Doch wer ist bitteschön Jake Lockley, der da zum Schluss auftaucht und einfach ohne mit der Wimper zu zucken Harrow kalt macht? Wie viele Persönlichkeiten hat er noch? War Jake etwa für alle bisherigen "Gemetzel" der Serie verantwortlich, wo man doch dachte, dass Marc einfach nur den Körper übernommen hat?
Ich bin jedenfalls gespannt, wie die Serie weitergeht. Nach solch einem Cliffhanger MUSS es einfach weitergehen!
До біса з Путіним

Nürnberg:
nL334, CS-174, nL34
Sony KD-65ZD9
Yamaha CX-A5100 & MX-A5000, 3xminiDSP

Panasonic DP-UB9004

Chemnitz:
nL102, CS-42, DS-22
Panasonic 55JZW1004
Yamaha RX-A6A
Benutzeravatar
Weyoun
Veteran
Veteran
Beiträge: 26890
Registriert: Di 22. Sep 2009, 20:35
Wohnort: Chemnitz (WE) / Nürnberg (Arbeitswoche)
Hat sich bedankt: 797 Mal
Danksagung erhalten: 477 Mal
Kontaktdaten:

Re: Serien-OffTopic - Alles über Serien

Beitrag von Weyoun »

AlArenal hat geschrieben: Di 10. Mai 2022, 12:32 Bleib dran!
WV ändert sich recht schnell von der s/w-Sitcom in etwas anderes und ist zudem eine sehr gute Vorbereitung auf Doctor Strange 2. Zwischen dem Drehende von WV und dem Drehbeginn von DS2 (in welchem Wanda ja die Antagonistin mimt) lagen afaik auch kaum 2 Wochen
Spoiler
Folge 2: Immer noch Sitcom in Schwarz-Weiß, nur ändert sich langsam die Zeitepoche von den 50-ern ind die 60-er.
Folge 3: Jetzt wird es bunt. Die Sitcom spielt jetzt in den 70-ern und ich war fast dabei, mich selbst zu kasteien, um mich dafür zu bestrafen, den Schwachsinn nicht mit der ersten Epsiode ein für allemal zu beendet zu haben. Erst zum Schluss von Epiosde 3 merkt man, dass da was nicht stimmt.
Eposidoe 4: Die Serie geht jetzt eigentlich erst los und die ersten drei Folgen hätten sie sich echt schenken können.
До біса з Путіним

Nürnberg:
nL334, CS-174, nL34
Sony KD-65ZD9
Yamaha CX-A5100 & MX-A5000, 3xminiDSP

Panasonic DP-UB9004

Chemnitz:
nL102, CS-42, DS-22
Panasonic 55JZW1004
Yamaha RX-A6A
Benutzeravatar
Andibuss
Star
Star
Beiträge: 1940
Registriert: Fr 4. Jan 2019, 09:32
Hat sich bedankt: 143 Mal
Danksagung erhalten: 210 Mal

Re: Serien-OffTopic - Alles über Serien

Beitrag von Andibuss »

So, am Wochenende habe ich "The Office" (USA) zu Ende geschaut, was ich gemeinsam mit meiner Frau immer mal wieder weitergesehen habe.

Hat man sich am Anfang noch etwas stärker an dem britischen Original orientiert, hat man sich mit der Zeit immer weiter davon entfernt. Herausgekommen ist eine eigenständige, wirklich gute Comedy-Serie (mit zwei Gastauftritten von Ricky Gervais als "David Brent", dem "Boss" des Originals), die sich ihre 9 Staffeln mit jeweils mehr als 20 Folgen redlich verdient hat. Am Ende gab es dann auch eine sehr schöne Finalfolge.

Eigentlich lohnen sich alle (mir bisher bekannten) Adaptionen, also das Original von und mit Ricky Gervais, das amerikanische Remake und das deutsche Plagiat (Stromberg), bei dem man dann ab Staffel 2 durch eine Einblendung die Verwandtschaft zum Original eingestanden hat (bzw. eingestehen musste - Geld soll auch geflossen sein.. :wink: ).

Die amerikanische Version ist allerdings deutlich glatter produziert, als die anderen beiden Fassungen, da "Michael Scott" (Regional Manager von Dunder Mifflin Inc.) zwar auch in jedes ihm gebotene Fettnäpfchen tritt, aber bei seinen Arbeitnehmern weitaus beliebter als "David Brent" und vor allem als "Bernd Stromberg" ist. Außerdem ist er bereits am Anfang, aber vor allem in späteren Folgen, weniger selbstverliebt.

Man sollte die Serie(n) allerdings jeweils in ihrer Originalsprache sehen, da insbesondere in der US-Fassung viel über die Sprachmelodie läuft, worauf die Synchro leider nicht so achtet, und Ricky Gervais in der UK-Version einfach grandios ist.
Receiver: Yamaha RX-A2080; Universalplayer: Sony UBP-X1000ES ; CD/SACD-Player Stereo: Marantz SA7003 , Plattenspieler: Pro-Ject Debut III, Tapedeck: Yamaha KX-300
Front: NuVero 60; Center: NuVero 70; Surround: NuVero 30; Subwoofer: 2x NuLine AW600
Antworten