Welchen Film habt ihr zuletzt gekauft oder gesehen?

Diskussionen zum Thema Filme
Benutzeravatar
Retze1966
Profi
Profi
Beiträge: 304
Registriert: So 28. Feb 2016, 08:41
Hat sich bedankt: 37 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal

Re: Welchen Film habt ihr zuletzt gekauft oder gesehen?

Beitrag von Retze1966 »

American Werewolf in London in der von Turbine Medien restaurierten und neu in 4K abgetasteten und mit DTS-HD MA 5.1 Ton ausgestatten Version.
2 x NuVero 110 - 1 x NuVero 70 - 6 x NuVero 50 - 1 x NuVero AW-12 - Antimode -
AVC-X 8500H - Panasonic DP-UB9004 - FireTV Cube - LG OLED 77G29
Benutzeravatar
NoFate
Star
Star
Beiträge: 8296
Registriert: Sa 28. Aug 2004, 10:40
Hat sich bedankt: 362 Mal
Danksagung erhalten: 911 Mal

Re: Welchen Film habt ihr zuletzt gekauft oder gesehen?

Beitrag von NoFate »

aaof hat geschrieben: Mo 7. Nov 2022, 06:20 Hat Midway eine Atmos-Spur? Das über den guten Ton habe ich bei diesem Film schon öfters gelesen. :?
Ja, der hat eine Atmos Spur ✅
Auf der Suche nach dem "Warum?", habe ich ein "Egal" gefunden!

Gruß Micha :)
CJoe78
Star
Star
Beiträge: 684
Registriert: Sa 18. Jul 2020, 10:04
Hat sich bedankt: 80 Mal
Danksagung erhalten: 130 Mal

Re: Welchen Film habt ihr zuletzt gekauft oder gesehen?

Beitrag von CJoe78 »

Midway ist ein Film der zeigt, wie eine Top Atmos-Produktion klingt, was eigentlich zum Standard der Filmindustrie (insbesondere für Filme wie Stars Wars) gehören sollte. Leider ist dem ja nicht so, der Ton von Blockbustern ist sehr unterschiedlich.

Da saßen Leute dran, die sich mit Tontechnik auskennen, was man sofort raushört und einen auch mitten ins Geschehen zieht. Für den Film reicht IMHO die normale Bluray.

Ich hab die 4K-Scheibe zu Präsentationszwecken trotzdem gekauft, aber was ich nicht so mag ist, dass die 4K-Filme von Emmerich in dunklen Szenen extrem dunkel sind und ich da oft am Gamma rumfummel (was es nicht besser macht).

The Trip- Ein mörderisches Wochenende hatte ich glaub ich auch schonmal bewertet. Von dem Film lohnt sich die Bluray, sofern man auf schwarzen Humor steht (würde ihn mehrmals gucken), weil er zwar irgendwann übertrieben in Richtung Splatter abdriftet, aber dabei immer witzig / unterhaltsam bleibt.
Heimkino: 2x Nuline WS 14, 1x Nuline CS 64, 6 x Nubox WS 103, Sub 1x XW700
PC: 2x X3000, KH BD DT 1990 Pro, Corda Daccord FF
Absorber: 4 qm Basotect, 10 cm stark
AVR: Yamaha RX-A6A
TV: Sony AG9 77 Zoll
Benutzeravatar
NoFate
Star
Star
Beiträge: 8296
Registriert: Sa 28. Aug 2004, 10:40
Hat sich bedankt: 362 Mal
Danksagung erhalten: 911 Mal

Re: Welchen Film habt ihr zuletzt gekauft oder gesehen?

Beitrag von NoFate »

CJoe78 hat geschrieben: Mo 7. Nov 2022, 20:24 The Trip- Ein mörderisches Wochenende hatte ich glaub ich auch schonmal bewertet. Von dem Film lohnt sich die Bluray, sofern man auf schwarzen Humor steht (würde ihn mehrmals gucken), weil er zwar irgendwann übertrieben in Richtung Splatter abdriftet, aber dabei immer witzig / unterhaltsam bleibt.
Eine Bewertung konnte ich bei der Forensuche jetzt nicht von Dir finden, aber Du bringst es hier ja dennoch auf den Punkt. Die Gewaltdarstellung ist heftig, aber immer so derbe übertrieben, das es immer eher witzig erscheint. Hört sich krank an, ist es irgendwie auch :mrgreen:
Auf der Suche nach dem "Warum?", habe ich ein "Egal" gefunden!

Gruß Micha :)
Benutzeravatar
NoFate
Star
Star
Beiträge: 8296
Registriert: Sa 28. Aug 2004, 10:40
Hat sich bedankt: 362 Mal
Danksagung erhalten: 911 Mal

Re: Welchen Film habt ihr zuletzt gekauft oder gesehen?

Beitrag von NoFate »

Retze1966 hat geschrieben: Mo 7. Nov 2022, 07:44 American Werewolf in London in der von Turbine Medien restaurierten und neu in 4K abgetasteten und mit DTS-HD MA 5.1 Ton ausgestatten Version.
Kann man den Film heute noch anschauen, oder hat der Zahn der Zeit doch zu sehr an ihm genagt? Manche alten Filme "funktionieren" ja auch heute noch erstaunlich gut, wogegen andere einen fast schon wieder amüsieren, weil sie doch eher schlecht gealtert sind :)
Auf der Suche nach dem "Warum?", habe ich ein "Egal" gefunden!

Gruß Micha :)
Benutzeravatar
Retze1966
Profi
Profi
Beiträge: 304
Registriert: So 28. Feb 2016, 08:41
Hat sich bedankt: 37 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal

Re: Welchen Film habt ihr zuletzt gekauft oder gesehen?

Beitrag von Retze1966 »

NoFate hat geschrieben: Mo 7. Nov 2022, 22:12 Kann man den Film heute noch anschauen, oder hat der Zahn der Zeit doch zu sehr an ihm genagt? Manche alten Filme "funktionieren" ja auch heute noch erstaunlich gut, wogegen andere einen fast schon wieder amüsieren, weil sie doch eher schlecht gealtert sind :)
Ist halt ein Filmklassiker und Turbine Medien ist ja für einwandfreie Arbeit bekannt, das gilt sowohl für das Bild als auch den Ton. Muss man halt wissen, ob man bereit ist, dafür 35 € zu zahlen. Das ganze Zusatzmaterial (ca. 6 Stunden) muss ich mir dann mal im Urlaub oder in einer Nachtschicht ansehen.
2 x NuVero 110 - 1 x NuVero 70 - 6 x NuVero 50 - 1 x NuVero AW-12 - Antimode -
AVC-X 8500H - Panasonic DP-UB9004 - FireTV Cube - LG OLED 77G29
Benutzeravatar
NoFate
Star
Star
Beiträge: 8296
Registriert: Sa 28. Aug 2004, 10:40
Hat sich bedankt: 362 Mal
Danksagung erhalten: 911 Mal

Re: Welchen Film habt ihr zuletzt gekauft oder gesehen?

Beitrag von NoFate »

Retze1966 hat geschrieben: Di 8. Nov 2022, 06:46 Ist halt ein Filmklassiker
Ich meinte das eher so… ich hatte den Film WILLOW als echt tollen Fantasie-Film in Erinnerung. Als ich dann die Blu-ray kaufte und den Film nach sehr vielen Jahren wieder geschaut habe, bin ich erschrocken, wie schlecht die Effekte waren und wie billig das aus heutiger Sicht wirkte…
Auf der Suche nach dem "Warum?", habe ich ein "Egal" gefunden!

Gruß Micha :)
Benutzeravatar
Weyoun
Veteran
Veteran
Beiträge: 28532
Registriert: Di 22. Sep 2009, 20:35
Wohnort: Chemnitz (WE) / Nürnberg (Arbeitswoche)
Hat sich bedankt: 967 Mal
Danksagung erhalten: 669 Mal
Kontaktdaten:

Re: Welchen Film habt ihr zuletzt gekauft oder gesehen?

Beitrag von Weyoun »

Ich überlege mir ernsthaft, diese Box zu holen:
https://www.amazon.de/dp/B0BL54GH18?smi ... =areadvd0e
Damals immer absolute "Leckerbissen" bei den SchleFaZen auf Tele 5!

Ich befürchte allerdings, dass die Filme ohne die zahlreichen Unterbrechungen durch Kalkofe und Rütten nicht mehr "kultig-trahsig" sondern nur noch "trashig" und somit schwer erträglich sind. Schwierige Entscheidung... :wink:
Auf der anderen Seite: In zwei der Filmen spielen Kalkofe und Rütten in Komparsenrollen mit. :mrgreen:
До біса з Путіним

Nürnberg:
nL334, CS-174, nL34
Sony KD-65ZD9
Yamaha CX-A5100 & MX-A5000, 3xminiDSP

Panasonic DP-UB9004

Chemnitz:
nL102, CS-42, DS-22
Panasonic 55JZW1004
Yamaha RX-A6A
Benutzeravatar
König Ralf I
Star
Star
Beiträge: 6353
Registriert: Mo 30. Mär 2009, 21:53
Wohnort: Mönchengladbach
Danksagung erhalten: 38 Mal

Re: Welchen Film habt ihr zuletzt gekauft oder gesehen?

Beitrag von König Ralf I »

Moin,

gestern Abend zu dritt "Massive Talent" von BD gesehen.

Tja ......, bin gefragt worden wo ich denn den Film her habe. :roll:
Hat gute Kritiken bekommen ( Wie konnte das passieren ?) war meine Antwort.
Hab mich selber aber dabei erwischt den Film nicht zu Ende sehen zu wollen.
Wäre ich allein gewesen hätte ich sicher auch ein paar mal schnell "vorgespult" um das Elend schnell zu beenden.

Aber vielleicht muss man aber auch nur ein anderes ( jüngeres) Alter haben um den Film gut zu finden....oder besoffen sein. :wink:

Grüße
Ralf
Surround / Stereo (kombiniert)
AVR: SC-LX 72 / UHD: DP-UB824 / Center: Excite X24 /Surroundboxen : Excite X14
Subwoofer : Sub 2030
Verstärker/Endstufe : M5si / CD: M2SCD / LS: Contour 20i
CJoe78
Star
Star
Beiträge: 684
Registriert: Sa 18. Jul 2020, 10:04
Hat sich bedankt: 80 Mal
Danksagung erhalten: 130 Mal

Re: Welchen Film habt ihr zuletzt gekauft oder gesehen?

Beitrag von CJoe78 »

@ NoFate: Willow find ich auch mit den alten Effekten noch klasse,
ich hab den kürzlich wegen der demnächst startenden Willow-Serie wieder angeguckt.

Dabei habe ich eine Version mit brauchbarem Bild und sogar gutem Surroundton erwischt.
Und wenn der Ton halbwegs passt, ist das für mich schon mehr als die halbe Miete.

Klar sind die Effekte Stop Motion und altbacken. Auch das Bild war trotz 1080p ziemlich verrauscht.
Trotzdem minderte das für mich nicht den Filmspaß, da der Film selbst viele amüsante Szenen und ein hohes Tempo hat.
Heimkino: 2x Nuline WS 14, 1x Nuline CS 64, 6 x Nubox WS 103, Sub 1x XW700
PC: 2x X3000, KH BD DT 1990 Pro, Corda Daccord FF
Absorber: 4 qm Basotect, 10 cm stark
AVR: Yamaha RX-A6A
TV: Sony AG9 77 Zoll
Antworten