Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten begrüßen zu dürfen. Falls Sie noch kein Mitglied sind, registrieren Sie sich doch einfach kostenlos und unverbindlich, um aktiv am nuForum teilnehmen und sämtliche Funktionen nutzen zu können.

Rund ums Auto

Hier dreht es sich um (fast) alles...

Re: Rund ums Auto

Beitragvon Weyoun » Do 12. Sep 2019, 11:55

https://www.fr.de/wirtschaft/iaa-frankf ... 93926.html
Der Frankfurther Bürgermeister wurde anscheinend kurz vor seiner geplanten (kritischen) Rede aus dem Programm gestrichen. Hier seine Ansprache, die er nicht gehalten hat. So geht man nicht mit Kritik um, VDA!
https://www.facebook.com/notes/oberb%C3 ... 634289738/
Live long and prosper!
Chemnitz:
Samsung 46D7090 / Yamaha BD-S1067
Yamaha RX-V3067 / NAD C 275BEE
nL102 & ATM, CS-42, DS-22

Nürnberg:
nL334, CS-174, nL34
Sony KD-65ZD9
Yamaha CX-A5100 & MX-A5000, 3xminiDSP
Cambridge CXU

Glas-Nubi
Benutzeravatar
Weyoun


Re: Rund ums Auto

Beitragvon David 09 » Do 12. Sep 2019, 12:41

...na ja, das sehe ich zwiespältig- das ist eine Eröffnungsrede für einen Veranstalter, der letztendlich Autos bewirbt und eine solche Eröffnungsrede für eine Autoausstellung ist eben keine Diskussionsrunde oder Plattform für Autogegner.
Insofern kann ich die Reaktion des Veranstalters durchaus nachvollziehen. Auf der Eröffnungsveranstaltung zum künftigen BER im Jahr 2075 ( :twisted: ) wird es sicherlich auch nicht gewünscht sein, dass ein Eröffnungsredner die durch den Flughafen entstehenden Umweltbelastungen zum zentralen Punkt macht :wink:
Ich finde, es ist so viel Bewegung in dem Thema, der Weg hierzu ist politisch vorgezeichnet, insofern selbstverständlich Kritik an der individualmobilität, ja, aber auf einer dafür werbenden Eröffnungsveranstaltung als negierende Position vielleicht dann doch irgendwie fehl am Platze...

Gruß
Ich stehe mit der Tablet-Tastatur auf Kriegsfuß-insofern entspricht die "Rechtschreibung" nicht unbedingt den realen Fähigkeiten
Ich gendere bequemlichkeitshalber nicht, wertschätze aber Frau und Mann gleichermaßen!
Midi140, cs174
Benutzeravatar
David 09

Re: Rund ums Auto

Beitragvon Indianer » Do 12. Sep 2019, 13:10

Weyoun hat geschrieben:Anderes Thema: !!!DIESEL!!!
https://www.heise.de/autos/artikel/Volkswagen-Abschalteinrichtung-im-EA288-4521435.html
https://www.n-tv.de/wirtschaft/VW-Abgasskandal-soll-auch-Diesel-6-betreffen-article21267728.html

da wurde von VW wieder Hirnschmalz ins Umgehen der Regelung investiert, formal nicht verboten, trotzdem eine unglaubliche Impertinenz, da riecht die Konzernstrategiewende mit Elektrooffensive, usw gleich nur noch nach dreistem Geschwafel ... :evil:
Benutzeravatar
Indianer

Re: Rund ums Auto

Beitragvon Weyoun » Do 12. Sep 2019, 13:24

Wenn der eigene Bürgermeister ausgeladen wird, dem es normalerweise zusteht, die Messe zu eröffnen, weil er ein paar kritische Sätze sagen möchte, dann ist das einfach nur peinlich. Es ist zudem ja nicht so, dass er ein erklärter Autofeind ist.
Live long and prosper!
Chemnitz:
Samsung 46D7090 / Yamaha BD-S1067
Yamaha RX-V3067 / NAD C 275BEE
nL102 & ATM, CS-42, DS-22

Nürnberg:
nL334, CS-174, nL34
Sony KD-65ZD9
Yamaha CX-A5100 & MX-A5000, 3xminiDSP
Cambridge CXU

Glas-Nubi
Benutzeravatar
Weyoun

Re: Rund ums Auto

Beitragvon David 09 » Do 12. Sep 2019, 13:38

...aber seine Rede hat einen zentralen Schwerpunkt, der so gar nicht zu einer automesse passt :wink:

@indianer
Als ich das heute las, fiel mir gar nix mehr ein.
Im Übrigen soll ja das Update für den 189 auch wieder bei bestimmten Temperaturen abschalten (zum Schutz des Motors). Ziemlich frustrierend das ganze. Vertrauensbildung geht anders, gleichwohl hat vw ja wohl nicht die schlechtesten absatzzahlen :?
Ich stehe mit der Tablet-Tastatur auf Kriegsfuß-insofern entspricht die "Rechtschreibung" nicht unbedingt den realen Fähigkeiten
Ich gendere bequemlichkeitshalber nicht, wertschätze aber Frau und Mann gleichermaßen!
Midi140, cs174
Benutzeravatar
David 09

Re: Rund ums Auto

Beitragvon Andreas H. » Do 12. Sep 2019, 14:13

Ich gebe ja Gerald (bezogen auf diverse Autothemen :wink: ) ungern recht, aber hier steckt in seiner Aussage doch sehr viel Wahres.
Bei uns auf dem "Dorf" (ca. 9000 Einwohner) herrscht in den meisten Nebenstrassen mittlerweile der völlige Irrsinn.
Extrem zugeparkt, so dass (insbesondere im alten Dorfkern) mit Sicherheit keine Feuerwehr o.ä. durchkommt, ohne dass vorher 2/3 der dort stehenden Autos entfernt werden müssen.

Ich habe ja das Glück, vor meinem Eigenheim Platz für 2 Autos zu haben, dazu noch 1 Garage + 1 Garage vom Nachbarn gemietet, in der mein Oldi steht.
Oft genug ist es so, dass pro Mieter / Eigentümer (oder was auch immer) 1 Stellplatz / Garage zur verfügung steht, jedoch 2-3 Autos vorhanden sind.

Weyoun hat geschrieben:Aber wenn beide Ehegatten oder Lebensabschnittsgefährten jeweils ein Auto haben, um damit zur Arbeit zu kommen, dann zählt das für mich nicht als Zweitwagen. Ein Zweitwagen ist für mich ein Auto, das man deutlich weniger fährt (also eben nicht zur Arbeit).

Das war der Grund für den Kauf des Volvos. Wir sind vor Kurzem mit unserer Produktionsstätte 20km weit weg gezogen (vorher 1km Luftlinie vom Wohnort).
Zugverbindung ist extrem bescheiden, zumal man vom Bahnhof bis in das Gewerbegebiet noch fast 20 Minuten zu Fuß unterwegs ist.
Bus kannst Du gleich knicken: Über 1 Stunde (incl. mind. 1x umsteigen).
Front: NuVero 14 an Hypex NCore500 Mono-Endstufen
Center: NuVero 7
Rear: NuVero 7
Sub: 2x AW 17
cambridge CXU, cambridge CXR 200, Sharp Aquos 70"
DIY-Lautsprecherkabel / DIY-Deckensegel

Lasst den Metal-Thread nicht sterben !!!
Benutzeravatar
Andreas H.

Re: Rund ums Auto

Beitragvon Weyoun » Do 12. Sep 2019, 15:10

Nur 1 Stunde für 20 km mit dem Bus? Davon kann man in Nürnberg und Umland nur träumen. :wink:
Deshalb ja der tägliche Irrsinn, dass sich täglich zigtausende Pendler mit dem Auto in die Stadt reinquälen.
Ich brauche schon für 6 km zwischen 29 (Tram + Bus + Fußweg) und 47 Minuten (Tram + U-Bahn + Bus + Fußweg), je nach Uhrzeit, weshalb ich im Sommerhalbjahr radele und im Winterhalbjahr diesele.
Live long and prosper!
Chemnitz:
Samsung 46D7090 / Yamaha BD-S1067
Yamaha RX-V3067 / NAD C 275BEE
nL102 & ATM, CS-42, DS-22

Nürnberg:
nL334, CS-174, nL34
Sony KD-65ZD9
Yamaha CX-A5100 & MX-A5000, 3xminiDSP
Cambridge CXU

Glas-Nubi
Benutzeravatar
Weyoun

Re: Rund ums Auto

Beitragvon g.vogt » Do 12. Sep 2019, 18:18

Weyoun hat geschrieben:...weshalb ich im Sommerhalbjahr radele und im Winterhalbjahr diesele...


Die Weyounsche Definition des Thermofensters :wink:

Wobei Winterhalbjahr ja ein völlig antiquierter Begriff ist. Im letzten Winter"halbjahr" hatten wir 3 Tage Winter.
Setzt die Klangsegel! Auf zu neuen Hörizonten!
Benutzeravatar
g.vogt

Re: Rund ums Auto

Beitragvon David 09 » Do 12. Sep 2019, 18:29

Zu meiner Arbeitsstelle hätte ich mit Öffis 90 Minuten + gebraucht, mit dem Auto 30 Minuten.
Ich hätte aber auch erst um 7 Uhr losfahren können, weil ab 7 der erste Bus fährt. D.h., um 8:30h+ im Büro, frühestens bei Arbeitszeit nach Vorschrift 19h zuhause... :handgestures-thumbdown:
Mit dem Auto um 5:30h los, eigener Parkplatz vor dem Bürogebäude, Gleitzeitbeginn 6.00h, spätestens 15:30h zuhause. Da erübrigte sich für mich die Frage, ob denn Öffis für mich eine Alternative gewesen wäre.
Wie auch immer, meine wohnsituation mag nicht der überwiegend allgemeinen entsprechen, dennoch bin ich nicht der einzige, dem es so oder ähnlich geht.

Gruß
Ich stehe mit der Tablet-Tastatur auf Kriegsfuß-insofern entspricht die "Rechtschreibung" nicht unbedingt den realen Fähigkeiten
Ich gendere bequemlichkeitshalber nicht, wertschätze aber Frau und Mann gleichermaßen!
Midi140, cs174
Benutzeravatar
David 09

Re: Rund ums Auto

Beitragvon Weyoun » Fr 13. Sep 2019, 08:59

g.vogt hat geschrieben:Die Weyounsche Definition des Thermofensters :wink:

Meine Definition stellt wenigstens keine illegale Abschaltvorrichtung dar. :wink:
g.vogt hat geschrieben:Wobei Winterhalbjahr ja ein völlig antiquierter Begriff ist. Im letzten Winter"halbjahr" hatten wir 3 Tage Winter.

Okay, dann muss ich mal meine Aussage etwas präzisieren. :wink:
Wann ich fahre (unabhängig von der Jahreszeit):
* morgens >= 5 Grad Außentemperatur, sonst spüre ich Sand im Getriebe (ohne Scheiß, meine Knie quittieren diese Kälte vergleichbar einem Getriebe mit super zähem Öl)
* Wetter-App sagt wenig Regen voraus (seit wir mit der Abteilung umgezogen sind, stehen die Räder leider nicht mehr überdacht und sind somit voll dem Wetter ausgesetzt)
Wann ich nicht fahre (unabhängig von der Jahreszeit):
* kälter als 5 Grad am Morgen
* viel Regen
* an Freitagen, an denen ich pendele (ich fahre dann gleich von der Arbeit aus los).

Jetzt könnt ihr mich gerne als "Schönwetterfahrer" beschimpfen, ist mir egal. :P
Live long and prosper!
Chemnitz:
Samsung 46D7090 / Yamaha BD-S1067
Yamaha RX-V3067 / NAD C 275BEE
nL102 & ATM, CS-42, DS-22

Nürnberg:
nL334, CS-174, nL34
Sony KD-65ZD9
Yamaha CX-A5100 & MX-A5000, 3xminiDSP
Cambridge CXU

Glas-Nubi
Benutzeravatar
Weyoun

VorherigeNächste

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Off-Topic



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste