Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten begrüßen zu dürfen. Falls Sie noch kein Mitglied sind, registrieren Sie sich doch einfach kostenlos und unverbindlich, um aktiv am nuForum teilnehmen und sämtliche Funktionen nutzen zu können.

Rund ums Auto

Hier dreht es sich um (fast) alles...

Re: Rund ums Auto

Beitragvon burlie » Mo 15. Apr 2019, 20:37

aaof hat geschrieben:Die Aussage bei Audi fand ich ja damals krass: 100tsd. Kilometer sind diese Motoren ausgelegt. Hallo? Geht's noch? Was hat das mit Nachhaltigkeit zu tun?


Es ist schlicht weg eine Frechheit was zu Zeit sich VW und Co. liefern.
Und der Name VW... Volkswagen... Wagen für das Volk.
burlie

Re: Rund ums Auto

Beitragvon g.vogt » Mo 15. Apr 2019, 22:09

burlie hat geschrieben:
aaof hat geschrieben:Die Aussage bei Audi fand ich ja damals krass: 100tsd. Kilometer sind diese Motoren ausgelegt. Hallo? Geht's noch? Was hat das mit Nachhaltigkeit zu tun?


Es ist schlicht weg eine Frechheit was zu Zeit sich VW und Co. liefern.
Und der Name VW... Volkswagen... Wagen für das Volk.


Entschuldige bitte, aber das war doch von Beginn an eine Lüge...
Setzt die Klangsegel! Auf zu neuen Hörizonten!
Benutzeravatar
g.vogt

Re: Rund ums Auto

Beitragvon König Ralf I » Di 16. Apr 2019, 08:20

Entschuldige bitte, aber das war doch von Beginn an eine Lüge...


Man möge die Verkaufszahlen von Käfer und Golf betrachten und dann überlegen ob der Name nicht doch ganz ok ist.

Mann könnte auch sagen:

Der Käfer hat Deutschland ins rollen gebracht.

Ob man es will oder nicht. Ein echter "Volkswagen". :wink:

Und das nicht nur in Deutschland.

Grüße
Ralf
Benutzeravatar
König Ralf I

Re: Rund ums Auto

Beitragvon David 09 » Di 16. Apr 2019, 08:56

So sehe ich das auch. Unser erstes Auto war ein Käfer, den konnte sich dann auch der sparsame Arbeiter leisten...insofern sehe ich Volkswagen in den Ursprüngen auch als „Volks“wagen an.
Genauso war mein erstes Auto ein echter „Volkswagen“, noch mit 30ps und dreispeichenlenkrad... :lol:
Heute gibt es imho auch „Volks“wagen, nur heißen die in den niederpreisigen Regionen Dacia, Renault und sangyyong (o.ä.)...aber ganz sicher nicht mehr „Volkswagen“ :wink:
Ich stehe mit der Tablet-Tastatur auf Kriegsfuß-insofern entspricht die "Rechtschreibung" nicht unbedingt den realen Fähigkeiten
Ich gendere bequemlichkeitshalber nicht, wertschätze aber Frau und Mann gleichermaßen!
Zu nubert zurückgekehrt
Benutzeravatar
David 09

Re: Rund ums Auto

Beitragvon Christian H » Di 16. Apr 2019, 09:17

David 09 hat geschrieben:Heute gibt es imho auch „Volks“wagen, nur heißen die in den niederpreisigen Regionen Dacia, Renault und sangyyong (o.ä.)

Ja, im Niedrigstpreis-Segment ist Dacia wirklich unschlagbar. Dort tummeln sich auch noch die Einsteiger-Modelle von Mitsubishi (Spacestar), Kia (i10) usw.. Dort gibt es wirklich noch günstige Fahrzeuge. Aber auch im leicht darüber angesiedelten Preissegment ist man mit einem gut ausgestatteten Dacia oder Hyundai/Kia gut bedient. Auch Fiat hat mit dem aktuellen Tipo ein wirklich sehr preiswertes und vernünftig ausgestattetes Fahrzeug im Angebot (und sieht meiner Meinung nach auch noch gut aus...). Hier hat VW einfach so was von nichts zu bieten. Und selbst wenn sie rein zahlenmässig in diesen Preisbereichen etwas anbieten, dann eine absolut ausgeräumte Blechkiste mit nichts drann ausser vier Rädern und Lenkrad :wink: . Da kann der Dacia- oder Kia-Kunde bereits mit el. Fenstern, ZV, Sitzheizung usw. rechnen.
NAD T-743 | SONOS ZP-90
NuLine 82 mit ABL8/80 | NuLine CS 150 | Yamaha NX-E 700
Benutzeravatar
Christian H

Re: Rund ums Auto

Beitragvon David 09 » Di 16. Apr 2019, 13:59

Habe mir gestern mal den Dacia duster angeguckt, keine Automatik lieferbar, ausschlussargument.
Daneben ein Renault kadjar, finde ich schon sehr „wohnlich“, sitzt gut, kleiner „rundumbaudenfahrer“, nicht mehr alles hartplastik, schon ansprechend.
Ich stehe mit der Tablet-Tastatur auf Kriegsfuß-insofern entspricht die "Rechtschreibung" nicht unbedingt den realen Fähigkeiten
Ich gendere bequemlichkeitshalber nicht, wertschätze aber Frau und Mann gleichermaßen!
Zu nubert zurückgekehrt
Benutzeravatar
David 09

Re: Rund ums Auto

Beitragvon Christian H » Di 16. Apr 2019, 15:05

David 09 hat geschrieben:keine Automatik lieferbar, ausschlussargument.

Wäre es für mich auch - und auch noch ein paar andere Sachen. Aber ich bin auch nicht die Zielgruppe dieser Fahrzeuge. Nichtsdestotrotz finde ich die Angebote von Dacia, Fiat, Kia/Hyundai usw. wirklich sehr preiswert und "volksnah".
NAD T-743 | SONOS ZP-90
NuLine 82 mit ABL8/80 | NuLine CS 150 | Yamaha NX-E 700
Benutzeravatar
Christian H

Re: Rund ums Auto

Beitragvon David 09 » Di 16. Apr 2019, 15:41

Habe eben mal einen ersten Fahrtbericht des neuen t-Cross gesehen.
Sieht imho schick aus...
Aber: Auch da wird bei einem 25k€-Auto an den Materialien gesparrt, hartplastik wo das Auge hinschaut und die Hand hinfasst. Dafür kann man ne Masse an aufpreispflichtiger technischer Sonderausstattung ordern, die den Kleinwagen locker mal über die 30k€ kommen lassen. Das ist nun wahrlich nicht „Volks“wagen-geeignet :cry:
Aber gekauft werden die Dinger ja wohl trotzdem genug, ob man die Preisgestaltung nun gut findet oder nicht.
Bin gespannt, was dann der t-Cross-Cabrio kosten wird. Da wird man sich wohl in der einfachsten Version bei 30k€ wiederfinden :evil:

Gruß
Ich stehe mit der Tablet-Tastatur auf Kriegsfuß-insofern entspricht die "Rechtschreibung" nicht unbedingt den realen Fähigkeiten
Ich gendere bequemlichkeitshalber nicht, wertschätze aber Frau und Mann gleichermaßen!
Zu nubert zurückgekehrt
Benutzeravatar
David 09

Re: Rund ums Auto

Beitragvon Master J » Di 16. Apr 2019, 15:48

David 09 hat geschrieben:Daneben ein Renault kadjar, finde ich schon sehr „wohnlich“, sitzt gut, kleiner „rundumbaudenfahrer“, nicht mehr alles hartplastik, schon ansprechend.

Hatte ich mal als Mietwagen, mit Automatik.
Es gibt nichts auszusetzen.

Der Clio IV hingegen...
Keine Leistung, dafür Verbrauch.

Gruss
Jochen
nuSeum
- Billig ist blöd und Geiz macht gierig -
Mein Kram
Benutzeravatar
Master J

Re: Rund ums Auto

Beitragvon g.vogt » Di 16. Apr 2019, 17:34

Das ergibt für mich in der Kürze keinen Sinn: Der SUV ist okay, aber der Clio säuft? Welcher Motor im Clio IV ist denn so ein Säufer? Diese downgesizte 3-Coladosen-Maschine?
Setzt die Klangsegel! Auf zu neuen Hörizonten!
Benutzeravatar
g.vogt

VorherigeNächste

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Off-Topic



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste