Rauchen war gestern ...

Hier dreht es sich um (fast) alles...
Benutzeravatar
Iron
Profi
Profi
Beiträge: 439
Registriert: Mi 15. Apr 2020, 22:39
Wohnort: Friedberg
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Rauchen war gestern ...

Beitrag von Iron »

Wenn man hier so liest..... mein lieber Herr Gesangsverein. Am besten wir machen überhaupt nichts mehr außer Arbeiten bis zum umfallen. Jeder kann mit seinem Leben machen was er will. Wer von euch zu schnell durch eine 30er Zone fährt, gefährdet die Gesundheit anderer. Die Kreuzfahrt auch sehr Gesundheitsfördernd für andere. Das ist viel bedenklicher als den eigenen Körper zu Schädigen. Ich bin Nichtraucher.
Musik.... macht unser Leben einfach schöner.
Brette
Star
Star
Beiträge: 2684
Registriert: Do 9. Feb 2012, 01:52
Wohnort: Sinsheim
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Rauchen war gestern ...

Beitrag von Brette »

Mich persönlich trifft es nicht direkt aber eine E-Zig Steuer auf Grundlage von was?.....Schädigung? Nachweis?
Aber gut, wundert mich nicht wirklich, wir machen gerade noch ganz andere Sachen ohne Grundlage.

Da gerade recht aktuell:

Das Oberlandesgericht Koblenz hat das erstinstanzliche Urteil des Landgerichtes Trier (Aktenzeichen 7 HK O 30/19) aufgehoben und gab dem Händler recht:

Die Werbeaussage “E-Zigaretten Retten Leben – Jetzt Umsteigen” ist als nicht irreführend und damit nicht als unlauter zu werten

Die Werbeaussage wird (…) anhand zahlreicher wissenschaftlicher Studien, nach denen E-Zigaretten im Vergleich zur Tabakzigarette eine erhebliche geringere schädliche Wirkung haben, dokumentiert.

OLG Koblenz Aktenzeichen: 9 U 809/20


Quelle: https://ch-lippmann.de/blog/dampffreihe ... ten-leben/
Arbeits- Hobbyzimmer: nuPro A200 - AW1300DSP - Acourate
Küche: nuPro A20 / Bluelino
....aber Musik momentan hauptsächlich über Kopfhörer:
RME Adi 2 DAC / Quad Era-1 / ATH MSR7b / Valco VMK20
Benutzeravatar
joe.i.m
Star
Star
Beiträge: 9839
Registriert: Do 23. Dez 2010, 15:03
Wohnort: Ludwigsburg - Ein Preuße, der wo bei die Schwaben lebt
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 59 Mal

Re: Rauchen war gestern ...

Beitrag von joe.i.m »

Ich könnte mir vorstellen, das alles was Nikotin enthält dabei sein wird. Und da kann man ja sicherlich ein Maß finden an das man sich anlehnen kann. Ob man dann ein Problem mit einer Grundlage hat?

Gruß joe
Die Welt ist eine Scheibe und voller Musik.
Dreher: Dual CS-1219/1218/621/606/601/510/481-Technics SL-Q2/Q202/QX200-Yamaha P500-ClearaudioNanoV2/AikidoPhono1- YamahaCDX397MK2-NADc165bee-vincentSP-997-nuvero10
PC: ProdigyHD2-PreboxSE-nupro10
Brette
Star
Star
Beiträge: 2684
Registriert: Do 9. Feb 2012, 01:52
Wohnort: Sinsheim
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Rauchen war gestern ...

Beitrag von Brette »

Ja hat man.
Arbeits- Hobbyzimmer: nuPro A200 - AW1300DSP - Acourate
Küche: nuPro A20 / Bluelino
....aber Musik momentan hauptsächlich über Kopfhörer:
RME Adi 2 DAC / Quad Era-1 / ATH MSR7b / Valco VMK20
Benutzeravatar
joe.i.m
Star
Star
Beiträge: 9839
Registriert: Do 23. Dez 2010, 15:03
Wohnort: Ludwigsburg - Ein Preuße, der wo bei die Schwaben lebt
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 59 Mal

Re: Rauchen war gestern ...

Beitrag von joe.i.m »

Welches?
Wenn man fragen darf.

Gruß joe
Die Welt ist eine Scheibe und voller Musik.
Dreher: Dual CS-1219/1218/621/606/601/510/481-Technics SL-Q2/Q202/QX200-Yamaha P500-ClearaudioNanoV2/AikidoPhono1- YamahaCDX397MK2-NADc165bee-vincentSP-997-nuvero10
PC: ProdigyHD2-PreboxSE-nupro10
Benutzeravatar
Weyoun
Veteran
Veteran
Beiträge: 22433
Registriert: Di 22. Sep 2009, 20:35
Wohnort: Chemnitz (WE) / Nürnberg (Arbeitswoche)
Hat sich bedankt: 250 Mal
Danksagung erhalten: 177 Mal
Kontaktdaten:

Re: Rauchen war gestern ...

Beitrag von Weyoun »

Andreas H. hat geschrieben: Sa 6. Feb 2021, 13:10 Und pro Flasche Bier mindestens 5 Euro, damit die elendige Sauferei endlich auch aufhört... :roll:
Ich habe es bisher noch nie geschafft, mich mit Bier "komatös" zu trinken (Wenn man mal Kreationen à la "Schorschbock 57" außen vor lässt). :wink:
Andreas H. hat geschrieben: Sa 6. Feb 2021, 13:10 Wenn keiner mehr raucht, wird sich der Staat andere Einnahmequellen suchen & dann geht das Geplärre an anderer Stelle los.
Es geht hier nicht um Einnahmen durch die Tabaksteuer, sondern um Einsparungen ein paar Jahre später im Gesundheitssektor. Ein Krebspatient kostet das deutsche Gesundheitssystem ein Vielfaches dessen, was er je in seinem Leben verrauchen kann.
Regenfreund hat geschrieben: Sa 6. Feb 2021, 16:53 Ich bin der Ansicht, man sollte doch jeden selbst entscheiden lassen, ob er rauchen möchte oder nicht, und das nicht verurteilen. Sicher ist das alles andere als gesund, ...
Da gehe ich solange mit, bis ich vom Nachbarn neben mir von meinem eigenen Balkon vertrieben werde, weil er das Quarzen nicht einstellen kann und der Wind meist aus seiner Richtung weht. Von daher wäre ich für einen gesetzlichen Mindestabstand beim Rauchen, was in Miethäusern dann eben dazu führt, dass man nur noch in der Wohnung mit geschlossenem Fenster, aber nicht auf dem Balkon rauchen darf.
Iron hat geschrieben: So 7. Feb 2021, 18:01 Jeder kann mit seinem Leben machen was er will.
Solange er oder sie andere nicht gefährdet, stimme ich zu. Wenn ich jedoch zum Passivrauchen gezwungen werde, hört die Freiheit bei mir auf.
Live long and prosper!
Nürnberg:
nL334, CS-174, nL34
Sony KD-65ZD9
Yamaha CX-A5100 & MX-A5000, 3xminiDSP
Panasonic DP-UB9004

2 Glas-Nubis
Regenfreund
Profi
Profi
Beiträge: 293
Registriert: Sa 22. Jun 2019, 23:07
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal

Re: Rauchen war gestern ...

Beitrag von Regenfreund »

Dass Raucher Rücksicht auf Nichtraucher nehmen müssen, halte auch ich für eine Selbstverständlichkeit.
Ich finde den Tabakgeruch mittlerweile selbst unangenehm, und bin froh, an diesem Punkt angekommen zu sein!!!
nuLine24
nuConnect ampX
...ein Stück Glück!
Benutzeravatar
Weyoun
Veteran
Veteran
Beiträge: 22433
Registriert: Di 22. Sep 2009, 20:35
Wohnort: Chemnitz (WE) / Nürnberg (Arbeitswoche)
Hat sich bedankt: 250 Mal
Danksagung erhalten: 177 Mal
Kontaktdaten:

Re: Rauchen war gestern ...

Beitrag von Weyoun »

Tja, das mit der gegenseitigen Rücksichtnahme ist leider nicht bei allen Zeitgenossen eine Selbstverständlichkeit und seine Nachbarn kann man nur durch eigenen Umzug tauschen. :wink:
Selbst als Eigenheimbesitzer ist man davor nicht gefeit, wenn der Wind aus der falschen Richtung weht. Das Positive ist aber, dass vor allem bei den Jugendlichen die Raucherquote stetig sinkt. Das bedeutet, dass die "alten" Raucher nach und nach aussterben.
Live long and prosper!
Nürnberg:
nL334, CS-174, nL34
Sony KD-65ZD9
Yamaha CX-A5100 & MX-A5000, 3xminiDSP
Panasonic DP-UB9004

2 Glas-Nubis
Regenfreund
Profi
Profi
Beiträge: 293
Registriert: Sa 22. Jun 2019, 23:07
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal

Re: Rauchen war gestern ...

Beitrag von Regenfreund »

Dafür wird mehr gekifft... :mrgreen: Möglicherweise rauchen Jugendliche heute immer weniger, doch sie bewegen sich kaum noch. Das hat später ähnlich schwerwiegende Folgen (im wahrsten Sinne des Wortes...).
nuLine24
nuConnect ampX
...ein Stück Glück!
Benutzeravatar
Weyoun
Veteran
Veteran
Beiträge: 22433
Registriert: Di 22. Sep 2009, 20:35
Wohnort: Chemnitz (WE) / Nürnberg (Arbeitswoche)
Hat sich bedankt: 250 Mal
Danksagung erhalten: 177 Mal
Kontaktdaten:

Re: Rauchen war gestern ...

Beitrag von Weyoun »

Also bei meiner Nichte letztes Jahr zur Jugendweihe konnte ich nicht einen Neuntklässler in Form eines stark Übergewichtigen ausmachen. Sie treiben vielleicht nicht viel Sport, aber zumindest scheinen sie sich einigermaßen gesund zu ernähren. :wink:
Live long and prosper!
Nürnberg:
nL334, CS-174, nL34
Sony KD-65ZD9
Yamaha CX-A5100 & MX-A5000, 3xminiDSP
Panasonic DP-UB9004

2 Glas-Nubis
Antworten